Hoher Hormonspiegel 17 er Progesteron, wie zu senken

Der anhaltende Anstieg von 17 er Progesteron - Anzeichen für hormonelle Störungen, das Vorhandensein von Pathologien. Bei der Planung einer Schwangerschaft wird die Konzentration einer Substanz in die Liste der Tests zur Bestimmung des Hormonstatus aufgenommen.

Progesteron ist ein Metabolit (Zwischensubstanz), der in der Kette biochemischer Reaktionen der Synthese von Nebennierenhormonen, der Sexualdrüsen, gebildet wird. Bei Frauen wird es in kleinen Mengen produziert, aber der volle Wert der Fortpflanzungsfunktion hängt davon ab.

Gründe für die Erhöhung der Progesteronkonzentration von 17 Ohm

Alle Gründe für den Anstieg der 17-OH-Konzentration werden in pathologische und physiologische unterteilt. Die erste Gruppe umfasst:

  • angeborene Hyperplasie (übermäßige Gewebebildung) der Nebennieren;
  • Mangel an Enzymen, die an der Synthese von Cortisol beteiligt sind, Steroidhormone Aldosteron (21-Hydroxylase, 11β-Hydroxylase);
  • Tumoren der Eierstöcke und der Nebennieren.

Die Steigerung von Hydroxyprogesteron während der Schwangerschaft ist ein normales physiologisches Phänomen. Es beginnt die Plazenta zu produzieren. Die Normen des Wirkstoffs werden jedoch abhängig von der Schwangerschaftswoche festgelegt.

Eine signifikante Erhöhung der Substanz im ersten Trimester, in den letzten Wochen, führt zu Selbstabbruch, fetaler Fötuskontraktion.

Erhöhte Hydroxyprogesteron-Spiegel in der follikulären Phase des Zyklus

Der Progesteronspiegel von 17 Ohm im Blut hängt von der Phase (dem Tag) des Menstruationszyklus der Frau ab. Der erste ist follikulär (FF). Es beginnt am ersten kritischen Tag und dauert bis zum Eisprung. Diese Periode ist durch niedrige Basaltemperatur (niedrigste Ruheindizes) und Follikelreifung gekennzeichnet.

Vor dem Hintergrund einer signifikanten Zunahme von Östrogen und FSH (follikelstimulierendem Hormon) während dieser Zeit wird eine sehr geringe Menge Progesteron und 17-OH freigesetzt, die jedoch ausreicht, um eine aktive Sekretion von Luteinisierungshormon auszulösen. Er wiederum sorgt für die Düngungsbereitschaft des Eies.

Wenn 17-OH-Progesteron in der Follikelphase erhöht ist, ist dies ein Indikator für die überschüssige Menge des männlichen Hormons im Blut. Bei gleichzeitigem Überschreiten der Testosteronkonzentration und 17-Ohm-Progestin kommt der Arzt zu einer Unfruchtbarkeit.

Ein einzelner Nachweis einer hohen Konzentration von 17-OH in FF ist nicht immer mit einer beeinträchtigten Fortpflanzungsfunktion verbunden. Die Ursache für hormonelle Störungen kann schwerer Stress sein. Nach einiger Zeit müssen Sie den Bluttest wiederholen und das tatsächliche Bild herausfinden.

Symptome von erhöhtem Hydroxyprogesteron

Die Reaktion auf erhöhtes 17 OH-Progesteron ist individuell. Anzeichen von übermäßiger Substanz im Körper einer Frau lauten wie folgt:

  • Verletzung des Menstruationszyklus (bei einem 5- bis 6-fachen Anstieg tritt die Menstruation für mehrere Monate nicht auf);
  • Brustvergrößerung;
  • Gewichtszunahme;
  • intestinale Dysfunktion;
  • Akne;
  • Versagen des Zuckerhaushalts;
  • übermäßiger Haarwuchs;
  • Schwellung der Beine.

Möglichkeiten, Progestin 17 Oh zu senken

Bei Symptomen von hohem 17-OH schreibt der Arzt eine Blutuntersuchung vor. Nach Durchführung einer Laborstudie wird die Behandlung bestimmt. Um Progesteron um 17 Ohm zu senken, werden hormonelle Medikamente verwendet. Dexamethason und Methylprednisolon werden am häufigsten verschrieben. Während der Therapie feiern Frauen Gewichtszunahme. Dies wird durch die Fähigkeit dieser Arzneimittel erklärt, große Wassermengen im Körper zu halten.

Bei der Behandlung von Konzeptionsproblemen verwendet Unfruchtbarkeit keine hohen Hormonkonzentrationen. Der Arzt bestimmt das Behandlungsschema anhand der Symptome der Krankheit und der Phase des Menstruationszyklus. Arzneimittel werden mehrmals täglich eingenommen, wobei die zulässige tägliche Wirkstoffkonzentration berücksichtigt wird.

Bei Problemen mit dem Verdauungssystem werden Medikamente nach den Mahlzeiten eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 3-6 Monate. Um die Wirksamkeit der Behandlung zu überwachen, schreibt der Arzt regelmäßig einen Laborbluttest vor.

Die Therapie mit erhöhtem Hydroxyprogesteron kann kombinierte orale Kontrazeptiva einschließen: Janine, Yarin, Anteovin und andere. Sie enthalten eine Kombination weiblicher Hormone und wirken sich allgemein positiv auf den Hormonstatus aus.

Die medikamentöse Therapie soll den Hauptgrund für die Erhöhung der Zahl von 17-OH beseitigen. Ovarialzysten sind wirksame orale Kontrazeptiva, Kortikosteroide, die bei Nebennierenfunktionsstörungen verschrieben werden. In einigen Fällen wird eine Operation verwendet.

Zum Beispiel wird eine Ovarialresektion durchgeführt, wenn die Zyste sich nicht selbst absorbiert. Die medikamentöse Therapie, die nach einer Operation verschrieben wird, soll Entzündungen, Infektionen vorbeugen und den Uteruszyklus wiederherstellen.

Erhöhte 17 Ohm Progesteron wird mit Volksmitteln behandelt. Die Wirksamkeit einer solchen Behandlung hängt von den individuellen Eigenschaften des weiblichen Körpers ab. Die traditionelle Medizin hat eine ausreichende Anzahl von Rezepten. Die Kontrolle der Konzentration des Hormons hilft dabei, die Wirksamkeit des Arzneimittels zu bestimmen. Bei Bedarf können Sie ein anderes Rezept probieren. Um den Spiegel an Hydroxyprogesteron zu reduzieren, verwenden Sie folgende Heilpflanzen:

  • Blumen und Früchte der Eberesche;
  • Nelkenblüten und -knospen;
  • Möhrensamen;
  • der Stamm der Gebärmutter Borovoy.

Für die Zubereitung von Abkochungen und Infusionen ist es notwendig, qualitativ hochwertige und einwandfreie Rohstoffe zu erwerben. Befolgen Sie strikt die Empfehlungen für die Zubereitung und Verabreichung des Arzneimittels. Vor der Verwendung nationaler Drogen sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Die Diätetik führt nur mit einem integrierten Therapieansatz zu einem positiven Ergebnis. Während der Behandlung wird empfohlen, die Proteinmenge in der Diät zu reduzieren und den Kohlenhydratgehalt zu erhöhen. Auf der Speisekarte stehen Kartoffeln, Karotten, Rüben, Petersilie, Erbsen, Zwiebeln. Darf Obst und Trockenfrüchte verwenden.

Progesteron mit 17 Ohm, das durch mehrere Bluttests in der Follikelphase bestätigt wurde, ist ein Indikator für Abnormalitäten im Körper. Aus diesem Grund gibt es Probleme mit der Empfängnis und der Schwangerschaft.

Die Funktionen von 17-er Progesteron, was es ist, die Rate und die Behandlung für die Abstoßung

Eine hormonbedingte Substanz, 17 ist es, dass Progesteron in großen Mengen bei Männern gebildet wird. Bei Frauen ist es aber auch vorhanden, produziert von den Nebennieren und in geringem Umfang von den Eierstöcken. 17 oh p bezieht sich auf sexuell aktive Hormone. 17 er ist nicht gerade progesteron. Es beeinflusst die Menstruationspassage bei Frauen, bestimmt die Fähigkeit der werdenden Mutter, das Kind zu empfangen und zu tragen. Werfen wir einen genaueren Blick darauf, was 17 Progesteron ist und wofür er verantwortlich ist. Untersuchen Sie besonders die Ursachen für die Erhöhung des Hormons und wie es reduziert werden kann.

Hormonproduktion und Funktion

17 Hydroxyprogesteron ist ein Schilddrüsenhormon. Die Zahlen und die Abkürzung des Namens zeigen an, dass die Substanz Progesteron ähnlich ist, es gibt jedoch Unterschiede. Die Bildung der beschriebenen Substanz bei reifen Frauen hängt vom Tag des Monats ab. In der follikulären Hälfte des Zyklus 17 wird es pg von den Eierstöcken in geringen Mengen produziert. Dann nimmt das Volumen deutlich zu. Die Nebennieren beginnen ihre Arbeit zu verrichten. Progesteron 17 wird als Produkt des Stoffwechsels anderer Substanzen erzeugt. Bei Männern wird es zu Testosteron umgewandelt, falls dies erforderlich ist. Bei beiden Geschlechtern ist die Substanz der Vorläufer von Cortisol.

17 er zeigt deutlich das Auftreten einer Zygote oder einen erfolglosen Empfängnisversuch. Wenn eine Empfängnis stattfand, nimmt das Volumen von 17 er Progesteron bei Frauen von 14 auf 28 Tage im Zyklus und darüber hinaus zu. Wenn das Ei nicht befruchtet ist, fällt die Zahl bis zum nächsten Eisprung. Im Vergleich zu LH (Luteinisierendes Hormon) ist die beschriebene Substanz einen Tag früher erhöht.

Die Hormonrate von 17-Oxyprogesteron hängt vom Alter des Patienten (Patienten) ab. Es ändert sich auch während des Tages. Die Norm bei Frauen und Männern ist unterschiedlich. Die Substanz nimmt während Stress oder Lebensgefahr stark zu. Funktionen, die das Hormon ausführt:

  • Normalisierung der Menstruation bei Frauen;
  • Gewährleistung der Möglichkeit einer Düngung;
  • Erhöhen Sie den Blutdruck;
  • Erhöhte Herzfrequenz;
  • Der Fluss von mehr Blut zu den Muskeln und dem Herzen während einer Zeit der Gefahr, die die körperlichen Fähigkeiten einer Person erhöht;
  • Sicherstellung einer normalen Schwangerschaft des Embryos durch schwangere Frauen.

Im Moment der Gefahr hat eine Erhöhung des Progesterons um 17 Körper eine positive Rolle für den Menschen. Aber seine Erhöhung über die Norm in einer normalen Situation kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken.

Hormonnorm

Die Gründe für die Untersuchung der Zusammensetzung des Blutes mit der Definition von Progesteron 17 sind Anzeichen einer neoplastischen Erkrankung der Nebennierenrinde. Bei Symptomen eines hormonellen Ungleichgewichts wird der Arzt auch eine Analyse für Hormone vorschreiben. Die Gründe für die Überprüfung von 17 Ohm im Blut sind auch die Diagnose der Unfruchtbarkeit bei Frauen und das Versagen des Menstruationszyklus. Gelegentlich kann ein Arzt bei einem Kind einen angeborenen gutartigen oder bösartigen Tumor der Nebenniere vermuten. Dann ist auch eine Analyse erforderlich. Symptome eines Tumors in diesen Organen sind:

  • Starke Änderung im Gewicht des Patienten;
  • Osteoporose;
  • Dehnungsstreifen auf zuvor glatter Haut;
  • Diabetes-Krankheit;
  • Nierenkrankheit;
  • Übermäßiges Schwitzen;
  • Harninkontinenz;
  • Unerklärlicher Bewusstseinsverlust;
  • Niedergedrückter Zustand;
  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Angst und Angst ohne Ursache;
  • Haarwuchs bei Frauen;
  • Übelkeit, die zum Erbrechen übergeht;
  • Rötung der Haut im Gesicht;
  • Muskelschwäche;
  • Verschwommenes Sehen;
  • Vergrößerung des Bauches;
  • Herzklopfen

Es sollte beachtet werden, dass diese und einige andere Anzeichen nur dann von Nebennierentumoren sprechen, wenn ein Symptomkomplex beobachtet wird. Einzelne Anzeichen können über sehr unterschiedliche Krankheiten sprechen. Nur ein Facharzt kann nach weiteren Untersuchungen eine Diagnose stellen.

Die Gehaltsrate von 17 er Progesteron ist in der folgenden Tabelle beschrieben:

Was sagt der Anstieg von 17 Progesteron aus?

17OH-Progesteron ist eine hormonelle Substanz, die von den Nebennieren und den Eierstöcken produziert wird. Es ist ein Zwischenprodukt der Synthese von Glukokortikoiden, Androgenen und Östrogenen. bezieht sich auf die männlichen Hormone, spielt aber eine wichtige Rolle im weiblichen Körper.

Von der Synthese dieser Substanz hängt weitgehend die Möglichkeit ab, ein Kind zu empfangen und zu tragen.

Das Hormon nimmt also aktiv an der Funktion des Organismus teil, insbesondere hängt die reproduktive Gesundheit einer Frau weitgehend davon ab.

Männliche Hormone spielen auch eine wichtige Rolle in der Pubertät. Bei Frauen werden solche Substanzen viel weniger produziert als bei Männern, aber ihr Gehalt ist ziemlich wichtig. Mit der Zunahme eines solchen Zustands entwickelt sich beispielsweise Hyperandrogenismus. In der Regel wird diese Pathologie zu Beginn der Pubertät diagnostiziert.

Norm 17OH Progesteron

Ein Anstieg der Konzentration dieser Substanz wird unmittelbar nach der Geburt beobachtet, insbesondere bei Frühgeborenen. In der ersten Lebenswoche nimmt die Konzentration allmählich ab und bleibt bis zur Pubertät im normalen Bereich.

In der Adoleszenz nimmt die Zahl dann dramatisch zu:

  1. Bei Männern variiert die Rate von 0,2 bis 2,3 ng / ml;
  2. Bei Frauen in der follikulären und Lutealphase des Zyklus - 0,2-1,2 bzw. 1-4,5;
  3. Bei schwangeren Frauen - 2-12.

Ursachen für erhöhtes 17-OH-Progesteron

Es ist erwähnenswert, dass die Konzentration dieser Substanz im Laufe des Tages schwankt, beispielsweise morgens höher wird und nachts deutlich abnimmt. Wie Sie sehen, haben verschiedene Perioden des Zyklus auch ihre eigenen Normen.

Nach der Empfängnis steigt der Hormonspiegel an, er gilt jedoch als normales physiologisches Phänomen. Daher ist es in der Schwangerschaft nicht praktikabel, die Konzentration zu untersuchen.

Die Gründe für die Erhöhung können erheblich variieren. Dies geschieht beispielsweise bei Ovarial- / Nebennierentumoren oder angeborener Nebennierenhyperplasie. Wenn die Konzentration nicht verringert wird, kann sich Diabetes mellitus entwickeln, der Cholesterinspiegel und der Druck steigen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen können auftreten. 17OH-Progesteron steigt mit polyzystischen Eierstöcken auf. Ein Mangel an 21-Hydroxylase und 11-b-Hydroxylase kann zu Wachstum führen.

Symptome von erhöhtem 17-OH-Progesteron

Es ist möglich, einen Verstoß gegen seine Produktion aus folgenden Gründen zu vermuten:

  1. Übermäßiger Haarwuchs am Körper und gleichzeitiges Ausdünnen;
  2. Unregelmäßige Menstruation (Dysmenorrhoe) oder deren völlige Abwesenheit (Amenorrhoe);
  3. Akne (Akne);
  4. Blutzuckerspiegel beeinträchtigt.

Unbehandelt können diese Zustände zu Insulinresistenz, Diabetes mellitus, Bluthochdruck (Bluthochdruck), hohem Cholesterinspiegel im Blut, Herzproblemen führen.

Es ist erwähnenswert, dass Hautausschläge und Akne die häufigsten Symptome einer übermäßigen Synthese von 17OH-Progesteron sind. Gleichzeitig passieren sie, wenn sich der hormonelle Hintergrund stabilisiert. Und mit nur einer dermatologischen Behandlung kann dieses Problem nicht beseitigt werden.

Wie kann man das Hormon 17 OH-Medikament reduzieren?

Die Therapie wird mit Medikamenten auf Hormonbasis durchgeführt. Verwendet hauptsächlich Methylprednisolon und Dexamethason. Die Akzeptanz synthetischer Hormone kann von geringfügigen Nebenwirkungen begleitet sein, z. B. Gewichtszunahme, aufgrund der Fähigkeit derer, Wasser im Körper zu halten. Andere negative Reaktionen des Körpers sind selten, da bei der Behandlung von Problemen mit Empfängnis und Unfruchtbarkeit die effektivsten niedrigen Dosen verordnet werden.

Das Behandlungsschema und die Dosierung werden abhängig von den Phasen des Menstruationszyklus und den klinischen Manifestationen der Erkrankung vorgeschrieben. Die Tagesdosis wird in der Regel in mehrere Dosen aufgeteilt. Das verschriebene Medikament muss regelmäßig eingenommen werden. Sie können Medikamente nicht nur vor, sondern auch nach dem Essen trinken, wenn Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt auftreten. Während des Therapieverlaufs ist es notwendig, einen Bluttest mehrmals zu bestehen, um zu prüfen, ob die Konzentration eines erhöhten Hormons abgenommen hat, d. H. Wie hoch ist die Wirksamkeit der Behandlung.

Bluttest mit erhöhtem 17 OH-Progesteron

Wenn Sie aufgrund des Krankheitsbildes und der Anamnese einen Eierstockkrebs oder ein hormonelles Versagen vermuten, wird eine entsprechende Studie verordnet. Blut wird in der ersten Hälfte des Menstruationszyklus gespendet, normalerweise 3 Tage nach Beginn der Menstruation.

Kinder können jederzeit getestet werden, aber immer auf nüchternen Magen. Sie können keinen Kaffee, Tee oder andere Getränke trinken, bevor Sie Blut spenden. Nur gewöhnliches Wasser ist zulässig. Das Material für die Studie ist venöses Blut.

17OH Progesteron verringert

Die Ursachen dieses Phänomens können in chronischen Erkrankungen des Urogenitalsystems versteckt sein oder eine Reihe von Medikamenten einnehmen (z. B. Kontrazeptiva). Faktoren wie Stress, Rauchen, übermäßiges Trinken und ungesunde Ernährung beeinflussen auch die Menge.

Eine Störung des hormonellen Gleichgewichts äußert sich in Nervosität, Lethargie, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Schmerzen und Schwellungen der Brust, Menstruationsversagen.

erhöht natürlich Progesteron 17 OH

Die Therapie sollte nur von einem Spezialisten ausgewählt werden. Normalerweise handelt es sich dabei um konservative Methoden, aber wenn zum Beispiel Tumore entdeckt werden, greifen sie auf einen chirurgischen Eingriff zurück. Die medikamentöse Therapie nach Absprache mit einem Arzt kann durch beliebte Rezepte ergänzt werden. Als letztes werden verschiedene Dekokte und Infusionen mit progestogenen Eigenschaften verwendet.

Am häufigsten für diese Zwecke, Himbeere, Sprunggelenk, Manschette.

  1. Braue Himbeerblätter als Tee. Das daraus resultierende Heilmittel soll den ganzen Tag in regelmäßigen Abständen in kleinen Portionen trinken;
  2. Trockene Himbeerblätter gemischt mit wilder Yamswurzel zu gleichen Teilen. Ein Esslöffel der Mischung in einem Glas kochendem Wasser für 3 Stunden zu brühen. Trinken Sie nach dem Sieb 15 ml vor jeder Mahlzeit (dreimal täglich);
  3. Mischen Sie 1 TL. Flohsamen und zweimal die Manschette. Gießen Sie kochendes Wasser über die Pflanzen (1/4 l), halten Sie es 1-2 Stunden lang und lassen Sie es abseihen. Das Glas der Mittel ist in drei Schritte unterteilt.
  4. Gießen Sie ½ Liter heißes Wasser 2 EL. l Prutnya-Frucht, 2-3 Stunden standhalten. Trinken Sie den ganzen Tag über;
  5. Mischen Sie einen Liter Wodka und 100 g eines roten Pinsels, halten Sie einen Monat aus und schütteln Sie gelegentlich. Nehmen Sie dreimal täglich vor einer Mahlzeit von 2 ½ EL. l Sie können die Tinktur mit Wasser verdünnen;
  6. Ein Esslöffel Astragalwurzel besteht auf Wasser oder Wodka. Das erste Rezept: Gehackte Wurzel ½ Liter kochendes Wasser einfüllen, 30 Minuten halten. Trinken Sie dreimal täglich nach einer Mahlzeit 1/3 Tasse. Das zweite Rezept: 40 g Wurzel gießen 400 ml Wodka ein, bestehen 10 Tage. Trinken Sie vor den Mahlzeiten für 1 EL. l 2-3 mal am Tag;
  7. Baikalschädelkappe (100 g zerstoßene Wurzeln) gießen ½ Liter Wodka oder Alkohol in Glasbehälter. Verschließen Sie die Mischung mit einem Deckel und bestehen Sie einen Monat lang. Danach trinken sie dreimal täglich 30 Tropfen;
  8. Ortiliya einseitig. Zur Tinktur benötigen Sie 50 g der Pflanze und ½ l Wodka. Mischen bedeutet 2 Wochen bestehen. Am Ende dieser Zeit werden dreimal täglich 30 Tropfen vor den Mahlzeiten eingenommen. Fertiginfusion kann auch in der Apotheke erworben werden.

Bevor Sie die Rezepte der traditionellen Medizin anwenden, müssen Sie sicherstellen, dass sie nicht allergisch sind, da einige Kräuter Kontraindikationen haben. Dadurch werden unerwünschte Wirkungen nach der Anwendung beseitigt.

Abkochungen und Aufgüsse nehmen ab der Mitte des Zyklus. Die Mittel dauern maximal 10 Tage in Folge und dann wird bis zur Mitte des nächsten Zyklus eine Pause eingelegt.

erhöhen Sie Progesteron 17 OH mit der Ernährung

Es wird empfohlen, mehr Nüsse, Oliven, Samen und Avocados zum Menü hinzuzufügen. Es wird auch nützlich sein, Fisch, insbesondere Lachs und Thunfisch.

Es ist nicht schmerzhaft, zusätzlich zur Hauptbehandlung Fischöl zu sich zu nehmen. Sie müssen sich jedoch vorher mit Ihrem Arzt beraten.

Produkte wie Hühnerfilet, Milch und Eier tragen zur Produktion von 17OH-Progesteron bei.

Zink spielt eine wichtige Rolle bei der Hormonsynthese. Um die Hormonproduktion auf natürliche Weise zu steigern, wird empfohlen, der Diät Rinderleber, Kaninchenfleisch, Bohnen und Weizenkleie hinzuzufügen.

Zink ist auch in vielen Früchten und Beeren enthalten, insbesondere Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Himbeeren sowie Feigen, grünem Gemüse, Mineralwasser, Honig und raffiniertem Reis.

Sie müssen auch die Proteinmenge überwachen. Diese sind am häufigsten in Fleisch, Fisch, Getreide, Soja enthalten.

Passen Sie auf Ihre Gesundheit auf und behandeln Sie sie nicht selbst!

17 oH Progesteron erhöht, wie zu senken?

Wem wurde dieses Medikament in Verbindung mit einem erhöhten Progesteron 17 verschrieben? Vor dem Hintergrund dieses Medikaments gab es keine Nebenwirkungen. Wie hat mir der Frauenarzt erklärt, dass es vor dem Hintergrund eines erhöhten Eisprungs möglicherweise nicht der Fall ist;) Ich hatte keinen Eisprung)).

Wer hatte sonst solche Probleme, bitte schreiben Sie, und was hat der Frauenarzt für Sie bestellt?

Zuerst wurden ihm 1/2 Tabletten pro Tag verordnet, aber er stieg auf 3,9 und erhielt jeweils 1 Tablette

Ich akzeptiere es immer noch. Mein Frauenarzt sagt, er hilft vielen, das Baby zu tragen.

Ja, mir wurde auch gesagt, dass sie trinken und schwanger sind)

aber ich wurde nicht ernannt, sie sagten, um Gewicht zu verlieren.

Aber in meinem Fall liegt das nicht am Gewicht.

Ich mache mir große Sorgen, wenn „Metipred“ dazu beitragen wird, diesen Indikator zu senken.

Hallo! Ich habe Ihre Platte gelesen. Vorgestern fand ich auch heraus, dass ich Progesteron erhöht hatte 3,1 meiner Meinung nach. Aber ich habe eine kleine Bürste. Wahrscheinlich deshalb. Mein Arzt ist im Urlaub und kommt sofort. Aber Sie haben keine Zysten? Und was ist dein Gewicht?

Es ist nur so, dass ich ein erhöhtes 17On-Progesteron hatte, der Follikel platzt nicht, daher gibt es keinen Eisprung (((und mein Frauenarzt hat gesagt, dass es nicht an diesem Eisprung liegen kann, den ich bereits einen Monat lang mit einem Getränk verbracht habe). sank er 17. aber ich weiß nicht, ob es Eisprung geben wird ((

Aber mein Arzt verschrieb Yarina ein Plus, sie verhüten, ich habe große Angst zu trinken, da es verschiedene Konsequenzen gibt... ich weiß nicht, was ich anfangen soll oder nicht. (((((Oder einen anderen Arzt suchen?!

Ich habe schon 2 Wochen getrunken, weil ich seit 1 Monat wegen Polyzysten und Antikörpern verschrieben wurde. Ich weiß nicht, wie es helfen wird, aber es gab noch keinen Eisprung (ich begann mit 23DC zu trinken)

Wie lange hatten Sie schon Polyzysten?

Ich habe auch Probleme mit einem unregelmäßigen Zyklus, ich sah auch Duphaston)) ständig kontrollierte Hormone, alles war immer im normalen Bereich, na ja, meine Menstruation normalisierte sich sowieso nicht Mit dieser 17 bricht er jedenfalls nicht in mir ein, ich werde am Wochenende zum Frauenarzt gehen und den Ultraschall untersuchen, um zu sehen, ob der Follikel platzt und ob es zum Eisprung kommt.

17 Das Progesteron bei Frauen ist in der Follikelphase erhöht

17 Oxyprogesteron - wofür ist diese Substanz verantwortlich? Es ist ein Hormon, das die Eierstöcke und Nebennieren produzieren. Diese Substanz ist männlich, aber ihre Präsenz ist im weiblichen Körper vorhanden. Der Transport eines Fötus bei einer schwangeren Frau hängt weitgehend von der Synthese einer solchen Substanz ab.

In vielen Funktionen des weiblichen Körpers spielt die Substanz eine bedeutende Rolle, das Fortpflanzungssystem des weiblichen Körpers hängt davon ab. Wenn die Pubertät beobachtet wird, spielen männliche Hormone eine wichtige Rolle. Das gerechte Geschlecht einer solchen Substanz wird in einer geringeren Menge produziert als das stärkere Geschlecht, aber die materielle Ebene spielt eine wichtige Rolle. Wenn er 17 Jahre alt ist, Progesteron erhöht ist, beginnen sich pathologische Zustände zu entwickeln, die in den frühen Stadien der Pubertät festgestellt werden.

Was sind die Normen des Hormons? 17

Nach der Geburt des Kindes wird ein Progesteron-Anstieg von 17 beobachtet. Dieser Zustand äußert sich häufig bei Frühgeborenen. Aber bereits in den ersten 7 Tagen des Lebens beginnt die Substanzmenge allmählich abzunehmen, danach kehrt sie zur Normalität zurück und bleibt so lange, bis der Prozess der Pubertät beginnt.

Wenn ein Kind in die Adoleszenz geht, beginnt die Menge des Hormons schnell zu steigen, und bei schwangeren Frauen ist die Menge höchstens. Wenn das Hormon 17 erhöht ist, können die Gründe unterschiedlich sein, aber die Maßnahmen müssen so schnell wie möglich ergriffen werden. Je schneller die Behandlung beginnt, desto größer ist die Erfolgschance bei minimalen Nebenwirkungen.

Warum 17 und Progesteron wächst

Die Gründe können unterschiedlich sein, es sei darauf hingewiesen, dass die Konzentration einer solchen Substanz stark von der Tageszeit abhängt. Am Morgen von 17 Uhr wird Progesteron stark überschritten, aber in den Abendstunden von 17 Uhr ist es Progesteron, dessen Geschwindigkeit bereits abnimmt. Das heißt, die Normen einer Substanz hängen von Zeitzyklen ab. Erhöhtes Progesteron bei Frauen, Progesteron bei Frauen führt zu nichts Gutem, die Konsequenzen können in der Tat düster sein.

Nach der Konzeption 17 kann Progesteron in der Follikelphase signifikant erhöht werden, was jedoch auf natürliche physiologische Phänomene zurückzuführen ist. In dieser Hinsicht ist es für Schwangere nicht sinnvoll, untersucht zu werden, ob und wie viel Hormon 17, das ebenfalls Progesteron ist, erhöht ist.

Wenn Progesteron 17 Jahre alt ist, sind seine Symptome möglicherweise unterschiedlich, es ist jedoch wichtig, die Ursachen zu verstehen. Oft handelt es sich um Pathologien, die sich in den Eierstöcken und Nebennieren entwickeln (oft Nebennierenhyperplasie). Es ist notwendig, die Menge rechtzeitig zu reduzieren, andernfalls können sich verschiedene Pathologien entwickeln. Wir können über Diabetes, hohen Cholesterinspiegel, instabilen Druck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sprechen.

Dies ist oft der Fall bei der Entwicklung von polyzystischen Eierstöcken und dem Mangel an Substanzen, die für den menschlichen Körper notwendig sind. Dies sind jedoch nicht alle Gründe, es gibt eine Reihe weiterer Gründe.

Was sind die Symptome der Pathologie?

Übermäßige Produktion eines Stoffes wird durch bestimmte Anzeichen gegeben:

  • Haare beginnen im Körper zu stark zu wachsen, gleichzeitig werden sie dünner;
  • Die Frau hat einen instabilen Menstruationszyklus, und es kann sein, dass sie völlig abwesend sind.
  • Akne beginnt sich aktiv im Körper auszubreiten;
  • Der Blutzuckerspiegel ist gestört.

Bei solchen Symptomen muss die Behandlung rechtzeitig eingeleitet werden. Andernfalls können die Folgen schwerwiegend sein und irreversibel sein. Diabetes mellitus, verschiedene Herzkrankheiten, große Mengen an Cholesterin im Blut - dies ist keine vollständige Liste dessen, was passieren kann. Der Gehalt einer Substanz kann aus verschiedenen Gründen ansteigen, häufig kann sie durch verschiedene bereits im weiblichen Körper aufgetretene Pathologien erhöht werden, es gab jedoch keine charakteristischen Symptome und nach dem Beginn der Schwangerschaft wurden diese identifiziert.

Häufige Symptome sind Akne und Akne auf der Haut. Mit der Normalisierung des Hormonspiegels hören diese Anzeichen auf. Daher sollten Sie nicht auf eine dermatologische Behandlung hoffen, ohne den hormonellen Hintergrund zu normalisieren. Mit einer Zunahme der Norm sollten sich alle Anstrengungen auf diesen Aspekt konzentrieren, woraufhin er behandeln muss, was eine Folge der Pathologie des Progesterons ist.

Es sollte nicht vergessen werden, dass die Progesteronrate bei Frauen unterschiedlich ist, sehr stark von den individuellen Eigenschaften des menschlichen Körpers abhängt. Und von der Einnahme verschiedener Pillen, insbesondere von Verhütungsmitteln, deren Folgen schwerwiegender sein können und nicht nur der Hormonspiegel steigt. Hier kann eine hormonelle Behandlung helfen, den Stoffwert zu senken.

Reduktion mit Drogen

Wie kann der Hormonspiegel gesenkt werden? Wie kann man es reduzieren, damit der Körper keine schwerwiegenden Folgen hat? Um Hormon 17 zu reduzieren, können Sie eine spezielle Therapie anwenden. Diese Therapie wird mit Hilfe von hormonellen Medikamenten durchgeführt. Wenn synthetische Agenzien eingenommen werden, treten Nebenwirkungen auf, häufig geht es um die Erhöhung des Körpergewichts. Warum passiert das alles? Denn dieses Hormon wirkt auf verschiedene Organe des menschlichen Körpers ein, was eine Steigerung nach sich zieht. Die hohe Rate dieser Substanz weist jedoch nicht immer auf schwerwiegende Pathologien im menschlichen Körper hin, alles sollte nur von einem erfahrenen Arzt bestimmt werden.

Dies liegt daran, dass sich Wasser im Körper unter dem Einfluss solcher Substanzen lange verzögert. Andere negative Reaktionen sind nicht häufig, da Arzneimittel in extrem geringen Dosen verschrieben werden, sie wirken wirksam zur Senkung und beeinflussen andere Prozesse nicht. Wenn solche Methoden ein negatives Ergebnis gezeigt haben, gibt der Arzt eine andere Methode vor. Wenn er ein negatives Ergebnis zeigt, müssen Sie sich einer erneuten Untersuchung unterziehen und diese Medikamente zur Senkung des Medikaments verwenden, die den Körper nicht mit seiner reduzierenden Wirkung schädigen.

Es ist wichtig, die Behandlung und ihr Schema zu bestimmen, die Dosierung der Medikamente ist hier sehr wichtig, dann wird die Reduktion so effektiv wie möglich sein. Dies wird durch die Phase des Menstruationszyklus und die klinischen Manifestationen von Störungen beeinflusst. Die pro Tag verschriebene Dosis sollte auf mehrere Dosen aufgeteilt werden. Es ist wichtig, dass das von einem Arzt verschriebene Medikament nur in bestimmten Zeitabständen eingenommen wird. Wenn eine Frau Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt hat, werden Drogen nach einer Mahlzeit getrunken, wenn nicht, dann ist es möglich, sie vor der Mahlzeit zu trinken, um die Wirkung zu reduzieren, reicht dies völlig aus.

Bei einer therapeutischen Behandlung müssen regelmäßig Blutuntersuchungen durchgeführt werden, um die Konzentration der erhöhten Substanz zu überprüfen. Die Wirksamkeit der Behandlung wird durch diese Indikatoren bestimmt.

Über Bluttest

Wenn der Verdacht besteht, dass ein Tumor im Körper in den Eierstöcken oder ein Hormonversagen vorliegt, sollte das klinische Bild angeleitet werden. Die Anamnese ist wichtig, woraufhin der Arzt die notwendige Behandlung vorschreibt. Blut sollte in der ersten Hälfte der Menstruation gespendet werden. Dies ist am besten, wenn 3 Tage seit Beginn des Monats vergangen sind.

Wenn wir über Kinder sprechen, gibt es für sie keine Zeitbegrenzung, wenn die Analyse bestanden wird. Es gibt jedoch eine wichtige Bedingung - der Eingriff sollte mit leerem Magen durchgeführt werden. Vor der Untersuchung muss auf Kaffee, Tee und andere Getränke verzichtet werden. Es darf nur Wasser ohne Gas getrunken werden. Der Arzt entnimmt zur Untersuchung Blut aus einer Vene.

Wenn der Stoffpegel gesenkt wird

Dieses Phänomen kann verschiedene Ursachen haben, häufiger sprechen wir über Pathologien im Urogenitalsystem und den aktiven Konsum bestimmter Medikamente (oft sprechen wir von Antibabypillen). Gleichzeitig sind Stresssituationen von Bedeutung, wenn eine Frau raucht, viel alkoholische Getränke trinkt und falsch isst.

Wenn das hormonelle Gleichgewicht gestört ist, wird die Person nervös, träge, die Stimmung ändert sich oft, das Körpergewicht wächst schnell, der Kopf schmerzt und dreht sich, die Brustdrüsen schwellen an und der Menstruationszyklus geht verloren.

Natürlich verbessern

Dies ist möglich, aber es ist wichtig, dass die Therapie nur vom behandelnden Arzt ausgewählt wird. Konservative Methoden werden häufig verwendet, aber wenn tumorartige Formationen beobachtet werden, ist ein operativer Eingriff erforderlich. Volksheilmittel können auch behandelt werden, aber es ist wichtig zu verstehen, dass sie nur eine Ergänzung des Arzneimittels sind und nicht die Hauptbehandlungsmethode. Verschiedene Arten von Infusionen und Abkochungen können sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken.

Bevor Sie die Methoden der traditionellen Medizin anwenden, ist es wichtig sicherzustellen, dass keine allergischen Reaktionen auf sie auftreten. Vergessen Sie nicht, dass bestimmte Kräuter Kontraindikationen verursachen können. Wenn alles richtig gemacht wird, gibt es nach einer solchen Behandlung keine negativen Folgen.

Alle diese Mittel sollten in der Mitte des Zyklus genommen werden. Sie sollten diese Mittel nicht länger als eineinhalb Wochen in Folge verwenden.

Einige Rezepte für die Behandlung von Volksheilmitteln:

  • Himbeerblätter werden wie Tee gebraut. Diese Brühe sollte den ganzen Tag getrunken werden, aber die Portionen sollten klein sein;
  • trockene, karminrote Blätter werden mit Yamswurzeln gemischt, das Verhältnis ist gleich. Dann muss das Ganze vor jeder Mahlzeit mit einem Esslöffel gründlich gefiltert und getrunken werden.
  • Ein roter Pinsel und hochwertiger Wodka werden genommen, gemischt und dann mindestens einen Monat gekostet. Rühren Sie die Mischung von Zeit zu Zeit. Dann müssen Sie vor jeder Mahlzeit einen Teelöffel trinken. Wenn die Infusion zu stark ist, kann sie mit Wasser verdünnt werden.

Wie man den Hormonspiegel durch richtige Ernährung erhöht

Viel hängt von der richtigen Ernährung ab. Es ist notwendig, eine große Menge Nüsse, Samen, gesunde Oliven und Avocados zu sich zu nehmen. Es ist wichtig, mindestens zweimal pro Woche Fisch zu essen. Lachs ist besonders nützlich. Sie können Thunfisch kochen.

Bei der Behandlung wird empfohlen, regelmäßig Fischöl zu konsumieren. Dies sollte jedoch nur nach ärztlicher Beratung erfolgen. Hühnerfilet, Milchprodukte und Eier sind in diesem Zustand ebenfalls hilfreich. Für einen natürlichen Hormonschub müssen Sie große Mengen Zink verbrauchen. Diese Substanz ist reichlich in Kaninchenfleisch, Rinderleber, Weizenkleie und Bohnen enthalten.

Beeren und Früchte enthalten auch viel Zink, man muss mehr Zitrusfrüchte, schwarze Johannisbeeren, Feigen und Himbeeren essen. Raffinierter Reis, Honig und grünes Gemüse sind ebenfalls von Vorteil. In diesem Zustand ist es wichtig sicherzustellen, dass im Körper genügend Protein vorhanden ist. Diese Substanzen sind reichlich in Fisch, Getreide und Soja enthalten.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Selbstbehandlung in einer solchen Pathologie nicht akzeptabel ist, sondern zu den meisten irreversiblen negativen Folgen führen kann. Alles muss nur nach den Empfehlungen des Arztes gemacht werden.

17-OH-Progesteron erhöhte - Behandlung

17-OH-Progesteron (17-Oxyprogesteron, 17-OPG, 17-Oh-Progesteron) ist eine Vorstufe von Hormonen; eine Art "Halbzeug", aus dem verschiedene Hormone (Cortisol, Estradiol, Testosteron) im komplexen Prozess metabolischer Transformationen gebildet werden.

Ursachen für einen Anstieg von 17-OH-Progesteron

Die Ursache für erhöhtes 17-Oh-Progesteron liegt meistens in den Nebennieren oder den Eierstöcken. Angeborene Dysfunktion der Nebennierenrinde (CDCA) ist die häufigste Ursache für diesen Anstieg. Eine Nebennierenfunktionsstörung ist mit einem Mangel oder Fehlen eines spezifischen Enzyms 21-Hydroxylase verbunden, das zusammen mit 17-OH-Progesteron an der Synthese des Hormons Cortisol beteiligt ist. Das Enzym ist nicht vorhanden oder in geringen Mengen vorhanden, während 17-OH-Progesteron als Vorläufer der Hormone aktiv bis zu einem Überschuß der Norm produziert wird.

Es gibt zwei Formen von VDKN: klassisch und nichtklassisch. Die klassische VDKN wird in den ersten Tagen / Monaten des Lebens eines Kindes auf der Grundlage äußerer klinischer Anzeichen eines falschen Hermaphroditismus bestimmt. In der Regel ist es möglich, die nichtklassische Form VDKN nur im Jugendalter (im Hintergrund: Hirsutismus, Akne, Akne, Menstruationsstörungen) oder im reproduktiven Alter (bei Frauen mit Empfängnis und Schwangerschaft) zu diagnostizieren.

Darüber hinaus kann ein Bluttest zur Bestimmung des 17-OH-Progesteronspiegels einen höheren als den normalen Wert anzeigen, wenn vorhanden:

  • Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS);
  • Androgen produzierende Tumoren der Eierstöcke oder der Nebennieren;
  • Morbus Cushing oder Syndrom;
  • Hypothalamus-Syndrom;
  • Hyperprolaktinämie;
  • und andere Krankheiten.
Zulässige Werte von 17-OH-Progesteron

Die Geschwindigkeiten von Sexualhormonen, insbesondere ihres Vorgängers 17-OH-Progesteron, können in verschiedenen diagnostischen Labors variieren. Die Diagnose sollte sich auf die Referenzindikatoren eines bestimmten Labors konzentrieren. Diese werden in der Regel in den Ergebnissen der Analyse angegeben.

Seriöse Ärzte neigen zu der Annahme, dass ein leicht erhöhter 17-OH-Progesteronspiegel bei einer gesunden, nicht schwangeren Frau nicht behandlungsbedürftig ist und eine Variante der Norm darstellt. Die Grenze eines solchen Anstiegs liegt bei 5 nmol / l = 150 ng / dl = 1,5 ng / l.

Schwangere sollten keinen Bluttest auf 17-OH-Progesteron durchführen lassen, während der Schwangerschaft steigt der Anteil von 17-OPG an, dies ist die physiologische Norm. Noch sinnvoller ist es, die Behandlung mit erhöhten 17-OH-Progesteronwerten während der Schwangerschaft zu verschreiben. Die einzigen Ausnahmen sind Fälle des klassischen VDKN.

Wie kann man 17-OH-Progesteron reduzieren?

Wenn laut Testergebnissen der 17-OH-Progesteronspiegel erhöht ist, ist es sehr wichtig, sich vor Beginn der Behandlung mit den Ursachen der Störungen zu befassen. Die „blinde“ Behandlung, die von einer beträchtlichen Anzahl von Ärzten durchgeführt wird und sich auf die alten Therapiestandards stützt, löst das Problem nicht und verschlimmert es oft.

Wie kann man also den 17-OH-Progesteronspiegel senken? Unabhängig von dem Faktor, der den Anstieg verursacht hat, wird der Frau eine langfristige Verabreichung von kombinierten oralen Kontrazeptiva (Jess, Yarin, Diane-3 oder andere) verschrieben. Wenn bei einer Frau PCOS diagnostiziert wird und die normale Funktion der Nebennieren vorliegt, reicht in der Regel eine COC-Therapie vor der geplanten Schwangerschaft aus.

Wenn die Ursache für das erhöhte Niveau von 17-OPG ein nichtklassischer VDCH ist, ist eine umfassende Untersuchung des Endokrinologen und der Genetik erforderlich, die Neubestimmung des Gehalts an 17-OH-Progesteron, die MRT des türkischen Sattels und andere diagnostische Maßnahmen. Es ist unmöglich, nichtklassisches VDKN loszuwerden, und 17-OH-Progesteron erfordert im Gegensatz zur herkömmlichen Meinung keine Behandlung mit Kortikosteroiden.

Erhöhtes 17-OH-Progesteron ist mit Unfruchtbarkeit überwiegend gefährlich. Es wird empfohlen, Dexamethason, Prednison oder andere Glucocorticosteroide nur im Falle eines nachgewiesenen nichtklassischen VDKN einzunehmen, und nur, wenn die Schwangerschaft nicht länger als 1 Jahr dauert, und alle anderen möglichen Ursachen für Unfruchtbarkeit sind ausgeschlossen.

Wie kann man Progesteron 17 senken, wenn es bei Frauen Volksmedizin ist?

Progesteron bei Frauen im physiologischen Zustand wird hauptsächlich durch das Corpus luteum der Eierstöcke, in einer viel geringeren Menge durch die retikuläre Zone der Nebennierenrinde und während der Schwangerschaft durch die Plazenta synthetisiert. Es ist eines der Steroidhormone des ganzheitlichen endokrinen Systems des Körpers.

Trotz der Tatsache, dass die häufigsten Verletzungen mit einem Mangel an Progesteron verbunden sind, führt seine übermäßige Sekretion zu nicht weniger bedeutenden Störungen im Körper. In dieser Hinsicht ist es in der Praxis nicht nur notwendig, eine stimulierende oder hormonelle Substitutionstherapie durchzuführen, sondern auch zu entscheiden, wie der Progesteronspiegel bei Frauen reduziert werden kann.

Die Rolle des Progesterons im Körper einer Frau

Dieses Hormon, das im normalen Verlauf der Schwangerschaft eine entscheidende Rolle spielt, beeinflusst auch die Stoffwechselvorgänge im Körper, das Nerven- und Gefäßsystem, die Funktion der Talgdrüsen usw. Die Haupteffekte sind:

  • Hemmung der Hypophysen-Gonadotropinsynthese und Hemmung der Ovulationsprozesse;
  • Bereitstellung einer sekretorischen Transformation des Endometriums;
  • Teilnahme an der Bildung eines Zeitraums, der durch günstige Bedingungen für die Embryonalimplantation gekennzeichnet ist;
  • die Konservierung der Kollagenfasern der Zervix durch Blockieren von Metalloproteinasen (proteolytischen Enzymen) des Uterus, die in der Lage sind, jeden Typ interzellulärer Proteinstrukturen zu zerstören;
  • Neutralisierung der Wirkung von Oxytocin während der Schwangerschaft, wodurch Uteruskontraktionen aufgrund der Blockade seiner Rezeptoren verursacht werden;
  • Teilnahme an der Bildung von fötalen Steroidhormonen;
  • Beteiligung (als natürlicher Suppressor) an der Unterdrückung der Immunantwort des weiblichen Körpers auf die Zellen des Embryos und des Fötus;
  • positive Wirkung auf vaskuläre Endothelzellen und endometrialen Blutfluss;
  • Stimulierung der Entwicklung von Drüsengewebe in den Brustdrüsen;
  • Teilnahme an der Regulation von Glukose im Blut.

Die normalen Hormonspiegel im Blut sind variabel. Es wird für verschiedene physiologische Zustände des Körpers einer Frau berechnet und hängt hauptsächlich von den Phasen des Menstruationszyklus, dem Zeitpunkt der Schwangerschaft und der Tageszeit ab. Ob die Indikatoren für Progesteron erhöht oder erniedrigt werden müssen, hängt nicht nur von der Höhe des Blutgehalts ab, sondern auch von der Bewertung dieser Studien im Hinblick auf einen bestimmten physiologischen Zustand des weiblichen Körpers.

So beträgt beispielsweise der Blutgehalt in der Periode der Follikelphase 0,32 bis 2,23 nmol / l, die Ovulation - 0,48 bis 9,41 nmol / l, Lutein - 6,99 bis 56,33 nmol / l und in der Postmenopause - weniger als 0,64 nmol / l. Noch größere Schwankungen erreichen diese Standards zu unterschiedlichen Schwangerschaftszeiten.

Wenn sie also im ersten Trimester zwischen 8,90 und 468,40 nmol / l liegen, dann im dritten Trimester zwischen 88,70 und 771,5 nmol / l. Daher wird die Frage, ob es notwendig ist, Progesteron während der Schwangerschaft zu reduzieren, notwendigerweise unter Berücksichtigung des Zeitpunkts und der Ursachen seines Blutanstiegs durchgeführt.

Lesen Sie in unserem Artikel unter dem Link mehr darüber, wie sich Progesteron während der Schwangerschaft verhält und was seine Zunahme oder Abnahme anzeigt.

Gründe für die Erhöhung des Hormonspiegels

Die häufigsten Ursachen für eine übermäßige Hormonproduktion, deren Beseitigung oder Verringerung der Wirkung von Progesteron im Blut die folgenden Ursachen hat:

  1. Zystische Formationen des Corpus luteum oder maligne Tumoren der Eierstöcke.
  2. Das Fehlen einer Menstruation, die auf verschiedene pathologische Zustände des Körpers zurückzuführen sein kann.
  3. Dysfunktionale Gebärmutterblutung mit einer verlängerten Periode der Lutealphase des Menstruationszyklus, verbunden mit hormonellem Ungleichgewicht.
  4. Störungen der Plazenta-Reifung.
  5. Erkrankungen (Tumoren) der Nebennieren bei Funktionsstörung.
  6. Diabetes mellitus und reduzierte Schilddrüsenfunktion.
  7. Blasenrutsche
  8. Hepatitis und Leberzirrhose.
  9. Nieren- oder Leberversagen.
  10. Einnahme von Medikamenten - Progesteron oder Analoga, kombinierte orale Kontrazeptiva und einige andere Medikamente.
  11. Übermäßiger Konsum von protein- und fettreichen Lebensmitteln (Käse, Fleisch und Milchprodukte, Nüsse, Hülsenfrüchte).

Symptome eines Hormonüberschusses

Überschüssige Hormonspiegel werden je nach Grad des Anstiegs in allen Organismensystemen mehr oder weniger stark reflektiert. Es kann begleitet werden von:

  • Depression, Müdigkeit, Schwäche, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, bis zu Migräne;
  • morgendliche Übelkeit und starke Schmerzen im Lendenbereich bei schwangeren Frauen (im zweiten und dritten Schwangerschaftssemester);
  • Zärtlichkeit und Brustanstrengung;
  • eine Zunahme des Körpergewichts aufgrund der anabolen Eigenschaften des Hormons;
  • plötzliche Änderungen des Blutdrucks;
  • intestinale Dysfunktion, manifestiert durch Verstopfung und Völlegefühl;
  • vermehrtes Schwitzen und fettige Haut;
  • Hirsutismus, ölige Seborrhoe, Veränderungen in der Struktur der Haare und ihrer Ausdünnung, reichlich Akne;
  • Schwellung der unteren Extremitäten;
  • Hypercholesterinämie und Hyperglykämie;
  • die Entwicklung von Osteoporose.

Um Progesteron im Blut zu senken, ist es zunächst notwendig, den Patienten zu untersuchen und die Ursache für die Verletzung des Hormonspiegels zu bestimmen. Dies ermöglicht eine gezielte Behandlung der Grunderkrankung, ohne die die verbleibenden Maßnahmen bedeutungslos werden. Gleichzeitig ist eine ausgewogene Ernährung erforderlich.

Wie kann man den Progesteronspiegel im Blut senken?

Progesteronsenkende Medikamente sind hauptsächlich Clomiphen, Mifepriston und Tamoxifen. Sie erfordern jedoch eine strenge Dosierungsauswahl und sorgfältige Anwendung, da sie eine Reihe von Kontraindikationen für die Anwendung haben - arterielle Hypertonie, Asthma bronchiale, Herzrhythmusstörungen, Herzversagen, Nebenniereninsuffizienz, Entzündungsprozesse der weiblichen Genitalorgane und einige andere.

Medikamente zur Reduzierung von Progesteron bei Frauen

Durch die Verwendung dieser pharmakologischen Wirkstoffe sind verschiedene schwerwiegende Nebenwirkungen möglich - schwere Gebärmutterblutungen, Kopfschmerzen und Schwindel, Bewusstseinsverlust, Erbrechen, hohes Fieber usw. Bei länger anhaltender Hyperprogesteronämie kann eine schnelle Abnahme des Hormonspiegels zu einem Anstieg des Körpergewichts führen.

Daher können Arzneimittel zur Senkung des Progesteronspiegels nicht allein verwendet werden. Sie sollten nur von einem Spezialisten ernannt werden, vorzugsweise einem Gynäkologen und Endokrinologen, der die Dosen auswählt und eine Behandlung unter der Kontrolle von Änderungen des Hormonspiegels in Blutuntersuchungen durchführt.

Verwandte Artikel: Progesteron-Tabletten

Neben dem Einsatz von Medikamenten kann Progesteron durch Volksheilmittel gesenkt werden, wenn sein Blutanstieg unbedeutend und kurzfristig ist. Folgende Rezepte werden am häufigsten für diesen Zweck empfohlen:

  1. Infusion von Blumen aus Eberesche und Minze. 1 Esslöffel in 200 ml kochendem Wasser eine halbe Stunde kochen. Sollte 3 mal am Tag zu gleichen Teilen eingenommen werden.
  2. Infusion von zwei Teelöffeln getrockneten Vogelbeeren in 500 ml kochendem Wasser. Sie sollten auch innerhalb eines Tages in 3 - 4 Dosen trinken.
  3. Wilde Möhrensamen. 40 g Samen müssen zerdrückt werden, 600 ml kochendes Wasser einfüllen und 1 Tag an einem dunklen Ort stehen lassen. Es wird empfohlen, 2 - 3 mal täglich 200 ml einzunehmen.
  4. Brühe stammt Borovoy Gebärmutter. 1 Esslöffel trockene Stiele hacken, 100 ml kochendes Wasser gießen und 15 Minuten in einem Wasserbad kochen. Dann abkühlen und nach dem Abseihen der Infusion das Volumen durch Zugabe von gekochtem Wasser auf das Original bringen. Nehmen Sie zweimal täglich 50 ml.
  5. Infusion von Nelken. 10 g getrocknete Nelkenknospen werden zerkleinert, 200 ml kochendes Wasser werden übergossen und eine halbe Stunde in einem Wasserbad beharrt, wonach 70 ml bis zu 4-mal am Tag gespült und genommen werden müssen.

Durch die Verwendung einer Diät und von Heilpflanzen oder / und die Auswahl der optimalen Dosen der oben aufgeführten Medikamente durch den Frauenarzt und Endokrinologen kann man mögliche Komplikationen bei der Verwendung der letzteren vermeiden und darüber hinaus Progesteron ohne Gewichtszunahme reduzieren.

Eine Behandlung nur mit Hilfe einer ausgewogenen Ernährung und der traditionellen Medizin kann nur in Fällen wirksam sein, in denen keine ernsthaften pathologischen Veränderungen im Körper vorliegen, die zu einem Überschreiten des normalen Hormonspiegels im Blut geführt haben, und dieses nur den Charakter von geringfügigen und kurzfristigen Funktionsstörungen hat.

Eine der Hauptaufgaben einer Frau ist die Geburt eines Kindes. Der Mutterinstinkt ist eine starke Motivation im Wunsch, schwanger zu werden, Kinder zu gebären und zur Welt zu bringen. Dies erfordert normale Blutspiegel von Sexualhormonen, darunter Progesteron.

Eine erhöhte Sekretion von Progesteron in den Eierstöcken kann ein Hindernis für die Umsetzung der Fruchtbarkeitsfunktion darstellen und erfordert eine ernsthafte medikamentöse Therapie. In diesem Artikel wird jedoch diskutiert, ob Progesteron durch Volksheilmittel reduziert werden kann.

Rezepte der traditionellen Medizin sind bei einer großen Anzahl von Menschen beliebt, die mit Medikamenten organischen Ursprungs behandelt werden möchten, die keine Nebenwirkungen und keine toxischen Wirkungen auf den Körper haben. Das traditionelle Schema zur Reduzierung von Progesteron im Blut umfasst die Hormontherapie. Viele Patienten haben aufgrund der Anwesenheit von Komorbiditäten oder Unverträglichkeiten Kontraindikationen für eine solche Behandlung.

Progesteron und seine Rolle im Körper

Ein erhöhter Progesteronspiegel tritt bei Frauen mit einer Reihe von Erkrankungen auf: Tumoren der Nebennieren und Eierstöcke, Corpus Luteum Zyste, chronisches Nierenversagen. Das Auftreten einer Hyperprogesteronämie bei Männern ist bei einer malignen Läsion des Hodens, bei gutartigen Tumoren der Gonaden sowie bei angeborener Nebennierenhyperplasie möglich.

Progesteron ist ein Hormon vom Steroidtyp, das vom Corpus luteum der Eierstöcke, den Samenbläschen und der Nebennierenrinde produziert wird. Wenn eine Schwangerschaft eintritt, wird eine große Menge dieser Substanz von der Plazenta ausgeschieden.

Bei Frauen beeinflusst Progesteron das ordnungsgemäße Funktionieren der Eierstöcke, der Brustdrüsen und der Gebärmutter. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbereitung des Körpers auf die Schwangerschaft, trägt zum normalen Schwangerschaftsprozess bei, bildet die Brustdrüsen und die Laktation.

Sein Einfluss auf die emotionale Sphäre von Müttern und die Entwicklung eines Verantwortungsgefühls und der Sorge um das zukünftige Baby sind bewiesen.

Bei Männern beeinflusst dieses Hormon die Funktion der Prostatadrüse, unterstützt die Gesundheit von Männern bis ins hohe Alter.

Der Progesteronspiegel im Blut variiert mit der Phase des Menstruationszyklus oder dem Beginn der Schwangerschaft. Zur Diagnose Blut spenden am 21. Tag des Zyklus auf leeren Magen. Während dieser Zeit steigt die Konzentration der Substanz von 0,3 auf 57 mmol / l aufgrund der Bildung des Corpus luteum in den Eierstöcken.

Zu Beginn des nächsten Zyklus sinkt die Konzentration im Blut, und wenn die Befruchtung des Eies auftritt, steigt der Spiegel weiter an. Bei Männern ist der Hormongehalt konstant und beträgt 0,3-0,6 mmol / l.

Bei Tumoren der Nebennieren und der Geschlechtsdrüsen überschreitet die Progesteronkonzentration die maximal zulässigen Normen, die während der Diagnose festgestellt werden und ein klinisches Bild ergeben.

Symptome eines erhöhten Progesterons

  1. Patienten neigen zu depressiven Zuständen mit geringem Willen. Sie fühlen Schwäche, Schläfrigkeit und Kopfschmerzen.
  2. Die Beweglichkeit des Darms ist beeinträchtigt, es treten Verstopfung, Völlegefühl und Blähungen auf.
  3. Erhöht das Körpergewicht durch übermäßige Ansammlung von Fett als Folge der anabolen Wirkung des Hormons.
  4. Progesteron ist für die Aktivität der Talgdrüsen verantwortlich, so dass im ganzen Körper ein schwerer Akne-Ausschlag vorliegt. Haare werden stumpf, dünn, es gibt Symptome des Hirsutismus.
  5. Zyklische Menstruation bis zum Einsetzen der vorzeitigen Menopause.
  6. Der Blutzuckerspiegel steigt, der Cholesterinstoffwechsel und die Insulinresistenz leiden. Dies kann zu Diabetes, Arteriosklerose und Bluthochdruck führen.
  7. Bei Männern treten Symptome einer Prostatitis auf, was zu Schwierigkeiten beim Wasserlassen, zu einer Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit und zu sexuellen Funktionen führt. Die Libido ist oft reduziert, unabhängig von Alter und Geschlecht.

Es gibt viele beliebte Methoden, um den Progesteronspiegel im Blut zu senken. Dies sind wirksame Rezepte, die in das traditionelle Behandlungsschema aufgenommen werden können, und sie können als primäres Therapiemittel verwendet werden.

Blumen und Beeren der roten Eberesche

Rowan ist ein wirksames natürliches Arzneimittel, das bei endokrinen Störungen im Körper angewendet wird. Besonders gut hat sich diese Pflanze bei Hyperprogenerierbarkeit verschiedener Genese bewährt. Ebereschenblumen in der Menge von zwei Dessertlöffeln müssen 370 ml kochendes Wasser einfüllen und mindestens eine Stunde ruhen lassen. Anschließend zwei Schichten Gaze zweimal durchgießen.

Es wird empfohlen, nach jeder Mahlzeit 120 ml zu trinken. Vogelbeeren haben eine ähnliche Wirkung. Um die Infusion vorzubereiten, sollten die Früchte in der gleichen Menge wie im vorherigen Rezept für eine Viertelstunde gekocht und in einer halben Tasse auf vollen Magen 2-4 mal täglich eingenommen werden. Die Therapie dauert zwei Wochen.

Nelkenblüten und -knospen, Möhrensamen

Gewürznelke wirkt sich positiv auf die Behandlung von Hautkrankheiten aus, die durch erhöhte Progesteronsynthese verursacht werden. Für die Zubereitung von Arzneistoffen nehmen Sie ein paar Dessertlöffel einer Mischung aus Blüten und Knospen der Pflanze. Gießen Sie 350 ml kochendes Wasser und bestehen Sie etwa eine halbe Stunde. 3 bis 4 mal täglich 3 Teelöffel auf leeren Magen einnehmen. Der Behandlungskurs dauert mindestens eine Woche.

Wilde Möhrensamen können das hormonelle Gleichgewicht im Körper wiederherstellen, verbessern
Schlaf, Reizbarkeit reduzieren, Blutdruck und Cholesterinspiegel normalisieren. Dazu 4 Esslöffel Saatgut hacken, 650 ml kochendes Wasser einfüllen und 24 Stunden an einem dunklen Ort stehen lassen. Abgesaugte Lösung trinken 2-3 mal täglich ein Glas, unabhängig von der Mahlzeit.

Progesteron wird auch als das Hormon der Schwangerschaft bezeichnet, weil der Verlauf dieses Vorgangs und die Pünktlichkeit der Geburt davon abhängen. Eine übermäßige Menge dieser Substanz im Körper einer Frau verursacht jedoch häufig Unfruchtbarkeit, Menstruationsstörungen, frühe Wechseljahre. Wenn Sie an einer dieser Erkrankungen leiden, wenden Sie sich an Ihren Frauenarzt, der die Ursache für negative Veränderungen im Körper ermittelt und eine angemessene Therapie vorschreibt.

Oft verwenden Experten Präparate auf pflanzlicher Basis für die integrierte Behandlung der ermittelten Pathologie. Diese Tools wirken sanft, verursachen eine minimale Anzahl von Nebenwirkungen und verursachen keine Sucht.

Stengel der Gebärmutter Borovoy und der roten Bürste

Borovaya uterus ist eine mehrjährige Pflanze, die in Nadelwäldern Sibiriens wächst. Es besteht aus Zitronensäure, Saponinen und Arbutin, die entzündungshemmende, hämostatische und analgetische Eigenschaften haben. Außerdem beeinflusst dieses Kraut die Funktion der Eierstöcke und normalisiert die Produktion von Sexualhormonen, vor allem Progesteron. Aus der trockenen Stammmischung bereiten die Pflanzen eine Abkochung zu und nehmen zweimal täglich eine Viertelschale.

Grass Red Brush wird verwendet, um Männer und Frauen zu behandeln. Es wirkt sich fruchtbar auf die Potenz und die Libido aus. Die hohe Wirksamkeit der Therapie bei Adenomen, Prostatitis, benignen und malignen Läsionen der Gebärmutter und der Eierstöcke wurde bei vielen Patienten nachgewiesen. Während der Einnahme des Mittels bessert sich der Allgemeinzustand, die Haut wird von Hautausschlägen befreit, die Verdauungsprozesse werden normalisiert, das Körpergewicht reduziert.

Hormonelle Störungen werden so schnell wie möglich ausgeglichen. Für eine Infusion benötigen Sie 3-4 Esslöffel der Mischung, gießen Sie ein paar Tassen kochendes Wasser ein und lassen Sie es für 9-12 Stunden ruhen. Abgespannte Lösung dreimal täglich 3 Teelöffel nach den Mahlzeiten einnehmen. Die Therapie dauert in der Regel 7-12 Tage.

Bevor Sie eine Behandlung mit traditionellen Rezepten beginnen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren. Die Erhöhung der Progesteronkonzentration im Blut ist häufig mit der Entwicklung schwerwiegender Erkrankungen, einschließlich maligner Tumoren, verbunden. Die rechtzeitige Diagnose und adäquate Behandlung spielt eine enorme Rolle für ein positives Ergebnis und die Erhaltung der Gesundheit.

Androgene sind die gebräuchliche Sammelbezeichnung für die Gruppe der Steroidhormone, die von den Geschlechtsdrüsen (Hoden bei Männern und den Eierstöcken bei Frauen) und der Nebennierenrinde produziert werden. Sie besitzen die Fähigkeit, Androgenese in bestimmten Konzentrationen, die Virilisierung des Körpers - die Entwicklung männlicher sekundärer Geschlechtsmerkmale - bei beiden Geschlechtern zu verursachen. Die Androgene umfassen Testosteron, 17-OH-Progesteron (auch bekannt als Oxyprogesteron) und DHEA-Sulfat.

Pflanzliche Antiandrogene wirken zehn- oder sogar hundertmal schwächer als synthetische Analoga. Die Hauptsache ist jedoch, dass sie handeln und in erfolgreichen Kombinationen eine heilende und gute kosmetische Wirkung haben.

Saw Palmetto ist die stärkste pflanzliche Substanz, und seine Kombination mit Zink und Vitamin B6 wirkt auf wundersame Weise und ähnelt gewissermaßen einem synthetischen Hormon. Und sicherlich ohne ihre unangenehmen Nebenwirkungen.

Die Behandlung dauert immer ab 6 Monaten.

Sah Palmetto (oder Serenia kriechend, Zwergpalme, mit Palmetto, Sabal, Serena)

Am häufigsten findet man Zwergpalmenextrakt in Präparaten zur Behandlung des Prostataadenoms - sie basieren meistens darauf. Prostamol Uno, Sägepalme (NSP, Neways), Permixon, Likoprofit.

Es wird angenommen, dass bei Polyzysten eine optimale tägliche Dosis von 160 mg vorliegt. So ist es zum Beispiel in "Saw Palmetto" bei Cevan International oder in zwei Kapseln der preiswerten "Prosta Sabal". In schweren Fällen kann die Dosierung jedoch zu Beginn der Behandlung bis zu 320 mg betragen. - für Frauen

Auf der Basis einer Zwergpalme wird das Medikament Rinfoltil zur Behandlung von Alopezie hergestellt.

Zwergpalmenextrakt hat antiandrogene, antiödematöse, entzündungshemmende und vasoprotektive Eigenschaften. Anfangs ausschließlich zur Behandlung von männlichen Problemen eingesetzt. Dann erkannten die Patientinnen offenbar, dass das Problem mit Prostata-Adenom und Polycystic für alle gleich ist - die Aktivität von 5a-Reduktase- und Aromatase-Enzymen, die zur Umwandlung von Testosteron zu Dihydrotestosteron beitragen. Änderungen im Hormonhaushalt des Blutes bewirken nicht das Hypothalamus-Hypophysen-System. Für Frauen wird diese Ergänzung am besten ab Tag 14 (mit einem 28-tägigen Zyklus) eingenommen, d. in der zweiten Phase des Zyklus und vor Beginn der Menstruation. In dieser Zeit ist eine Zunahme der Androgene im Blut zu beobachten, und ein angenehmer Bonus für Frauen - Serenaa führt zu einer Zunahme, genauer gesagt, zur Entwicklung der Brust.

Tsimitsifuga (oder Traubensilberkerze)

C-Ex (NSP), Estrovel, weiblicher Mondzyklus (Yogi Tea), Tsimitsifuga-Gomakkord, Klopogon racem (SFP), Altera Plus (Altera), PerFem Forte / PerFem Forte (Santegra) und andere

Tsimitsifugi-Extrakt ist die beliebteste Hormonersatztherapie für Frauen in Europa nach Beginn der Wechseljahre, aber Studien zeigen, dass es für Mädchen, die an Hirsutismus und Haarausfall leiden, nützlich sein wird. Antiandrogene Wirkung ist ziemlich stark.

Prutnyak (Vitex heilig, Abraham Baum, Yagoda Reinheit)

"Cyclodinon", "Agnukaston", "Mastodinon", "Chasteberry Plus". Nehmen Sie sich morgens und abends lange Zeit.

Es betrifft das Hypothalamus-Hypophysen-System des weiblichen Körpers. Beseitigt das Ungleichgewicht zwischen luteinisierenden und follikelstimulierenden Hormonen, Prolaktin und Progesteron. Ordnet die zweite Phase des Menstruationszyklus an, in der im Allgemeinen der Androgenspiegel ansteigt. Stellt den Zyklus ein.

Dyagil (Angelica, Angels Grass, Angelica Herb, weiblicher Ginseng, Dong Quai)

Dyagil (erhältlich in Apotheken), "Female Moon Cycle" (Yogi-Tee), "Chinese Angelica / Dong Quai" (NOW Foods), "Altera Plus" (Altera), "VAG" (ARGO, "Nutricare Int.") Und andere

Pygil ist ein traditionelles Kraut der chinesischen Volksmedizin und wird seit über hundert Jahren verwendet. Es hilft bei den meisten gynäkologischen Erkrankungen des endokrinen Systems.

Es kann jedoch nach und nach sehr lange verwendet werden, denn es wirkt ziemlich stark und hat einen unangenehmen Geschmack.

Es normalisiert auch hormonelle Ungleichgewichte und die Arbeit der Leber, um überschüssige Hormone aus dem Körper zu entfernen.

Nachtkerzenöl (Nachtkerzenöl, Nachtkerzenöl)

"Beauty Nechural" (AD-Medizin), "Nachtkerzenöl" (Tiens), "Femiglandin" usw.

Enthält ungesättigte Fettsäuren und Gamma-Linolsäure. Sie sind notwendig für die Produktion und den Stoffwechsel von Prostaglandinen - "Mediatoren des Eisprungs". Nachtkerzenöl normalisiert den Menstruationszyklus und wirkt wunderbar kosmetisch. Für ungesunde Haut und Haare polyzystischer Mädchen ist Nachtkerze ideal.

"Isoflavon-Soja" (flüssiger Extrakt), "Phyto-40 mit Soja-Isoflavonen" (alle Vivasan), "Altera Plus" (Altera), PerFem Forte / PerFem Forte (Santegra), "Doppelgerts Active Menopause" usw.

Das berühmteste Phytoöstrogen. Die Zeiten der Angriffe durch die Ärzte endeten, sobald die Wissenschaftler ihre Wirkung vollständig offengelegt hatten. Es stellt sich heraus, dass Isoflavon, sobald es sich im weiblichen Körper befindet, den Östrogenspiegel senkt, wenn es erhöht ist, und es steigt, wenn es gesenkt wird, und senkt vor allem den Testosteronspiegel. Für Frauen - eines der am besten geeigneten Antiandrogene.

Süßholzwurzel (in Apotheken erhältlich) und Süßholz (Brausetabletten), Milona No. 5 für Frauen, VAG (ARGO, Nutricare Int.). Süßholz kann nicht länger als 6 Wochen ununterbrochen trinken, Sie sollten dem Körper eine Pause geben.

Süßholz - bekanntes Adaptogen und Antioxidans. Es hat eine antibakterielle, antivirale, beruhigende Wirkung. Es senkt den Cholesterinspiegel und senkt den Blutdruck, und die Glycyrrhizinsäure in der Süßholzwurzel hat eine ähnliche Wirkung wie das Hormon Cortisol. Und das Bemerkenswerteste ist, dass Süßholz die Testosteronproduktion stark senkt und daher bei der Behandlung von polyzystischen Zysten hilft. Klinische Studien haben gezeigt, dass zusammen mit der Pfingstrose schnellere und anhaltendere antiandrogene Ergebnisse erzielt werden.

Pfingstrose ausweichen (Marinwurzel)

Pfingstrosenwurzeln (in Apotheken erhältlich), Milona Nr. 5 für Frauen usw.

Pfingstrose ist ein weibliches Unkraut, es wird seit langem von Herbalists bei der Behandlung von Mastopathie, Myomen und anderen Krankheiten, die durch hormonelle Störungen verursacht werden, verwendet. Ausländische Studien zeigen, dass die Pfingstrose anti-androgene Eigenschaften besitzt, wenn auch weitgehend zusammen mit der Süßholzwurzel.

Münzstätte ist in jeder Apotheke. Um die Wirkung zu verbessern, können Sie mit Mariendistel brauen.

Neuere Studien zeigen, dass sogar zwei Tassen Minze-Infusion pro Tag die Menge an schädlichen Androgenen erheblich reduzieren können.

Kameruner (afrikanischer) Pflaumenextrakt

"Likoprofit", "Trianol" und andere.

Eher für Männer geeignet, obwohl die Substanz für Frauen harmlos ist.

Brennessel (höchstwahrscheinlich Brennesselwurzeln)

Brennnessel (in jeder Apotheke), Brennnesselextraktflüssigkeit

Sein Extrakt hat auch die Fähigkeit, 5-alpha-Reduktase zu blockieren, ohne Testosteron zu reduzieren. Verfügbares Werkzeug, außerdem mit einem guten kosmetischen Effekt.

"Tsinkit", "Zincteral", Kürbiskerne, "Tykveol"

Starkes Antiandrogen. Blockiert die Umwandlung von Testosteron in DHT. Es ist äußerst wirksam in großen Dosierungen und mit Vitamin B6.

Grüner Tee Polyphenole

"Inneov", "Grüntee-Extrakt" aus Evalar, einfacher grüner Tee

Senkt die Produktion von DHT. Trinken Sie in großen Mengen

Linolsäure (auch Gamma-Linolsäure)

Tykveol, schwarzes Johannisbeeröl, Hibiskus-Tee, Leinsamen, CLA-konjugierte Linolsäure (NOW Foods), Vitamin F

Ein potenter Inhibitor von DHT. Gamma - Linolensäureorganismen können aus Linolsäure synthetisieren.

Hafer zum Keimen, Hafer zum Brauen (in Abteilungen für Diabetiker). Infusion 2-3 mal täglich trinken.

Es wird angenommen, dass Hafer den Testosteronspiegel erhöht, die DHT-Produktion jedoch sinkt. Es stabilisiert auch den Blutzuckerspiegel.

Stevia (Honigkraut)

Stevia ist in Apotheken, Abteilungen für Diabetiker, als Zusatzstoff in vorgefertigten Sammlungen.

Natürlicher Zuckerersatz. In Japan werden bis zu 40 Prozent der Süßwaren auf seiner Basis hergestellt. Süßer als Dutzende Zucker, vielleicht hunderte Male. Beeinflusst die Insulinproduktion nicht. Bewährte antiandrogene Wirkung.

Ascorbinsäure, Ascorutin usw.

Die antiandrogene Wirkung ist nicht ausgeprägt, aber es ist so. Besonders empfehlenswert von 16 bis 26 Tagen des Zyklus.

Phytosterole (insbesondere Beta-Sitosterol)

Sesam und Kürbis, Sesamöl, Zeder, Leinöl, Traubenkernöl, Zubereitungen "Sitosan", "BETA 300", "Amaranth-Öl"

Verhindern Sie die Umwandlung von Testosteron in DHT. Senkt den Cholesterinspiegel und verlangsamt den Haarausfall, der mit einem Überschuss an Androgenen einhergeht. Immunmodulatoren.

"Neuromultivit", Bierhefe, "Vumenlayf" (Leovit), "Magne B", "VAG" (ARGO, "Nutricare Int."), "Doppelgerts Active Ginkgo Biloba + B1 + V2 + B6"

Antiandrogen wirkt allein, kann jedoch einen Mangel an anderen Vitaminen verursachen. Deshalb trinken Sie komplex

Kiprey (Epilobi Herba), er ist Iwan-Tee

Kippra wird in Apotheken verkauft.

Herbalists behaupten, dass ich sogar Prostatakrebs heilen kann. Und wie ich bereits sagte, haben ähnliche männliche Probleme und weibliche polyzystische Eierstöcke die gleiche hormonelle Ursache: Trinken Sie anstelle von Tee, um den Androgenspiegel niedrig zu halten.

Bockshornklee (oder Shambala)

Suchen Sie nach indischen Gewürzen und allen möglichen ayurvedischen Medikamenten.

Phyto-Östrogen, die Wirkung ähnelt Soja-Isoflavon.

Mariendistel (Mariendistel, bunte Distel)

Distelmehl, Mariendistelöl. Um die Wirkung zu verbessern und den Geschmack zu verbessern, kann mit Minze halbiert werden.

Es wirkt hormonell ausgleichend. Silymarin in seiner Zusammensetzung reinigt die Leber von Toxinen und überschüssigen Hormonen.

Löwenzahnwurzeln, Esobel, Löwenzahnwurzel-Extrakt, Anavita, Hepatoholan, Hautpillen von Leovit

Reinigt die Leber von überschüssigen Hormonen und gleicht den Testosteronspiegel aus. Reinigt die Haut!

In vielen Apotheken gibt es Ziegenmilch oder auch Galega.

Ein einzigartiges Kraut, das Substanzen enthält - Biguanide, die den Blutzuckerspiegel normalisieren. Das bekannte Medikament Metformin bezieht sich auf die gleichen Biguanide. Infusionsgalegi vollständig ersetzen.

Euphorbia Pallas (Mannwurzel)

Effektiver in Form von Tinktur, aber die Infusion ist auch eine gute Wirkung.

Euphorbia Pallas normalisiert das Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Hormonen. Leistungsfähiger Immunmodulator.

Das Hormon Progesteron ist ein Hilfsmittel beim Fixieren eines befruchteten Eies an der inneren Gebärmutterschicht, da es oft als Schwangerschaftshormon bezeichnet wird. Sein Anstieg hängt mit der Präsenz von Pathologien zusammen, daher ist es wichtig zu wissen, wie man Progesteron bei Frauen senkt. Die Progesteronrate variiert mit den Perioden des Menstruationszyklus.

Normen

Etwa jedes Mädchen hat eine individuelle Zykluszeit von 25 bis 36 Tagen. Es gibt verschiedene Phasen und Stufen von Progesteron:

  • Follikel: 0,31-2,26 Nanogramm pro Liter Blut;
  • Eisprung: 0,48–9,40 ng pro Liter;
  • Luteal: 6,94-56,64 Nanogramm pro Liter;
  • Postmenopause: bis zu 0,65 Nanogramm pro Liter.

Exzess oder Abnahme von Progesteron ist ein Zeichen für verschiedene Pathologien im Körper des Mädchens. Hohe Progesteronwerte führen auch zu Fettleibigkeit. Wie kann man den Progesteronspiegel senken? Bis heute gibt es drei Hauptmethoden der Behandlung als unabhängige und ergänzende Methoden: Medikamente, Folk, Diät.

Medikamentöse Behandlung

Für die Ernennung einer angemessenen Behandlung ist ein Arzt zu konsultieren. Der erste Schritt der Behandlung ist die Verweisung auf Tests. Für ein vollständiges Bild bereiten Sie sich auf die Analyse vor. Acht Stunden vor der Lieferung wird es nicht empfohlen, fetthaltig, gebraten, salzig und würzig zu essen. Vom Abendessen bis zur Weigerung überhaupt nicht zu frühstücken.

Die empfohlene Zeit für die Blutentnahme zur Analyse ist der 23. Tag des Zyklus. Bei einem regelmäßigen Zyklus sind Labortests eine Woche vor dem Start akzeptabel. Es ist wichtig, eine gynäkologische Untersuchung und einen Test auf humanes Choriongonadotropin oder kurz HCG durchzuführen. Dieses Hormon ist ein Protein, das während der Schwangerschaft von der Hülle des Fötus produziert wird. Der Zweck dieser Analyse besteht darin, die Schwangerschaft zu beseitigen. Erst nach der Studie verschreibt der Arzt eine Behandlung, die den Progesteronspiegel senkt.

Die Wahl der Medikamente zielt darauf ab, die Hauptgründe zu beseitigen, die zu einem Anstieg der Progesteronspiegel führten. Die provozierenden Faktoren sind die folgenden Pathologien:

  • Erkrankungen der Nieren und Nebennieren;
  • Amenorrhoe;
  • Schwangerschaft für mehr als 6 Monate;
  • Gebärmutterblutung;
  • Unordnung im endokrinen System;
  • Versagen des Gastrointestinaltrakts;
  • Erhöhung des Blutzuckers.

Arzneimittel, die zur Behandlung von erhöhtem Progesteron verschrieben werden, werden unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren ausgewählt. Clomiphene Tabletten verschrieben ohne Schwangerschaft, Lebererkrankung.

Das Medikament Mifepriston ist indiziert, um den Tonus und die Kontraktionen der Muskulatur der Gebärmutter zu verbessern, ist aber in der Schwangerschaft, Leber- und Nierenerkrankungen kontraindiziert.

Valproinsäure ist ein Medikament, das die nervöse Spannung reduziert und Stress abbaut. Antitumormittel Tamoxifen wird in Kombination mit anderen Medikamenten zur Vorbeugung von Tumoren verschrieben. Schwangere dürfen dieses Arzneimittel nicht einnehmen.

Methoden der traditionellen Medizin

Volksmedizinische Mittel zur Reduzierung von Progesteron spielen eine wichtige Rolle. Zusammen mit der medikamentösen Therapie helfen sie dabei, das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen, Stress abzubauen und Müdigkeit zu reduzieren. Sie sind ein Stimulans für die Verbesserung der Arbeit der Nieren, der Leber und des Magen-Darm-Systems.

Beeren und die Farbe der roten Eberesche neigen dazu, die Arbeit des endokrinen Systems wiederherzustellen, während die Menge an Hormon im Blut reduziert wird. Dazu zwei Esslöffel in der Farbe der Eberesche mit 350 bis 370 ml kochendem Wasser verbrühen, eine Stunde gehen lassen und dann zweimal durch ein in vier gefaltetes Tuch gehen. Nehmen Sie 100-120 ml nach den Mahlzeiten. Die Ebereschenbeeren sollten fünfzehn Minuten gekocht werden, dann abkühlen lassen und 3-4 mal täglich mit vollem Magen getrunken werden.

Nelkenblüten und -knospen helfen bei der Linderung von Hautsymptomen bei dieser Pathologie. Dazu eine Infusion zubereiten: 3-4 Teelöffel Blüten und Knospen in die Mischung mit kochendem Wasser (350 g) gießen, 30 Minuten bestehen lassen. Trinken Sie viermal täglich auf leeren Magen.

Die Erzielung von Ergebnissen bei der Behandlung hilft bei der Infusion von Karotten-Wildkörnern. Die Infusion wird vorbereitet: 4 kleine Löffel Samen werden mit kochendem Wasser (650 g) gegossen und 24 Stunden lang an einem dunklen Ort infundiert. Gekühltes Getränk drückte sich durch mehrere Lagen sauberes Gewebe. Nehmen Sie dreimal täglich in einem beliebigen Modus. Karotten helfen, das Hormonsystem aufzuräumen, nervös, verhindert das Auftreten von Cholesterin.

Diät

Es wurde viel darüber geschrieben, wie man Progesteron mithilfe einer Diät reduzieren kann. Das hauptsächliche, ausgeprägte Symptom für überschätzte Progesteronspiegel ist Fettleibigkeit. Daher ist eine gut entwickelte Diät die Grundlage für ein positives Behandlungsergebnis. Nahrungsmittel mit hohem Proteingehalt führen zu einem hormonellen Ungleichgewicht und erhöhen dadurch indirekt den Progesteronspiegel im Blut. Aus diesem Grund lohnt es sich, den Verbrauch solcher Produkte zu begrenzen. Dazu gehören:

  • Hüttenkäse;
  • Milch;
  • Hartkäse;
  • Rindfleisch
  • Hülsenfrüchte;
  • Sonnenblumenkerne;
  • Nüsse;
  • reiche Mehlprodukte;
  • Reis

Die Bildung von Cholesterin-Plaques sollte durch den Verzicht auf cholesterinreiche Nahrungsmittel verhindert werden:

  • Schmalz;
  • Eier;
  • saure Sahne;
  • Fettkäse;
  • fetthaltiges Fleisch;
  • Süßwaren;
  • Butter;
  • die Leber

Alle oben genannten Produktkategorien führen nicht nur zu hormonellem Versagen, sondern reduzieren auch die allgemeine Immunität. Es wird gezeigt, um in die Diätnahrung einzugehen, die Kohlenhydrate enthält: Kartoffeln, grüne Erbsen, Karotten. Grüns - Petersilie, Dill, Salate, Frühlingszwiebeln. Gemüse - Zuckerrüben, Kürbis, Gurken. Bewährt in der diätetischen Behandlung von Früchten: Äpfel, Birnen, Pflaumen, Bananen. Trockenfrüchtekompotte helfen bei der Wiederherstellung eines geschwächten Körpers.

Schwangere wählten eine individuelle Diät aus. Berücksichtigt die Periode, das Vorhandensein von Pathologien und chronischen Prozessen, die mit dem Einsetzen der Schwangerschaft verschlimmert werden. Das allgemeine Krankheitsbild wird gesammelt und entsprechend aller Komponenten wird die optimale Ernährung ausgewählt. Es ist zu beachten, dass die Diät-Therapie keinen unabhängigen Charakter der Behandlung haben kann.

Der Zweck der Diät ist als zusätzliche Therapie für die medikamentöse Behandlung sowie für die Behandlung mit der traditionellen Medizin erforderlich.

Es ist wichtig zu wissen, dass niedrige Progesteronspiegel nicht weniger gefährlich sind als erhöhte, daher ist eine Selbstmedikation nicht möglich, da dies zu traurigen Konsequenzen führt. Ohne professionelle Beratung können Sie selbst keine Drogen nehmen. Es ist inakzeptabel, die Dosis der Behandlung auszulesen. Alle Termine werden nur von einem qualifizierten Fachmann ausgestellt.

Als Prävention gelten Maßnahmen, die einen Anstieg des Progesterons verhindern. Der rechtzeitige Zugang zu einem Arzt und eine angemessene Behandlung sind der Schlüssel für die Gesundheit einer Frau.