Homöopathie für Adenoide bei Kindern - eine Liste mit beliebten Mitteln

Grüße an Sie, liebe Leser. Mit dir wieder Ekaterina Ivanova. Das Thema unserer Kommunikation wird heute die Homöopathie für Adenoide bei Kindern sein.

Eine moderne Behandlung mit homöopathischen Mitteln ist, wie die Praxis zeigt, sehr effektiv!

Die Homöopathie hilft dabei, Schwellungen und entzündliche Prozesse zu beseitigen, und vor allem hilft sie, chirurgische Eingriffe in Adenoiden zu vermeiden. Daher wird allen Eltern dringend empfohlen, diesen Artikel zu lesen.

Wer weiß nicht, Adenoide - eine sehr gefährliche und unvorhersehbare Krankheit. Stellen Sie sich vor, welche Konsequenzen diese Pathologie mit sich bringt - Schwierigkeiten bei der Nasenatmung, Veränderungen in den inneren Organen, Verformungen des Schädels und des Kiefers des Kindes und das ist noch nicht alles. Aber lass uns keine Zeit verschwenden, sondern direkt zum Punkt gehen.

Wie effektiv ist Homöopathie bei Adenoiden?

Viele Eltern werden die Tatsache bestätigen, dass ihr Kind ohne Medikamente alleine geschmerzt und eine Erkältung oder einen ARVI überwunden hat. All dies ist auf eine hohe Immunität zurückzuführen.

In manchen Fällen benötigt der Körper jedoch Unterstützung, um die Resistenz gegen Viren und Infektionen zu erhöhen. In solchen Fällen wird der Einsatz der Homöopathie als nie angemessen.

Ein richtig ausgewähltes Arzneimittel, das auf der Grundlage natürlicher Komponenten, individueller Behandlungspläne und Dosierungen entwickelt wurde, trägt dazu bei, die Entwicklung der pädiatrischen Pathologie zu hemmen und die Schutzfunktionen des Körpers zu erhöhen.

Liebe Eltern, um verstehen zu können, erfordert die Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit Homöopathie vor allem Geduld und Zurückhaltung von Ihnen. Da die Wirkung nach einer langen Einnahmezeit des Medikaments erreicht wird.

Trotz der Tatsache, dass diese Medikamente absolut sicher sind und auf natürlicher Basis hergestellt werden, sollten Sie sich nicht mit Selbstmedikationen beschäftigen!

Die Ernennung einer solchen Behandlung wird von einem erfahrenen Homöopathen durchgeführt, der das erforderliche Arzneimittel und das Behandlungsschema unter Berücksichtigung der Merkmale des Organismus, des Zustands des adenoiden Wachstums und der schweren Symptome auswählt.

So wird das Kind angemessen behandelt und erholt sich schnell.

Arten von homöopathischen Arzneimitteln

Für die schnelle Resorption des entzündeten adenoiden Gewebes gibt es eine ganze Reihe homöopathischer Arzneimittel, die in der modernen Hals-Nasen-Ohrenheilkunde weit verbreitet sind.

• Sinupret. Das Medikament auf pflanzlicher Basis hat entzündungshemmende, sekretoliticheskim, sekretomotornom und antivirale Wirkung. Es ist für akute und chronische entzündliche Prozesse in den oberen Atemwegen einschließlich chronischer Adenoiditis sowie Adenoiden der Grade I, II und III indiziert.

• Job-Baby wirkt entzündungshemmend. Das Medikament wird bei Adenoiden und chronischer Tonsillitis verschrieben.

• Harz Thujaöl. Dieses Werkzeug, hergestellt aus Zapfen und Nadeln einer Pflanze, ist ein starkes Antiseptikum, das antimikrobielle, heilende, schmerzstillende, entzündungshemmende und vasokonstriktorische Wirkung hat. Aufgrund dieses komplexen Effekts stellt Thujaöl die Nasenatmung wieder her, lindert Schwellungen und verhindert das Wachstum von atrophiertem Lymphgewebe. Bei regelmäßiger Anwendung verbessert dieses Medikament das Immunsystem, die Schutzfunktionen des Körpers und beschleunigt den Regenerationsprozess des Epithelgewebes.

• Euphorbium Compositum. Ein sicheres homöopathisches Mittel, das entzündungshemmende, antiallergische und reparative Wirkungen hat. Entwickelt für die Behandlung von Rhinitis verschiedener Etymologien, Sinusitis, akuter Otitis und Adenoiden in unterschiedlichem Ausmaß.

• Lymphomyosot. Homöopathisches Multikomponenten-Medikament mit breitem Spektrum, hergestellt aus natürlichen Komponenten tierischen, pflanzlichen Ursprungs sowie Mineralien und Levothyroxin. Es wird bei akuter Sinusitis, Rhinitis, Tonsillitis und Adenoiden in unterschiedlichem Ausmaß verschrieben.

• Calcarea Carbonica. Ein einzigartiges homöopathisches Mittel, das den Körper des Kindes bei Adenoiden positiv beeinflusst. Das Medikament lindert Entzündungen, Schwellungen und verhindert ein weiteres Wachstum der entzündeten Adenoide.

• Adenosan. Aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung von Pflanzen und Mineralien ist dieses homöopathische Mittel wirksam bei der Behandlung von Adenoiden, chronischer Adenoiditis und Tonsillitis.

• Silicea plus. Homöopathisches Arzneimittel mit hoher therapeutischer Wirksamkeit, das bei chronischer Adenoiditis, Sinusitis, Tonsillitis vorgeschrieben ist. Kompositkomponenten wirken sich günstig auf die Nasenschleimhaut aus. Silicea-plus beseitigt das Problem der Atembeschwerden, reduziert Schwellungen, die Menge des eitrigen Ausflusses aus der Nase und verhindert das weitere Wachstum der entzündeten Nasopharynx-Mandeln.

Sie können eines dieser Arzneimittel bei jeder verschreibungspflichtigen Apotheke kaufen oder die Homöopathie bei einem homöopathischen Arzt erhalten, der direkt an seiner Entwicklung beteiligt ist.

Die Auswirkungen der Homöopathie auf den Körper

Die Wirkung solcher Medikamente zielt auf die Entfernung von Schwellungen, die Beseitigung entzündlicher Prozesse und die Unterdrückung des Wachstums von entzündetem Lymphgewebe.

Die natürlichen Bestandteile dieser Produkte tragen dazu bei, dass eitriger Schleim im Nasopharynx leicht austreten und die Nasenatmung wiederhergestellt werden kann.

Eine Behandlung mit Homöopathie kann je nach Art und Ausmaß der Erkrankung, Immunität des Kindes und seiner Physiologie von sechs Monaten bis zu einem Jahr dauern.

Nach drei Wochen wird es eine deutliche Verbesserung geben, dies ist jedoch kein Grund, die Einnahme des Arzneimittels abzubrechen. Die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie wird durchgeführt, bis alle Symptome der Krankheit vollständig verschwunden sind.

In einigen Fällen kann während des Behandlungsprozesses eine Rückreaktion auftreten - eine Verschlimmerung der Symptome. In diesem Fall wird das Medikament für zehn Tage unterbrochen, dann wird die Behandlung wieder aufgenommen. Eine solche Reaktion des Körpers signalisiert seine Umstrukturierung "auf gesunde Weise".

Ihr Arzt kann die tägliche Medikamentendosis reduzieren. Eine solche Dosisänderung ist zwar sehr selten, da alle homöopathischen Arzneimittel bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern selbst bei einer Überdosierung keine Nebenwirkungen haben.

Meinung von Experten

Was sagen Kinderärzte über Homöopathie? Wie sie sagen, wie viele Ärzte, so viele Meinungen.

Einige Experten glauben, dass die Homöopathie bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern nicht wirksam ist, während andere im Gegenteil nur diese moderne Behandlungsmethode bevorzugen.

Viele Experten sind zuversichtlich, dass ein positives Ergebnis erzielt werden kann, wenn die Homöopathie mit traditionellen medizinischen Präparaten und Physiotherapie kombiniert wird.

Die Hauptsache ist, dass Eltern jetzt eine alternative Methode haben, um Adenoide in ihrem Kind ohne Operation zu heilen, und dies ist eine gute Leistung in der Medizin.

Viele Eltern bevorzugen eine so schonende, schmerzlose und absolut sichere Behandlung. Und ich möchte anmerken, dass die Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit Homöopathie nach den Bewertungen viele positive Ergebnisse zeigt.

Ich hoffe, Sie haben in diesem Artikel nützliche Informationen gefunden. Lassen Sie Ihre Kinder nicht krank werden! Auf Wiedersehen!

Homöopathie für Adenoide bei Kindern

Die homöopathische Behandlung ist die wirksamste Behandlung von Adenoiden bei Kindern. Außerdem ist die Homöopathie mit Adenoiden bei Kindern kaum der einzige sichere Weg, um eine Krankheit zu behandeln.

Was sind Adenoide?

Adenoide sind spezifische Veränderungen auf der Oberfläche des pharynxialen Teils der Mandeln. Am häufigsten treten sie als Folge der Übertragung verschiedener Infektionen auf, unter denen die Grippe, einige Arten von akuten respiratorischen Virusinfektionen, Scharlach, Masern und sogar Diphtherie unterschieden werden können. Meistens beginnt sich die Krankheit bei Kindern unter 10 Jahren zu entwickeln.

Eine Entzündung der Adenoide tritt in der Regel bei Kindern im Alter von 3-10 Jahren auf. Laut Statistik erleiden 5-8% der Kinder diese Krankheit und Jungen und Mädchen mit der gleichen Häufigkeit. Quelle: flickr (Jeff Cote).

Adenoide haben keine Symptome als solche, aber es gibt Manifestationen, die indirekt als Folge einer Adenoiditis dienen können. Unter diesen Erscheinungen sind die am stärksten ausgeprägten:

  • häufige verstopfte Nase;
  • Entladung;
  • Atemkomplikationen.

Die meisten Eltern beachten diese Symptome nicht. Sie denken, dass dieser Zustand nur vorübergehend ist, was bedeutet, dass er von selbst vorübergehen wird. Und manchmal passieren adenoide Vegetationen von selbst: Sie kommen in 30% der Fälle vor, meist näher an 13-15 Jahren. Man sollte jedoch nicht darauf warten, dass das Kind aus der Krankheit herauswächst - man sollte so schnell wie möglich handeln.

Allopathische (medizinische) Medizin behandelt adenoide Vegetationen unkompliziert - meist werden sie einfach entfernt. Aktuelle Studien von Wissenschaftlern haben jedoch gezeigt, dass es sinnlos ist, adenoide Tumoren zu entfernen, da das Gewebe des Körpers wiederhergestellt werden kann und die Gesundheit während der Operation noch stärker geschädigt werden kann.

Beachten Sie! Adenotomie (Operation zur Entfernung von Adenoiden) wird für Kinder unter fünf Jahren nicht empfohlen. Die Operation in einem so frühen Alter ist mit nachteiligen Folgen für die Psyche des Kindes verbunden und kann zum Stottern führen. In manchen Fällen ist sogar das Auftreten einer Tendenz zu verschiedenen Phobien möglich.

Die Wirksamkeit der Behandlung von Adenoiden bei der Homöopathie von Kindern

Im Gegenteil, der Hauptgrundsatz der Homöopathie ist die Behandlung solcher Wirkstoffe. Homöopathische Ärzte versuchen, die Krankengeschichte des Patienten bis ins kleinste Detail zu untersuchen, die Ursache von Gesundheitsproblemen zu finden und die am besten geeigneten Medikamente zu verschreiben. Die Homöopathie ist überzeugt, dass die Ursache der Erkrankung nicht in dem Erreger der Infektion liegt, sondern insbesondere in der Konstitution und dem Grund, warum diese Erreger in den Körper gelangen. Um einen solchen Patienten zu heilen, ist eine Behandlung erforderlich, die auf einer Analyse der Körperreaktionen, Symptome und der Dynamik der Entwicklung der Pathologie basiert.

Die klassische Homöopathie schafft Heilmittel aus Mikrodosen von Substanzen, die die Entstehung eines Symptoms, in diesem Fall eine Entzündung der Rachenmandeln, hervorrufen und daher auch heilen können.

Die Praxis zeigt, dass die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie eine viel größere Wirkung haben und dazu beitragen kann, unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Adenoide Tumoren verursachen schon in den frühen Entwicklungsstadien einige Unannehmlichkeiten. Deshalb muss der Kampf gegen sie so früh wie möglich beginnen, bis ernstere Konsequenzen auftreten. Darunter sind Komplikationen des Gehörs und ernste Probleme mit der Nasenatmung. In schweren Fällen können Sie sogar die Schärfe des Gehörs verlieren.

Der Homöopath sollte sofort nach Erkennen der Krankheit kontaktiert werden - dann können Sie mit einer schnelleren Genesung rechnen. In den meisten Fällen führt die Homöopathie zu positiven Ergebnissen.

Beachten Sie! Achten Sie darauf, das Kind dem Arzt des Homöopathen zu zeigen, denn nicht jeder, selbst ein erfahrener Hals-Nasen-Ohrenarzt, kann immer (oder sein Stadium) richtig diagnostizieren und die korrekte homöopathische Behandlung verschreiben.

Die Wirksamkeit der Behandlung adenoider Lücken bei der Homöopathie ist ziemlich hoch. In 80% der Fälle zeigen homöopathische Arzneimittel positive Ergebnisse. Manchmal ist es unmöglich, sich vollständig von der Homöopathie zu erholen, aber selbst in diesen Fällen sind Verbesserungen spürbar.

  • beeinflusst das Immunsystem und aktiviert die inneren Ressourcen des Körpers, um die Krankheit zu bekämpfen;
  • verbessert biochemische Reaktionen und Gewebestoffwechsel;
  • fördert die Lymphdrainage und reduziert dadurch das Ödem;
  • Giftstoffe aus dem Körper entfernen.

In der Regel dauert die gesamte Behandlung relativ lange - mindestens ein Jahr. Wenn Sie jedoch alle Anweisungen der Ärzte befolgen, kann der Effekt viel früher erreicht werden.

Nehmen Sie niemals selbst homöopathische Behandlungen (ohne Rücksprache mit einem Homöopathen), sonst besteht die Gefahr, dass sich nur der Zustand Ihres Kindes verschlechtert. Quelle: flickr (Sofya Yaruya).

Homöopathische Mittel

Die Homöopathie mit Adenoiditis hat entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen, regt Stoffwechselprozesse an, veranlasst den Körper, die Krankheit selbst zu bekämpfen, stellt eine Person so ein, dass sie sich "energisch" erholt. Die langjährige Erfahrung von Ärzten zeigt, dass das Entfernen von Adenoiden ohne Operation alles andere als ein Mythos ist.

Man muss zwischen klassischer und "industrieller Homöopathie" unterscheiden, die in Apotheken verkauft wird und in vielen bekannten Marken erhältlich ist. Dies ist eine Art Kräutermedizin.

Die wirksamsten universellen homöopathischen Arzneimittel, die in Apotheken verkauft werden, sind:

  • Tui-Öl;
  • Granulat „JOB-BABY“, das Thuja, Jod, Berberitze und andere natürliche Inhaltsstoffe enthält;
  • Calcium phosphoricum;
  • Drops im Inneren verwendet - "Limfomiozit."

Beachten Sie! Lesen Sie vor der Verwendung unbedingt die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels. Ersetzen oder beenden Sie die Einnahme eines homöopathischen Mittels nicht ohne sachlichen Grund. Bei unklaren Symptomen (Reaktionen) fragen Sie Ihren homöopathischen Arzt um Rat.

Die klassische Homöopathie glaubt, dass alle Drogen zusammen mit der konstitutionellen Droge verwendet werden sollten, das heißt in Übereinstimmung mit dem konstitutionellen Typ des Kindes. Der Prozess ist langsam und erfordert von den Eltern Geduld und Verständnis. Oft ist Geduld erforderlich, um die konservative Behandlung aufzugeben und sich auf eine längere homöopathische Behandlungsweise von Adenoiden einzustellen.

Medikamente, die Homöopathen für diese Krankheit verschreiben:

  • Agrafis nutans (Agrafis nutans) - bei katarrhalischer Erkrankung: Die Nase ist verstopft, die Mandeln sind vergrößert, Durchfall während des Abkühlens, Schüttelfrost, Probleme mit der Sprache.
  • Baryt carbonica (Baryta carbonica) - Zunahme der submandibulären Mandeln und Lymphknoten, Neigung zu Angina pectoris, Schmerzen beim Schlucken.
  • Calcium fluorica (Calcarea fluorica) - harte Drüsen, schmerzhafte Follikel im Hals, Schmerzen und Brennen beim Schlucken, Mandelhypertrophie.
  • Calcinum phosphoricum (Calcarea phosphoricum) - Anämie, Reizung, schwache Verdauung, Schwellung der Mandeln, Schmerzen beim Öffnen des Halses, kalte Gliedmaßen, Taubheitsgefühl, Verschlimmerung des Zustands bei Wetterumschwung.
  • Hydrastis (Hydrastis) - eitrige Foringitis, dicker Schleim im Nasopharynx, Husten, Hörprobleme durch ständiges Nasenblasen.
  • Silicea (Silicea) - wiederkehrende Tonsillitis, Abszesse, Krämpfe, Kopfschmerzen, epileptische Anfälle, begleitet von einem Kältegefühl. Feste Lymphknoten, Vergrößerung der Ohrdrüsen, Schmerzen beim Schlucken, eitrige Prozesse im Hals.

Die Beratung und Beobachtung eines Homöopathen ist für eine erfolgreiche Behandlung notwendig.

Gegenanzeigen bei der Behandlung von Adenoiditis Homöopathie

Daher gibt es keine Kontraindikationen für die Behandlung mit Homöopathie, aber Sie sollten die individuellen Merkmale des Kindes nicht vergessen. Ein wirkungsvollerer Einsatz von Medikamenten ist für den Fall, dass der Empfang in der Anfangsphase beginnt - überwachen Sie stets den Zustand des Kindes.

Sollte Homöopathie zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern angewendet werden?

Die Homöopathie mit Adenoiden ist eine Alternative, wirksam und wird häufig von Fachleuten bei der Behandlung des entzündlichen Prozesses in der Nasopharynx-Mandel verwendet und nicht nur.

Ihre unbestrittenen Vorteile sind das fast vollständige Fehlen von Kontraindikationen und die Möglichkeit, Eingriffe fast von der Geburt an durchzuführen, wenn es Hinweise gibt.

Bei der Behandlung von Adenoiden haben sich homöopathische Mittel wie Lymphomyosot, Job-Kid und Tui-Öl als hervorragend erwiesen. Ihre Dosierung und Häufigkeit der Anwendung wird in Absprache mit einem homöopathischen Spezialisten erklärt.

Schlagmechanismus

Der Wirkmechanismus homöopathischer Arzneimittel beruht nicht auf der Bekämpfung von Infektionserregern, sondern auf dem Aufkommen der eigenen Schutzkräfte des Kindes. Durch das Vorhandensein ausschließlich natürlicher Extrakte werden biochemische Reaktionen in den Tonsillen und Stoffwechselprozesse deutlich verbessert. Aktivierte Immunmechanismen im Allgemeinen.

Wenn sie sich unter der Wirkung von Standardarzneimitteln in einem passiven Zustand befinden, deutet die Homöopathie für Adenoide bei Kindern auf eine signifikante Steigerung der Genesungsreaktionen sowie auf die Selbstregulierung der lokalen Immunität hin.

Durch die rechtzeitige Behandlung können folgende positive Effekte erzielt werden:

  • Korrektur des Gewebestoffwechsels;
  • Verbesserung der Regenerationsprozesse;
  • erhöhter Lymphfluss;
  • der Anstieg lokaler Schutzkräfte direkt in der Entzündung;
  • Verringerung der Schwere der allergischen Komponente;
  • Beschleunigung der Genesung.

Trotz aller Sicherheit homöopathischer Arzneimittel sollte nur ein Arzt mit der Verschreibung umgehen. Selbstmedikation ist inakzeptabel.

Grundlegende Indikationen für die Homöopathie

Homöopathische Arzneimittel gegen Adenoide können in keinem Fall einer durch Untersuchung bestätigten Diagnose zur Anwendung verschrieben werden. Daher warnt die traditionelle Medizin vor ähnlichen Behandlungsmethoden, um einen akuten Infektionsprozess in adenoiden Pflanzen zu identifizieren. In diesem Fall muss auf eine andere Pharmakotherapie zurückgegriffen werden - spezielle entzündungshemmende Medikamente, die das Wachstum und die Reproduktion der pathogenen Mikroflora hemmen können.

Während der chronische Verlauf der Adenoide, die Vermehrung der Mandelgewebe bis zu den Stadien 1–2, mit homöopathischen Mitteln behandelt werden kann. Sie ermöglichen es, den Schweregrad der Schwellung in den Geweben zu reduzieren, den Blutfluss in ihnen zu erhöhen, so dass Toxine und andere Abfallprodukte der Mikroflora schneller ausgewaschen werden. Die negativen Symptome der Adenoiden werden beseitigt. Das Wohlbefinden des Kindes verbessert sich deutlich.

Erwarten Sie jedoch nicht den schnellen Beginn einer positiven Dynamik. Die Behandlung mit Homöopathie ist ein langer und mühsamer Prozess. Tatsächlich enthalten die meisten homöopathischen Mittel für Haus- und Pharmazie mikroskopische Dosen (praktisch Spuren) von Wirkstoffen, Pflanzenextrakten. Dies hat eine hohe Sicherheit für den Körper der Kinder zur Folge, erhöht aber auch die Behandlungszeit.

Homöopathische Grundmittel

Spezialisten bereiten entweder ihre eigenen Mittel vor, um lokale Entzündungen zu bekämpfen, oder schreiben ihnen ein Rezept für den Kauf in einer homöopathischen Apotheke.

Am häufigsten wird die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie bei Kindern mit folgenden Medikamenten durchgeführt:

  1. Lymphomyosot - hat eine ausgeprägte immunmodulatorische, antiödematöse sowie lymphatische Drainageeigenschaft aufgrund der Anwesenheit von Enzian, Veronica officinalis, gemeinen Kiefern und Salbei Dubrovnik, Vergissmeinnicht. Ein Multikomponenten-Medikament hat die Fähigkeit, die Schwere des Ödems in der Nasopharynx-Mandel zu reduzieren, Schleim zu verhindern und die Nasenatmung zu verbessern. Weitere Informationen zur Verwendung dieses Arzneimittels bei der Behandlung von Adenoiden finden Sie in diesem Artikel.
  2. Sinupret - hat eine aktive entzündungshemmende Wirkung sowie eine antivirale und immunstimulierende Wirkung. Die Hauptkomponenten, die diese Effekte bereitstellen, sind Enzian-Rhizom, Primelblüten, Grassauerklee und Eisenkraut. Dank der Verwendung dieses Arzneimittels wird die optimale Atmung durch Nase und Geruch wiederhergestellt. Eine ausführliche Beschreibung der Effekte von Sinupret finden Sie hier.
  3. Komplexe homöopathische Medizin - Job-Baby. Es basiert auf Extrakten aus Thuja, Beeren der Berberitze, Stielen und Jod. Die aufgelistete Zusammensetzung hilft dem Medikament, die lokale Immunität in den Strukturen des Nasopharynx zu erhöhen. Vor seinem Hintergrund wird eine antimikrobielle, entzündungshemmende und analgetische Wirkung beobachtet. Er hat sich perfekt in den chronischen Prozessen von HNO-Organen erwiesen.
  4. Tui-Öl - sie wurden seit langem mit häufigen Verschlimmerungen der Rhinitis, Bronchitis, behandelt. Es hat seine Anwendung in Adenoiden gefunden, da das Öl starke antiseptische und antimikrobielle Eigenschaften besitzt. Beobachteter Vasokonstriktoreffekt, durch den die Atmungsaktivität durch die Nase erleichtert wird. Darüber hinaus ist Thujaöl von allen Experten als hervorragendes Immunstimulans anerkannt.

Zusätzliche antiadenoide Medikamente

Zusätzlich zu den oben genannten homöopathischen Arzneimitteln, die von Spezialisten für Adenoide verschrieben werden, können andere Arzneimittel verwendet werden:

  1. Euphorbium compositum - wird in Form eines Sprays verwendet, das harzigen Milchsaftsaft, Wiesenwiesen sowie Luffa- und Silberstickstoffverbindung enthält. Es ist diese Kombination von Substanzen, die es dem Wirkstoff ermöglicht, eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung auf die Gewebe der Nasopharynx-Tonsillen auszuüben - eine schnelle Erleichterung des Wohlbefindens des Kindes.
  2. Kalkareya Carbonica ist ein einzigartiges homöopathisches Mittel, das Entzündungsprozesse in adenoiden Vegetationen stoppt und deren Wachstum verhindert. Adenoiden zugeordnet, wirkt es sich positiv auf den gesamten Körper des Kindes aus.
  3. Adenosan - hat eine ausgezeichnete Zusammensetzung aus pflanzlichen und mineralischen Bestandteilen, die eine schnelle Wirkung bei der Bekämpfung des chronischen Verlaufs der Adenoide sowie der Tonsillitis bewirkt.
  4. Silitsiya - Substanzen, die in der Zusammensetzung des homöopathischen Arzneimittels enthalten sind, wirken sich günstig auf die Nasopharynxschleimhaut aus. Eine langanhaltende Anwendung beseitigt das Problem der schwierigen Nasenatmung aufgrund einer signifikanten Verringerung der Schleimsekretion ohne den Effekt einer Sucht.

Die Wahl der besten Mittel hängt vom Stadium der Erkrankung und der Schwere der negativen Symptome ab.

Gegenanzeigen zur Homöopathie

Wie jede andere Methode der medizinischen Wirkung auf den Körper der Kinder hat auch die Homöopathie ihre Grenzen und Kontraindikationen. Trotz der äußerst geringen Wirkstoffkonzentrationen, die in einer bestimmten Zubereitung enthalten sind, ist dies durchaus eine individuelle Hyperreaktion. Daher muss, wenn es keine allergische Reaktion auf ein homöopathisches Arzneimittel gibt, das Vertrauen nicht gegeben werden. Daher muss das Arzneimittel besonders in den ersten Tagen mit Vorsicht angewendet werden.

Absolute Kontraindikationen für die Homöopathie, von allen Ärzten akzeptiert:

  • maligne Tumoren des Menschen;
  • alle Formen von Tuberkulose;
  • kürzliche Operation oder deren Wahrscheinlichkeit in naher Zukunft;
  • der Verlauf einer akuten entzündlichen Infektion;
  • Bedingungen, die eine Notfallversorgung erfordern.

Tritt vor dem Hintergrund der Anwendung eines der homöopathischen Mittel eine deutliche Verschlechterung der Gesundheit auf, muss dies dem behandelnden Arzt mitgeteilt werden. Sie werden eine Korrektur der medizinischen Taktik sein - Verringerung der Dosis, Häufigkeit der Verabreichung des Arzneimittels oder dessen Aufhebung.

Sind homöopathische Mittel wirksam?

Eine eindeutige Antwort, ob Homöopathie bei einem oder einem anderen Kind mit Adenoiden durchgeführt wird, kann von keinem Spezialisten gegeben werden. Der menschliche Körper ist einzigartig und die Tatsache, dass für eine Krankheit ein Allheilmittel ist, ist für die andere völlig nutzlos.

Die traditionelle Medizin steht der Homöopathie ziemlich skeptisch gegenüber, obwohl sie seit Tausenden von Jahren in Anspruch genommen wird. Ihre Evidenzbasis ist jedoch umfangreich - klinische Studien wurden durchgeführt. Und weil viele homöopathische Arzneimittel für den Verkauf in Apotheken zugelassen sind.

Angriffe auf die Homöopathie beruhen hauptsächlich auf der Tatsache, dass die positive Wirkung vieler solcher Arzneimittel für mehrere Wochen oder sogar Monate zu erwarten ist. Es ist verständlich - weil die Konzentration der Wirkstoffe in ihrer Zusammensetzung minimal ist. Sie zielen nur darauf ab, die körpereigene Immunität bei einer Person zu verbessern und dem Körper dabei zu helfen, die Krankheit allmählich zu überwinden.

In einigen Fällen ist das Wohlbefinden eines Kindes mit Adenoiden vor dem Hintergrund der Verwendung einer bestimmten homöopathischen Lösung schneller - wenn das Krankheitsstadium minimal ist, während ein anderes Kind nicht die gewünschte Wirkung erzielt. Zum Beispiel bei Mandelhypertrophie 2–3 Grad.

Jeder Fall hat seine eigene Herangehensweise an die Homöopathie. Die Entscheidung über die Durchführbarkeit sollte von einem Arzt getroffen werden.

Homöopathische Mittel gegen Adenoide bei Kindern - Regeln für die Verabreichung und Wirksamkeit

Die Homöopathie mit Adenoiden bei Kindern ist eine der optimalen und sichersten Behandlungsmethoden. Andere Drogen können Schaden verursachen und verschiedene Abnormalitäten verursachen. Unabhängig davon können Sie kein bestimmtes Werkzeug auswählen. Dies kann nur von einem Arzt nach einer vollständigen Untersuchung durchgeführt werden.

??Homöopathische Arzneimittel beseitigen nicht nur Adenoide bei Kindern, sondern stärken auch das Immunsystem.

Ursachen von Adenoiden

Adenoide sind riesige Nasopharynx-Mandeln, deren Größe aufgrund des aktiven Wachstums von Lymphgewebe zunimmt. Kinder von 5-8 Jahren sind am anfälligsten für diese Pathologie, aber bei einem zweijährigen Kind können sie diagnostiziert werden.

Um die pathologischen Veränderungen zu sehen, reicht eine Untersuchung beim Kinderarzt nicht aus. Für eine genaue Diagnose werden CT-Scan, Radiographie, Endoskopie und Rhinoskopie durchgeführt. Wenn nach einer detaillierten Diagnose eine Restdiagnose gestellt wird, wird der Arzt mit der Behandlung bestimmt.

??Meistens hört die Wahl bei homöopathischen Präparaten auf.

Adenoide bei Kindern

Adenoide treten bei einem Kind normalerweise aus verschiedenen Gründen auf. Kann beeinflussen:

  • Vererbung;
  • pathologischer Verlauf von Schwangerschaft und Geburt (Geburtsverletzung, Asphyxie, Hypoxie während
  • Entbindung, Medikation während der Schwangerschaft, Übertragung von Infektions- und Viruserkrankungen in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft usw.);
  • falsche Ernährung (übermäßiger Gebrauch der süßen und nicht natürlichen Produkte durch das Baby);
  • Impfung;
  • Kinderkrankheit (in Form von Scharlach, Masern, Keuchhusten, Diphtherie);
  • zu häufige virale und bakterielle Infektionen;
  • Anfälligkeit für Allergien;
  • Immunschwäche im Baby;
  • schlechte Ökologie;
  • übermäßiger Gebrauch von Chemikalien im Alltag (Gele, Lacke, verschiedene Reinigungsmittel und Aromasprays, Parfüms usw.).

Homöopathische Mittel - helfen oder nicht?

??Die Homöopathie mit Adenoiden führt zu einem positiven Ergebnis, aber dafür müssen Sie eine gewisse Zeit warten. Manchmal kann es nach 1-2 Wochen der Anwendung helfen. Normalerweise ist die Wirkung nicht sofort sichtbar, aber die Behandlung erfolgt ohne Operation, und Sie müssen keine schädlichen Medikamente verwenden, die zahlreiche Nebenwirkungen haben. Sie können Adenoide schnell heilen, aber wie wirken sich diese Medikamente auf andere Organe aus?

Homöopathische Mittel gegen Adenoide bei Kindern helfen, die Immunität zu erhöhen.

??Kinder leiden nach einer solchen Therapie oft nicht mehr unter akuten respiratorischen Viruserkrankungen und erkranken nicht so schnell an anderen Infektionen.

Von einem Arzt verordnete homöopathische Mittel

Heilmittel Adenoide Homöopathie kann nur nach Diagnose diagnostiziert werden. Erfolg wird es sein, wenn das richtige Werkzeug ausgewählt wird, gemäß dem Zeitplan und in der richtigen Dosierung.

Homöopathische Mittel können in Form von Tropfen, Sirup oder Tabletten vorliegen. Für die Behandlung sehr kleiner Kinder verschrieben Tropfform oder Sirupe. In jedem Fall wird der Arzt sagen, wie er ein Kind behandeln soll.

??Es ist strengstens verboten, Drogen nach eigenem Ermessen auch auf natürlicher Basis zu kaufen.

Nur ein Homöopath oder Kinderarzt hat das Recht, eine solche Verantwortung zu übernehmen. Der Arzt wird die Dynamik überwachen. Bei der Auswahl eines Arzneimittels richten sich die Dosierung und das Behandlungsschema nach den individuellen Merkmalen jedes kleinen Patienten. Bei Adenoiden ist es wichtig, die Krankheit nicht zu beginnen, sondern unmittelbar nach der Entdeckung mit der Behandlung zu beginnen.

Behandlung

Die Homöopathie mit Adenoiden wird nur von einem Arzt ausgewählt. Eine wichtige Rolle spielt das Behandlungsschema, das der Spezialist überlegt, malt und an den Patienten (in diesem Fall seine Eltern) übergibt.

Die Homöopathie hat entzündungshemmende, schützende, immunstimulierende Wirkungen. Dadurch werden Atmung, Schlaf und Appetit normalisiert.

In der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde gibt es homöopathische Mittel, insbesondere bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern. Sie werden in Form von Granulaten, Tabletten, Tropfen und Sirupen ausgeschrieben.

??JOB Baby

Diese homöopathischen Granulate sind in der Lage, den chronischen Entzündungsprozess des Atmungssystems zu befreien, insbesondere bei Adenoiden. In der Zusammensetzung der Droge sind die Früchte der getrockneten Berberitze, Thuja, Jodelemente und Pierceleet Stevia enthalten. Kinder trinken gerne, da das Granulat süßlich im Geschmack ist. Gemäß den Anweisungen wird das Medikament in einer Menge von zehn Granulaten pro Tag verwendet. Das Intervall zwischen Empfängen oder Empfängen sollte gleich sein. Vor und nach dem Essen wird mindestens eine halbe Stunde gerechnet. Für Kinder können Sie das Granulat kneten und mit dem Essen mischen. Das Schema wird von einem Arzt gezeichnet. In den ersten fünf Tagen müssen Sie normalerweise zehn Körnchen trinken. Nach einer zweitägigen Pause geht der Empfang auf dieselbe Weise weiter. Im Allgemeinen dauert die Behandlung etwa zwei bis drei Monate.

Jobbaby von den Adenoiden

??Thuja-Öl

Das Werkzeug hat eine antibakterielle, entzündungshemmende, antimikrobielle Wirkung und verbessert die Immunität. Behandelt Adenoide, Polypen, Rhinitis, Ohrenkrankheiten, Stomatitis, Glossitis und beseitigt rasch Entzündungen im Rachenraum. Öl sollte dreimal täglich drei bis vier Tropfen in die Nasenhöhle getropft werden. Therapeutischer Kurs - 30 Tage. Wenn der Arzt es für notwendig hält, kann er nach einer bestimmten Zeit einen wiederholten Kurs verordnen.

Thujaöl aus Adenoiden

??Lymphomyosot

Dies sind homöopathische Nasentropfen für Adenoide. Es besteht nur aus natürlichen Rohstoffen, die perfekt mit Erkrankungen der Atmungsorgane umgehen: Lymphadenitis, Adenoide, Tonsillitis. Erweitert das lymphoide Gewebe nicht weiter, unterdrückt Entzündungen. Kindern wird eine Tropfform verschrieben. Vor Gebrauch 20 Tropfen Flüssigkeit in gekochtem Wasser verdünnt und dreimal täglich trinken oder in die Nase tropfen. Die Behandlung dauert drei bis vier Monate. Die Anmerkung besagt, dass das Medikament erst nach 14 Jahren verwendet werden kann, der Arzt kann es jedoch einer früheren Alterskategorie vorschreiben, wenn es dies als notwendig erachtet.

??Euphorbium Compositum

Die Sprühform des komplexen Arzneimittels beseitigt Rhinitis, Adenoide und Sinusitis. Kinder, die bereits 4 Jahre alt sind, können dieses Mittel erhalten. Die Dosierung wird nach Alter ausgewählt. Normalerweise für Kinder unter 6 Jahren - 1 Spritzer in jedes Nasenloch dreimal innerhalb von 24 Stunden. Ältere Alterskategorie - 2-3 Dosen 4-5 mal am Tag. Insgesamt dauert der therapeutische Kurs 1 bis 3 Wochen.

Eurofobium Compositum-Tropfen

??Mumie

Dieses Naturprodukt hilft auch bei Adenoiden. Es gibt mehrere Rezepte. Die erste Option ist die Instillation der Nase der verdünnten Mumie in Wasser (für 1 g 25 ml Wasser). Die zweite ist die orale Verabreichung einer wässrigen Lösung in einer Menge von 200 ml pro Tag (0,05 g Mumie pro Tasse Wasser). Die Dosierung und Dauer der Anwendung werden von einem Spezialisten festgelegt.

??Nelke

250 ml kochendes Wasser für 10 Nelken oder 30 g trockene Rohstoffe. Es wird empfohlen, 20-30 Minuten lang darauf zu bestehen, wonach die Zusammensetzung filtriert wird. Die resultierende Flüssigkeit sollte mehrmals täglich 1-2 Tropfen in die Nase geträufelt werden.

Zum Kochen kann als gemeinsames Speisesalz auch Meer verwendet werden. Ein Teelöffel wird in 200 ml Raumwasser verdünnt. Sie können einen Viertel Teelöffel Soda und 12-15 Tropfen Propolis (Alkohol) hinzufügen. Diese Lösungen werden Nase gewaschen. So werden Erkrankungen des Halses und der Nase behandelt.

??Propolis

Um die weitere Entwicklung der adenoiden Vegetation zu stoppen und die Pathologie zu beseitigen, können Sie Inhalationen machen, komprimieren, die vorbereiteten Nasentropfen abtropfen lassen oder Infusionen trinken. Für Kompressen wird Butter und Propolis im Verhältnis von 1/10 genommen. Die Mischung wird eine halbe Stunde lang gekocht, wonach benetzte Tampons 15-20 Minuten lang in die Nase eingeführt werden. Bei oraler Anwendung ist Wasserinfusion. Nehmen Sie zur Inhalation einen Esslöffel Natriumchlorid und einen Tropfen alkoholisches Propolis. Unmittelbar vor dem Eingriff wird die Lösung erhitzt.

??Minze, Hypericum und Eichenrinde

Alles wird in gleichen Mengen gemischt und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten gekocht. Nach dem Abkühlen wird filtriert. Die Bouillonnase wurde mehrmals am Tag begraben.

??Die Sequenz, Oregano, Huflattich

Nehmen Sie 25 Gramm von jedem Kraut. Es werden 300 ml kochendes Wasser gegossen. 10-15 Stunden stehen gelassen. Nach dem Filtern können Sie den Nasopharynx spülen oder in die Nase tropfen (wenn das Kind klein ist).

??Budra

Ein Auskochen dieses Rohmaterials wird zur Inhalation verwendet. 35 g Gras werden auf 500 ml Wasser gegeben. Die Prozeduren können zweimal täglich durchgeführt werden.

??Sanddornöl

Um Probleme mit Adenoiden loszuwerden, müssen Sie Sanddornöl abtropfen lassen. 2-3 Tropfen 2-3 mal am Tag. Sie können dieses Werkzeug mit Thujaöl und Teebaumöl (5: 3: 1) mischen.
Zusätzlich zu den oben genannten Tools gibt es viele andere Homöopathien.

Übergeordnete Bewertungen

Viele haben die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie versucht. Einige Eltern wollten ihre Erfahrungen teilen.

??Anna: Wir haben die Adenoiden mit Lymphomyosot und Propolis behandelt. Die Behandlung war effektiv, aber lang. Nach drei Monaten haben wir das Problem vergessen und sind seit zwei Jahren nicht mehr dazu gekommen. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass der Sohn oft nicht mehr krank wurde und das Immunsystem stärker wird.

??Irina: Nachdem ich Compositum Euphorbium verwendet hatte, wurde meine Tochter weniger launisch, der Schlaf normalisierte sich wieder. Plus, dass das Medikament zur homöopathischen Gruppe gehört und deshalb nicht schadet. Wir sind 4 Jahre alt und oft krank. Nach 2 Wochen verschwanden die Adenoiden. Wir erkranken jetzt seltener an Viruserkrankungen.

??Andrew: Adenoids haben den Sohn lange Zeit gequält. Viele Ärzte wollten uns zur Operation schicken, aber meine Frau und ich waren dagegen. Zu einem bestimmten Zeitpunkt empfahl ein erfahrener Kinderarzt, der Homöopathie Aufmerksamkeit zu schenken. Sie hat uns vorgeschrieben, die Nase mit Sanddornöl und JOB-Baby zu tröpfeln. Bestanden einen vollen Kurs (drei Monate), jetzt kennen wir keine Trauer.

TOP 5 homöopathische Arzneimittel, nach Angaben der Eltern:

  1. Lymphomyosot
  2. Euphorbium
  3. JOB Baby.
  4. Sanddornöl.
  5. Propolis

Prävention

Damit die Behandlung von Adenoiden bei Kindern nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, sollten Sie einige vorbeugende Maßnahmen beachten:

??Servieren Sie homöopathische Mittel zur Prophylaxe.

??Tragen Sie zu Sportunterricht und Übungen bei.

??Versuchen Sie mehr mit Kindern an der frischen Luft zu gehen.

Die Homöopathie ist die beste Option zur Behandlung kleiner Kinder. Unabhängig davon, wie harmlos das Arzneimittel ist, müssen Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren.

Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit Homöopathie

Die Homöopathie mit Adenoiden bei Kindern liefert ein gutes Ergebnis, insbesondere wenn sie in Verbindung mit traditionellen Behandlungsmethoden angewendet wird. Homöopathische Mittel enthalten einzigartige Inhaltsstoffe, die Schwellungen reduzieren und Entzündungen beseitigen. Durch die Wirkung solcher Medikamente können operative Eingriffe auch bei vernachlässigten Krankheiten vermieden werden. Laut Bewertungen von Otolaryngologen sind moderne homöopathische Mittel wirklich sehr effektiv, so dass sie bei der Behandlung von Kindern eingesetzt werden müssen. Es sollte gesagt werden, dass die Homöopathie im Vergleich zu klassischen Medikamenten fast keine Gegenanzeigen hat.

Ein paar Worte zu den Adenoiden

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie verstehen, was Adenoide sind. Dies ist keine Diagnose, sondern nur ein Organ, das eine Person vor den Auswirkungen pathogener Mikroorganismen schützt, die durch den Nasopharynx dringen. Dieses Organ arbeitet schon früh am intensivsten und schützt das Kind vor allen Arten von Viren und Bakterien. Wenn jedoch die Krume zu oft krank wird, können die Adenoiden zu einem großen Problem werden, da sie die Überreste der Infektion in sich ansammeln.

Bei einer Adenoiditis überwachsen die lymphatischen Gewebe und stören die Atmung. Im Anfangsstadium der Erkrankung ist das Atmen nur im Schlaf schwierig, wenn das Kind eine horizontale Position einnimmt. Wenn sich die Pathologie entwickelt, stoppt das Baby im Allgemeinen mit der Nase und atmet häufiger durch den Mund. Zu dieser Zeit kann man nachts das charakteristische Schnarchen hören. Die Mundatmung ist nicht physiologisch, da der Mund nicht vor pathogenen Mikroorganismen geschützt wird.

Sie können die Adenoiden mit einem Miniaturspiegel mit einem in die Mundhöhle eingesetzten Griff sehen. Ein erfahrener Feind spürt nicht nur leicht die Mandeln, sondern bestimmt auch das Ausmaß ihres Wachstums. Zur Klärung der Diagnose können zusätzliche Untersuchungsmethoden eingesetzt werden.

Ein Endoskop wird häufig verwendet, um die Diagnose einer Adenoiditis zu stellen. Dies ist ein dünner Schlauch mit einer Miniaturkamera am Ende. Das Bild wird in diesem Fall auf einem großen Bildschirm angezeigt.

Pathogenese von Adenoiden

Wenn die Immunität des Kindes stark verringert ist, wächst das lymphatische Gewebe. Daher versucht der Körper, das Versagen der Immunität zu kompensieren, indem er das Volumen der Immunzellen erhöht. Regelmäßige Entzündungen führen letztendlich dazu, dass das Schutzorgan zu einer dauerhaften Infektionsquelle im Körper wird.

Adenoide können zur Entwicklung charakteristischer Symptome führen. Ein erfahrener Arzt erkennt einen solchen Patienten an einem Auftritt. Die Hauptzeichen einer Adenoiditis sind:

  • häufige Kopfschmerzen;
  • Schlafstörung. Viele Kinder in einem Traum fangen an zu schnarchen und wachen deshalb oft auf;
  • kann Enuresis entwickeln;
  • Das Kind ist sehr blass und nervös. Es gibt oft einen unerklärlichen Schrei;
  • Appetit wird immer schlimmer.

Sehr oft assoziieren Eltern die Verschlechterung der Gesundheit der Krümel nicht mit Adenoiden und suchen nach völlig anderen Gründen. Dies führt dazu, dass wertvolle Zeit verloren geht und die Krankheit in ein chronisches Stadium übergeht.

Homöopathie mit Adenoiden ist vorzuziehen als Operation. Selbst nach Entfernung des lymphatischen Gewebes kann nicht garantiert werden, dass es nicht zu einem erneuten Auftreten kommt. Darüber hinaus haben viele Kinder nach einer solchen Operation für den Rest ihres Lebens ein schweres psychologisches Trauma. Während der Operation können schwerwiegende Komplikationen auftreten. Dies kann zu einer Lähmung des weichen Gaumens und zur Bildung von Narben im Gehörgang führen.

Mit der Operation kann die Ursache der Adenoiditis nicht beseitigt werden. Darüber hinaus ist das lymphoide Gewebe regenerationsfähig, daher können Rückfälle in diesem Fall nicht vermieden werden.

Die Wirksamkeit der Homöopathie bei Adenoiden

In vielen Fällen kann der Körper des Kindes das Problem selbst lösen. Deshalb ist die Behandlung der adenoiden Homöopathie sehr relevant und effektiv. Das Prinzip aller homöopathischen Arzneimittel besteht darin, die Abwehrkräfte zu stärken und das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen. Wenn das Lymphgewebe im Nasopharynx gewachsen ist, werden die Medikamente unter Berücksichtigung der Symptome, des Alters des Patienten und des Vorhandenseins assoziierter Pathologien ausgewählt.

Es ist notwendig, sich darauf vorzubereiten, dass die Behandlung der Adenoiditis mit homöopathischen Präparaten viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Dies erfordert nicht nur große Geduld der Eltern, sondern auch erhebliche finanzielle Einnahmen. Adenoide sind ein ziemlich kompliziertes Problem. Um dies zu lösen, muss man ständig von einem erfahrenen Homöopathen kontrolliert werden.

Heute finden Sie in Apotheken viele verschiedene homöopathische Mittel zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Aber Sie müssen verstehen, dass Selbstbehandlung nicht nur nutzlos, sondern auch gefährlich sein kann. Alle homöopathischen Mittel sollten von einem Spezialisten unter Berücksichtigung der Merkmale eines kleinen Patienten ausgewählt werden. Es ist sehr wichtig, die richtige Dosis von Medikamenten zu wählen.

Obwohl homöopathische Arzneimittel ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden, können Sie sich nicht selbst behandeln.

Präparate zur Behandlung von Adenoiden

Um die Größe der Adenoide zu reduzieren, gibt es eine Reihe homöopathischer Mittel. Ein praktizierender Homöopath muss sie abholen. Welches hat bereits Erfahrung in der Behandlung solcher Krankheiten.

Moderne Otolaryngologen empfehlen die Verwendung solcher homöopathischen Arzneimittel gegen Adenoide bei Kindern:

  • Sinupret. Dieses Medikament wird ausschließlich auf pflanzlicher Basis hergestellt. Dieses Arzneimittel zeichnet sich durch eine entzündungshemmende, antivirale und sekretolytische Wirkung aus. Sinupret für akute und chronische Erkrankungen der oberen Atemwege, einschließlich Adenoiden mit unterschiedlichem Wachstumsgrad, verschrieben.
  • Job-Baby Dies ist ein hochwirksames Medikament, das ohne Operation mit Adenoiden zurechtkommt. Im Rahmen dieser Medikation gibt es solche Komponenten: Evpatoria, Berberis, Thuja-Extrakt und Jod. Das Jobbaby sollte vor einer signifikanten Verbesserung des Zustands des Patienten genommen werden, normalerweise dauert es etwa einen Monat.
  • Thuja-Öl Dieses Medikament wird aus jungen Knöpfen und Nadeln aus Thuja hergestellt. Das Medikament hat eine ausgeprägte antiseptische, regenerierende, analgetische und entzündungshemmende Wirkung. Thujaöl trägt zur Verengung der Blutgefäße bei, wodurch Ödeme schnell beseitigt werden und die Nasenatmung verbessert wird. Das Medikament hilft, das Immunsystem zu stärken und beschleunigt die Erholung des Epithels.
  • Euphorbium Compositum. Entzündungshemmendes und antiallergisches Mittel, das zur Behandlung von Sinusitis, Rhinitis, Tonsillitis und Adenoiditis unterschiedlicher Schwere bestimmt ist.
  • Lymphomyosot Homöopathische Medizin mit einem sehr breiten Wirkungsspektrum, das aus Bestandteilen tierischen und pflanzlichen Ursprungs sowie Mineralien hergestellt wird. Gut beseitigt Ödeme und reduziert Entzündungen.
  • Calcarea Carbonica. Homöopathische Medizin, die die Immunität des Kindes günstig beeinflusst und das weitere Wachstum von Lymphgewebe verhindert.
  • Adenosan In der Zusammensetzung dieses Arzneimittels befinden sich viele verschiedene pflanzliche Inhaltsstoffe. Durch die einzigartige Zusammensetzung werden Entzündungen beseitigt und Adenoide nehmen schnell physiologische Dimensionen an.
  • Silicea plus. Dieses Medikament wird häufig verschrieben, wenn die Form der Adenoiditis bereits läuft. Die Substanzen, die zur Homöopathie gehören, tragen zur schnellen Regeneration der geschädigten Nasopharynxschleimhaut bei und beseitigen das Ödem. Bei der Aufnahme von Silitsey-plus wird die Atmung durch eine Nase normalisiert, eitrige Entladungen nehmen ab und das Lymphgewebe kehrt allmählich zu den normalen Größen zurück.

Die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie bei Kindern hilft, Operationen zu vermeiden. Wenn die Medikamente richtig ausgewählt werden, kann mit der Aufnahme von Lymphgewebe nach einigen Monaten regelmäßiger Anwendung gerechnet werden. Wenn der Arzt innerhalb eines Monats den Effekt einer homöopathischen Behandlung nicht beobachtet, kann das Medikament ersetzt werden.

In den ersten zwei Wochen nach Beginn der Behandlung mit Homöopathie kann sich der Zustand verschlechtern. Dies ist die Norm und erfordert keine Abschaffung von Drogen.

Welche Medikamente helfen noch bei der Behandlung von Adenoiden?

Die Homöopathie ist besonders wirksam im Anfangsstadium des Wachstums von Lymphgewebe. Alle homöopathischen Mittel können sicher mit Arzneimitteln kombiniert werden, ohne dass Nebenwirkungen auftreten. Einige Pharmaunternehmen stellen Homöopathie her, die in der Apothekenkette frei erworben werden kann. Zur Behandlung von Adenoiditis werden solche Medikamente sehr häufig verwendet:

  • Delufen ist ein abschwellendes Nasenspray mit antiallergischen Wirkungen. Es reduziert die Sekretionsaktivität des Schleimhautepithels und verringert die Anhäufung von Schleim in den Nasengängen.
  • Aflubin - die natürlichen Substanzen, die dazu beitragen, stärken die Immunität und stören das Wachstum von adenoiden Geweben.
  • Tonsilotren ist ein starkes entzündungshemmendes Mittel, das Schwellungen verringert. Es kann vor und nach Operationen an den Organen des Nasopharynx angewendet werden.

Einige homöopathische Arzneimittel können Hormone verändern und zu verschiedenen Erkrankungen führen. Deshalb sollte der Arzt solche Medikamente verschreiben, er wählt auch die Dosis.

Bei einer Adenoiditis bei einem Kind versuchen die Eltern, möglichst viele Informationen über die Behandlung zu finden. Meist greifen sie auf nicht traditionelle Behandlungsmethoden und Homöopathie zurück. Die letztere Technik hat eine gute Wirkung in Verbindung mit der Lasertherapie, es kommt jedoch vor, dass Adenoide für eine homöopathische Behandlung nicht geeignet sind. Dann sollten Sie nach anderen Methoden suchen.

Homöopathie für Adenoide bei Kindern

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Adenoide sind eine pathologische Zunahme der Nasopharynx-Tonsillen aufgrund des Wachstums von Lymphgewebe. Die Pathologie tritt häufig bei Kindern unter 6-9 Jahren auf. Die Pharynx-Tonsillen sind eine der Tonsillen, aus denen der lymphadenoide Pharynxring besteht. Bei der Hyperplasie des Gewebes kommt es zur Bildung von adenoiden Tumoren, die das Atmen erschweren und die Funktion der Hörorgane beeinträchtigen.

Bei einer Routineuntersuchung bemerkt der Arzt möglicherweise keine pathologischen Veränderungen. Daher werden zur Diagnose von Adenoiden spezielle Instrumentenmethoden verwendet: Computertomographie, Nasopharynx-Röntgen, hintere Rhinoskopie und endoskopische Untersuchung mit einer Sonde. Wenn die Diagnose bestätigt ist, wählt der Arzt die am besten geeignete Therapie für das Kind aus. Dazu gehören Nasalpräparate, Immunomodulatoren, Vasokonstriktor und homöopathische Mittel. Die Homöopathie mit Adenoiden bei Kindern ist nur im Anfangsstadium der Krankheit wirksam, daher sollte sie vor dem Hintergrund der obligatorischen medizinischen Überwachung (zur Beurteilung der aktuellen Dynamik) erfolgen.

Homöopathie für Adenoide bei Kindern

Klinisches Bild und Stadium

Das Wachstum einer pathologisch vergrößerten und entzündeten Nasopharynx-Tonsille wird als Adenoiditis bezeichnet. Die Pathologie im Kindesalter kann akut, subakut und chronisch verlaufen. Die akute Adenoiditis geht mit einer starken Beeinträchtigung der Atemfunktion, Schwellung der Nasenschleimhaut, Fieber, unangenehmen und schmerzhaften Empfindungen im Mittelohr einher.

Abhängig von der Schwere des Prozesses, der Schwere des Flusses und den vorhandenen strukturellen Veränderungen in den Geweben der Pharynx-Tonsillen gibt es drei Stufen von Adenoiden.

Hals mit vergrößerten Adenoiden

Adenoide Wucherungen verschließen den oberen Teil des Vomers - den ungepaarten Knochen des Gesichtsschädels. Die Läsion kann auch den oberen Teil der Nasenpassage betreffen. Die Atmungsfunktion ist in dieser Phase normalerweise nicht beeinträchtigt (oder die Veränderungen sind geringfügig und beeinträchtigen die Nasenatmung nicht).

Mehr als die Hälfte des Vaters ist durch adenoide Vegetationen verschlossen. Die ersten Atemschwierigkeiten treten auf, häufig kommt es zu einer Verstopfung der Nase.

Es ist wichtig! Adenoide der Stufe 3 können nicht mit konservativen Methoden geheilt werden. Das Kind wird operiert, um die Pharynx-Mandeln zu entfernen. Wenn Sie mit der Behandlung beginnen, wenn sich die Pathologie im ersten (und teilweise im zweiten) Stadium befindet, können Sie in 80% der Fälle auf eine Operation verzichten.

3 Grad adenoider Vergrößerung

Wann können homöopathische Mittel eingesetzt werden?

Homöopathie ist eine Art alternativer Medizin, bei der Patienten mit stark verdünnten Medikamenten behandelt werden. Homöopathische Mittel werden hauptsächlich aus natürlichen Rohstoffen biologischen Ursprungs hergestellt: Extrakte und Extrakte aus Kräutern und Pflanzen, Obst, Beeren. Es wird angenommen, dass diese Gruppe von Medikamenten keine Nebenwirkungen hat und in jedem Alter verwendet werden kann, aber die Ärzte widerlegen diese Behauptung. Tatsache ist, dass natürliche pflanzliche Rohstoffe als eine der am stärksten allergenen Substanzen gelten. Es ist daher unmöglich vorherzusagen, wie sich der Körper eines Kindes während des Behandlungszeitraums verhält.

Sie müssen auch wissen, dass die Weltgesundheitsorganisation homöopathische Arzneimittel nicht in das Register der traditionellen Arzneimittel aufgenommen hat. Daher unterliegt ihre Herstellung keiner strengen Kontrolle. Den meisten dieser Medikamente fehlen Informationen darüber, wie genau die Wirkstoffkonzentration ausgewählt wurde und in welcher Dosis die Bestandteile die maximale therapeutische Wirkung haben.

Vergrößerte Adenoide von innen

Trotzdem können einige der homöopathischen Arzneimittel in den frühen Stadien verschiedener entzündlicher Erkrankungen, einschließlich Adenoiditis, sehr wirksam sein. Die Verwendung solcher Arzneimittel zur Behandlung von Adenoiden ist möglich, wenn

  • adenoide Vegetationen bedecken nicht mehr als ½ Vomer;
  • das Kind hat die Atmungsfunktion fast vollständig gerettet;
  • An den Schleimhäuten des Oropharynx gibt es keine Anzeichen für einen Infektionsprozess.
  • Adenoiditis tritt ohne begleitende Komplikationen in Form von Otitis und anderen Pathologien von HNO-Organen auf.

Es ist wichtig! Wenn sich die Eltern entscheiden, das Kind mit homöopathischen Mitteln zu behandeln, muss ein Arzt konsultiert werden. Diese Art der Therapie sollte die durch einen Spezialisten verschriebene Behandlung nicht ersetzen, kann jedoch eine hervorragende Ergänzung zu herkömmlichen Behandlungsschemata sein.

Wichtige Informationen zur Homöopathie

Homöopathie zur Behandlung von Adenoiditis bei Kindern

Präparate aus der Gruppe der homöopathischen Mittel beeinflussen den Entzündungs- und Infektionsprozess nicht. Ihre Wirkung besteht darin, die Schutzfunktionen des Körpers zu stärken und die Bildung einer Immunreaktion auf das pathologische Wachstum von Lymphgewebe zu stimulieren. Nach der Anwendung bei einem Kind steigt die Resistenz gegen Infektions- und Atemwegserkrankungen, der Körper beginnt, sich mit uncharakteristischen Prozessen zu bekämpfen, einschließlich des Wachstums von Adenoidwachstum.

Nachfolgend finden Sie eine kurze Beschreibung der beliebtesten homöopathischen Präparate, die in der pädiatrischen HNO-Praxis zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern unterschiedlichen Alters eingesetzt werden. Bevor Sie eine davon anwenden, sollten Sie sich mit der Anmerkung vertraut machen und Ihren Arzt konsultieren.

"JOB-Baby"

Homöopathisches Mittel JOB-Baby

Homöopathisches Granulat "JOB-Baby" (Handelsname - "Barberry Comp.") Werden zur Behandlung chronischer Entzündungsprozesse in den Geweben der Mandeln verwendet - die wichtigsten Elemente des Immunsystems des Kindes. Das Medikament kann zur Behandlung von Adenoiditis verwendet werden, die durch Hypertrophie der Adenoide verursacht wird, aber die kombinierten Ergebnisse der Verwendung von Granulaten mit traditionellen Medikamenten ergeben maximale Ergebnisse. "JOB-Baby" hilft dem Körper, rasch mit Pathologien umzugehen und die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern sowie den Schweregrad des Entzündungsprozesses in den Geweben der Rachentonsillen zu reduzieren.

In der Zusammensetzung des Granulats sind nur pflanzliche Rohstoffe:

  • Thuja;
  • getrocknete Berberitzenbeeren (Obst);
  • Jod;
  • Stammschiff durchbohrt.

Die Zusammensetzung und Art der Anwendung bedeutet JOB-Baby

Zuckerkörner werden als Hilfszutat verwendet, daher hat das Präparat einen süßen Geschmack und erleichtert den Behandlungsprozess im Kindesalter. In den Pausen zwischen den Mahlzeiten ist es notwendig, täglich 8-10 Körnchen zu sich zu nehmen (der Abstand zwischen der Einnahme des Arzneimittels und dem Verzehr von Speisen und Getränken sollte mindestens 30 Minuten betragen). Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, reicht es aus, das Medikament einmal täglich dem Kind zu geben. Kleine Kinder können Granulat mit einer kleinen Menge Wasser mischen. Da sie in flüssigen Strukturen schlecht löslich sind, müssen sie mit einem Löffel leicht geknetet werden.

Die medikamentöse Behandlung sollte nach folgendem Schema durchgeführt werden:

  • 8-10 Granulat 1 Mal pro Tag für 5 Tage;
  • zwei Tage Pause;
  • wieder 5 tage eintritt und dann die planung.

Die Behandlung mit Granulat "JOB-Baby" sollte mindestens 60 Tage dauern. Während des Empfangs können allergische Reaktionen bei Kindern mit angeborener Intoleranz gegenüber Jod und seinen Derivaten auftreten. Bei Bedarf kann das Werkzeug mit beliebigen Chemikalien und Medikamenten kombiniert werden.

Es ist wichtig! "JOB-Baby" ist bei Kindern mit Störungen der Schilddrüse aufgrund des Vorhandenseins von Jod in der Zusammensetzung kontraindiziert. Die ersten positiven Ergebnisse der Anwendung bei Adenoiden zeigen sich nach 2-3 Wochen Therapie.

Thuja (homöopathisches Nasenöl)

Thuja ist ein niedriger Strauch oder Baum, dessen Markenzeichen Rinde knacken. Das Öl enthält viele natürliche Glykoside. Glykoside sind organische Zucker, gemischt mit verschiedenen, nicht zuckerhaltigen Elementen. Duftharze, Tannine, Ester und Phytonzide wirken entzündungshemmend, antibakteriell und wirken als Immunmodulatoren und antivirale Komponenten. Bei Nasalanwendung (Instillation in die Nase) verengt Thujaöl Blutgefäße und erleichtert die Nasenatmung mit Adenoiden. Dadurch kann auf den Einsatz potenter Drogen verzichtet werden, die süchtig machen können.

Thujaöl kann nicht nur zur Behandlung der Adenoide 1 und 2 verwendet werden, sondern auch im Rahmen einer Kombinationstherapie von Polypen, chronischer atrophischer Rhinitis, entzündlichen Erkrankungen des Mittelohrs, Hautproblemen und Infektionsläsionen der Mundhöhle und der Zunge (Stomatitis und Glossitis). Wenn Adenoids verwenden, sollte das Medikament 2-3 mal täglich sein. Dosierung - 3-4 Tropfen, die in jeden Nasengang tropfen müssen.

Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat. Danach ist es notwendig, eine Pause einzulegen und gegebenenfalls die Behandlung zu wiederholen.

Es ist wichtig! Für die Instillation in die Nase muss nur ein spezielles homöopathisches Thujaöl verwendet werden, das in einer Apotheke verkauft wird. Seine Konzentration sollte nicht mehr als 15% betragen. Wenn Sie für das Verfahren 100% ätherisches oder kosmetisches Thujaöl verwenden, können Sie die Nasenschleimhaut ernsthaft verbrennen und eine schwere allergische Reaktion mit Anzeichen von Erstickung hervorrufen. Die Anwendung des Mittels ist bei krampfartigen Syndromen und epileptischen Erkrankungen kontraindiziert.

Video - Behandlung der adenoiden Homöopathie

"Sinupret"

"Sinupret" wird in erster Linie zur Behandlung der akuten und chronischen Sinusitis verwendet, wird von Ärzten jedoch häufig in die kombinierten Behandlungsschemata von Atemwegserkrankungen und Nasopharynx einbezogen. Das Medikament ist in Form von runden Dragees Green und Tropfen zur oralen Verabreichung erhältlich. Als aktive Komponenten bei der Herstellung von "Sinupret" werden verwendet:

Formularfreigabe Sinupret

Das Instrument wirkt entzündungshemmend, verdünnt den viskosen Auswurf und hilft, die normale Atmung und den Abfluss von Exsudat aus den Nasennebenhöhlen wiederherzustellen. Sinupret ist für die Anwendung bei Kindern ab dem Alter von zwei Jahren (für Pillen - ab 6 Jahren) zugelassen, für neurologische Pathologien ist es jedoch besser, ein anderes Medikament zu wählen, da die Tropfen zwischen 16% und 19% Ethanol enthalten.

Die Dosierung für Kinder bei der Behandlung von Adenoiden ist wie folgt:

  • von 2 bis 6 Jahre - dreimal täglich 15 Tropfen;
  • von 6 bis 12 Jahre alt - 25 Tropfen (1 Tablette) 3-mal täglich;
  • Jugendliche über 12 Jahre alt - 50 Tropfen (2 Pillen) dreimal täglich.

Gebrauchsanweisung lässt Sinupret fallen

Tropfen sollten nach einer Mahlzeit getrunken werden und viel sauberes Wasser trinken. Tropfen vor Gebrauch müssen im Verhältnis 1: 1 mit Trinkwasser gemischt werden. Die Therapiedauer beträgt 14 Tage.

"Limfomiozot"

Homöopathisches Mittel auf der Basis natürlicher Rohstoffe (Sammlung von Heilkräutern), das zur Behandlung von chronischer Tonsillitis, Adenoiditis und Lymphadenitis verwendet wird. Das Medikament gilt als kombiniert und hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, die das pathologische Wachstum von Lymphgewebe und die Entwicklung von Adenoiden hemmt.

Homöopathische Tropfen Lymphomyosot

Das Medikament ist in Form einer Lösung für die intramuskuläre Injektion und Tropfen für den internen Gebrauch erhältlich. Es ist notwendig, Mittel in kurzen Kursen anzuwenden - für 8-12 Tage. Vor dem Gebrauch müssen die Tropfen in 80 ml gekochtem Wasser gelöst werden. Einzeldosis - 15-20 Tropfen. Nehmen Sie das Arzneimittel, das Sie benötigen, dreimal täglich ein.

"Limfomiozot" in Form von Injektionen wird ein- bis dreimal pro Woche (1 Ampulle) verwendet. Die Behandlungsdauer beträgt 4 Wochen.

Beachten Sie! Die offizielle Anweisung zum Medikament enthält Informationen, dass "Limfomiozot" bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren kontraindiziert ist. Der Arzt verschreibt dieses Mittel jedoch häufig, da es gute und schnelle Ergebnisse liefert und in den meisten Fällen gut vertragen wird. Mit Vorsicht wird das Medikament bei Schilddrüsenerkrankungen, Lebererkrankungen, Erkrankungen und Hirnverletzungen in der Anamnese verschrieben.

Video - Adenoide

"Euphorbium Compositum"

Dieses Medikament liegt in Form eines Nasensprays vor, der sich auf die kombinierten Mehrkomponentenmittel organischen Ursprungs bezieht. Zur Behandlung entzündlicher Prozesse in den Geweben der Mandeln, chronische und anhaltende Rhinitis, Sinusitis, Adenoide. In der Pädiatrie ab dem vierten Lebensjahr zugelassen. Das Medikament wird intranasal (durch Injektion in die Nasenwege) verwendet, die Dosierung hängt vom Alter des Kindes ab. Kinder von 4 bis 6 Jahren sollten dreimal täglich 1 Injektion in jedes Nasenloch durchführen. Bei Kindern im jüngeren Vorschulalter wird die Dosierung auf 1-2 Dosen erhöht (kann bis zu 5-mal täglich angewendet werden). Die Behandlungsdauer beträgt 7 bis 20 Tage.

Droge Euforbium Compositum

Beachten Sie! "Euphorbium compositum" enthält Jodkomponenten, daher kann nur ein Arzt es Kindern zuordnen, die an einer Schilddrüsenüberfunktion, einer Hypothyreose oder anderen Funktionsstörungen der Schilddrüse leiden. Die Beurteilung der Therapiequalität sollte parallel zur präventiven Diagnose von Veränderungen der Schilddrüse erfolgen. Kontroll-Ultraschall des Körpers wird für 14 bis 20 Tage der Behandlung empfohlen.

Die Behandlung von Adenoiden mit Hilfe der Homöopathie ist in der pädiatrischen Praxis ein ziemlich verbreiteter Trend, sollte aber auf keinen Fall selbst durchgeführt werden. Selbst organische Zubereitungen können gesundheitsgefährdende Substanzen enthalten (z. B. Jod und seine Bestandteile). Daher dürfen diese Arzneimittel nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden.

Sie sollten auch verstehen, dass homöopathische Mittel nur in den Anfangsstadien der Pathologie wirksam sind und sogar in diesem Fall herkömmliche Medikamente nicht ersetzen können. Wenn der Arzt die Verwendung der Medikamente dieser Gruppe für möglich hält, müssen seine Vorschriften und Empfehlungen strikt befolgt werden, da die Folgen einer Adenoiditis ohne Behandlung oder falscher Therapieanwendung sehr schwerwiegend sein können.

Wie dieser Artikel?
Speichern, um nicht zu verlieren!

Über Uns

Ferritin ist ein Protein, das dazu dient, Eisen in einer nicht toxischen und biologisch vorteilhaften Form für den menschlichen Körper zu speichern.