Die Reichweite des Medikaments Duphaston

Progesteron ist ein Hormon, das vom weiblichen Körper produziert wird und für den Beginn und die erfolgreiche Schwangerschaft verantwortlich ist. Mit seinen niedrigen Raten erhöht sich das Risiko eines spontanen Abortes erheblich. Daher werden spezielle Medikamente verschrieben, die synthetische Ersatzstoffe für dieses Hormon enthalten. Was ist in diesem Fall am besten anzuwenden, wenn Symptome von reduziertem Progesteron beobachtet werden? Ärzte verschreiben meistens Utrozhestan oder Duphaston. Sie zeigen ein gutes Ergebnis und werden als Teil einer komplexen Behandlung bestimmter Pathologien oder als unabhängige Hilfe verwendet.

Allgemeine Beschreibung des Arzneimittels

Viele (auch moderne) Arzneimittel zur Erhöhung des Progesteronspiegels werden auf der Grundlage von Substanzen hergestellt, die zur Gruppe der männlichen Sexualhormone gehören. Daraus wird nach der Einnahme ein negativer androgener Effekt für Frauen beobachtet. Nebenwirkungen solcher Medikamente gelten als erhöhtes Haarwachstum, verminderte Stimmlage und andere. Der Gehalt an Progesteronhormon in Duphaston wird durch eine Substanz wie Didrogesteron sichergestellt. Durch die Verwendung dieses Medikaments werden alle für eine Frau unerwünschten androgenen Manifestationen vollständig eliminiert.

Aufgrund dieser Eigenschaften wird dieses Hormonmittel zur Behandlung von pathologischen Zuständen verwendet, die durch einen Mangel an Progesteron im Körper verursacht werden. Duphaston kann nur von einem Arzt verschrieben werden, wenn strikte Indikationen vorliegen und alle relevanten Tests abgelegt wurden. Die unkontrollierte Verwendung des Arzneimittels hat schwerwiegende Folgen und führt nicht zum gewünschten Effekt.

Es ist auch erwähnenswert, dass dieses Medikament den Eisprung nicht beeinflusst und ihn nicht unterdrückt. Seine Wirkstoffe wirken selektiv ausschließlich auf Gestagenrezeptoren, die sich an der Uterusschleimhaut befinden.

Indikationen zur Verwendung

Duphaston wird angewendet, wenn ein Progesteronmangel vorliegt oder durch Labortests bestätigt wird.

Dieses Medikament wird am häufigsten von Ärzten bei folgenden Erkrankungen verschrieben:

  • Endometriose;
  • gewöhnliche Fehlgeburt;
  • Lutealphase Mangel;
  • Anzeichen eines Beginns oder eines erhöhten Risikos eines spontanen Abortes;
  • das Vorhandensein von Symptomen, die auf ein prämenstruelles Syndrom hindeuten;
  • Amenorrhoe sekundärer Typ;
  • unregelmäßiger Menstruationszyklus;
  • Gebärmutterblutung durch hormonelles Ungleichgewicht verursacht;
  • Dysmenorrhoe;
  • während der Schwangerschaftsplanung, um günstige Bedingungen für die Implantation eines befruchteten Eies zu schaffen (nur nach strengen Indikationen);
  • als Hormonersatztherapie für die chirurgische Kastration (wenn die Gebärmutter konserviert ist, wird sie auch verwendet);
  • in Gegenwart von Wechseljahrs-Syndrom.

Das Prinzip des Medikaments während der Schwangerschaft

Bei der Einnahme von Duphaston wird Progesteron auf einen Wert erhöht, der in einem bestimmten Zustand als optimal angesehen wird. Es ist besonders wichtig, eine hohe Konzentration dieses Hormons während der Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Progesteron provoziert vor dem Hintergrund anderer Veränderungen eine Verdickung der Schleimhaut der Gebärmutter, reduziert die Kontraktion der glatten Muskulatur und führt zu anderen Konsequenzen, die für eine erfolgreiche Schwangerschaft als vorteilhaft angesehen werden. Wenn das Corpus luteum (ein spezielles Organ, das sich an der Stelle des dominanten Follikels in den Eierstöcken bildet) seine Funktionen nicht ausreichend erfüllt, wird der Beginn oder der erfolgreiche Verlauf der Schwangerschaft fragwürdig.

In manchen Fällen führt dies dazu, dass eine Frau für lange Zeit kein Kind empfangen kann. Dann kann der Arzt entscheiden, Duphaston mit normalem Progesteron zu verwenden. Wenn es, wie Testergebnisse zeigen, reduziert ist, wird dieses Medikament auch verwendet, um die Hormone einer Frau zu normalisieren.

Duphaston mit niedrigem Progesteron während der Schwangerschaft trägt dazu bei, die normale Funktion des Fötus für einige Zeit aufrechtzuerhalten. Es wird angewendet, wenn Symptome eines gestörten normalen Betriebs des Corpus luteum vorliegen oder durch Testergebnisse festgestellt werden. In anderen Fällen ist die Verwendung dieses Arzneimittels unerwünscht, da es nicht von Nutzen ist. Es sollte auch beachtet werden, dass die Eierstöcke eine hormonelle Last tragen und den normalen Schwangerschaftsverlauf nur bis zur 20. Woche unterstützen. Anschließend geht diese Funktion durch die Plazenta.

Daher ist zu diesem Zeitpunkt die Notwendigkeit, künstlich hohes Progesteron aufrechtzuerhalten, vollständig beseitigt. Trotzdem ist das Abbruch des Medikaments abrupt verboten. Während der Behandlung mit Duphaston wird ein bestimmter hormoneller Hintergrund geschaffen, bei dem eine plötzliche Änderung der für die Schwangerschaft gefährlichen Bedingungen beobachtet wird. Daher wählen Ärzte das optimale Dosierungsschema für die Medikation, einschließlich der schrittweisen Reduzierung der Medikamentendosis am Ende des Kurses. Bei niedrigem Progesteron früh in der Schwangerschaft gilt dieses Behandlungsprinzip als am besten.

Aufnahme von Duphaston bei anderen pathologischen Zuständen

Duphaston wird häufig bei Erkrankungen wie Endometriose eingesetzt. Es wird von einem Überwachsen von Endometriumzellen begleitet, was zu schweren Blutungen führt. Diese Krankheit ist auf hormonelle Störungen zurückzuführen und zeichnet sich durch eine zyklische Natur aus.

Um diesen pathologischen Zustand zu beseitigen, versuchen Ärzte, den Progesteronspiegel im Blut zu erhöhen. Zu diesem Zweck wird Duphaston verwendet. Nach der Behandlung verschwindet das mit der Endometriose verbundene Unwohlsein der Frau. In den meisten Fällen ist es unmöglich, das Problem mit Hilfe von Duphaston vollständig zu beseitigen, aber das Medikament mit regelmäßiger Anwendung erleichtert den Zustand des Patienten erheblich.

Auch eine künstliche Erhöhung des Progesteronspiegels im Körper einer Frau wirkt sich in der Klimazone positiv aus. Es wird begleitet von einer Verkürzung der zweiten Phase des Zyklus. Der Progesteronspiegel, der für den erforderlichen Indikator zu hoch ist, ermöglicht es, den Menstruationstag zu verschieben. Durch die Behandlung wird die normale Dauer des Menstruationszyklus wiederhergestellt.

Die Anwendung von Duphaston zeigt auch ein positives Ergebnis bei starken Schmerzen, die bei einigen Frauen während der monatlichen Entlassung auftreten. Sie entstehen durch Krämpfe der glatten Muskulatur der Gebärmutter. Durch die Erhöhung der Progesteronspiegel werden solche Probleme durch Lockerung des Gewebes wirksam beseitigt.

Methode der Verwendung des Arzneimittels

Duphaston wird oral in Form einer Pille eingenommen. Das Medikament wird gut durch den Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Die maximale Progesteronkonzentration im Blut einer Frau wird 2 Stunden nach der Verwendung des Arzneimittels beobachtet. Fast alle aktiven Bestandteile von Duphaston (etwa 97%) sind an Blutproteine ​​gebunden.

Das Medikament wird sehr schnell aus dem Körper einer Frau ausgeschieden. Innerhalb eines Tages verbleiben nur 15% des Dydrogesterons im Blut des Patienten von dem, was nach innen genommen wurde. Daher wird Duphaston am häufigsten während des Tages wiederholt verwendet. Seine Wirkstoffe werden mit dem Urin ausgeschieden. 3 Tage nach einer Einzeldosis des Arzneimittels verbleiben keine Spuren seiner Aufnahme im Körper. Didrogesteron reichert sich bei längerer Anwendung nicht im Gewebe an, wodurch die mit diesem Phänomen verbundenen Nebenwirkungen ausgeschlossen werden.

Duphaston kann als einziges Medikament bei der Behandlung einer bestimmten Erkrankung oder als Teil einer komplexen Therapie verschrieben werden. Dieses Medikament darf nur mit Homologen von Phenobarbital kombiniert werden.

Die empfohlenen Dosierungen von Duphaston

Die für Arzneimittelhersteller empfohlenen Dosierungen sind ungefähr. Eine bestimmte, ausschließlich vom Arzt verschriebene Behandlungsmethode, unter Berücksichtigung aller Testergebnisse. In jedem Fall wird empfohlen, die tägliche Dosis des Arzneimittels in mehrere Dosen aufzuteilen, die in regelmäßigen Abständen erfolgen sollten. Nur in diesem Fall ist es leicht, einen positiven Effekt bei minimaler Schädigung des Körpers der Frau zu erzielen. Die Anweisungen für das Medikament sind die folgenden zulässigen Duphaston-Dosen:

  • Bei Endometriose wird der Wirkstoff 2-3 mal täglich 10 mg verabreicht. Wird durch einen kontinuierlichen Verlauf oder an bestimmten Tagen des Menstruationszyklus (von 5 bis 25) ernannt, je nach dem Grad der Entwicklung der Krankheit.
  • Bei Unfruchtbarkeit, einer gewohnheitsmäßigen Fehlgeburt, die durch einen Mangel an Progesteron verursacht wird, werden 20 mg des Medikaments pro Tag verordnet. Diese Dosis ist wünschenswert, um sich in zwei Dosen aufzuteilen und vom 11. bis 25. Tag des Menstruationszyklus anzuwenden. Der Verlauf der Behandlung wird vom Arzt festgelegt. Im Durchschnitt dauert es 3 bis 6 Monate. Wenn Frauen während der Behandlung schwanger wurden, sollten Sie Duphaston noch einige Zeit einnehmen, um ein abruptes Absetzen zu verhindern, was zum Verlust des Fetus führt.
  • mit Symptomen einer drohenden spontanen Abtreibung. Die erste Einzeldosis beträgt 40 mg. Anschließend werden innerhalb einer Woche alle 8 Stunden weitere 10 mg Duphaston verordnet. In der Zukunft kann die Dosis des Arzneimittels reduziert und bis einschließlich Woche 20 verwendet werden (optional, falls angegeben);
  • Bei starken Schmerzen während der Menstruation wird eine tägliche Dosis von 20 mg des Arzneimittels vom 5. bis 25. Tag des Menstruationszyklus angewendet. Die Therapiedauer beträgt 3 bis 6 Monate.
  • Bei einem prämenstruellen Syndrom werden 10 mg Duphaston zwischen 11 und 25 Tagen des Menstruationszyklus für 3-6 Monate verabreicht.
  • bei Verletzung der Menstruation, die durch die kurze Lutealphase verursacht wird, werden täglich 20 mg des Arzneimittels vom 11. bis 25. Tag des Zyklus verschrieben;
  • Bei der Behandlung von Amenorrhoe wird in Kombination mit Arzneimitteln verwendet, die in ihrer Zusammensetzung Östrogene enthalten. Tragen Sie zweimal täglich 10 mg Duphaston vom 11. bis zum 25. Tag des Zyklus für mindestens 3 Menses auf.
  • Bei Uterusblutungen werden 5-7 Tage lang 20 mg pro Tag bis zur Beseitigung negativer Symptome verschrieben. Zu vorbeugenden Zwecken wird der Wirkstoff vom 11. bis 25. Tag des Zyklus in der gleichen Dosierung verwendet;
  • Bei der Hormonersatztherapie wird Duphaston ausschließlich in Kombination mit östrogenhaltigen Arzneimitteln angewendet. Wird in einer Tagesdosis angewendet, die 10 mg pro Menstruationszyklus für 14 Tage beträgt. Manchmal wird die Menge des Arzneimittels auf 20 mg erhöht.

Besondere Anweisungen für die Verwendung von Duphaston

Bei der Anwendung von Duphaston werden selten Nebenwirkungen beobachtet. Manchmal besteht eine individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels. Von Zeit zu Zeit werden auch Durchbruchblutungen beobachtet. Wenn ein solches Phänomen auftritt, wird empfohlen, die Dosis des Arzneimittels leicht zu erhöhen.

Kontraindikationen für die Anwendung von Duphaston sind neben der individuellen Intoleranz einige Lebererkrankungen. Dazu gehören die Syndrome von Rotor, Dabin-Johnson. Es gibt auch einige Einschränkungen bei der Einnahme dieses Medikaments während der Stillzeit. Progesteron hat die Fähigkeit, in die Muttermilch einzudringen. Wenn es Hinweise auf die Anwendung von Duphaston während der Stillzeit gibt, sollte das Stillen begrenzt sein.

Medikamentenlagerung

Ein solches Medikament wie Duphaston sollte bei einer Temperatur von 0... + 30 ° C gelagert werden. Dieser Ort muss vor Sonnenlicht geschützt werden. Sie sollten auch den Zugang von Kindern zu diesem Medikament einschränken.

Bei der Einnahme von Medikamenten sollte der Nutzen sorgfältig geprüft werden. Wenn es herauskam, ist die Verwendung dieses Medikaments strengstens verboten. Wenn Sie alle Empfehlungen der Hersteller einhalten, beträgt die Eignungsdauer von Duphaston 5 Jahre. Es ist auch zu bedenken, dass dieses Werkzeug nach Vorlage eines vom behandelnden Arzt verschriebenen Rezeptes aus der Apotheke entlassen wird.

Meinungen ausländischer Experten

In allen Ländern, in denen Duphaston praktiziert wird, wird es ausschließlich nach sorgfältiger Recherche einer Frau verschrieben. Die Analyse von Progesteron ist in diesem Fall obligatorisch, da dieses Medikament seinen Spiegel erhöht. Wenn Hormone normal sind, verwenden Sie dieses Medikament nutzlos. Duphaston mit erhöhtem Progesteron wird nicht verschrieben.

Neuere Studien von Wissenschaftlern bestätigen in vielen Fällen nicht die Wirksamkeit dieses Medikaments, selbst bei Verletzung des Hormonspiegels. Daher weigern sich viele Ärzte, die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Seit 2008 wurde Duphaston in Großbritannien aufgrund mangelnder Marktnachfrage eingestellt. In den USA wurde dieses Medikament beispielsweise überhaupt nicht verwendet. In den letzten Jahren haben europäische Ärzte festgestellt, dass Progesteron-Medikamente eine Fehlgeburt nicht verhindern. Die Weltgesundheitsorganisation gibt außerdem an, dass die Sicherheit von Duphaston und ähnlichen Produkten während der Schwangerschaft nicht vollständig nachgewiesen wurde.

Unter Berücksichtigung aller Umstände ist es nicht wünschenswert, dieses Medikament ohne strikte Indikationen zu verwenden, insbesondere während der Schwangerschaft. Ein unabhängiger Empfang von Duphaston oder seine Ernennung, ohne die entsprechenden Tests zu bestehen, kann zu unerwünschten Folgen führen.

Niedriges Progesteron auf Duphaston

Verwandte und empfohlene Fragen

1 Antwort

Website durchsuchen

Was ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?

Wenn Sie unter den Antworten auf diese Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, eine weitere Frage an den Arzt zu richten, wenn es sich um die Hauptfrage handelt. Sie können auch eine neue Frage stellen, und nach einiger Zeit werden unsere Ärzte diese beantworten. Es ist kostenlos Sie können auch nach ähnlichen Informationen in ähnlichen Fragen auf dieser Seite oder über die Suchseite suchen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in sozialen Netzwerken Ihren Freunden empfehlen.

Medportal 03online.com führt medizinische Konsultationen in der Art der Korrespondenz mit Ärzten vor Ort durch. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern in Ihrem Bereich. Gegenwärtig bietet die Website einen Ratgeber in 45 Bereichen: Chirurgenarzt, Chirurgenarzt, Gastroenterologe, Pediatriologe, Pädiatriker, Kinderarzt, Pädiatriker, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt und Kinderarzt Laura, Mammologe, Rechtsanwalt, Narkologe, Neuropath, Neurochirurg, Nephrologe, Onkologe, Onkologe, Orthopäde, Augenarzt, Kinderarzt, Plastischer Chirurg, Proktologe, Psychiater, Psychologe, Pneumologe, Rheumatologe, Sexologe-Androloge, Zahnarzt, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 95,24% der Fragen.

Niedriges Progesteron

Frauen denken erst dann an das Progesteron-Niveau, wenn sie erkennen, dass Versuche, ein Kind zu zeugen, nicht das richtige Ergebnis liefern. Dann müssen Tests für Hormone bestanden werden. Progesteron ist für den Eisprungprozess verantwortlich, trägt zur Anhaftung der Eizelle bei und wird vom Corpus luteum bis zur 16. Woche produziert, wodurch die neue Schwangerschaft erhalten bleibt.

Frauen denken erst dann an das Progesteron-Niveau, wenn sie erkennen, dass Versuche, ein Kind zu zeugen, nicht das richtige Ergebnis liefern. Dann müssen Tests für Hormone bestanden werden. Progesteron ist für den Eisprungprozess verantwortlich, trägt zur Anhaftung der Eizelle bei und wird vom Corpus luteum bis zur 16. Woche produziert, wodurch die neue Schwangerschaft erhalten bleibt.

Was ist, wenn ein niedriges Progesteron gefunden wird? Um das Problem zu bewältigen, ist es ziemlich einfach, die Hauptsache ist, rechtzeitig die notwendigen Maßnahmen zu erkennen und zu ergreifen. Behandeln Sie zunächst die Ursachen von niedrigem Progesteron, vergleichen Sie dann die Symptome und beginnen Sie mit einer wirksamen Behandlung.

Die Funktionen von Progesteron. 8 Hauptfaktoren

Um zu verstehen, wie wichtig es ist, den Progesteronspiegel zu kontrollieren, muss herausgefunden werden, welche Funktionen dieses Hormon im Körper hat.

Progesteron ist das wichtigste Werkzeug des Fortpflanzungssystems. Es hilft, günstige Bedingungen für die Empfängnis eines Kindes in der Gebärmutter zu schaffen und beginnt sich erst in dem Moment zu entwickeln, in dem es besonders wichtig ist.

Bietet die Implantation der Eizelle.

Reguliert den Tonus der Gebärmutter.

Es hilft dem Embryo in der Phase der aktiven Abstoßung durch den Körper zu überleben.

Bildet ein optimales Endometrium sowohl für die Konzeption als auch für die Schwangerschaft.

Reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass sich fibröse Zysten entwickeln.

Wandelt Fett in Energie um, weshalb es für normales Gewicht wichtig ist, niedriges Progesteron zu verhindern.

Normalisiert den Blutzucker und verleiht ihm die notwendige Konsistenz.

Für eine effektive Funktionalität des weiblichen Körpers muss das Progesteron während des gesamten Lebens auf einem normalen Niveau gehalten werden.

Ursachen der Progesteron-Reduktion

Es gibt mehrere Hauptgründe, die einen Progesteron-Mangel im Körper einer Frau entwickeln können:

Fettleibigkeit Mit zunehmendem Körpergewicht beginnt das endokrine System zu zerbrechen, was zu einer verringerten Produktion von Progesteron führt.

Übermäßiges Rauchen und Alkoholkonsum. Wenn sich die Verstopfung der Blutgefäße verlangsamt, wodurch Luftmangel entsteht, wird die Arbeit der Organe weniger effektiv und ausgeglichen.

Erbkrankheiten. Niedrige Progesteronwerte können erblich sein, da sie mit der Arbeit der Schilddrüse in Verbindung stehen.

Beeinträchtigung der Ovarialfunktion. Da Progesteron hauptsächlich von den Eierstöcken produziert wird, kann die Störung der Arbeit zu niedrigem Progesteron führen.

Abnormale Gebärmutterschleimhaut. An der Oberfläche befinden sich Progesteron- und Östrogenrezeptoren, die bei Änderungen der Endometriumform defekt werden können, was zu einer Abnahme der Progesteronproduktion führt.

Oxidative Umgebung der Gebärmutterhöhle. Niedrige Progesteronspiegel können durch verstärkte oxidative Prozesse ausgelöst werden.

Profisport ist die Hauptursache für niedriges Progesteron in der Lutealphase des Zyklus.

Niedriges Progesteron: Symptome

Es gibt Symptome, die auf niedriges Progesteron hinweisen können:

Lange oder kurze Zeiträume

Starke Schmerzen während der Menstruation.

Übermäßige Reizbarkeit, das Auftreten von Akne.

Niedrige Körpertemperatur

Verletzung der Hautelastizität, das Auftreten von Dehnungsstreifen ist möglich.

Geschwollene Beine und Gesicht.

Kann nicht schwanger werden.

Die Gefahr der Abtreibung.

Fehlende Funktionalität des Corpus luteum.

Verzögerung in der fötalen Entwicklung.

Niedrige Progesteronbehandlung

Wenn Sie die Behandlung von niedrigem Progesteron ignorieren, können folgende Komplikationen auftreten:

Schwere Menstruationsblutungen, die länger als eine Woche andauern können. In der Regel kann in einer solchen Situation auf Medikamente nicht verzichtet werden.

Der Zyklus kann stark gestört werden oder die Menstruation vollständig stoppen.

Bevor Sie mit der medikamentösen Behandlung von niedrigem Progesteron fortfahren, müssen Sie:

Befolgen Sie die Regeln der Ernährung.

Erhöhen Sie die Menge an konsumiertem Vitamin E, da er an der Produktion von Progesteron beteiligt ist und eine entscheidende Rolle bei der richtigen Verteilung spielt.

So viel wie möglich, um Stresssituationen zu vermeiden.

Missbrauchen Sie keine Ausflüge ins Fitnessstudio. Vielleicht sollte intensives Joggen durch Yoga ersetzt werden.

Hören Sie auf zu rauchen und trinken Sie Alkohol.

Treffen Sie keine eigene Entscheidung über die Wahl des oralen Kontrazeptivums.

Was Medikamente angeht, können sie heute das Problem des niedrigen Progesterons effektiv lösen. Sie produzieren Medikamente sowohl synthetischen als auch natürlichen Ursprungs. Mit äußerster Vorsicht bei der Auswahl des Medikaments sollte während der Schwangerschaft vorgegangen werden. Nur ein Arzt kann ein Hormon verschreiben! Denken Sie daran, dass dies kein Vitamin ist und eine Reihe von Kontraindikationen hat. Die beliebtesten Medikamente, die Progesteron enthalten, sind Utrogestan und Duphaston.

Duphaston mit niedrigem Progesteron

Eines der beliebtesten Medikamente gegen niedrige Progesteronwerte ist Duphaston. Das Präparat enthält künstliches Progesteron - ein vollständiges Analogon von natürlichem. Es stört den Stoffwechsel nicht, beeinflusst den Eisprung nicht und hilft, die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Dank Duphaston können Sie den Progesteronspiegel normalisieren, aber es ist sehr wichtig, die Nuancen der Einnahme des Medikaments zu kennen. Duphaston wird als komplexe Hormontherapie bei Verletzung des Menstruationszyklus, in den Wechseljahren, bei akutem Progesteronmangel sowie bei Endometriose angewendet.

Duphaston kann im Durchschnitt nicht mehr als 6 Zyklen dauern, um das Wachstum des Endometriums und die Bildung von Zysten nicht zu verursachen. Es ist sehr wichtig, den Hormonspiegel im Blut zu kontrollieren. Das Trinken von Duphaston mit niedrigem Progesteron sollte während der Lutealphase strikt erfolgen, wobei die Dosierung und der Zeitpunkt der Verabreichung zu beachten sind.

Hormonelle Medikamente Solvay Pharma Duphaston - Übersicht

Niedriges Progesteron? Nicht monatlich Duphaston wird Probleme für eine Weile lösen. WIE ICH EINEN FAHRRAD OHNE TABLETTEN RESTAURIERTE

Meine geschichte Monatlich nicht mehr aus unbekannten Gründen. Laut Testergebnissen habe ich sehr wenig Progesteron, praktisch nicht vorhanden. Der Arzt verschrieb Duphaston ein halbes Jahr von 15 bis 25 Uhr. Ich habe diese ein halbes Jahr für Getränke ausgegeben, meine Indikatoren für Progesteron haben sich nicht geändert. Dann fing ich an, es zu trinken, weil ich keine Menstruation ohne habe. Als Ergebnis schnitt er 2 weitere Jahre, alles ist an seinem Platz. Bei Duphaston gibt es Perioden, aber ohne Duphaston gibt es keine. Im Allgemeinen sagen intelligente Ärzte, dass bei Duphaston ein künstlicher Zyklus ist und dies nicht die Periode ist, sondern die sogenannte Entzugsblutung. Aber alles ist so aufgebaut im "Zyklus".

Vor der Einnahme von Hormonen müssen die Mädchen gut überlegen. Probieren Sie alle Möglichkeiten aus, damit die Hormone an letzter Stelle stehen. Natürlich habe ich Rezensionen gelesen, dass er dazu beigetragen hat, Progesteron zu erhöhen. hier wie die Karte fallen wird. Und jemand muss diese Hormone bis zum Ende trinken.

Ich hatte das von der Seitenlinie aus: Wenn ich morgens eine Tablette auf nüchternen Magen getrunken habe, fühlte ich mich nach ein paar Stunden schwach und übel, so dass man leicht entscheiden kann, dass man die Tabletten nach einer Mahlzeit einnehmen muss. Dies ist meine nicht ganz informative Geschichte.

Mädchen, die ein ähnliches Problem hatten, schreiben Sie bitte in die Kommentare, wie Sie einen Ausweg aus dieser Situation gefunden und einen Zyklus eingerichtet haben. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Ergänzung Wie ich meine Periode zurückgegeben habe

Es gibt einen Ausdruck Alle Krankheiten vom Kopf. Der Körper in Form von Krankheiten gibt Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt! Mein Frauenarzt hat mir Kontakte eines sehr guten Psychologen-Psychotherapeuten gegeben. Und wir fanden die Gründe für meine fehlerhafte Arbeit des Hormonsystems für 1 Sitzung! Und Und am nächsten Tag hatte ich einen Eisprung, der fast nie passiert ist !! Der Zyklus betrug 36 Tage mit meinen restlichen 60-70 Tagen. Die folgenden Zyklen kamen wie eine Uhr. Ich bedauere, dass ich so viele Jahre lang Hormone in mich hineingeschoben hatte, die nicht spurlos blieben.

Bei Mastopathie sowie Schmerzen in den Brustdrüsen empfehle ich, eine Rezension über das Wundergel Prozhestogel zu lesen

Ovariamin hilft den Eisprung wiederherzustellen

Das Buch über Hormone und Frauenhormone für die Gesundheit von Frauen

Die besten Kerzen gegen Entzündungen der Gliedmaßen, Zystitis Indometacin

Bevor Sie mindestens eine Pille trinken, denken Sie, ist es notwendig, gibt es andere Wege?! Alle Gesundheit!

Duphaston mit niedrigem Progesteron

Ich habe das Gefühl, dass Duphaston, dass Utrozhestan an alle entlassen wird, die nicht faul sind, so dass es z.

Duff dauerte 3 Monate. Bis zu 30 Tage sicher. Hat nicht geholfen Sie wurde ohne ihn schwanger, aber seit der 5. Woche hat sie es genommen, weil laut Analysen Progesteronmangel herrschte und ohne sie die Schwangerschaft fast nicht zustande kam. Ich würde es nicht anfangen, während das Trinken die Schwangerschaft gestoppt hätte

Die Wirkung des Medikaments Duphaston

Dies führt dazu, dass Frauen nach Alternativen zu diesen Hormonarzneimitteln suchen. Eine alternative Droge ist Duphaston. Dank Didrogesteron wird der Gehalt an Progesteronhormon in Dufaston sichergestellt, wodurch die oben beschriebenen möglichen Manifestationen, vor denen jede Frau Angst hat, vollständig eliminiert werden.

Hinweise

Duphaston ist ein hormoneller Wirkstoff, der den Progesteronspiegel erhöht, um die Schwangerschaft und den normalen Menstruationszyklus aufrechtzuerhalten. Er ist als Schwangerschaftsplaner ernannt und bereits schwangere Frauen. Erhältlich in Form von Tabletten und Kerzen. In solchen Fällen bestellt:

  • reduzierte Progesteronsynthese im Körper;
  • das Vorhandensein von Endometriose;
  • Gebärmutterblutung;
  • die Androhung einer Fehlgeburt, die als Folge eines Schwangerschaftshormonmangels auftritt;
  • Unmöglichkeit der Empfängnis vor dem Hintergrund der Lutealinsuffizienz;
  • unregelmäßige oder erhöhte Schmerzen im Menstruationszyklus;
  • prämenstruelles Syndrom;
  • sekundäre Amenorrhoe.

Daraus folgt, dass Duphaston mit niedrigem Progesteron im Körper einer Frau ernannt wird.

Das Medikament erhöht den Progesteronspiegel während der Zeit, in der ein Kind befördert wird, da es zu Blutungen und Fehlgeburten kommen kann. Besteht aus der Hauptsubstanz - ähnlich wie das natürliche Hormon, das die Funktion des Corpus luteum normalisiert.

Das Medikament wird in der Regel nach der 20. Schwangerschaftswoche abgesetzt, da die Plazenta nach dieser Periode die Funktion des Aufrechterhaltens des erforderlichen Hormonspiegels übernimmt. Die Stornierung erfolgt nach Zeitplan und Dosierung schrittweise. Eine abrupte Stornierung ist mit schwerwiegenden Komplikationen verbunden.

Synthetisches Progesteron ist auch bei Endometriose angezeigt, wenn sich das Endometrium über den Uterus hinaus ausdehnt und viele negative Auswirkungen haben kann. Duphaston verhindert die Entwicklung einer Endometriose und die Verschlechterung der Symptome. Der Behandlungsplan wird vom behandelnden Arzt ausgewählt.

Wenn eine Frau einen Mangel an Progesteron hat und auch die zweite Phase des Zyklus abnimmt, ist die Duphaston-Therapie in diesem Fall sehr effektiv. Darüber hinaus ist das synthetische Hormon bei Dysmenorrhoe angezeigt, es entspannt die Gebärmutter und lindert Schmerzen.

Verwendung mit erhöhtem Progesteron

Bevor Sie die Frage beantworten: Ist es ratsam, Duphaston mit erhöhtem Progesteron zu verwenden, ist es notwendig, die Menge zu bestimmen. Dazu müssen Sie einen Bluttest durchführen, der den Progesteronspiegel im Blut einer Frau anzeigt. Die Analyse wird im Zeitraum von 19 bis 22 Tagen des Menstruationszyklus durchgeführt.

Es ist erwähnenswert, dass die Bestimmung des Hormonspiegels eine sorgfältige und sorgfältige Vorgehensweise erfordert. Diese Substanz beginnt nach dem Eisprung im Körper zu produzieren, woraus folgt, dass es ratsam ist, die Analyse nach der Freisetzung des Eies aus dem Eierstock durchzuführen. Es darf nicht vergessen werden, dass anovulatorische Zyklen auch bei gesunden Frauen auftreten können.

Es sollte auch die normale Dauer des Zyklus berücksichtigen, die 31 bis 35 Tage dauert. Daraus folgt, dass, wenn eine Frau eine Analyse erhält, deren Monatsperioden beispielsweise alle 20 Tage am 20. Tag des Zyklus vergehen, der Progesteronspiegel gesenkt werden kann, wodurch Utrogestan oder Duphaston unnötig zugeordnet werden.

Soll ich die Hormonmenge auf einen Patienten erhöhen, der genügend Progesteron im Blut hat? An erster Stelle ist es in dieser Angelegenheit notwendig, sich auf die Meinung des Arztes zu verlassen. In einigen Fällen kann Duphaston zur Erhöhung des Endometriums vorgeschrieben werden. Die Wirkung des Hormons in diesem Prozess zielt darauf ab, die Produktion von Östrogen zu beginnen, das für die Schleimhautschicht des Fortpflanzungsorgans verantwortlich ist.

Spezialisten können das Medikament mit erhöhtem Progesteron bei Dysfunktion von Progesteronrezeptoren verschreiben, was dazu führt, dass die Schleimschicht der Gebärmutter nicht ausreichend reif ist. Ebenso wie die Ernennung des Medikaments ist es ratsam, wenn der Arzt bezweifelt, dass das Hormon im Körper einer Frau ausreicht, um das Kind zu tragen. Was für eine Frau und ihr Kind besser ist, entscheidet auf jeden Fall nur ein Arzt.

Aktion

Duphaston erhöht den Progesteronspiegel auf diejenigen Indikatoren, die in einem bestimmten Staat die Norm sind. Progesteron hat eine direkte Wirkung auf die Verdickung der Schleimhaut des Fortpflanzungsorgans und trägt auch zur Verringerung der glatten Muskulatur bei. Es gibt eine Reihe von positiven Wirkungen, die das Medikament während der Schwangerschaft hat.

Wenn das Corpus luteum in unzureichendem Umfang mit der Erfüllung seiner Funktionen zurechtkommt, kann dies eine direkte Gefahr für die Schwangerschaft darstellen. Manchmal wird es unmöglich, sich vorzustellen. In solchen Fällen entscheidet der Arzt in der Regel über die Anwendung von Duphaston, obwohl er normal im Körper der Frau ist. Wenn der Hormonspiegel reduziert wird, ist auch die Verwendung des Arzneimittels ratsam, da es den Hormonspiegel ausgleicht.

Wenn während der Schwangerschaft die Progesteronspiegel im Blut einer Frau gesenkt werden, kann Duphaston die Vitalaktivität und die Entwicklung des Fötus während eines bestimmten Zeitraums unterstützen.

Das Medikament wird bei Funktionsstörungen des Corpus luteum verschrieben, was auf charakteristische Symptome oder Testergebnisse hindeuten kann. In allen anderen Fällen ist der Empfang von Duphaston nicht erforderlich, da dies nicht wirksam ist. Es ist auch zu berücksichtigen, dass die Einnahme eines synthetischen Hormons nur dann sinnvoll ist, wenn die Eierstöcke für die Schwangerschaft verantwortlich sind, nämlich bis zur 20. Woche. Dann übernimmt diese Funktion die Plazenta, daher ist die Verwendung von Duphaston nicht erforderlich.

Die Stornierung sollte schrittweise erfolgen, da während des Empfangs die notwendigen Bedingungen geschaffen werden, deren plötzliche Stornierung äußerst unerwünschte Folgen sowohl für die zukünftige Mutter als auch für das Baby haben kann. Deshalb gehört es zu den Aufgaben eines Spezialisten, ein solches Behandlungsschema zu entwickeln, das eine schrittweise Verringerung der Dosierung des Arzneimittels vorsieht, die weder der Frau noch ihrem Kind schadet. Diese Methode gilt als optimal, wenn das Progesteron zu Beginn der Schwangerschaft abgesenkt wird.

Wie zu nehmen

Das Medikament in Form von Tabletten wird oral eingenommen. Der maximale Hormongehalt im Körper einer Frau wird 120 Minuten nach der Einnahme des Medikaments angegeben. Praktisch alle in Duphaston gefundenen Wirkstoffe kommunizieren mit Blutproteinen.

Die aktiven Bestandteile des synthetischen Hormons werden in relativ kurzer Zeit mit dem Urin ausgeschieden. Nach 24 Stunden verbleiben etwa 15% der Substanz im Körper der Frau. In dieser Hinsicht wird es die wiederholte Verabreichung des Arzneimittels während des ganzen Tages ernannt. Die langfristige Aufnahme von Didrogesteron verursacht keine Anhäufung in den Geweben, wodurch negative Auswirkungen nach Einnahme eines Hormonagenten beseitigt werden.

Duphaston kann sowohl als unabhängiges Mittel als auch in komplexer Behandlung verabreicht werden. Nur die gemeinsame Aufnahme von synthetischem Hormon mit Arzneimitteln, die Phenobarbital enthalten, ist nicht zulässig.

Dosierung

Die vom Hersteller in der Gebrauchsanweisung empfohlene Dosierung ist ungefähr. Ein bestimmtes Behandlungsschema wird nach ärztlicher Untersuchung ausschließlich vom Arzt verordnet. Die tägliche Dosierung von Duphaston sollte aus mehreren Dosen in gleichen Zeitintervallen bestehen. Dies wird helfen, ein gutes Ergebnis zu erzielen und keine negativen Folgen haben. Die Anweisung beschreibt eine solche akzeptable Dosierung:

  • Bei Endometriose wird das Medikament 2-3 mal täglich eingenommen, in der Regel jeweils 10 mg vom 5. bis zum 10. Tag des Zyklus. In einigen Fällen ist es ratsam, einen kontinuierlichen Kurs zu absolvieren.
  • mit einem Mangel an Progesteron, aufgrund dessen die Frau mit Unfruchtbarkeit oder Fehlgeburten konfrontiert ist, beträgt die tägliche Dosis 20 mg. Es ist in ein paar Empfänge unterteilt und wird vom 11. bis 25. Tag des Zyklus genommen. Der Behandlungsverlauf wird vom Arzt individuell ausgewählt;
  • Bei erhöhten Schmerzen während der Menstruation wird das Medikament in einer Menge von 20 mg pro Tag eingenommen. Der Empfang wird an 5 bis 25 Tagen des Zyklus gezeigt.
  • Das prämenstruelle Syndrom erfordert 10 mg des Arzneimittels pro Tag zwischen 10 und 25 Tagen des Zyklus.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Behandlung Duphaston durchschnittlich 5 Monate dauert, jedoch jeweils einzeln. Daher sollte nur ein Arzt eine Behandlung verschreiben.

Besondere Anweisungen

Das Medikament verursacht selten Nebenwirkungen. Trotzdem wird in einigen Fällen individuelle Unverträglichkeit festgestellt. Manchmal kann es auch zu Gebärmutterblutungen kommen, die nicht mit der Menstruation zusammenhängen. In diesem Fall muss die Dosierung leicht erhöht werden.

Darüber hinaus ist Duphaston bei Verletzung der Leber kontraindiziert. Dazu gehören das Dabin-Johnson-Syndrom oder das Rotor-Syndrom. Wenn eine Frau stillt, entscheidet der Arzt, ob er das Medikament einnehmen soll, da es einige Einschränkungen gibt. Progesteron hat die Fähigkeit, in die Muttermilch einzudringen. Wenn es eingenommen wird, ist es wichtig, das Stillen zu begrenzen.

Bevor Sie Duphaston einnehmen, müssen Sie das Verfallsdatum überprüfen. Es ist wichtig zu wissen, dass das Medikament nach dem Verfallsdatum strengstens verboten ist. Die Haltbarkeit eines synthetischen Hormons beträgt 5 Jahre, sofern alle erforderlichen Empfehlungen eingehalten werden. Das Medikament wird nur auf Rezept freigesetzt, das vom behandelnden Arzt verordnet wird.

Aufnahme Duphaston nur nach eingehender Prüfung angemessen. Zunächst ist es notwendig, den Progesteronspiegel einer Frau zu bestimmen, und nur dann kann ein Spezialist eine kompetente Behandlung vorschreiben.

Mädchen, spar. Niedriges Progesteron auf Duphaston. Ich bin ein Dummkopf, ich bin in Panik.

Mädchen, ich bin ein totaler Idiot und ein runder Idiot.

Alles war in Ordnung bis ich gestern beschlossen habe, nicht gleichzeitig mit hCG und Progesteron mitzumachen - nur für den Fall. Weil die Fehlgeburt, die ich vor 3 Jahren hatte, auf niedriges Progesteron zurückzuführen ist (dies ist der einzige Grund, der gefunden wurde).

Ich war dieses Mal auf Duphaston und fühlte mich großartig. Nun, der Teufel hat mich gezogen.

Und heute morgen - Ölgemälde, wie auf dem Bild oben in der Post. Ich ging auf die Website des Hemotest, um mir die Testergebnisse anzusehen: HCG ist gut - 32.000 mit Kopeken (für 35 Tage zieht))) und. Progesteron 7.02. bei einer Rate von 9,33 oder etwas.

Ich wurde nervös, kein Scherz, weinte, dann kam das Internet zum Graben. Als Ergebnis stellte ich fest, dass er, Progesteron, in den Analysen nur von ihm angezeigt wird und das, was von außen kommt (Duphaston), nicht dorthin gelangt. Beruhigt wie, aber es scheint nicht so.

ERGEBNIS: ab 10 Uhr morgens schmerzte der Bauch überall - ich war noch nie so krank gewesen. Was sonst noch zu meinen Nerven beigetragen hat. Ich denke, alles, tryndets, hier und die Bedrohung entstand. 3 mal am Tag trank ich 2 Tabs Mutterkraut, so viele No-shpy. Ich kam nach Hause und legte mich ab 18.00 Uhr hin und legte 1 Tonne Utrozhestan ein - das war besser für ihn.
Jetzt weine wenigstens! Sie hat alles selbst organisiert. Ich beschimpfe mich, ich kann nicht! Aber vollständiger Frieden kommt nicht, also tut es vielleicht weh. weil die Mutter des Baby Idioten.

Mädchen, hilf aus dem Teufelskreis. Unterstützt mich, pliz !!

Aktion und Anwendung von Duphaston

Wenn es keinen Zweifel gibt, ob Duphaston mit einem reduzierten Progesteronspiegel getrunken werden sollte, dann haben viele Menschen Zweifel, wenn ein Arzt ein Medikament mit einer normalen Menge dieses Hormons verschreibt. Gegner der Hormontherapie behaupten, dass es nicht notwendig ist, das Medikament zu verwenden.

Andere Frauen sind überzeugt, dass, wenn der behandelnde Arzt ihn nach entsprechenden Tests vorgeschrieben hat, das Medikament notwendig ist, um schwanger zu werden, das Baby zu tragen und die Perioden zu normalisieren. Der Umfang seiner Handlungen ist groß genug, um das Problem im Körper zu bewältigen.

Warum brauchen Sie Progesteron?

Das Medikament Duphaston wird von der niederländischen Firma Solvay Pharmaceuticals hergestellt. Weisen Sie es bei der Planung der Schwangerschaft, der weiteren Aufrechterhaltung und Verhütung von Fehlgeburten sowie der Behandlung verschiedener Arten von hormonellen Erkrankungen zu, von denen viele mit einem Mangel an Progesteron verbunden sind. Die Besonderheit dieses Hormons ist, dass seine Menge im weiblichen Körper instabil ist und ständig schwankt.

Dieses Hormon wird größtenteils vom Corpus luteum produziert, der sich an der Stelle eines gebrochenen Follikels bildet, nachdem ein Ei den Eierstock in die Bauchhöhle verlässt (ein Vorgang, der als Eisprung bekannt ist). Während sich das Ei in die Gebärmutter bewegt, produziert der Corpus luteum ein Hormon und bereitet den Körper auf eine mögliche Empfängnis vor. Wenn die Schwangerschaft nicht auftritt, wird das Corpus luteum im Narbengewebe wiedergeboren, der Progesteronspiegel sinkt und nach einiger Zeit tritt die Menstruation auf.

Im Falle der Empfängnis verschwindet das Corpus luteum nicht und ist während des ersten Trimesters aktiv, bis die Plazenta die richtige Menge Progesteron und Östrogen zu produzieren beginnt, ein Hormon, das zwischen Menstruation und Eisprung im Körper aktiv ist. Die Aufgabe von Progesteron während der Schwangerschaft besteht darin, Fehlgeburten vorzubeugen, die zum Wachstum der inneren Schleimhaut der Gebärmutter beitragen, und auch die Freisetzung neuer Eier aus dem Eierstock und der nachfolgenden Perioden zu stoppen.

Wenn ein Versagen auftritt (das Ei will den Eierstock nicht verlassen, das Corpus luteum produziert zu wenig Hormon, die Plazenta kann es nicht in der richtigen Menge produzieren), treten im weiblichen Körper Probleme auf, die zu Unfruchtbarkeit, Fehlgeburten oder Geburtsproblemen führen können.

Wenn Tests gezeigt haben, dass die Progesteronmenge im Körper reduziert ist, verschreibt der Arzt daher Medikamente, deren Hauptaufgabe es ist, die Menge dieses Hormons zu erhöhen und die Hormone zu stabilisieren. Unter diesen Medikamenten wird häufig Duphaston verschrieben, was bei folgenden Beschwerden wirksam ist:

  • Unfruchtbarkeit aufgrund einer Lutealinsuffizienz (wenn der Corpus luteum Progesteron nicht in der richtigen Menge produzieren kann);
  • Endometriose - die Zellen der inneren Gebärmutterschicht wachsen außerhalb der Grenzen dieser Schicht;
  • längere oder unregelmäßige Perioden, prämenstruelles Syndrom, Schmerzen während der Menstruation (Dysmenorrhoe);
  • Uterusmyome - ein gutartiger Tumor, der in der Muskelschicht der Gebärmutter auftritt;
  • sekundäre Amenorrhoe - Beendigung der Menstruation für mehr als sechs Monate;
  • dysfunktionelle Uterusblutung - Blutung aus dem Uterus, die durch eine gestörte Produktion endokriner Hormone verursacht wurde.

Duphaston wird auch für die Hormonersatztherapie (HRT), für die Wechseljahre und für Frauen verschrieben, die an Störungen leiden, die durch natürliche oder chirurgische Wechseljahre in einer unterentwickelten Gebärmutter verursacht wurden. Mit der richtigen Diagnose und der vorgeschriebenen Behandlung, die nur nach bestandenen Tests möglich ist, beseitigt das Medikament den Mangel an Sexualhormonen im Körper und normalisiert den Roboter des Fortpflanzungssystems.

Daher wird es häufig sogar bei einem normalen Progesteronspiegel verschrieben, wenn Tests gezeigt haben, dass eine Krankheit vorliegt, die mit diesem Medikament geheilt werden kann. Es sollte mit dem Arzt geklärt werden, aus welchem ​​Grund er die Behandlung mit Progesteron in normaler Menge verordnet hat und ob es besser ist, sie durch ein anderes Medikament zu ersetzen.

Charakteristisch

Duphaston wird in Form von konvexen weißen Tabletten hergestellt. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Didrogesteron, ein künstlich hergestelltes Analogon von Progesteron, das bei allen Erkrankungen eingesetzt werden kann, die mit niedrigen Progesteronmengen verbunden sind. Da diese Substanz kein Testosteron-Derivat ist, hat sie nicht die Nebenwirkungen, die viele synthetische Progestogene kennzeichnen.

Hilfskomponenten des Arzneimittels sind Gelatine, Stärke, Talkum, Laktose, Magnesiumstearat. Aufgrund dieser Zusammensetzung gewährleistet das Medikament die richtige Entwicklung der inneren Schleimhaut der Gebärmutter, reduziert die Wirkung von Östrogen, das bei niedrigen Progesteronspiegeln aktiviert wird.

Nach Angaben des Herstellers trägt der Wirkstoff während der Menopause dazu bei, die positive Wirkung von Östrogen auf die Menge an Lipiden und Fetten im Blut aufrechtzuerhalten. Didrogesteron ist besser als Östrogen-haltige Medikamente, da es die Blutgerinnung nicht beeinträchtigt.

In diesem Fall beeinflusst das Hormon selektiv die Schleimhaut der Gebärmutter, wodurch das Risiko eines gutartigen oder bösartigen Wachstums seiner Schicht, die bei einem Überschuss an Östrogenen auftreten kann, verhindert wird.

Duphaston besitzt keine empfängnisverhütende Wirkung, es trägt zur Empfängnis und zur Erhaltung des Babys während der Schwangerschaft bei. Wenn Sie das Arzneimittel richtig anwenden, wird die therapeutische Wirkung erreicht, ohne den Menstruationszyklus zu stören und den Eisprung zu unterdrücken: Duphaston kann erst dann eingenommen werden, wenn das Ei den Eierstock verlassen hat.

Es gibt viele Bewertungen im Internet, dass die Pillen vor dem Eisprung zu trinken begannen (der Beginn der Erkrankung war falsch bestimmt) und eine Schwangerschaft nicht stattgefunden hat. Nachdem der Zeitpunkt der Freisetzung des Eies aus dem Eierstock genau bestimmt worden war, wurde der Zeitpunkt des Arzneimittels etwas weiter verschoben und die Konzeption fand statt.

Die Anweisungen zeigen an, dass die maximale Konzentration von Didrogesteron im Blutplasma nach zwei Stunden beobachtet wird. Von sechzig bis achtzig Prozent der Droge wird mit dem Urin ausgeschieden, einen Tag nach der Einnahme des Körpers etwa 85% der Droge, innerhalb von drei Tagen verlässt der Körper den Körper vollständig.

Nebenwirkungen

Wie alle hormonellen Medikamente hat Duphaston Kontraindikationen. Die Einnahme des Arzneimittels kann Allergien auslösen, die sich auf unterschiedliche Weise manifestieren können, vom Ausschlag bis zum anaphylaktischen Schock. Sie können das Medikament auch nicht für Frauen mit den Syndromen Dubin-Johnson und Rotor (Arten von Gelbsucht, die vererbt werden) verwenden.

Es gibt auch viele Vorbehalte gegen das Medikament. In erster Linie bezieht sich dies auf eine Zunahme der Norm des Arzneimittels: Sein Übermaß kann die Funktion des Fortpflanzungssystems negativ beeinflussen. Vorsicht ist geboten, wenn Sie Duphaston anwenden, wenn in der vorangegangenen Schwangerschaft Juckreiz beobachtet wurde. Wenn das Medikament während der Schwangerschaft nützlich ist, ist es unerwünscht, es während der Fütterung zu verwenden: Progesteron kann in die Muttermilch eindringen und das Baby schädigen.

Zu den Nebenwirkungen von Medikamenten gehören Kopfschmerzen, manchmal Leberprobleme, die von Bauchschmerzen oder Gelbsucht begleitet werden. Es kann zu einer Erhöhung der Empfindlichkeit der Brustdrüsen kommen, extrem selten treten Durchbruchblutungen auf, die nach Erhöhung der Didrogesteron-Dosis verschwinden. Dufason kann die Haut während einer Überdosierung beeinträchtigen, wodurch Progesteron die Norm überschreitet, was zu Hautausschlag, Juckreiz und selten zu Angioödemen führt.

Anwendung

In jedem Fall sollte der Arzt die Einnahme des Arzneimittels auf der Grundlage der Testergebnisse aufschreiben. Wenn er nicht auf die Daten aus dem Labor gewartet hat, ist es ratsam, etwas zu warten: Wenn nötig, verwenden Sie das Medikament mit normalem Progesteron, das Behandlungsschema kann unterschiedlich sein. Sie können es nicht selbst ohne ärztliches Rezept einnehmen, und Sie können Duphaston nicht abrupt ablehnen. Dies sollte schrittweise erfolgen.

In den Anweisungen für das Medikament wird die Einnahme normalerweise in den folgenden Dosen empfohlen (die Zählung beginnt mit dem Beginn des Menstruationszyklus, wenn es 28 Tage dauert), aber wenn die Situation dies erfordert, kann das Dosierungsschema geändert werden:

  • mit dem Wachstum von Zellen der inneren Schicht der Gebärmutterzellen außerhalb der Schicht (Endometriose) - 1 Tablette 2-3 mal täglich von 5 bis 25 Tagen oder konstant (je nach Situation);
  • mit der Androhung einer Fehlgeburt - 4 Stück auf einmal, dann alle acht Stunden eines, bis die Drohung verschwindet;
  • Unfruchtbarkeit aufgrund von Mangel an Progesteron - 1 Tablette pro Tag von 14 bis 25 Tagen. Die Behandlung sollte nicht länger als sechs aufeinanderfolgende Zyklen unterbrochen werden, während der Hersteller Ihnen empfiehlt, im ersten Trimester nach der Konzeption fortzufahren.
  • Prämenstruelles Syndrom - 1 Tablette zweimal täglich von 11 bis 25 Tagen;
  • starke Schmerzen während der Menstruation - 1 Stck. zweimal täglich von 5 bis 25 Tagen;
  • unregelmäßige Perioden - 1 Tablette zweimal täglich von 11 bis 25 Tagen;
  • bei dysfunktionellen Gebärmutterblutungen - 1 Stck. zweimal täglich für etwa eine Woche, zur Prophylaxe - 1 Tablette zweimal täglich von 11 bis 25 Tagen.

Zusätzlich zu diesen Empfehlungen wird Duphaston für die Behandlung vieler Erkrankungen vorgeschrieben, häufig in Kombination mit anderen Hormonarzneimitteln, wie beispielsweise Östrogen (mit Hormonersatztherapie oder ohne Menstruation). Es sollte beachtet werden, dass es während der Einnahme des Medikaments aus alkoholischen Getränken erforderlich ist, dies abzulehnen: Sie wirken sich nicht nur negativ auf den Körper aus, sondern entfernen das Medikament auch schneller aus dem Blut, als es sollte, was dazu führt, dass eine Frau weniger als die für die Behandlung erforderliche Dosis erhält.

Abkündigung

Es ist unmöglich, Duphaston abrupt abzubrechen, insbesondere wenn eine Schwangerschaft eingetreten ist. Dies kann zu Blutungen und im Falle einer Schwangerschaft zu Fehlgeburten führen. Sie tun dies nur nach einem bestimmten Schema, wobei die Dosis schrittweise reduziert wird (dies dauert etwa zwei Wochen). Zuerst wird die Menge des Medikaments um ein Drittel reduziert, dann um die Hälfte, wobei allmählich das Minimum erreicht wird, wonach die Pillen ganz aufhören zu trinken.

In ähnlicher Weise müssen Sie als am Ende der Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen handeln und mit der Einnahme des Arzneimittels während der Schwangerschaft enden. Um eine Fehlgeburt zu vermeiden, wird Duphaston normalerweise etwa zwölf Wochen lang eingenommen. Danach beginnt die Dosis zu reduzieren: Der Verlust des Kindes nach dieser Zeit hängt nicht von der Progesteronmenge ab.

Testimonial: Abbott Duphaston, ein Hormonarzneimittel - wirkt bei niedrigem Progesteron und ist nicht für jedermann geeignet.

Duphaston half mir, schwanger zu werden. Es hat 4 Monate nicht funktioniert. Der Arzt bestellte für ihren Mann einen Test auf Hormone und Samen. Wir haben es nicht erreicht, aber meine Analysen zeigten sofort den Grund - niedrige Progesteronspiegel. Der Arzt verschrieb Duphaston fast ohne zu schauen und sagte, wenn das Problem nur im Hormon liegt, dann werde ich mit diesem Medikament schwanger. Dies ist ein synthetisches Analogon von Progesteron, das das Defizit meines eigenen Hormons füllen und helfen sollte, das gewünschte Niveau für die Entwicklung einer Schwangerschaft im Frühstadium aufrechtzuerhalten.

So geschah es - nach zwei Zyklen zeigte der Test zwei Streifen. Es ist notwendig, es noch lange zu trinken, damit eine Abnahme des Hormonspiegels keine Fehlgeburt hervorruft. Ich habe bis zu 20 Wochen getrunken.

Das Medikament ist nicht das Budget, in einer Blase von 20 Tabletten hatte ich genug für 10 Tage. Für viele ist die Dosierung höher - 4-5 Tabletten pro Tag. Aber sie trinken es in Situationen, in denen Sie nicht über Geld nachdenken. In solchen Dosen wird es in der Regel mit hohen Abtreibungsrisiken verschrieben.

Aus der Erfahrung im Umgang mit schwangeren Frauen und Frauenforen kann ich sagen, dass Duphaston eines der am häufigsten verschriebenen Medikamente in der Gynäkologie ist. Oft ist er völlig gedankenlos ernannt. Zum Beispiel musste ich es nach dem Eisprung streng nehmen. Leider hat mein Arzt es "mit dem Auge" festgestellt und es wurde vorgeschrieben, ab dem 16. Tag mit dem Empfang zu beginnen. Ich hatte Glück, dass der Zyklus regelmäßig ist und sie vermutete, dass alles gut zu Ende ging. Das habe ich viel später verstanden. Ich kenne viele Fälle, in denen das Medikament den Eisprung blockierte und nutzlos war. Verfolgen Sie daher den Eisprung per Ultraschall, wenn Sie das gleiche Problem haben wie meines. Und nehmen Sie auf keinen Fall Hormone ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt!

Niedriges Progesteron auf Duphaston

Verwandte und empfohlene Fragen

1 Antwort

Website durchsuchen

Was ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?

Wenn Sie unter den Antworten auf diese Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, eine weitere Frage an den Arzt zu richten, wenn es sich um die Hauptfrage handelt. Sie können auch eine neue Frage stellen, und nach einiger Zeit werden unsere Ärzte diese beantworten. Es ist kostenlos Sie können auch nach ähnlichen Informationen in ähnlichen Fragen auf dieser Seite oder über die Suchseite suchen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in sozialen Netzwerken Ihren Freunden empfehlen.

Medportal 03online.com führt medizinische Konsultationen in der Art der Korrespondenz mit Ärzten vor Ort durch. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern in Ihrem Bereich. Gegenwärtig bietet die Website einen Ratgeber in 45 Bereichen: Chirurgenarzt, Chirurgenarzt, Gastroenterologe, Pediatriologe, Pädiatriker, Kinderarzt, Pädiatriker, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt, Kinderarzt und Kinderarzt Laura, Mammologe, Rechtsanwalt, Narkologe, Neuropath, Neurochirurg, Nephrologe, Onkologe, Onkologe, Orthopäde, Augenarzt, Kinderarzt, Plastischer Chirurg, Proktologe, Psychiater, Psychologe, Pneumologe, Rheumatologe, Sexologe-Androloge, Zahnarzt, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 95,24% der Fragen.