Blutung in den Stimmfalten

Hämorrhagien in den Stimmfalten treten häufig sowohl bei Anfängersängern als auch bei Profis sowie bei Personen mit Sprachberuf (Lehrer, Schauspielschauspieler, Dozenten) auf.

Die Blutung in der Stimmfalte kommt plötzlich vor, meistens beim Singen in den oberen Registern oder als Folge lauter Sprache, die an den Schrei grenzt. Das Auftreten von Blutungen in der Stimmlippe ist bei starkem trockenem Husten möglich. Die Arbeitsfähigkeit hängt in diesen Fällen von Ort und Ausmaß der Blutung ab. Bei Sängern kann selbst eine geringfügige Blutung über längere Zeit zu Beeinträchtigungen der Stimme führen, insbesondere wenn sie den Bereich des freien Randes der Stimmfalte betrifft. Häufig tritt die Blutung in einer Stimmfalte auf und ist oft sehr umfangreich; Gleichzeitig ist die Stimmfalte intensiv hyperämisch und wird glänzend. In solchen Fällen kommt der Verlust der Stimme sofort und in den kommenden Tagen ist nicht nur das Singen, sondern auch die Sprache sehr schwierig.

In diesem Fall müssen Sie sich schnell an den Hals-Nasen-Ohrenarzt wenden, da sonst die Stimme für immer verloren gehen kann. Die HNO-Klinik Perm bietet fachkundige Unterstützung bei der Pathologie der Stimmbänder und anderer HNO-Organe.

Mit der Laryngoskopie können Sie jede Blutung in den Stimmlöchern feststellen - eine kleinere und umfangreichere. Mit Hilfe der Laryngostroboskopie wird eine Veränderung der Schwingungen der Stimmlippen erkannt, die asynchron und unberechenbar wird.

Behandlung von Patienten mit Blutung in den Stimmlippen

Die Behandlung ist lang. Die Resorption von Blutungen erfolgt äußerst langsam. Unabhängig von der Größe der Blutung erhalten alle Personen mit Gesangslehrberufen einen Krankenurlaub mit einer durchschnittlichen Dauer von 2-3 Wochen bis zu einem Monat. Die Hauptbedingung für die Behandlung von Blutungen in den Stimmlöchern ist die strikte Einhaltung des Voice-Rest-Modus.

Von den Drogen verwendete Drogen der allgemeinen und lokalen Tätigkeit. Im Inneren werden 10% Calciumchlorid und eine 3% ige Lösung dieses Arzneimittels für die Elektrophorese verwendet. Zur Verringerung der Schwellung der Stimmfalte werden Mentholölinfusionen mit Hydrocortisonsuspension verschrieben (50 mg Hydrocortisonsuspension werden zu 10 ml 1% Mentholöl gegeben). Ein wirksames Mittel ist die intramuskuläre Injektion von Chymotrypsin (für eine einzelne Injektion werden 5 mg Chymotrypsin in 2 ml 0,5% Novocain verdünnt). Während der Behandlung - bis zu 25 mg Chymotrypsin.

Gesangs-Sprechübungen können nur gestartet werden, wenn die Schleimhaut im Bereich der Blutung ihr normales Aussehen annimmt und die Normalisierung der Stimmfunktion stroboskopisch festgestellt wird. Die Übungen sollten täglich durchgeführt und unter Aufsicht eines Phoniater schrittweise kompliziert werden. Bei wiederholten Blutungen ist es ratsam, Arzneimittel, die die Fibrinolyse hemmen (Epsilon-Aminocapronsäure, Calciumchlorid usw.), länger zu verwenden. Um die Arbeitsfähigkeit dieser Patienten wiederherzustellen, wird eine lange Arbeitsunterbrechung empfohlen - von 3 bis 10 Monaten.

Blutungen in den Stimmfalten bei angehenden Sängern sollten die Aufmerksamkeit des Phoniater und Sängerlehrers auf sich ziehen. Diese Personen sollten sich unter ärztlicher Aufsicht befinden und von Spezialisten gründlich untersucht werden, da einige Medikamente, die für prophylaktische Zwecke verschrieben werden, für sie kontraindiziert sein können. Darüber hinaus müssen Sänger für die Behandlung von Blutungen in den Stimmlöchern einen Neuropsychiater einbeziehen.

So speichern Sie Ihre Stimme

In der letzten Ausgabe haben wir über die Stimme gesprochen, ihre Bedeutung für den Lehrer und welche Probleme die Menschen in "gesprächigen" und "singenden" Berufen haben. Heute möchte ich die Fragen der Spracherhaltung, ihrer Hygiene, analysieren

Schmetterlingsflügel

Wie gesagt, kommunizieren Menschen miteinander durch Sprache, übermitteln Informationen und beeinflussen das Nervensystem des anderen. Die Qualität des Klangs beeinflusst weitgehend, wie das gesagt wird.
Die Stimme hat eine Reihe von Eigenschaften, die ihre Farbe beeinflussen. Viele Farbnuancen dieser Farbe werden von einem komplexen Sprachapparat erzeugt und vom Zentralnervensystem reguliert. Darüber hinaus hängt die Stimme nicht nur von der direkten Arbeit der Organe des Sprechapparats ab, sondern auch von der Atmung, dem Kehlkopf und der Mundhöhle.
In der umgangssprachlichen Rede werden sie von isolierten Bereichen mit niedrigen und hohen Frequenzen als Formanten bezeichnet (aus dem Lateinischen. Formatio - Formation, Bildung). Nur die Vokalisten haben einen hohen Formanten, der der Stimme einen besonderen Klang verleiht, Flug, "Metal", der ihre Stärke erhöht und die Intonation verbessert. Die Kombination verschiedener Frequenzen gibt dem Klang eine andere Farbe. Eine schöne, gesunde Stimme sollte alle Eigenschaften haben, um sich voll und ganz zu erfreuen. Wenn die Stimme keine hohen Frequenzen hat, scheint sie dem Hörer taub und zu leise zu sein. Und ohne tiefe Frequenzen - es wird unangenehm und manchmal sogar nervig.
Obertöne gibt es immer noch - das sind subtile, kaum wahrnehmbare hohe Töne, die alle Klänge um uns herum begleiten. Harmonische Obertöne können Menschen mit Kraft und Energie anregen. Sie verleihen der Stimme eine einzigartige Farbe, die nur diesem Individuum innewohnt. Die Stimme ist reicher, je mehr Obertöne. Wenn sie entfernt werden, ist ein dumpfer Ton zu hören.
Der Hauptapparat (Instrument), mit dem eine Person Ton (Stimme) extrahiert, ist der Kehlkopf. An den Stimmprozessen der Larynxknorpel (sie werden schuppenförmig genannt) werden die eigentlichen Stimmbänder befestigt. Die Prozesse dieser Knorpel wirken als "Scharniere" und machen verschiedene Bewegungen, durch die sich die Bänder in verschiedenen Ebenen bewegen. In der Dicke der wahren Bänder befindet sich der Stimmmuskel. Wenn es unter dem Druck der Luft beim Ausatmen vibriert, wird ein Geräusch erzeugt. Die Bewegungen der Bänder werden vom Zentralnervensystem gesteuert. Mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung kann man diese Bewegungen berücksichtigen, die an das Flattern von "Schmetterlingsflügeln" erinnern. Normalerweise ist die Bandoberfläche weiß und glänzend, der Verschluss ist abgeschlossen.
Es gibt auch so genannte vestibuläre („falsche“) Bänder, um die wahre Funktion im Falle ihrer Verletzung zu kompensieren (Bewegungsunmöglichkeit während der Lähmung, Entfernung eines davon bei Kehlkopfkrebs). Wenn sie sich schließen, ist das Geräusch tiefer, tiefer und rauer als üblich, und es kommt zu einer raschen Ermüdung. Bei richtiger Koordination der Muskeln und einem gesunden Kehlkopf sind die falschen Bänder unbeweglich, bei funktionellen Erkrankungen (Nervendiskoordination) kann eine Neigung zum Verschluss auftreten.
Der Stimmapparat ist für die Kommunikation mit jeder Person notwendig, aber für diejenigen, deren Spezialität sich auf Sprache oder Gesang bezieht, ist die Stimme ein Indikator für die berufliche Eignung. Diese Leute brauchen eine gesunde Maschine, weil eine große Last auf ihn fällt.

Sprechen und singen

Zu den "Gesangsberufen" gehören: zunächst natürlich Sänger, Schauspieler, Leser, Radio- und Fernsehsender. Zweitens sind dies Reiseleiter, Telefonisten. Und schließlich Lehrer - Universitätslehrer, Schullehrer und Kindergärtner. Darüber hinaus spielt die Stimme eine wichtige Rolle in der Arbeit von Vertriebsassistenten, Rechtsanwälten und Führungskräften.
Für Schüler ist die Stimme nicht weniger wichtig als für Lehrer! Und das nicht nur als Kommunikationsmittel, sondern auch als Hilfsmittel für Feedback im Lernprozess. Schließlich muss ein Schüler im Klassenzimmer in praktisch jedem Fach mündliche Antworten geben, an einem Gespräch oder an einer Diskussion des Materials teilnehmen.
Jede dieser „Risikogruppen“ weist sowohl gemeinsame als auch spezifische schädliche Faktoren auf, die zu einer Beeinträchtigung der Stimme führen können. Wenn man über sie Bescheid weiß, ist es einfacher zu verstehen, welche Maßnahmen zur Stimmhygiene, zur Verhinderung des Auftretens von Sprechapparat und zum Fehlen der Stimmfunktion in einem bestimmten Fall zu ergreifen sind.
Nehmen Sie zum Beispiel Kindergärtnerinnen. Sie müssen ständig singen und vor dem Hintergrund des Geräusches lesen, das von kindlichen Stimmen erzeugt wird, deren spektrale Energie 1000 Hz erreicht. Um den Lärm zu blockieren, sollten die Pflegekräfte die Stimme auf 70 bis 72 dB erhöhen. Bei Spaziergängen mit Kindern wird das Gerät auch vor dem Hintergrund von Stadtlärm deutlich überfordert.
Hochschullehrer und Schullehrer müssen den Sprechapparat täglich mit quantitativer Arbeitsbelastung und qualitativen Veränderungen überlasten: Sie müssen laut sprechen, bei sehr hohen Tönen, die für ihre Stimme ungewöhnlich sind. Gleichzeitig sind sie von großer Bedeutung: Temperatur, Luftverschmutzung (Staub, Kreide), relative Luftfeuchtigkeit, Aufrechterhaltung der Ruhe in den Unterrichtsräumen, akustische Eigenschaften des Unterrichtsraums und Vorlesungen.
Lehrer von Theater- und Literaturkreisen haben eine große Sprachlast bei Proben, Aufführungen, sie verwenden eine breite Palette von Stimmen - von leise bis sehr laut, imitieren die Stimmen von Tieren, vermitteln emotionale Zustände (Schrei, Schrei). Dies ist die Arbeit des Geräts unter extremen Bedingungen, die für den normalen Sprachmodus einer Person nicht kennzeichnend sind. Die Kombination von Sprache mit verschiedenen Bewegungen auf der Bühne; unbequeme, sperrige Kostüme, Requisiten; Bühnenstaub; Lacke, Farben, Dekorationen - all das wirkt sich auch negativ auf die Stimme aus.

Stimmstörungen und deren mögliche Behandlung

In der letzten Ausgabe haben wir gesagt, dass es möglich ist, die Erkrankungen des Larynx schematisch in funktionelle, organische Erkrankungen, hormonelle und altersbedingte Veränderungen bei Jugendlichen einzuteilen. Die häufigsten Erkrankungen der Stimme bei Fachleuten, ihre Ursachen und Präventionsmaßnahmen können festgestellt werden.

Funktionelle Stimmstörungen gehen einher mit einer gestörten Koordination zwischen den Stimmlippen und dem zentralen Nervensystem, dem Einbeziehen unnötiger Hilfsmuskeln der Hals- und Brustzelle in die Phation und einer Beeinträchtigung der Koordination des Zwerchfells (seines Spasmus). Als Ergebnis werden pathologische Bewegungen der Stimmbänder beobachtet:

unzureichender Verschluss (Hypotonie);

übermäßiger Krampfschluss (spastische Dysphonie);

Ermüdung der Stimme während des Singens, obwohl das Bild des Larynx bei Betrachtung normal ist (Phonasthenie - Erschöpfung);

vollständiger Schallverlust der Stimme, nur flüsternde Sprache, Bänder sehen normal aus, aber asynchron ineinander greifen, ändert sich das Bild ständig (funktionelle Aphonie).

Zu diesen Erkrankungen tragen auch sprachliche und neuropsychische Überlastungen, Stress und die Nichteinhaltung der Stimmordnung bei. Für Profis: allgemeine Müdigkeit, Überforderung der Sprache, starke Stimmbelastung während der Menstruation, mit akuten Erkrankungen der oberen Atemwege, Schwächung des Körpers infolge einer allgemeinen Erkrankung.
Der Menstruationszyklus ist ein für die Stimme wichtiger physiologischer Faktor. Um Sprachstörungen vorzubeugen, ist es erforderlich, die Belastung des Stimmapparates während des Zeitraums zu verringern, in dem die wahren Bänder anschwellen und der lokale Blutkreislauf ansteigt. Darüber hinaus sind die ersten 2 Tage vor der Menstruation auch gefährlich für Stimmstörungen. Wenn zu einem solchen Zeitpunkt gesungen wird, kommt es zu einem physiologischen Blutstrom in den Bändern, der aufgrund eines Ödems die Beweglichkeit der freien Kante beeinträchtigt. Daher besteht die Gefahr des Nicht-Schließens, der Knötchen an den Bändern oder sogar der Blutung im Stimmmuskel. In Opernhäusern und philharmonischen Gesellschaften zum Beispiel sind die ersten 3 Tage des Menstruationszyklus für Sängerinnen offiziell nicht erwerbstätig.
Knoten von "Sängern" (Schreien) - Formationen an den Rändern der echten Sprachbänder treten auf durch Stimmtrauma (Schreien, Husten), erzwungenes Singen und Singen während akuter entzündlicher Erkrankungen des Respirationstraktes während der Menstruation.
Hämorrhagie in den Stimmbändern - kann sowohl Profis als auch Personen sein. Es tritt normalerweise als Ergebnis auf:

ein starker, trockener, reißender, paroxysmaler Husten mit geschlossenem Mund, wenn der Podskladochnoe-Druck zunimmt (häufig bei Tracheitis);

scharfes erzwungenes Quietschen;

Überlastung der Sprache während der Menstruation;

mit einer starken Belastung der Stimme während der Kehlkopfentzündung, wenn das Gefäßnetz besonders ausgeprägt ist.

Erkrankungen der Schilddrüse führen zu Veränderungen der Innervation, des hormonellen Hintergrunds der Sprechbänder, ihrer Schwellung und Veränderungen der Schwingungsamplitude. Manifestiert in Form von Müdigkeit, Heiserkeit. In diesem Fall die erforderliche Korrektur der Dosis der Schilddrüsenhormone durch einen Endokrinologen. Ohne dies ist es schwierig, den gleichen Klang der Stimme zu erreichen.
Hygienestimmen bei Erkrankungen der HNO-Organe. Empfohlener sanfter Sprachmodus. Als Spezialist, der ständig mit akuten Atemwegsinfektionen sprechen muss, sollte die akute Tracheitis für 3-5 Tage entlastet werden, da sein Sprechapparat seine Funktionen nicht auf einem geeigneten Niveau erfüllen kann. Für ein stabiles Ergebnis ist die Sanierung der Herde einer chronischen Infektion der oberen Atemwege obligatorisch.
Stimmhygiene bei Erkrankungen anderer Organe und Systeme. Abnahme des allgemeinen Tonus, Körperwiderstand (Asthenie) beeinträchtigt den Stimmapparat negativ. Mit der Sprache wird der Körper mobilisiert, aber allmählich werden die Kräfte reduziert, und die Stimme dient als Indikator für eine Krankheit: sie wird langweilig, schwach, "leblos", träge. Ungünstige Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts für den Kehlkopf. Sie verursachen subatrophische Veränderungen im Pharynx (die Drüsen produzieren unzureichenden Schutzschleim, der zu Trockenheit und Schmerzen führt). Der Prozess erstreckt sich allmählich auf den Kehlkopf. Die rechtzeitige Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts ist die Vorbeugung von Sprechapparatkrankheiten.

Rauchen und Sprachhygiene

Nikotin wirkt lokal toxisch und allergen. In Form von Mikropartikeln lagert sie sich auf den Stimmbändern ab, lockert die Schleimhaut, verursacht Mikroerosion, Schwellung und Verletzung der freien Kantenschwingung. Es trägt auch zum tiefen Eindringen schädlicher Mikroflora bei, die dann schwer zu beseitigen sind. Daher werden Raucher ständig Entzündungen im Kehlkopf aufrechterhalten. Aufgrund der toxischen Wirkungen von Nikotin dehnt sich das Gefäßsystem aus, was zu Schwellungen und Husten von Blutungen führen kann (jeder, der raucht, hat eine chronische Bronchitis). Längere Nikotin-Exposition führt zu einer Degeneration der Schleimhaut und trägt zur Entwicklung von polypoiden Veränderungen und Larynx-Tumoren bei. Er wirkt auch hemmend auf das zentrale Nervensystem und unterstützt funktionelle Stimmstörungen. Gesunder Kehlkopf und Rauchen sind unvereinbar.
Alkohol über 20 Grad verursacht eine Verbrennung der Schleimhaut des Pharynx, unterbricht die Produktion von Schutzschleim durch die Drüsen, reduziert die Schutzreaktion und erleichtert den Zugang zur Infektion. Darüber hinaus verlangsamt Alkohol die Nervenreaktionen und seine häufige Anwendung kann die Entwicklung von Dysphonie begünstigen. Er ist in der Lage, Menschen mit erhöhter Angst sofort zu helfen, indem er allgemeine Muskelklemmen durch Bremsen des Nervensystems entfernt. Die Gesamtkonzentration und der Tonus der Stimmbänder werden jedoch reduziert.
Akute Laryngitis tritt auf, wenn eine scharfe Hypothermie, eine akute Virusinfektion, kalte Getränke, nach Überhitzung, eine späte Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege und ein Aufenthalt in einem Raum mit einer hohen Konzentration an chemischen Reizstoffen auftreten. Für die Dauer der Behandlung sollten Sie die gesamte Sprechruhe und Behandlung auf der Krankenliste bis zur vollständigen Genesung empfehlen.
Chronische Laryngitis (Entzündung des Kehlkopfes). Es kann bei Personen mit „stimmlichen“ Berufen mit wiederholten (häufigen) Atemwegserkrankungen und Arbeitsbelastung während dieser Zeit sowie bei einer Verletzung des Stimmmodus auftreten. Häufige Überspannungen verursachen eine anhaltende Laryngitis. Die unbehandelte Infektion benachbarter HNO-Organe unterstützt auch die Kehlkopfentzündung.
Um Erkrankungen des Kehlkopfes, natürliche Ausdauer, Verhärtung zu verhindern, ist es natürlich wichtig, dass sich der Körper unter allen Bedingungen an veränderte Umweltfaktoren anpassen kann. Manche singen und sprechen viel in allen Situationen, andere können unter ähnlichen Bedingungen erkranken und müssen lange behandelt werden. Beobachtungen haben gezeigt, dass Personen, die sich in einer Sportkultur befinden, morgendliche Übungen machen, Wasserprozeduren durchführen, das Übergewicht des Nervensystems rechtzeitig abbauen können, weniger von der Erkältung betroffen sind und weniger an Erkrankungen des Stimmapparates leiden.

Teenager Problem

Während der Pubertät gibt es eine starke Freisetzung von Hormonen in das Blut, Veränderungen in der Durchblutung von Organen und Systemen, die Funktion der endokrinen Drüsen, das Wachstum von Muskeln und Knochen. Bis dahin war der Stimmmuskel noch nicht ausgebildet, in der Dicke der Stimmfalte wuchs im Laufe der Jahre die Masse der Muskelfasern ständig an. Während eines solchen Zeitraums kann die Farbe des Muskels aufgrund eines starken Blutrauschens in rosa geändert werden. Es kann zu regionalen, nicht schließenden Schwellungen kommen.
Die Mutationsperiode in jedem Teenager erfolgt individuell, abhängig von der Wachstumsrate des Körpers und dem Hormonspiegel. Für den normalen Verlauf der Mutation sind Temperierungsverfahren und Sport wichtig, um die Umstrukturierung des Körpers zu harmonisieren. Wenn ein Teenager im Singen tätig ist, sollten diese Klassen differenziert werden: Nur mit einem Lehrer, der Erfahrung mit Kindern während einer Mutation hat und deutlich die Zeit des Beginns der Stimmermüdung markiert. Die Jungs mit verändertem Timbre, sich über die Stimme beschweren, Gesangsunterricht für diese Zeit, insbesondere mit unzureichender Erfahrung des Lehrers, werden nicht empfohlen. Die dynamische Mutationskontrolle sollte vom Phoniater so oft durchgeführt werden, wie der Lehrer die Korrektheit des Unterrichts beurteilt.

16 Grundregeln für die Sprachhygiene

1. Der korrekte Sprachlademodus, der Wechsel von Arbeitszeiten und Ruhezeiten.
2. die korrekte Technik des Singens oder des "langen Sprechens"; die Erreichung der Technik der unteren Zwerchfellatmung, wodurch die Hilfsmuskeln des Halses und der Brust von der Vokalisation abgeschaltet werden.
3. Vermeiden Sie erzwungenen Sound, harten Soundangriff, scharfes Schreien, Quietschen, ungewöhnlich für Ihre Stimme.
4. Das Verbot des Singens während der Menstruation.
5. Einschränkung großer Sprachlasten im Freien bei einer Temperatur unter +5 ° C unter den Lärmbedingungen des städtischen Verkehrs.
6. Vermeiden Sie lange monotone Sprache, wodurch sich statische Spannung ansammelt, eine Flüsterstimme.
7. Aufhören zu rauchen, mäßiges Trinken.
8. Die Beseitigung möglicher Nebengeräusche im Publikum bei Sprachlasten.
9. Rechtzeitige Behandlung akuter Atemwegsinfektionen, Tracheitis, Befreiung zu diesem Zeitpunkt von der Arbeit.
10. Arbeiten Sie in sauberen Räumen mit ausreichender Feuchtigkeit.
11. Kontakt mit Staub und schädlichen Chemikalien vermeiden.
12. Vermeiden Sie plötzliche Temperaturschwankungen und die Verwendung von kalten Getränken bei Überhitzung.
13. Korrekte Arbeit mit Mikrofonen von Sprechern, Amateuren aus der Schule und kulturellen Veranstaltungen, die mit einem Mikrofon die Stimme übermäßig anheben. Es wird empfohlen, im üblichen Sprachmodus mit dem Mikrofon zu arbeiten.
14. Wiederherstellende, temperierende Verfahren.
15. Rechtzeitige Behandlung von HNO-Organen und anderen Organen und Systemen, Balneotherapie, Verhinderung von Exazerbationen.
16. Teilnahme an Lektionen und Vorträgen des Phoniatrikers (Phonopäden) über die Technik des korrekten Gebrauches der Stimme durch Personen von Sprachberufen, Beherrschung der Fähigkeiten des physiologischen Gebrauchs des Stimmapparats, Sprachartikulation, Selbstmassage, autogenes Training.

Wie man die Stimme nicht stört

Häufig entsteht eine Situation, wenn sich der Lehrer in akustisch unangenehmen Bedingungen befindet und zu schreien beginnt, den Klang erzwingt. Dadurch werden die Bänder überfordert - und die Stimme hört auf zu gehorchen. Am besten muss man mehrere Tage schweigen. Suchen Sie im schlimmsten Fall einen anderen Job.
Experten empfehlen, die oberen Resonatoren anzuschließen, um den Klang der Stimme zu verstärken. Dann klingt sie nicht nur lauter, sondern die durch ihre Arbeit entstehenden Empfindungen werden zusätzliche Quellen für die Sprachsteuerung schaffen.
Wenn Sie versuchen, die Lautstärke durch das Atmen zu erhöhen, kommt es meist zu einer Beschleunigung des Tons. Denken Sie daran, dass der Klang nicht lauter wird, um den Ton lauter zu machen. Sie müssen nur weitere Resonatoren anschließen.
Ein weiteres Forcieren tritt auf, wenn eine Person mit einem schwachen Sprachapparat, beispielsweise ein junger Lehrer, unangemessen große Lasten aufnimmt.
Wenn sich nach dem Unterricht die Stimme gesetzt hat, ist es für Sie schwer zu sprechen oder Ihre Gesprächsstimme ist höher geworden - das bedeutet, dass Sie sie übertrieben haben. Versuchen Sie, die Lektion so zu gestalten, dass Ihre Stimme weniger belastet wird. Planen Sie beispielsweise einen Teil des Materials für das Selbststudium ein oder lassen Sie die Kinder Berichte und Berichte vorbereiten.

Der Artikel wurde mit Unterstützung der Firma „A.F.H. GROUP ". Wenn Sie sich entscheiden, ein hochwertiges, schönes und originelles Geschenk für Freunde oder Verwandte zu kaufen, ist die beste Lösung die Kontaktaufnahme mit der Firma „A.F.H. GROUP ". Unter dem Link „Spielzeug aus Naturblumen“ können Sie, ohne vom Bildschirm abzuweichen, ein Geschenk in Form eines Spielzeugs aus Blumen zum Schnäppchenpreis kaufen. Ausführliche Informationen zu den derzeit gültigen Preisen und Aktionen finden Sie auf der Website www.Igrushkiiztsvetov.Ru.

Grundlegende Tricks

Es gibt spezielle Übungen für Sänger und Sprecher, um die grundlegenden Techniken des Besitzens einer Stimme zu beherrschen. Sie können gut kommen und Lehrer. Die Übungen führen Sie schrittweise von einfach bis komplex und führen Sie zum besten Können.

Bei harter Arbeit, auch wenn Ihre Stimme in Ordnung ist, üben Sie regelmäßig Ausrüstung und halten der Last erfolgreich stand. Sie müssen die "Sportregeln" befolgen, insbesondere in schwierigen Situationen. Selbst der Weltmeister im Laufen startet nie ohne Aufwärmen am Start, kein Boxer, Gewichtheber, Turner führt in Wettkämpfen ohne Massage oder vorbereitendes Warm-Up durch.

Es ist auch notwendig, die Belastung "sportlich" zu reduzieren. Das ist allmählich. Da der Marathonläufer nach dem Ziel reibungslos zum Laufen übergeht, muss die Belastung nach intensiver Stimmarbeit allmählich reduziert werden. Dies ist sehr wichtig, damit die Bänder in ihren normalen Ruhezustand zurückkehren. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die sich mit Gesang beschäftigen.

Wenn die Stimme irgendwie verletzt ist, können heiße Duschen und warme Milch helfen oder schwach sein, und Kräutertee ist besser. Wenn die Ermüdung der Stimme am nächsten Morgen fortbesteht, ist es ratsam, einige Tage lang sanft zu bleiben.

Ruhe ist für den Stimmmuskel von großer Bedeutung. Die vollständige Wiederherstellung der Sprachfunktion selbst bei einem professionellen Sänger erfolgt frühestens nach 6–12 Stunden Sprachruhe. Bei sehr hohen Spannungen erfordert die Wiederherstellung der Stimme eine Ruhezeit von mindestens 24 Stunden.

Passen Sie auf Ihre Stimme auf, denn es ist das wichtigste professionelle Werkzeug des Lehrers!

Schäden an den Stimmbandsymptomen

Die Hauptbedingung für das Auftreten von Klang ist das Schließen der Stimmbänder. Wenn sie sich nicht im erforderlichen Maße schließen können und zwischen ihnen die Lücke bleibt, wird unsere Stimme leise und ihr Nicht-Schließen führt zu ihrem vollständigen Verlust. Ein Mangel an Elastizität führt zu einer Entkopplung der Bänder, wobei das letztere Problem aus einer Reihe von Gründen auftreten kann, zum Beispiel Entzündungen, Verspannungen oder sogar Bänderrisse.

Dysphonia ↑

Probleme mit der Stimme treten meistens vor dem Hintergrund entzündlicher Prozesse im Kehlkopf auf. Die Verengung des Kehlkopfes, die zum teilweisen, oft reversiblen Stimmverlust führen kann, kann folgende Krankheiten auslösen:

Im Allgemeinen kann jede infektiöse oder virale Erkrankung der Atmungsorgane und des Rachens Komplikationen im Stimmapparat und dementsprechend bei der Entwicklung von Dysphonie hervorrufen. Um diese Situation zu verhindern, wird der Raum zwischen den Stimmbändern nicht gestört, der Entzündungsprozess muss rechtzeitig geheilt werden.

Neben entzündlichen Erkrankungen kann Dysphonie verursachen:

neurologische und onkologische Pathologien des Larynx, angeborener Defekt des Larynx oder der Stimmbänder, Störung der Schilddrüse, professionelle Verwendung der Stimme (Sänger, Schauspieler, Lehrer), chirurgische Eingriffe am Hals, Traumata, Stimmveränderungen unter Einnahme von Medikamenten wie anabolen Medikamenten; litt viel Stress.

Dysphonie äußert sich im Gegensatz zu Aphonie in unvollständigem Stimmverlust, die Hauptsymptome der Pathologie sind Heiserkeit, Zwillingsnasen und Heiserkeit.

Die Behandlung von Dysphonie hängt von der Ursache der Erkrankung ab. Um das Problem mit der Stimme zu beheben, muss die Begleiterkrankung, die die Dysphonie verursacht hat, geheilt werden. Zusätzlich wird empfohlen:

Geruch aus Häfen? Banaler "unangenehmer Geruch" aus dem Mund entwickelt sich zu einer schweren Krankheit. Etwa 92% der menschlichen Todesfälle werden durch Parasiten verursacht, die eliminiert werden können!... volle Stimme ruhen, eine Diät ohne scharfe, salzige, saure, heiße Gerichte, um zusätzliche Irritationen der Larynxschleimhaut zu verhindern, Physiotherapie, medikamentöse Behandlung durch einen Arzt.

In einigen Fällen muss Dysphonie operativ behandelt werden. Eine solche Situation entsteht beispielsweise dann, wenn im Larynx ein Tumor, Knoten oder andere Formationen auftreten.

Ohne die Empfehlungen des Arztes und das Fehlen einer angemessenen Behandlung zu befolgen, kann sich Dysphonie in Aphonie, dh einen vollständigen Stimmverlust, verwandeln.

Reißen und Reißen der Stimmbänder ↑

Der Grund für das Reißen oder Reißen der Bänder ist meistens eine starke Belastung des Stimmapparates. Zum Beispiel ein langer Schrei oder Gesangsunterricht. Auch zum Bruch verschiedener Verletzungen des Kehlkopfes oder zu Stress führen. Die Hauptzeichen eines gerissenen Bandes sind:

Dysphonie, Keuchen und Heiserkeit der Stimme, Empfindungen eines Fremdkörpers im Hals, trockener Husten, Schmerzen, Schmerzen im Kehlkopf, Nahrung und Wasser eingeatmet.

Die Tränen in ihren Symptomen ähneln dem Bänderriss, aber die Wiederherstellung der Stimme erfolgt im ersten Fall viel schneller, manchmal genügt nur die Stimmpause. Im Falle eines Bruches ist nicht nur eine Sprechruhe erforderlich, sondern auch eine medikamentöse Behandlung. Einnahme von Antihistaminika zur Entfernung von Schwellungen, Schmerzmitteln und entzündungshemmenden Medikamenten. Bei komplexeren Frakturen kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein, um die Integrität der Bänder wiederherzustellen.

In Verbindung mit einer medizinischen Behandlung, um sich von einem gerissenen Ligament zu erholen, kann das Nicht-Schließen nach traditionellen Rezepten behandelt werden. Die beliebtesten bei Dysphonia und anderen Pathologien, die mit gestörten Funktionen des Stimmapparats einhergehen, sind:

warme Milchmischung im gleichen Verhältnis mit alkalischem Mineralwasser, z. B. Borjomi, und den ganzen Tag über Schlucke trinken, einen Esslöffel Honig, Butter und ein rohes Ei zu einem halben Liter warmer Milch geben, den Inhalt gründlich umrühren und 100 Gramm Schluck nehmen 5 einmal täglich; ein weiteres Rezept zum schonenden Binden von Milch besteht darin, ein Glas Milchprodukt mit einer mittleren Zwiebel und einem Esslöffel Honig zu kochen. Kochen Sie den Inhalt zehn Minuten lang auf einem kleinen Feuer, um ihn in 2-4 mal pro Tag in kleinen Schlucken zu trinken. Um den Hals zu spülen, wenn Sie die Verbindung getrennt haben, verwenden Sie ein Dekokt aus Kräutern. Eine der effektivsten ist das Sammeln von Mutter und Stiefmutter, Salbei, Echinacea und Kamille. Es wird empfohlen, alle zwei Stunden mit einer Abkochung zu gurgeln, ein Lorbeerblatt hilft, die Funktionalität nach einer Pause wiederherzustellen und das Schließen der Bänder zu beseitigen. Eine Abkochung der Blätter dieses Baumes wirkt sich günstig auf den Klang der Stimme aus. Drei Lorbeerblätter sollten auf ein Glas Wasser gelegt, 10-15 Minuten gekocht und so oft wie möglich gespült werden. Apfelessig wird auch zum Spülen mit nicht verstopfendem und vielen entzündlichen Prozessen im Rachen verwendet. Zwei Teelöffel Apfelessig werden in eine Tasse warmes Wasser gegeben und der Hals wird gespült. Butter hilft, den Kehlkopf zu mildern und die Bänder wieder elastisch zu machen. Ein kleines Stück davon sollte mehrmals täglich aufgelöst werden.

Komplikationen und Prävention ↑

Bei einem professionellen Umgang mit dem Problem der Stimmbänder kommt ihre Funktionalität in der Regel schnell genug zurück und die Prognose ist günstig. Ohne die notwendige Behandlung können irreversible Folgen bis zum vollständigen Verlust der Sprechmöglichkeit auftreten.

Um Probleme mit Stimmbändern zu vermeiden und zu vermeiden, wird empfohlen:

rechtzeitige Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Kehlkopfes; vorbeugende Beobachtung durch einen Hals-Nasen-Ohrenarzt bei chronischen Erkrankungen des Halses; sich um den Stimmapparat kümmern, nicht die Stimme erheben, nicht auf einen Schrei hereinfallen, nicht im Flüsterton sprechen, bei den ersten Symptomen der Dysphagie die vollständige Stimmruhe einnehmen, um einen Riss zu verhindern; Vermeiden Sie Unterkühlung und andere Faktoren, die zu Erkältungen führen können.

Die rechtzeitige Behandlung, die Befolgung aller Empfehlungen des Arztes und vorbeugende Maßnahmen tragen dazu bei, dass sich die Stimme nach einem Bruch oder anderen pathologischen Veränderungen rasch und ohne Komplikationen erholt.

Gepostet von: Warehouse Julia

Wir empfehlen zu lesen

Jeder von uns stand einmal vor einem solchen Problem wie Heiserkeit oder Mangel. Dies wird häufig nach schwerer Hypothermie, Eiscreme oder kalten Getränken beobachtet. Darüber hinaus schmerzen Bänder im Hals nach einem langen Schrei oder Singen.

Die im Kehlkopf lokalisierten Stimmbänder sind Muskel-Bindegewebsstrukturen, die eine Lücke zwischen ihnen bilden. Die Abmessungen der letzteren variieren in Abhängigkeit von der Spannung der Bündel. Wenn die Bänder geschlossen sind, strömt die Luft nicht durch den Kehlkopf und es gibt keine Stimme.

Stimmige Heiserkeit durch Schwellung der Bänder, wodurch das Lumen der Lücke verringert wird. Schwere Entzündungen und Schwellungen der Bänder führen zu einer deutlichen Verengung der Lücke und einem Stimmwechsel.

Erkrankungen der Stimmbänder entwickeln sich als Folge von:

Hypothermie, wenn der Erkältungsfaktor lokal wirkt (mit tiefem Atem durch den Mund, kalte Getränke trinken). Anzeichen einer Entzündung im Kehlkopf können zusätzlich zu Fieber, Unwohlsein und Husten ein Symptom einer allgemeinen Hypothermie werden; Ligamentüberspannung. Besonders häufig leiden Menschen im öffentlichen Reden (Ansager, Lehrer, Sänger); längeres Einatmen der verschmutzten Luft (Smog, Berufsgefahren), was zu Trockenheit der Schleimhaut, Reizung und Funktionsstörung des geräuschbildenden Apparats führt; chronische Entzündung der Nase, des Oropharynx, zum Beispiel Sinusitis, Tonsillitis, die die Ausbreitung der Infektion während der Verschlimmerung der Krankheit prädisponiert; infektiöse Läsionen (Viren, Bakterien); allergische Reaktion; rauchen; traumatische verletzung; onkologische Tumoren.

Mit dem negativen Einfluss dieser Faktoren wirken sich die Stimmbänder aus. In den Stimmbändern befinden sich Gewebe und Mikrorisse in der Schleimhaut, was das Risiko einer Sekundärinfektion erhöht. Es ist notwendig, die Symptome hervorzuheben, die in fast jedem Fall einer Läsion des Stimmbildungsapparates auftreten:

Stimme Heiserkeit bis zu Aphonie; Kitzeln, Trockenheit; Schmerzen beim Schlucken; Hyperämie der hinteren Pharynxwand; trockener Husten mit möglichem Übergang zu einem nassen; niedriggradige Hyperthermie.

Es ist zu beachten, dass bei Kindern das Risiko für das Auftreten eines Atemstillstandes viel höher ist, was mit einem kleineren Durchmesser der Atemwege und einer deutlichen Gewebeschwellung verbunden ist.

Laryngitis

Im Vergleich zu anderen Krankheiten wird in den meisten Fällen eine Laryngitis diagnostiziert. Die Krankheit entwickelt sich als Folge einer bakteriellen oder viralen Infektion, schwerer Hypothermie, Essen von kalten Speisen oder Einatmen verschmutzter Luft.

Symptomatisch manifestiert sich die Pathologie:

Trockenheit, Kitzeln; subfebrile Hyperthermie; kitzelnder Hals ein Kloß im Hals; Stimme Heiserkeit; trockener Husten; Schmerzen beim Schlucken.

Bei chronischer Pathologie sind die Symptome periodisch gestört und weniger intensiv. Mit der Verschlimmerung der Krankheit entwickelt sich eine Klinik für akute Laryngitis.

Die Diagnose wird mithilfe der Laryngoskopie durchgeführt, bei der der Fachmann Rötungen und Schwellungen der Bänder visualisiert, auf deren Oberfläche Sputum festgestellt wird. Grippe kann Blutungen verursachen. Zur Bestimmung des Infektionserregers wird eine bakteriologische Untersuchung durchgeführt, deren Material aus der Schleimhaut des Oropharynx gewonnen wird. Bei Blutuntersuchungen wird Leukozytose erfasst.

In chronischer Form wird mit der Laryngoskopie ein hyperplastischer oder atrophischer Typ der Erkrankung beobachtet. Bei Sängern, Pädagogen und Ansagern werden Knoten auf der Oberfläche der verdickten Bänder sichtbar gemacht.

Eine Laryngitis kann sich vor dem Hintergrund von Diphtherie, Influenza, Milzbrand, Masern, Keuchhusten, Drüsen, Scharlach und Typhus entwickeln.

LiveInternetLiveInternet

-Tags

-Musik

-Abonnieren Sie per E-Mail

-Suche nach Tagebuch

-Regelmäßige Leser

-Statistiken

Empfehlungen zur Behandlung und Konservierung von Stimmapparaten

Die effektivsten Tipps und Ratschläge zur Behandlung und zum Erhalt des Stimmapparates.

Wenn Iwan Iwanowitsch Pupkin, der als Schweißer arbeitet, seine Stimme verliert, wird er nicht sehr aufgeregt sein. Und wenn die Person die einzige Einkommensquelle hat Gesang, beängstigend Verzweifeln Sie aber nicht. Die Hauptsache in diesem Fall ist, einen qualifizierten Arzt zu finden, der das Problem versteht.
Besuchen Sie keine Otolaryngologen, sie geben nur vor, Bänder zu sehen. Der Arzt, der sich mit den Problemen des Stimmapparates befasst, wird gerufen PHONIATR. Zoya Andreevna Izgarysheva, eine der besten Phoniatrie Russlands, glaubt, dass es keine unheilbaren Krankheiten des Stimmapparates gibt, da die Bänder mit der Zeit wiederhergestellt werden. Und es gibt Ärzte, die nicht richtig diagnostizieren und heilen können. In ihrer Praxis gab es einen Fall mit einer berühmten Sängerin, die nach einer Krankheit weiterhin an einer Stimmfalte arbeitet. Und das ist möglich! Zoya Andreevna lebt in Moskau, der Empfang führt in der Klinik des Bolschoi-Theaters an:


103009 Moskau,
st. Big Dimitrovka 8/2
Zweig-Poliklinik des Staatlichen Akademischen Bolschoi-Theaters in Russland

Also Probleme mit dem Sprachgerät.

Wenn Sie eine Schluckstimme haben, wenn beim Singen "Hähne" herauskommen, wenn nach mehreren Songs die Reichweite abnimmt, ist es Zeit nachzudenken. Dies kann folgende Gründe haben:

1. Große Stimme für die Stimme

Wie Sie wissen, muss ein Sänger seine Stimmbänder nicht mehr als vier Stunden pro Tag belasten. Andernfalls kann nach einer bestimmten Zeit die sogenannte "Nichtschließung" auftreten.
Zunächst einmal - Sie müssen mehrere Tage schweigen. Wenn der Nicht-Verschluss nicht durchgeht, haben die Bänder, die sich vor der Belastung schützen, zur falschen Kommissionierung gewechselt. Dies hilft bei einfachen Übungen, die einige Tage gegeben werden müssen, damit Nichtschließung nicht zur Ursache einer ernsthafteren Erkrankung wird.

Klangknoten treten als Folge von Sprachschwankungen und falscher Tonproduktion auf. Diese Art von Hühnern auf den Stimmbändern.
Symptome von Singknötchen: Heiserkeit, Stimme "Kiksuet", aber in der Regel, wenn Sie Ihre Stimme nicht belasten - wird für eine sehr kurze Zeit wiederhergestellt. Und das offensichtlichste Zeichen für das Auftreten von Knötchen ist hartnäckig, leichter Husten ist kein Halsschmerzen, sondern als ob etwas stört, manchmal kommt es zu einem Anstieg der Lymphknoten.
Behandlung: Ein einfaches Rezept hilft in den unstitched Stadien: In einem Fleischwolf blättern Sie durch das fleischige Blatt einer dreijährigen Aloe-Blume und fügen Blütenhonig (vorzugsweise Mai) im Verhältnis 1: 1 hinzu. Gekochter Trank löst sich dreimal täglich einen Teelöffel im Mund auf. Nach Resorption - vierzig Minuten nicht essen, nicht trinken, nicht rauchen! In der Nacht (für fünf Stunden) eine Kompresse am Hals zubinden, die zu gleichen Teilen aus Novocain (0,5%), Dimexid und Aloe-Tinkturen besteht. Und natürlich nicht zu singen, sondern so wenig wie möglich zu sprechen, mit leiser Bruststimme. Die Behandlungsdauer beträgt fünf bis sieben Tage.
In einem fortgeschritteneren Stadium des Singens von Knötchen wird empfohlen, die oben genannte Behandlung mit Aloe (einmal täglich, 10 Tage lang), Calcium Sandoz (1-2 Tabletten dreimal täglich) und Infusion in den Kehlkopf zu verabreichen. Unbeschriftete Knoten absorbieren die Salbe von Kontraktubex perfekt. Die Salbe wird wie folgt verwendet: Drücken Sie 0,5 mm in eine leere Flasche, fügen Sie 1 Würfel Salzlösung hinzu, lösen Sie Contractubex auf und gießen Sie die vorbereitete Flüssigkeit zwei bis drei Mal täglich in den Kehlkopf. Bei überfließenden Knötchen die Anzahl der Injektionen erhöhen. Bei den laufenden Formen hilft das folgende Infusionsschema: Lidaza, verdünnt mit Kochsalzlösung (1 Würfel). Nach 20 Minuten, nach der Injektion Lidaza - Salbe Kontraktubeks. Nach 30 Minuten wechseln Sie sofort ab: 1kubik 10% Ascorbinsäure; 1 Kapsel Troxevasin, gelöst in 1 ml Kochsalzlösung; 0,3 Hydrocortison (flüssig), gelöst in 1 Würfel Salzlösung Nach der Infusion - 40 Minuten lang nichts in den Mund nehmen. Die Behandlung dauert 15 Tage.
Wenn diese Behandlung nicht hilft, bleibt der letzte Ausweg eine Operation. Sie ist völlig schmerzlos, nach einer Woche kann man schon singen, aber es ist besser, einen Monat zu warten. Die Hauptsache für die Operation ist die Auswahl eines guten Facharztes: Einige Ärzte und Sänger ziehen es vor, die Stimmknoten statt der Behandlung zu entfernen. Dies ist verständlich - es dauert ein bis zwei Monate, um sich einer Behandlung zu unterziehen, und nach der Operation erscheint eine Stimme in einigen Tagen (in seltenen Fällen in einer Woche). Aber Sie müssen ein paar Mal nachdenken, bevor Sie eine Heilmethode wählen. Die Operation selbst ist trivial, es hängt alles von der Fähigkeit des Arztes ab. Aber Fehler werden nirgendwo ausgeschlossen. Deshalb entscheidest du.

3. Blutung im Kehlkopf.

Böse Sache. Der Grund für die Blutung ist die Fortsetzung des Gesangsunterrichts mit singenden Knoten und unmenschlicher Betonung der Stimme. Wie Sie wissen, bestehen Bänder aus zahlreichen Gefäßen. Wenn singende Knoten anfangen, die Bänder zu reiben, werden die Bänder gebogen und finden eine bessere Position für ihre Arbeit. Die Knoten reiben weiter an einer neuen Stelle und das Schiff bricht.
Symptome: Hängen Sie davon ab, wie viele Blutungen aufgetreten sind (wie viele Gefäße platzen). Mit einer einzigen Stimme verschwindet die Stimme, mit einer dreifachen Stimme verschwindet auch das Timbre, nur ein Flüstern bleibt. Kehlkopfschwellung, verursacht ein Gefühl der Schwellung im Hals.
Behandlung: Sehr lang. Machen Sie sich bereit für etwa ein Jahr, um keinen Gesang zu machen. Die Stimmbänder (und es ist richtig zu sagen das LAGER) werden von selbst wiederhergestellt, und wenn die Möglichkeit besteht, zu schweigen, wird mit der Zeit die Stimme selbst wiederhergestellt. Die Hauptsache, leise! Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, können Sie die Physiotherapie anwenden - MAGNET. Fünf Behandlungen, nicht mehr. In diesem Fall sollten Sie keine Art von Inhalation durchführen, da mikroskopische Tropfen auf die Stimmbänder zu deren Schwellung beitragen, was in diesem Fall nicht akzeptabel ist. Der Prozess kann durch die Einnahme von Vitamin E (Aevit) dreimal täglich, eine Kapsel, beschleunigt werden.

Symptome: Narben sind die Folge von Blutungen. Falsch angesammelte Blutgefäße bilden auf dem Band eine Narbe, die einem singenden Knoten ähnelt. Auf dieselbe Weise wie die Stimmknoten reibt sich die Narbe um eine weitere Falte, daher verschwindet die Stimme bei einer Belastung mit völliger Stille - sie wird wiederhergestellt.
Behandlung: Manchmal werden Narben dank kompetenter akademischer Stimme beseitigt. Neben Kompressen und Infusionen (siehe Singing Nodules), plus - Elektrophorese mit Lydasa (10 Verfahren), Ditsinon - 1 Tablette dreimal täglich über mehrere Monate.
Behandlung für längere Zeit, wird dieser Kurs zwei Jahre lang zweimal jährlich empfohlen.

Symptome: Nach einem starken nervösen Schock verschwindet die Stimme teilweise und es ertönt ein Keuchen.
Behandlung: In solchen Fällen ist in der Regel keine Behandlung erforderlich. Es ist genug, um sich zu beruhigen, und in vier oder fünf Tagen wird die Stimme wieder hergestellt.

Eine schnelle Genesung!

Übungen für Stimmlippen

Achtung! Diese Übungen sind darauf ausgelegt, eine geeignete Klangextraktion zu entwickeln, zur Resorption von Singknoten und zur Wiederherstellung des Schließens von Bändern beizutragen.

Die Übungen sollten also zwei Wochen lang durchgeführt werden.
In den ersten drei Tagen führen wir JEDE STUNDE die folgenden Übungen durch (die Übungen gelten natürlich nicht nachts!):
1. Wir stellten uns vor, dass wir uns die Kehle spülen, nur wir werfen unseren Kopf nicht nach oben, sondern drehen ihn langsam von links nach rechts und erzeugen so das "Gurgeln", solange das Atmen reicht.
2. Tief durchgeatmet mit dem Mund, langsam ausatmend, muhend und gleichzeitig die Zeigefinger leicht an den Nasenlöchern entlang schlagen.
3. Das gleiche wie bei der zweiten Übung, nur anstatt mit den Fingern an den Nasenlöchern zu klopfen, klopfen sie an den Nasolabialfalten (Gesicht).

Nach drei Tagen fügen wir den Übungen Folgendes hinzu und führen auch jede Stunde durch:


4. Schlagen Sie leicht mit den Fingern auf die Oberlippe, und sagen Sie "wäre, wäre", solange genug Atem vorhanden ist.
5.Tippen Sie leicht auf die Unterlippe mit den Worten „du-du-du-du-du-du“ oder „ze-ze-ze“.
6. Atmen Sie tief durch den Mund ein. Mit einer Faust schlagen wir auf die Brust von einer Schulter zur anderen und äußern ein "a-a-a-a-a-oh-oh-oh-oh-oh-oh-oh-oh-oh-oh." Eile nicht, rette deinen Atem.

Nach drei oder vier Tagen fügen wir den Übungen Folgendes hinzu und führen alle zwei Stunden alle Übungen aus:


6. Wir atmen mit dem Mund ein und sagen "MAM". Am Ende werfen wir nicht den Konsonanten "EM", sondern atmen weiter mit der Nase aus, um zu moosieren, während wir mit den Fingern an beiden Nasenflügeln klopfen, bis die Atemzufuhr beendet ist. Sie nahmen drei kleine Schlucke Wasser. Dann wieder "Mom" sagen und den Kopf langsam von der Position "rechts - nach rechts" drehen, dabei mit dem Finger der linken Hand auf das linke Nasenloch tippen. Wieder machte drei kleine Schlucke Wasser. (Es ist wichtig, es in kleinen Schlucken zu trinken, dann funktionieren die Stimmbänder!). Und die dritte Etappe der Übung - mit dem "rechts - links" - Tippen mit dem Finger am rechten Nasenloch. Trinkte wieder Wasser. Wasser wird durch eine Tinktur aus Kräutern (Ringelblume, Kamille usw.) gut ersetzt. Und wir vergessen nicht, vor jeder Silbe einen tiefen Atemzug zu nehmen, und wir führen die gleiche Übung mit den Silben „Meine“, „Mama“, „Mime“, „Meine“, „Ma'am“ durch.
Zwei Tage später ändern wir die Silbe "Mom" in "Bam" (daher "Bam", "Bom", "Boom", "Bim" usw.), nach weiteren zwei Tagen bis "Zam" und zwei Tage später auf "Zham".


1. Sehr hilfreiche chromatische Melodien. Aber zu singen ist noch früh. Wir moo pen (c, # c, d, # d, e, f, # f, g und zurück - g, # f, f, e, # d, d, # c, c) mit Stößen auf den Ausatmen, wobei jede Note hervorgehoben wird rollendes Tempo. Der Bereich ist nicht groß, zuerst - der fünfte (allmähliche Anstieg) in einem tiefen Register mit einer komfortablen Tessitura.
2. Das beste Lied für die Behandlung und Vorbeugung der Stimmbänder "Moscow Nights". Wir atmen tief durch den Mund, drehen dann langsam den Kopf von links nach rechts und machen das berühmte Motiv "Kein Ton im Garten im Garten", wobei wir mit dem Zeigefinger der linken Hand auf das linke Nasenloch klopfen. Dementsprechend und in die andere Richtung: Drehen Sie den Kopf mit einem Finger der rechten Hand von rechts nach links und tippen Sie auf das rechte Nasenloch. Erhöhen Sie erneut einen Halbton. Eine halbe Steigung usw.

Schließlich singen wir ausschließlich auf Stakkato:


1. Eile nicht zur Abstimmung! Wir singen noch keine Lieder. Wir beginnen mit dem berühmten chromatischen Dressing. Erhöhen Sie die Größe des Gesangs auf die Oktave (belasten Sie die Bänder auf keinen Fall!). Nachdem Sie den Gesang besungen haben, singen wir ihn mit offenem Mund auf "A! A! A!" in der gleichen art wie mooed: vor jeder note atmen wir die stimme ein.
2. Durch die Dreiklangmusik führen wir ein Stakkato auf den Silben "Ma-mi-mi-m-ma" auf, dann erhöhen wir sie für einen Halbton usw.
3. Wir führen die Silben "Gra-gre-gri-gro-gro" und dann "Da-de-di-do-do-do" usw. aus.
4. Sehr nützlicher Wechsel der Silben "Le" und "la". Auf dem Staccatto singen wir in einem Atemzug auf der Silbe "le" sukzessive die Noten des Bereichs der Quint (c, d, e, f, g), atmen schnell ein und fahren mit der Silbe "A" (g, a, h, c, d) fort Zuerst auf ähnliche Weise herunterfahren (zuerst auf der "La" -Spitze nach unten, dann auf der Note "g" wiederholen, nach "le" drehen).

Und nur wenn Sie überzeugt waren, dass Geier und Heiserkeit nicht auftreten, gehen Sie vorsichtig zum Legato über. Zunächst sind dies kurze Popevki, die chanten (Sie können Kinderlieder verwenden), und dann die Last schrittweise erhöht, gehen wir zu den Liedern über. Vergessen Sie nicht, vor jeder Lektion eine sehr nützliche Übung Nr. 1 (Gurgeln) zu machen, und beginnen Sie mit geschlossenem Mund zu singen. Große Aufmerksamkeit sollte dem Atmen gewidmet werden. Für die Entwicklung der Singatmung gibt es auch eine Reihe von Übungen:
1. In einem Abstand von 10 cm blasen wir eine brennende Kerze, so dass die Flamme leicht anhebt, aber nicht verfault.
2. Erinnern Sie sich an Hunde in der Hitze. Öffnen Sie auch den Mund, werfen Sie die Zunge heraus und atmen Sie den Bauch ein.

Technik Infusion in den Kehlkopf.

Wenn die Probleme mit den Stimmbändern bereits begonnen haben, müssen Sie diese einfache Aufgabe meistern, da ein professioneller Sänger nicht auf eine Injektion in den Kehlkopf verzichten kann und jedes Mal in das Krankenhaus zu laufen, ist etwas problematisch. Für dieses einfache Verfahren benötigen wir: einen großen Spiegel, der vorzugsweise an der Wand hängt, die hellste Beleuchtung (eine Lampe an einer Wäscheklammer, die an einem Ort befestigt wird, an dem das Anzünden besonders notwendig ist, ist sehr bequem), eine Bandage, eine Spritze (natürlich nicht normal). und eine spezielle für die Infusion in den Kehlkopf mit einem langen, abgerundeten Endnadelschlauch (nicht scharf!), der in jedem Medtech verkauft wird, und zunächst Wasser, das wir im Trainingsstadium in den Hals gießen werden.

Nun, lass uns anfangen. Wir sammeln Wasser in die Spritze. Wenn wir uns im Spiegel betrachten, öffnen wir weit den Mund, werfen die Zunge heraus, packen sie mit einer linken Hand und ziehen sie mit der linken Hand nach unten, so dass sich der gesamte Mundraum im Spiegel öffnet. Übrigens können Sie unterwegs die Funktion des Sprachgeräts überprüfen. In dieser Position singen wir im mittleren Register "und-und-und". Wenn der Ton klar ist, ohne dass ein Geier pfeift, dann ist der Stimmapparat normal. Wenn die Vocals unter Spannung stehen, gibt es Grund zum Nachdenken. Wir machen weiter. Wir halten die Spritze mit der rechten Hand, der Zeigefinger zeigt auf den Kolben. Jetzt aufmerksamkeit! Die Spritze sollte deutlich in der Mitte in den Mund geführt werden, parallel zum Boden, nicht höher und nicht tiefer.

Wenn der Infusionsort bestimmt ist, beginnen wir langsam, Wasser aus der Spritze in den Kehlkopf zu gießen, und singen gleichzeitig leise auf der Silbe "I-and-i" (wenn die Bänder problematisch sind, singen wir "Ue-uh", weniger Belastung). Wenn das Wasser auf die Bänder trifft, hört der Gesang auf (in diesem Fall beginnt ein Husten, keine große Sache!), Oder es wird ein Gurgeln auftreten. Auf jeden Fall - ein bisschen Training und alles wird sich herausstellen!

Praktisch alle Sänger (einschließlich unserer Showstars) stehen auf ihre kreative Art einem solchen Problem wie Stimmverlust gegenüber. Dies hat verschiedene Gründe:
-die falsche Art zu klingen (in der Regel lehrt niemand unsere Sänger über das richtige Voice Casting)
-Sprachüberspannung
-der Betrieb des Stimmapparates bei akuten Atemwegsinfektionen, Tonsillitis, Tonsillitis und anderen Krankheiten.
-seltener - unter dem Einfluss von Viruserkrankungen oder funktionell.

Erste Hilfe für Ihre Stimmbänder:

1. Zuallererst Stille! Ich weigere mich, Vocals zu singen, aber ich leise, tief und leise zu sprechen.
2. Es gibt so etwas - es ist notwendig zu singen, Arbeit ist Arbeit. Es ist möglich, die Stimme für kurze Zeit (buchstäblich für eineinhalb Stunden) wiederherzustellen - Adrenalininfusion in den Kehlkopf, 1 Würfel. Die Stimmbänder werden wieder flexibel und die Stimme wird wiederhergestellt. Aber wir müssen uns darauf vorbereiten, dass die Stimme nach Ablauf von Adrenalin mit schrecklicher Kraft sitzt und die erneute Injektion bereits bedeutungslos ist. Das Singen nach dem "Adrenalinkonzert" ist für mindestens zwei Tage streng verboten.
3. Bei leichten Erkrankungen der Stimmbänder hilft das folgende Mittel (natürlich vor dem Hintergrund der Stille!): Dreimal täglich nach dem Essen einen Esslöffel Kalziumchlorid, Trinkmilch, eine halbe Tasse.
4. Um Krankheiten der Stimmbänder zu vermeiden, empfiehlt die traditionelle Medizin dieses Rezept: Anissamen (50 g) mit kochendem Wasser (400 ml) gießen, 8-10 Minuten köcheln lassen, dann abtropfen lassen, die Samen entsorgen und die entstandene Brühe zum Kochen bringen. Machen Sie ein langsames Feuer (damit es fast nicht zum Kochen kam), fügen Sie zwei Esslöffel Maienhonig hinzu, warten Sie, bis sich der Honig aufgelöst hat, und gießen Sie 50 g Schnaps ein, nehmen Sie ihn sofort aus dem Ofen. Die resultierende Brühe nimmt im Laufe des Monats jede Stunde einen Esslöffel mit.
5.Falls der Arzt Ihnen eine Operation anbietet, um die singenden Knoten zu entfernen, stimmen Sie nicht zu. Es gibt viele Fälle, in denen die Knoten durch Gesangsübungen sowie regelmäßige, professionelle Berufe mit akademischem Gesang aufgelöst wurden. Die Hauptsache ist, die Bündel nicht zu überfordern, sondern diesen von der Natur gegebenen Reichtum sehr sorgfältig zu behandeln.
6Geben Sie kein Geld für verschiedene Nahrungsergänzungsmittel aus, wenn eine Erkrankung der Bänder vorliegt - sie helfen nicht! Lassen Sie sich nicht mitreißen und den Rat von Nachbarn, die wissen, "wie man einen Hals behandelt". Zum Beispiel ist warme Milch mit Honig kategorisch kontraindiziert, da Honig die Bänder umhüllt und sie ihrer Elastizität beraubt. Gurgeln ist nutzlos und Gurgeln ist schädlich für Bänder, Soda verursacht Irritationen.
7 .Für nicht-professionelle Sänger ist es notwendig, auf eine nicht angewandte Wahrheit hinzuweisen. Sie können nicht sofort nach dem Aufwachen singen. Nur ein paar Stunden. Wenn es ein Morgenkonzert gibt, ist es ratsam, drei Stunden davor aufzuwachen. In zwei Stunden, um die Übungen zu machen (mit gesunden Bändern, nehmen Sie es in der Regel vor, die Übungen jeden Tag (den ersten Teil) vor dem Singen durchzuführen), und Sie können sicher singen.
8 .Und zum Schluss der letzte. Es wird angenommen, dass 50g Brandy zur Verbesserung der Stimmbänder beitragen. Das ist falsch. Unter dem Einfluss von Alkohol werden die Stimmfalten weich, aber nach einiger Zeit erfolgt der umgekehrte Vorgang mit dreifacher Stärke - die Bänder werden enger und die Stimme beruhigt sich. Selbst das Rauchen hat keinen negativen Einfluss auf den Stimmapparat wie Alkohol. Erinnere dich daran!

14 mal zitiert
Gefallen: 3 Benutzern

Erkrankungen der Stimmbänder

Wenn Iwan Iwanowitsch Pupkin, der als Schweißer arbeitet, seine Stimme verliert, wird er nicht sehr aufgeregt sein. Und wenn die Person, die die einzige Einkommensquelle hat, VOCAL ist, wird der Wahl - beängstigend entzogen. Verzweifeln Sie aber nicht. Die Hauptsache in diesem Fall ist, einen qualifizierten Arzt zu finden, der das Problem versteht.

Besuchen Sie keine Otolaryngologen, sie geben nur vor, Bänder zu sehen. Der Arzt, der sich mit den Problemen des Stimmapparates beschäftigt, heißt FONIATR. Eine der besten Phoniatrie Russlands, Zoya Andreevna Izgarysheva, glaubt, dass "es keine unheilbaren Krankheiten des Stimmapparates gibt, da die Bänder mit der Zeit wiederhergestellt werden. Und es gibt Ärzte, die nicht kompetent diagnostizieren und heilen können." In ihrer Praxis gab es einen Fall mit einer berühmten Sängerin, die nach einer Krankheit weiterhin an einer Stimmfalte arbeitet. Und das ist möglich!

Also Probleme mit dem Sprachgerät.

Wenn Sie eine heisere oder heisere Stimme haben, kriechen „Hähne“ beim Singen heraus. Wenn Sie nach einigen Liedern eine Verringerung der Reichweite feststellen, ist es Zeit nachzudenken. Dies kann alarmierend sein und hat folgende Gründe:

1. Große Stimme für die Stimme

Wie Sie wissen, muss ein Sänger seine Stimmbänder nicht mehr als vier Stunden pro Tag belasten. Andernfalls kann es nach einer bestimmten Zeit infolge einer Überlastung zu einem "Nicht-Schließen" kommen.

Zunächst einmal - Sie müssen mehrere Tage schweigen. Wenn der Nicht-Verschluss nicht durchgeht, haben die Bänder, die sich vor der Belastung schützen, zur falschen Kommissionierung gewechselt. Dies hilft bei einfachen Übungen, die einige Tage gegeben werden müssen, damit Nichtschließung nicht zur Ursache einer ernsthafteren Erkrankung wird.

Nützliche Übungen für die Stimmbänder

2. singende Knoten

Klangknoten treten als Folge von Sprachschwankungen und falscher Tonproduktion auf. Diese Art von Hühnern auf den Stimmbändern.

Symptome von Singknötchen: Heiserkeit, Stimme "Kiksuet", aber in der Regel, wenn Sie Ihre Stimme nicht belasten - wird für eine sehr kurze Zeit wiederhergestellt. Und das offensichtlichste Zeichen für das Auftreten von Knötchen ist hartnäckig, leichter Husten ist kein Halsschmerzen, sondern als ob etwas stört. Manchmal, wenn das Auftreten von Knoten durch eine Viruserkrankung ausgelöst wird - eine Zunahme der Lymphknoten.

Behandlung: Ein einfaches Rezept hilft in den unstitched Stadien: In einem Fleischwolf blättern Sie durch das fleischige Blatt einer dreijährigen Aloe-Blume und fügen Blütenhonig (vorzugsweise Mai) im Verhältnis 1: 1 hinzu. Gekochter Trank löst sich dreimal täglich einen Teelöffel im Mund auf. Nach Resorption - vierzig Minuten nicht essen, nicht trinken, nicht rauchen!

Ein weiteres Rezept für das Saugen von Singknötchen: Eine Nachtruhe (0,5%), Dimexid und Aloe-Tinktur über eine halbe Stunde (fünf Stunden) über den Hals binden. Und natürlich nicht zu singen, sondern so wenig wie möglich zu sprechen, mit leiser Bruststimme. Die Behandlungsdauer beträgt fünf bis sieben Tage.

In einem fortgeschritteneren Stadium des Singens von Knötchen wird empfohlen, die oben genannte Behandlung mit Aloe (einmal täglich, 10 Tage lang), Calcium Sandoz (1-2 Tabletten dreimal täglich) und Infusion in den Kehlkopf zu verabreichen.

Eine detaillierte Infusionstechnik wird hier beschrieben. Unbeschriftete Knoten absorbieren die Salbe von Kontraktubex perfekt. Die Salbe wird wie folgt verwendet: Drücken Sie 0,5 mm in eine leere Flasche, fügen Sie 1 Würfel Salzlösung hinzu, lösen Sie Contractubex auf und gießen Sie die vorbereitete Flüssigkeit zwei bis drei Mal täglich in den Kehlkopf.

Bei überfließenden Knötchen die Anzahl der Injektionen erhöhen. Bei den laufenden Formen hilft das folgende Infusionsschema: Lidaza, verdünnt mit Kochsalzlösung (1 Würfel). 20 Minuten nach Lidazas Infusion - Kontraktubeks Salbe mit Kochsalzlösung. Nach 30 Minuten ohne Mischen ohne Unterbrechung einfüllen: 1 Kubikmeter 10% ige Ascorbinsäure; 1 Kapsel Troxevasin, gelöst in 1 ml Kochsalzlösung; 0,3 Hydrocortison (flüssig), gelöst in 1 Würfel Salzlösung Nach der Infusion - 40 Minuten lang nichts in den Mund nehmen. Die Behandlung dauert 15 Tage.

Wenn diese Behandlung nicht geholfen hat, bleibt das letzte Mittel - die Operation. Sie ist völlig schmerzlos, nach einer Woche kann man schon singen, aber es ist besser, ruhig zu bleiben und einen Monat zu warten. Die Hauptsache für die Operation ist die Auswahl eines guten Facharztes.

Einige Ärzte und Sänger bevorzugen eine Operation, um die Stimmknoten zu entfernen, anstatt sie zu behandeln. Dies ist verständlich - es dauert ein bis zwei Monate, um sich einer Behandlung zu unterziehen, und nach der Operation erscheint eine Stimme in einigen Tagen (in seltenen Fällen in einer Woche). Aber Sie müssen ein paar Mal nachdenken, bevor Sie eine Heilmethode wählen. Die Operation selbst ist trivial, es hängt alles von der Fähigkeit des Arztes ab. Aber Fehler werden nirgendwo ausgeschlossen. Deshalb entscheidest du.

3. Blutung im Kehlkopf

Der Grund für die Blutung ist die Fortsetzung des Gesangsunterrichts mit singenden Knoten und unmenschlicher Betonung der Stimme. Wie Sie wissen, bestehen Bänder aus zahlreichen Gefäßen. Wenn die Stimmknoten die Ligamente zu reiben beginnen, verbiegen sich die Falten und finden eine bequemere Position für die Arbeit. Die Knoten reiben weiter an einer neuen Stelle, und infolge mehrerer solcher Reibungen bricht das Gefäß.

Symptome: Hängen Sie davon ab, wie viele Blutungen aufgetreten sind (wie viele Gefäße platzen). Mit einer einzigen Stimme verschwindet die Stimme, mit einer dreifachen Stimme verschwindet auch das Timbre, nur ein Flüstern bleibt. Kehlkopfschwellung, verursacht ein Gefühl der Schwellung im Hals.

Behandlung: Sehr lang. Machen Sie sich bereit für etwa ein Jahr, um sich nicht mit Gesang zu beschäftigen und schweigen Sie so viel wie möglich. Die Stimmbänder (und es ist richtig zu sagen das LAGER) werden von selbst wiederhergestellt, und wenn die Möglichkeit besteht, zu schweigen, wird mit der Zeit die Stimme selbst wiederhergestellt. Die Hauptsache, leise! Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, können Sie die Physiotherapie anwenden - MAGNET. Fünf Behandlungen, nicht mehr. In diesem Fall sollten Sie keine Art von Inhalation durchführen, da mikroskopische Tropfen auf die Stimmbänder zu deren Schwellung beitragen, was in diesem Fall nicht akzeptabel ist. Der Prozess kann durch die Einnahme von Vitamin E (Aevit) dreimal täglich (zwei Kapseln) beschleunigt werden.

4. Falten

Symptome: Narben sind die Folge von Blutungen. Falsch angesammelte Blutgefäße bilden auf dem Band eine Narbe, die einem singenden Knoten ähnelt. Wenn Sie nicht dringend zum Arzt gehen, können die Narben nicht entfernt werden, da an der Entnahmestelle wieder eine Narbe erscheint. Auf dieselbe Weise wie die singenden Knoten reibt sich die Narbe um eine weitere Falte, daher verschwindet die Stimme unter Last mit voller Stille - sie wird wiederhergestellt, aber sehr langsam.

Behandlung: Manchmal werden Narben dank kompetenter akademischer Stimme beseitigt. Neben Kompressen und Infusionen (siehe Singing Nodules), plus - Elektrophorese mit Lydasa (10 Verfahren), Ditsinon - 1 Tablette dreimal täglich über mehrere Monate.

Behandlung für längere Zeit, wird dieser Kurs zwei Jahre lang zweimal jährlich empfohlen.

5. Nervöser Stress

Symptome: Nach einem starken nervösen Schock verschwindet die Stimme teilweise und es ertönt ein Keuchen.

Behandlung: In solchen Fällen ist in der Regel keine Behandlung erforderlich. Es ist genug, um sich zu beruhigen, und in vier oder fünf Tagen wird die Stimme wieder hergestellt.

Und zum Schluss warne ich noch einmal alle: Wenn es ein Problem mit den Stimmbändern gibt, stornieren Sie alle Konzerte und schweigen Sie! Andernfalls können irreversible Folgen die weitere Gesangslaufbahn negativ beeinflussen.

Über Uns

Verwandte und empfohlene Fragen3 AntwortenWebsite durchsuchenWas ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?Wenn Sie unter den Antworten auf diese Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, eine weitere Frage an den Arzt zu richten, wenn es sich um die Hauptfrage handelt.