Wie Testosteron zu erhöhen: Top-Methoden

Ständiges Müdigkeitsgefühl, Eintauchen im Bett, schneller Gewichtsverlust, Depressionen, eine Zunahme der Brustdrüsen bei Männern - diese Symptome sind ein Warnsignal, das auf einen niedrigen Testosteronspiegel - das dominierende männliche Hormon - zurückzuführen ist.

Die Erhöhung des Testosterons bei Männern ist eine der Hauptaufgaben für die Aufrechterhaltung der körperlichen und sexuellen Gesundheit.

Die Rolle des führenden Hormons

Testosteron ist ein natürliches Steroid, das die körperliche Leistungsfähigkeit einer Person erhöht, ein wichtiges Element bei der Gestaltung des männlichen Körpers ist und auch die emotionale Gesundheit von Männern positiv beeinflusst.

Der Androgenspiegel im männlichen Körper hängt vom Alter ab und übernimmt die wichtigsten Aufgaben in jedem Lebensabschnitt:

  1. Embryo-Periode - das Hormon bestimmt das Geschlecht des ungeborenen Kindes, ist an der Bildung der Prostata und Samenblasen beteiligt;
  2. Pubertät (von 13 bis 16 Jahre) - unter seiner Wirkung dehnen sich Brust und Schultern aus, die Muskelmasse steigt, die Nebennieren bilden sich, das Haar erscheint im ganzen Körper, die Genitalien steigen an und die Fortpflanzungsfunktion erscheint;
  3. Reifezeit (ab 35 Jahre) - ein Rückgang des Testosteronspiegels führt zu einer Abnahme der Libido, zu Erkrankungen des Kreislaufsystems und erhöht auch das Risiko einer Alzheimer-Krankheit.

Wir empfehlen, den Artikel über Testosteron und seine Rate zu lesen.

Ursachen von niedrigem Testosteron

In der Medizin wird die Norm festgelegt, nämlich 11-33 nmol / l. Die Abweichung vom festgelegten Indikator in Reduktionsrichtung kann verschiedene Ursachen haben. Die häufigsten sind:

  • Schlechte Gewohnheiten;
  • passiver Lebensstil;
  • das Vorhandensein chronischer Krankheiten;
  • Gewichtsprobleme;
  • die Auswirkungen von Stress und Angstzuständen;
  • falscher und defekter Lebensmittelkorb.

Bei der Bestimmung des niedrigen Gehalts des fraglichen Elements helfen Diagnosestudien, die bestanden werden sollten, bevor der Fachmann Ihnen mitteilt, wie Sie Testosteron bei Männern auf natürliche Weise erhöhen können, oder es lohnt sich, spezielle Präparate zur Steigerung des Testosterons zu verwenden.

Künstliche Testosteronverstärkung

Um die Menge des Hormons durch künstliche Mittel zu erhöhen, kann man Drogen verwenden. Es ist jedoch wichtig, dass alle von einem Spezialisten ernannt werden, der die zulässige Dosis festlegt.

Medikamente stimulieren die Nebennieren und Hoden, die für die Produktion des Hormons verantwortlich sind, oder ersetzen es vollständig.

Medikamente, die den Testosteronspiegel erhöhen und in einer Apotheke gekauft werden, werden nach der Freisetzungsform aufgeteilt:

  • in Form von Tabletten und Kapseln;
  • in gelöster Form zur Injektion;
  • transdermale Pflaster, Gel und Creme.

Die nachstehende Tabelle enthält die beliebtesten pharmazeutischen Präparate (Tabletten usw.), die die Testosteronkonzentration sowie deren Vorzüge und negativen Eigenschaften erhöhen.

Tamoxifen und seine Dosierungsformen sind bei Sportlern beliebt, da sie die Muskelmasse erhöhen, was einige Ärzte als ungerechtfertigte Maßnahme betrachten.

Es sollte beachtet werden, dass eine Abnahme des Hormons bei Männern über 35 Jahre um etwa eineinhalb Prozent pro Jahr eine normale Manifestation der Physiologie ist. Daher ist es nicht immer notwendig, den Spiegel auf solch radikale Weise für den Körper zu erhöhen.

Um sich vor den möglichen negativen Auswirkungen einer Behandlung mit Medikamenten zu schützen, die den Testosteronspiegel (insbesondere Tamoxifen) erhöhen, müssen Männer unter ständiger Aufsicht eines Spezialisten sein.

Komplikationen bei der Medikamentenmethode

Komplikationen bei der Einnahme von Medikamenten, die die Produktion des verschiedensten männlichen Elements von Hautproblemen bis zu seinem erhöhten Niveau erhöhen.

Der erhöhte Testosteronspiegel bei Männern birgt die folgenden Bedrohungen, was zeigt, dass ein hoher Testosteronmolekülspiegel auch für den Körper negativ ist:

  • Schwellung;
  • Unfruchtbarkeit;
  • Glatze;
  • Aggressivität;
  • Haarwuchs im ganzen Körper;
  • mögliche Herz- und Gefäßkrankheiten.

Das Auftreten von Symptomen von Komplikationen bei der Behandlung von Pharmazeutika ist ein Signal, um die Einnahme von Tamoxifen, seiner medizinischen Spezies und anderer pharmazeutischer Präparate zu beenden.

Natürliche Wege

Natürlich kann Testosteron erhöht werden durch:

  • Volksheilmittel;
  • produkte;
  • Sport treiben;
  • Ernährungsänderungen zu einem richtigeren;
  • Ausschluss von Stress;
  • Gewichtsverlust;
  • Normalisierung des Schlafes.

Lassen Sie uns auf einige der Techniken eingehen, die die Menge an natürlichem Steroid erhöhen.

Training und Sport

Testosteron ist eine Basis, die beim Muskelaufbau hilft. Mit Hilfe von körperlicher Aktivität, Krafttraining und Kursen für verschiedene Muskelgruppen können Sie die Menge an produziertem Testosteron erhöhen.

Männer werden zu Sportarten wie Schwimmen, Leichtathletik und Gewichtheben geraten. Sie können die Durchführung verschiedener körperlicher Übungen zu Hause oder im Fitnessstudio einschränken, was übrigens von Ärzten empfohlen wird, und schlagen vor, wie der Testosteronspiegel bei Männern durch körperliches Training erhöht werden kann.

Fachkundiger Rat

Experten geben die folgenden grundlegenden Tipps, wie man das Testosteron eines Mannes durch Training steigern kann:

  • die Dauer des Unterrichts im Fitnessstudio - sechzig Minuten;
  • Anzahl der Besuche - alle drei Tage;
  • arbeiten mit Muskeln auf dem Rücken, den Beinen, der Brust;
  • die richtige Auswahl des Gewichts, das profitieren kann, aber nicht schaden kann.

Beispiele für Übung

Eine gute Wirkung wird durch Übungen mit Gewichten erzielt, bei denen neben Simulatoren häufig Gewichte, Gewichte und Hanteln verwendet werden.

Laut Berichten sind die beliebtesten Übungen bei Kniebeugen mit einer Langhantel und die Ausführung des Kreuzhebens.

Ein Beispiel für Squats mit Gewichtung:

  • stellen Sie Ihre Füße auf die Breite des Schultergürtels;
  • den Rücken gerade machen;
  • Legen Sie die Stange auf die trapezförmigen Muskeln.
  • Kniebeuge, Oberschenkel parallel zum Boden;
  • Rückkehr in die Ausgangsposition.

Ein Beispiel für eine Art Kreuzheben:

  • neben dem Projektil stehen, der Abstand - zehn Zentimeter;
  • Wir stellen die Beine auf Schulterhöhe;
  • kippen und decken Sie die Bar ab;
  • langsam aufrichten, das Projektil anheben;
  • Verweilen Sie etwas im Stehen;
  • das Projektil langsam absenken.

Die regelmäßige Ausübung von Kraftübungen stimuliert die Produktion von Androgen bei Männern, jedoch sollte man sich der negativen Auswirkungen hoher Belastungen bewusst sein, was zu einem gegenteiligen Effekt führen kann.

Stressbewältigung

Stress wirkt sich nicht nur negativ auf die psychische und emotionale Gesundheit aus, sondern führt auch zu großen Problemen mit dem Körper, einschließlich der Verringerung der Hormonmenge.

Unter dem Einfluss von Stress, Angstzuständen und Angstzuständen, die durch verschiedene Faktoren hervorgerufen werden, wird Stresshormon produziert - Cortisol, das Testosteron hemmt.

Um die gefährlichen Auswirkungen von Stress zu minimieren und nicht dem Neuen zu erliegen, muss gegen das Negative vorgegangen werden, nämlich:

  • Sport treiben, Hobbys;
  • Verlasse die Konflikt provozierende Zone;
  • die gewohnte Umgebung ändern;
  • Atemübungen verwenden;
  • Spazieren Sie an der frischen Luft, im Wald und an ähnlichen Orten.
  • einen Psychologen und einen Psychotherapeuten besiedeln.

Gewichtsnormalisierung

Viele übergewichtige Patienten haben oft Probleme, das fragliche Hormon zu produzieren. Ein provozierender Faktor ist die Wirkung von Fettgewebe zum Nachteil von Testosteron.

Laut einer Studie ist ein sechzehnjähriger Mann mit einer Masse über der Norm mit einer niedrigen Testosteronproduktion ausgestattet, die sowohl das Aussehen als auch den intrinsischen Charakter beeinflusst.

In dieser Situation ist der Output banal - der Kampf gegen Übergewicht mit Hilfe von Sport, Diäten, Gewichtsabnahme-Techniken usw. Um gesundheitliche Probleme zu vermeiden, muss nur unter Anleitung eines erfahrenen Spezialisten das Gewicht reduziert werden.

Gesunder Schlaf

Ein erheblicher Teil der Testosteronproduktion bei Männern ist für die Schlafdauer verantwortlich. Schlafstörungen, wie ständiger Schlafmangel und Schlaflosigkeit, lassen das Hormon nicht entstehen. Daher wird eine der Maßnahmen zur Erhöhung des Spiegels auf natürliche Weise zur Normalisierung des Schlafes gemäß den folgenden Regeln:

  • Schlaf mindestens acht Stunden;
  • schlaffreundliche Umgebung;
  • Legen Sie spätestens um Mitternacht auf.

Andere Tricks

Was die Wirksamkeit anderer Methoden anbelangt, so zeigt die Praxis, dass die folgenden Ergebnisse gute Ergebnisse bringen, indem Sie den Testosteronspiegel erhöhen:

  • minimaler Kontakt mit schwachen Östrogenen wie Bisfnol. Es ist in Kunststoffutensilien, Reinigungsmitteln, Seifen und ähnlichen Gegenständen enthalten.
  • Sonnenbaden, Stimulierung der Produktion von Vitamin D, wodurch der Anteil an natürlichem Steroid erhöht wird;
  • Befreiung von gesundheitsschädlichen Gewohnheiten und Erhalt eines gesunden Lebensstils;
  • ein aktives intimes Leben führen, leicht flirten und Filme mit erotischem Inhalt anschauen.

Alternative Medizin

Alternative Medizin ist eine Form der natürlichen Erhöhung des Testosteronspiegels, da ausschließlich natürliche Materialien verwendet werden.

Traditionelle Methoden umfassen die Verwendung der beliebtesten Lebensmittelzusatzstoffe sowie Kräuter, deren positive Wirkung in der Tabelle dargestellt wird.

Medikamente zur Steigerung der Testosteronproduktion

Gepostet von admin am 03.04.2014

Testosteron ist eines der wichtigsten Hormone im menschlichen Körper. Und er spielt eine wichtige Rolle im Leben beider Geschlechter. Dieses Hormon ist von sich aus inaktiv und wird unter dem Einfluss des Enzyms 5-alpha-Reduktase aktiviert. Mit zunehmendem Alter nimmt die Hormonproduktion ab und daher kommt es zu Funktionsstörungen bestimmter Körpersysteme. Daher muss eine Person auf die Hilfe von Spezialisten zurückgreifen und Medikamente mit Testosteron für Männer einnehmen. In der Apotheke wird es nicht schwierig sein, diese Medikamente zu kaufen.

Funktionen des Hormons im Körper

Testosteron ist für viele wichtige Vorschriften im menschlichen Körper verantwortlich. Es ist für Männer und Frauen gleichermaßen wichtig. Dieses Hormon ist für folgende Körperfunktionen verantwortlich:

  • Richtiger Stoffwechsel.
  • Gedächtnisbildung.
  • Das Funktionieren des Fortpflanzungssystems.
  • Gewichtseinstellung
  • Muskelwachstum.
  • Körper stoffwechsel.
  • Allgemeine Gesundheit.

Es ist zu beachten, dass die unabhängige Anhebung des Hormonspiegels ohne Empfehlung eines Spezialisten, beispielsweise eines Endokrinologen, für alle Körpersysteme unsicher sein kann.

Möglichkeiten zur Steigerung des Testosteronspiegels

Um den Testosteronspiegel im Körper zu erhöhen, gibt es viele Medikamente und Medikamente. Sie können sie in zwei bedingte Gruppen einteilen:

  • Pharmazeutische Präparate zur Steigerung des Testosterons.
  • Stimulierende Medikamente für die natürliche Hormonproduktion.

Der erste Fall ist eine Kardinalmethode, da sie in die hormonelle Entwicklung eingreift, indem synthetische exogene Analoga eingeführt werden. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, das Problem schnell zu lösen, hat jedoch negative Konsequenzen, da weitere hormonelle Substitute erforderlich sind.

Die zweite Option ist dem Körper mehr treu, da sie Medikamente verwendet, die die Arbeit der eigenen Drüsen anregen. Obwohl die Methode länger ist, trägt sie weniger Schaden und ist effektiver als die vorherige. Am häufigsten wird diese Methode bei Patienten im jungen Alter angewendet.

Hormonelle Pillen

Die medikamentöse Behandlung ist eine bequemere Möglichkeit, den Testosteronspiegel im Körper zu erhöhen, insbesondere bei Kontraindikationen für Injektionen. Der tägliche Gebrauch von Medikamenten führt zu einem positiveren Behandlungsszenario. Medikamente können die Potenz und das sexuelle Verlangen im Allgemeinen steigern. Ein wesentlicher Nachteil ist der kurzfristige Effekt, da der Inhalt der Tabletten rasch aus dem Körper ausgeschieden wird. Unter den Medikamenten, die Testosteron bei Männern erhöhen, können die folgenden gefunden werden: Methadrene, Proviron, Vistimon, Andriol, Calotestin.

Stimulanzien

Im Gegensatz zu hormonellen Pillen veranlassen stimulierende Pillen, die fehlenden Hormone durch Analoga zu ersetzen, die für die Testosteronproduktion verantwortlichen Organe, die richtige Menge an Hormon zu produzieren. Eine solche Behandlung führt jedoch nicht immer zum erwarteten Ergebnis. Der Grund ist die Besonderheit der Reserven des Körpers jeder Person.

Stimulanzien werden auch zum Muskelaufbau und zur Steigerung der männlichen Potenz verwendet. Sie veranlassen den Körper zur Produktion eines luteinisierenden Enzyms, das wiederum die Hoden veranlasst, das Sexualhormon zu produzieren. Die folgenden Medikamente haben den gleichen Effekt, um Testosteron bei Männern zu erhöhen:

Wenn die Medikamente nicht hormonell sind, bedeutet dies natürlich nicht, dass sie ohne Rücksprache mit einem Spezialisten eingenommen werden können. Vor dem Termin muss auf Hormone getestet werden. Es kann erforderlich sein, dass sich der Patient mit Hormonarzneimitteln behandelt. Während der Behandlung sollten die Empfehlungen des Arztes und die Anweisungen des Herstellers strikt befolgt werden.

Formen der Freisetzung von Drogen

Heute bietet fast jede Apotheke eine große Auswahl an verschiedenen Formen zur Steigerung des Testosteronspiegels bei Männern. Formen der Freisetzung von Arzneimitteln fanden im Wesentlichen folgende:

  1. Kapseln Die beliebteste Form. Es hat einen guten Absorptionsgrad, bleibt aber nicht lange im Körper.
  2. Gele und Salben. Es ist effektiver als Pillen. Dringt schnell in das Blut ein. Der Nachteil ist das mögliche Auftreten einer allergischen Reaktion bei längerem Gebrauch.
  3. Einspritzung Durch den direkten Eintritt ins Blut sind die effektivsten Wege.
  4. Implantate Wird in Form von kleinen Kapseln verkauft und direkt im Unterleib unter die Haut implantiert. Ermöglicht die Aufrechterhaltung eines normalen Hormonspiegels für 6 Monate.
  5. Patches. Meist verklebt mit dem Hodensack. Es beginnt sofort nach Hautkontakt zu wirken. Die negative Seite dieser Methode ist mögliche allergische Reizung.

Droge Androgel

Medikation in Form eines in Frankreich hergestellten Gels. Es ist eine bequeme Sortierung in Form von Säcken zu je 25 mg. Das Tool enthält Natriumhydroxid, Ethanol, Wasser und Carbopol. Es wird bei Testeronmangel eingesetzt und wirkt anabol und androgen. Es ist notwendig, dieses Arzneimittel täglich anzuwenden, auf saubere, trockene Haut des Unterleibs oder der Schultern in einem Volumen von 5 mg aufzutragen und mindestens drei Minuten lang trocknen zu lassen.

Konsultieren Sie vor der Verwendung einen Arzt. Das Gel wird nicht zur Anwendung bei folgenden Erkrankungen empfohlen: Herzinsuffizienz, Tumor, Epilepsie, Prostatakrebs, arterieller Hypertonie. Das Medikament hat auch die folgenden Nebenwirkungen: Reizung, Durchfall, Schwindel, erhöhter Druck, Erythem, Parästhesie.

Mittel in Tabletten Andriol

Dieses Medikament ist in Pillenform erhältlich und hat gute Arztempfehlungen. Das Medikament hemmt die Testosteronproduktion nicht und gleicht seinen Mangel aus. Es wird bei Menschen mit folgenden Erkrankungen und Zuständen angewendet: Wechseljahrsbeschwerden bei Männern, Unfruchtbarkeit, Hypopituitarismus, Maskulinisierung bei Transsexuellen, Post-Kastrotsionny-Syndrom.

Die Dosierung und Häufigkeit des Arzneimittels wird vom Arzt festgelegt und durchschnittlich 140 mg pro Kurs. Die Dauer des gesamten Kurses beträgt zwei bis drei Wochen. Es ist bei schwangeren Frauen und bei Brust- oder Prostatakarzinom kontraindiziert. Sowie Laktation und Allergien gegen die Komponenten.

Die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln

Ergänzungen - Nahrungsergänzungsmittel. Medikamente in dieser Kategorie sind Hormonersatzmittel, die den Testosteronspiegel erhöhen können. Häufiger werden diese biologischen Ergänzungen genommen, um das sexuelle Verlangen zu steigern oder Muskeln aufzubauen. Obwohl viele Profisportler regelmäßig solche Ergänzungen einnehmen, kann man kein absolutes Ergebnis erwarten.

Da Ergänzungen nicht klinisch getestet werden und keine ärztlichen Empfehlungen enthalten, helfen sie nur in jedem dritten Fall. Nahrungsergänzungsmittel wirken sich positiv auf das Gefäßsystem aus, was sich auch positiv auf die Potenz auswirkt. Die folgenden Medikamente haben eine ähnliche Wirkung:

  • Testogenon
  • Prostatinol.
  • Parität
  • Tribulus
  • Erektogen
  • Sealeks Forte Plus.

Nahrungsergänzungsmittel sind keine Medikamente, Sie sollten jedoch den Therapeuten vorher besuchen und sicherstellen, dass deren Verwendung Ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt.

Vorsichtsmaßnahmen

Der moderne Mensch ist nicht schwer zu finden und Medikamente zu kaufen, die das Testosteron im Körper bei Männern oder Frauen erhöhen. Apotheken bieten eine große Auswahl an verschiedenen Medikamenten, sowohl hormonell als auch anregend. Vergessen Sie jedoch nicht die Vorsichtsmaßnahmen. Es ist besser, dass das Medikament auf der Grundlage eines vollständigen Bilds der Analyse von einem Spezialisten ernannt wurde. Welche Methode am besten zur Erhöhung des Sexualhormonspiegels verwendet werden kann, kann nur von einem Arzt genau bestimmt werden.

Die Vorschriften und Anweisungen für den Gebrauch des Arztes sind strikt einzuhalten. Auf keinen Fall die Dosierung erhöhen oder zusammen mit anderen Mitteln anwenden. Wenn Sie sich an solche scheinbar unbedeutenden Regeln halten, können Sie eine positive Wirkung erzielen, ohne Ihren eigenen Organismus zu schädigen.

Wie kann man den Testosteronspiegel bei Männern erhöhen?

Das Problem der männlichen Impotenz hat viele Gründe, unter denen es sich lohnt, die Abnahme des Volumens des Hauptgeschlechtshormons hervorzuheben. Lernen Sie, wie Sie den Testosteronspiegel bei Männern erhöhen können, um die Qualität Ihres Sexuallebens vollständig zu verbessern.

Tatsache ist, dass es bei niedrigen Konzentrationen des entsprechenden Androgens im Blut wichtig ist, Maßnahmen zu ergreifen, um die Situation zu korrigieren. Im Moment bietet die Medizin eine große Liste der Arzneimittelentwicklung, um das männliche Androgen im Blut zu erhöhen.

Was ist die Gefahr einer Verringerung des männlichen Hormons?

Bevor Sie mit dem Studium von Medikamenten beginnen, mit denen Sie die Testosteron-Medikation erhöhen können, ist es wichtig, dass Sie sich mit dem, was zu tun ist, vertraut machen.

In keinem Fall sollten die Eigenschaften des Stoffes nicht unterschätzt werden. Es spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der allgemeinen und reproduktiven Gesundheit jedes Mannes.

Wenn im Körper Testosteronmangel herrscht, werden folgende Mangelerscheinungen festgestellt:

  • Schwächung der Libido. Das Interesse der Männer an Frauen verloren.
  • Erektionsstörungen. Das Ausmaß des Problems hängt von der Knappheit ab.
  • Erhöhen Sie den Prozentsatz an Fettgewebe im Körper eines Mannes.
  • Verminderte Muskelkraft Die Muskeln werden schlaff und locker.
  • Schnelle Erschöpfung, Apathie und Schlafstörungen.
  • Reduzierte Immunität und allgemeine Verschlechterung der Gesundheit.
  • Depression

Dementsprechend ist der Mangel an Testosteron für eine Person mit vielen negativen Folgen verbunden. Die medizinische Methode zur Korrektur des Problems ist die einfachste. Die Erhöhung des männlichen Hormons ist nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten möglich. Andernfalls können Sie die Dosis nicht berechnen und den Zustand entweder verschlimmern oder den gewünschten Endeffekt nicht erzielen.

Arzneimittel zur Erhöhung des Testosteron bei Männern

Arzneimittel, die zur Steigerung des Testosteronspiegels entwickelt wurden, verfügen über eine solide Anzahl von Handelsnamen, in denen ein normaler Mensch ohne medizinische Ausbildung unabhängig und nicht nachvollziehen kann.

Alle Medikamente zur Steigerung des Testosteronspiegels bei Männern können in zwei Arten unterschieden werden, unterschiedliche Wirkungsmechanismen auf den Körper:

  • Für die Hormonersatztherapie. Der Wirkstoffansatz in dieser Ausführungsform zielt darauf ab, den Mangel an Testosteron aufgrund seiner exogenen synthetischen oder natürlichen Gegenstücke zu kompensieren. So ist es möglich, das Problem relativ schnell und qualitativ zu lösen, aber in den meisten Situationen muss ein Mann weiterhin künstliche Testosteronanaloga verwenden, um das erzielte Ergebnis aufrechtzuerhalten.
  • Zur Stimulation der endogenen Testosteronsekretion. Wir sprechen über Medikamente, die die Arbeit der eigenen endokrinen Drüsen aktivieren und die Versorgung mit Testosteron im Blut sicherstellen. Eine solche Behandlung dauert oft mehr Zeit, ermöglicht es Ihnen jedoch, die richtige Menge dieser für Männer wichtigen Substanz unabhängig zu produzieren. Besonders relevant sind solche Medikamente, um das notwendige Hormon in jungen Jahren wieder herzustellen.

Abhängig von der Art der Darreichungsform werden Arzneimittel zur Erhöhung des Testosteronspiegels bei Männern in folgende Gruppen unterteilt:

  1. Injizierbare Medikamentenmediatoren (Lösungen für die intramuskuläre und intravenöse Verabreichung).
  2. Orale Präparate (Tabletten, Kapseln).
  3. Transdermale Medikamente (verschiedene Gele, Salben, Pflaster usw.).

Je nach den Umständen wählt der Arzt die optimalen Mittel, um die Konzentration des Hormons im Körper zu erhöhen. Die Dosis und der Verabreichungsweg in jeder einzelnen Episode können variieren.

Alle Menschen sind individuell und was für manche gut ist, ist für andere nicht akzeptabel. Aus diesem Grund ist die Selbstmedikation verboten (aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit, dass sich die Situation verschlechtert).

Injektionen

Eine medizinische Methode zur Erhöhung der beschriebenen Substanz beinhaltet die Verwendung verschiedener Lösungen, um das Defizit zu füllen.

Heute gibt es viele verschiedene Medikamente, die die Aufmerksamkeit von Ärzten und ihren Patienten verdienen.

Verwendete injizierende hormonelle Medikamente:

  • Testosteron Cypionate oder Enanthate. Sie haben fast identische Wirkungen auf den Menschen und tragen zu einem Anstieg des Androgenspiegels bei. Geben Sie sie einmal im Monat in die 200-400 mg ein. Gleichzeitig entsteht im Injektionsbereich eine Art aktives Testosteron-Depot, von wo aus sich das Hormon allmählich im Blutstrom ausbreitet.
  • Testosteron in Form einer Mischung eigener Ester (Sustanon oder Omnadren). In einer Dosis von 250 mg alle zwei bis drei Wochen, je nach den Empfehlungen des Arztes. Solche Medikamente arbeiten nach dem Prinzip der oben genannten Medikamente.
  • Testosteron Undekanoat (Nebido). Die Mittel für längeres Handeln. Eine Injektion ermöglicht es Ihnen, sich drei Monate lang nicht um den Testosteronspiegel im Körper zu kümmern. Es wird in Form einer Öllösung für intramuskuläre Injektionen hergestellt. Die Dosierung beträgt 1000 mg.

Es gibt eine relativ große Auswahl, wie genau eine Testosteron-Medikamentenverstärkung durchgeführt werden soll. Die Hauptsache in diesem Geschäft ist, genau das auszuwählen, was am effektivsten und erschwinglich ist. Es gibt Episoden, in denen dasselbe Medizinprodukt bei Männern unterschiedlich wirkt.

Testosteron steigernde Tabletten

Injektionen können sehr oft keine sehr günstige Art der medikamentösen Therapie sein. Nicht alle Männer wollen regelmäßig Injektionen bekommen. In diesem Fall sind Testosteron-verstärkende Pillen sehr willkommen.

Sie haben eine Reihe von Funktionen, die es wert sind, daran erinnert zu werden:

  • Bequemere Art zu verwenden.
  • Die Notwendigkeit, jeden Tag zu verwenden.
  • Die Effizienz wird nur bei regelmäßiger Anwendung und Einhaltung der Empfehlungen des Arztes aufrechterhalten.
  • Eine große Liste von Nebenwirkungen.

Trotz der oben genannten Nuancen bevorzugen die meisten Männer diese Art von Medizin. Die Arzneimittelwirkung entwickelt sich rasch, was insbesondere zu einer spürbaren Verbesserung der Potenz und der Sexualfunktion im Allgemeinen beiträgt.

Die beliebtesten und gefragtesten unter dieser Gruppe von Therapeutika sind:

  • Halotestin Je nach Schwere der entsprechenden Pathologie täglich 5 bis 20 mg einnehmen.
  • Methadren Dosis: 10-30 mg pro Tag.
  • Andriol. Eines der am häufigsten verwendeten Medikamente zur Steigerung des Testosterons. In einer Tagesdosis von 120-200 mg verwendet.
  • Proviron, Vistinon, Vistimon. Drei ähnliche Produkte mit unterschiedlichen Namen. Arbeiten Sie nach dem gleichen Prinzip. Die durchschnittliche Dosierung liegt zwischen 25 und 75 mg pro Tag.

Die Auswahl einer bestimmten Art von Medikamenten wird von einem Arzt auf der Grundlage der gesammelten Anamnese und vor allem der Labordaten vorgenommen. Je niedriger die Konzentration an freiem Androgen im Blut ist, desto höher ist die Dosis von Arzneimitteln.

Transdermale Arzneimittel

Eine sehr verbreitete Methode zur Erhöhung des Testosterons bei Männern bleibt in letzter Zeit die Verwendung verschiedener Mittel, die extern verwendet werden.

Am beliebtesten:

  • Androgel
  • Andromene
  • Andraktim.
  • Spezielle Pflaster mit Hormon in ihrer Zusammensetzung - Androderm und Testoderm.

Um das gewünschte Endergebnis zu erzielen, müssen Sie nur ein Medikament auf die Haut auftragen und trocknen lassen. Pflaster haben die Eigenschaft, einen kleinen „Kanal“ einer biologisch aktiven Substanz zu schaffen, der gleichmäßig und regelmäßig in das Blut gelangt, was eine allgemeine Verbesserung des menschlichen Zustands bewirkt.

Unabhängig davon ist es notwendig, über diese Art der medizinischen Erhöhung der Testosteronkonzentration als Implantate mit einem Hormon im Inneren zu sagen. Sie werden unter die Haut injiziert, wo die aktiven Moleküle allmählich freigesetzt werden. Trotz der vielen positiven Aspekte dieser Therapie stimmen nicht viele Männer solchen Manipulationen zu.

Testosteron-Stimulanzien

Die Ersatztherapie wird zur Behandlung verschiedener Formen der erektilen Dysfunktion verwendet, die für einen Testosteronmangel charakteristisch sind.

Hinweise für eine solche Intervention:

  • Eunuchoidismus
  • Unfruchtbarkeit
  • Endokrine Impotenz
  • Klimakterische Veränderungen.

Es gibt jedoch Situationen, in denen der Körper eines Vertreters eines Mannes selbständig eine bestimmte Substanz herstellen kann, jedoch nicht genügend interne Reserven hat, um den Prozess zu starten.

In diesem Fall ist es gerechtfertigt, Testosteron-Stimulanzien zu verwenden, die die entsprechenden Prozesse aktivieren und es dem Körper ermöglichen, eigenständig das notwendige Hormon zu produzieren. Es muss sofort gesagt werden, dass ein solcher Ansatz nicht immer effektiv ist. Viel hängt von den Eigenschaften jedes einzelnen Mannes und den Reserven seines Körpers ab.

Arten von Fonds:

  • Chorionic Gonadotropin (hCG) Injektionen. Das Hormon hat eine aktivierende Wirkung auf die männliche Gonade und erhöht die Testosteronsynthese. Die Dosierung beträgt bis zu 3000 IE zwei- bis dreimal pro Woche für einen Monat. Nach einer solchen Behandlung sollten Sie auf jeden Fall eine Pause machen.
  • ZMA und andere ähnliche Nahrungsergänzungsmittel, zu denen Vitamin B6, Magnesium und Zink gehören. Diese Komponenten tragen zur Verbesserung der männlichen Genitalorgane bei, mit der Stabilisierung der Spermatogenese und der allgemeinen Normalisierung des Wohlbefindens.
  • Fischöl oder andere Analoga, die mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten. Um sie verwenden zu können, benötigen Sie Zusatzstoffe. So wird es möglich sein, eine Reihe von Krankheiten mit hoher Qualität zu verhindern und die Arbeit der Hoden zu einem gewissen Grad zu normalisieren.
  • Tinkturen natürlicher Stimulanzien. Hier ist es notwendig, sich an Ginseng, Eleutherococcus und andere ähnliche Pflanzen zu erinnern, die auf natürliche Weise zur Normalisierung der sexuellen Funktion von fast jedem Menschen beitragen.

Alle oben genannten Mittel ergänzen die Behandlung des Problems, das von einem Testosteronmangel begleitet wird. Meistens werden sie mit anderen Medikamenten kombiniert, jedoch nur nach entsprechender Absprache mit einem Arzt.

Zusätzliche Methoden

Trotz der Fülle verschiedener Medikamentenpillen, Salben, Tinkturen und anderer medizinischer "Lotionen" ist es möglich, den Testosteronspiegel bei Männern auf natürlichere Weise zu erhöhen.

Natürlich sollten Sie auf Medikamente nicht vollständig verzichten, aber Sie können ihre Wirksamkeit mithilfe der folgenden einfachen Methoden verbessern:

  • Richtige Ernährung. In einer Lebensmittelration sollten ausreichend Proteine, Fette und Kohlenhydrate vorhanden sein. Verwenden Sie unbedingt Gemüse und Obst. Es ist wichtig, mindestens 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken.
  • Körperliche Aktivität Wenn Sie den Körper im Ton unterstützen, tragen Sie auch zur Normalisierung der Androgene bei. Es ist seit langem bekannt, dass Krafttraining Testosteron allmählich erhöht.
  • Regelmäßiger Sex. Bei häufigem Geschlechtsverkehr kommt es zu einer Hodenaktivierung mit einem Anstieg des Testosterons im Blut.

Um ein Qualitätsergebnis zu erzielen, wird empfohlen, die maximale Anzahl unterschiedlicher Methoden zu kombinieren. Jeder kann sein Problem lösen, unabhängig von der Ursache seines Auftretens. Die Hauptsache - zu wollen!

Testosteron-Enhancer: Ein Rückblick

Testosteron ist das wichtigste Hormon im Körper von Männern und beeinflusst direkt viele Funktionen des Körpers. Die unzureichende Menge kann zu einer Reihe von negativen Folgen führen und die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Normalerweise sollte die Konzentration dieses Hormons im Blut eines gesunden Mannes mindestens 11-33 nmol / l betragen. Mit einem Rückgang dieser Indikatoren spürt ein Mann nach kurzer Zeit die verschiedensten Anzeichen seiner Insuffizienz, und das Fehlen einer angemessenen Anpassung und Behandlung kann zur Entwicklung bestimmter Krankheiten führen.

Um den Testosteronspiegel im Blut zu korrigieren, können Medikamente verschrieben werden, die ein synthetisches Analogon dieses männlichen Geschlechtshormons oder Komponenten umfassen, die seine Produktion anregen. Die moderne pharmakologische Industrie stellt viele solcher Werkzeuge her, die Männern helfen (in manchen Fällen können sie Frauen zugeordnet werden), um ihr Niveau auf ein normales Niveau anzuheben.

Vorbereitungen zur Erhöhung des Testosteronspiegels haben ihre Anwendung in der Medizin und im Sport gefunden, aber bei ihrer Verwendung dürfen wir eine Grundregel nicht vergessen: Sie dürfen nur von einem Arzt verordnet werden.

In unserem Artikel werden wir Sie mit den Anzeichen und Auswirkungen einer Abnahme des Testosteronspiegels und einigen pharmakologischen Präparaten zur Korrektur solcher Störungen vertraut machen.

Anzeichen und Auswirkungen niedrigerer Testosteronspiegel

Niedrige Testosteronwerte wirken sich in jedem Alter auf die Gesundheit eines Mannes aus. Ein Mangel an diesem Hormon kann in der pränatalen Phase zu Verletzungen der Genitalien des männlichen Fötus führen. Bei Jungen kann ein niedriger Testosteronspiegel zu einer Verzögerung der sexuellen Entwicklung und zu einem unzureichenden Schweregrad der sekundären sexuellen Merkmale führen. Bei diesen Jugendlichen gibt es eine unzureichende Menge an Muskelmasse, Hypoplasien der Genitalorgane und Anzeichen einer Gynäkomastie. Zusammen mit diesem erlebt das Kind schwierige Erfahrungen, schließt sich selbst und kann danach an vielen Komplexen leiden.

Bei erwachsenen Männern ist Testosteron aktiv an vielen Stoffwechselprozessen und beim Muskelaufbau beteiligt, beeinflusst die sexuelle Aktivität, das Immunsystem und das Gehirn. Es ist die Anwesenheit dieses männlichen Geschlechtshormons, das die Charaktereigenschaften des männlichen Geschlechts ausmacht: Entschlossenheit, Dominanz, Initiative, Ausdauer, körperliche Anstrengung usw.

Bei einem Testosteronmangel bei einem erwachsenen Mann wird Folgendes beobachtet:

  • verminderte Libido;
  • erektile Dysfunktion (bis zu Impotenz und Unfruchtbarkeit);
  • Ersatz von Fettmuskelgewebe;
  • Gynäkomastie;
  • verminderte körperliche Aktivität;
  • häufige Müdigkeit;
  • Apathie;
  • niedergedrückt

Durch die rechtzeitige Erkennung solcher Anzeichen und den Termin der Behandlung können Sie das Auftreten schwererer Erkrankungen vermeiden und die Lebensqualität erheblich verbessern. Um die Abnahme dieses Hormons zu bestätigen, sollte ein Mann einen Endokrinologen oder Andrologen kontaktieren und einen Bluttest zur Bestimmung des Testosteronspiegels bestehen.

Übersicht über Medikamente zur Hormonersatztherapie mit Testosteron bei Männern

Nebido

Dieses Medikament ist als ölige Injektionslösung erhältlich, die zur intramuskulären Verabreichung verwendet wird. Nebido hat eine verlängerte Wirkung und kann 1 Mal in 3 Monaten verwendet werden. Das Medikament wird zur Behandlung von sekundärem Hypogonadismus verwendet.

Androgel

Dieses Medikament ist in Form eines Gels zur äußerlichen Anwendung erhältlich. Androgel wird einmal täglich auf die saubere und trockene Haut des Unterleibs oder die Innenseite der Unterarme aufgetragen. Die Höchstdosis beträgt 10 g. Nachdem das Gel absorbiert wurde (nach 5 Minuten), kann sich der Patient anziehen. Androgel wird zur Hormonersatztherapie mit niedrigem Testosteronspiegel im Blut verwendet und kann lange verwendet werden.

Sustanon 250

Diese Injektion ist intramuskulär und enthält vier Arten von Testosteron. Sustanon 250 wird von Patienten verschiedener Altersgruppen gut vertragen und kann zur Behandlung von angeborenem oder erworbenem primärem und sekundärem Hypogonadismus verwendet werden. Das Medikament wird einmal alle 7-10 Tage verabreicht.

Andriol

Dieses Medikament ist in Form von Tabletten und Kapseln zur oralen Verabreichung erhältlich. Andriol wird von den Patienten gut vertragen, unterdrückt nicht die Synthese seines eigenen Testosterons, hat minimale Nebenwirkungen und kann zur Behandlung von Patienten verschiedener Altersklassen verwendet werden. Dieses Medikament für die Hormonersatztherapie kann zur Behandlung einiger Formen der Unfruchtbarkeit mit Eunuchoidismus, endokriner Impotenz, Wechseljahrsveränderungen, Maskulinisierung bei Transsexuellen und Postkastratsionnym-Syndrom verwendet werden.

Übersicht über Medikamente zur Hormonersatztherapie mit Testosteron bei Männern und Frauen

Testosteron-Propionat

Dieses Injektionspräparat wird 1-2 Monate lang 2-3 Mal pro Woche intramuskulär oder subkutan verabreicht. Testosteronpropionat stimuliert die Entwicklung von Sexualorganen, sekundären Geschlechtsmerkmalen, Libido und Spermienbildung. Das Medikament wirkt anabol und fördert den Muskelaufbau und die Fixierung von Kalzium in den Knochen. Dieses androgene Mittel hat eine antiöstrogene Wirkung und kann zur prämenstruellen schmerzhaften Verstopfung der Brustdrüsen und zur Hemmung des Wachstums von Tumoren der Brustdrüsen, Myome und Endometrioseherde verwendet werden.

Omnadren

Dieses langwirksame Medikament ist als intramuskuläre Injektionslösung erhältlich und kann einmal im Monat verabreicht werden. Omnadren besteht aus vier Arten von Testosteron. Bei Männern verbessert das Medikament die Libido und Potenz, ist an der Bildung der Genitalorgane, der Spermatogenese und der Bildung sekundärer und tertiärer Geschlechtsmerkmale beteiligt. Omnadren kann für post-kastrophisches Syndrom, Eunuchoidismus, Impotenz, Oligospermie, männliche Menopause, Hypophysen-Nanismus, Adison-Krankheit, Hypopituitarismus, Adipogenogenitalsyndrom und Unfruchtbarkeit verordnet werden. Bei Frauen hat das Medikament eine antiöstrogene Wirkung und kann verwendet werden, um das Wachstum von Tumoren mit Tumoren der Gebärmutter, der Eierstöcke, der Brustdrüsen und der Endometriose zu hemmen. Omnadren kann bei schwerem prämenstruellem Spannungssyndrom, in den Wechseljahren und bei Hermaphroditismus angewendet werden.

Überprüfung von Medikamenten, um die Produktion Ihres eigenen Testosterons zu stimulieren

Vorbereitungen, um die Produktion des eigenen Testosterons zu stimulieren, werden verwendet, um die Libido zu erhöhen und Muskelmasse bei Sportlern aufzubauen. Sie bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen und stimulieren die Produktion von Luteinisierungshormon, das den Hoden ein Signal gibt, um die Testosteronproduktion zu stimulieren. Diese Medikamente tragen auch zur Verbesserung des Gefäßtonus bei und normalisieren die Blutzirkulation in den Beckenorganen.

Zu den beliebtesten Mitteln zur Stimulierung der Testosteronproduktion gehören solche Medikamente:

Trotz der Tatsache, dass die oben genannten Medikamente nicht hormonell sind, sollten Sie vor der Anwendung einen Arzt konsultieren, da sie möglicherweise eine Reihe von Kontraindikationen haben.

Der Erfolg der medikamentösen Therapie für die Hormonersatztherapie mit Testosteron und die Mittel zur Stimulierung der Produktion von eigenem Testosteron hängen weitgehend von der Richtigkeit ihrer Verschreibung und Verwendung ab. Patienten, die sie einnehmen, sollten regelmäßig Tests zur Kontrolle des Hormonspiegels im Blut durchführen und von einem Arzt überwacht werden, um den Zustand des Herzens, der Nieren und der Leber zu beurteilen. Selbstmedikation zur Erhöhung des Testosteronspiegels kann zu negativen Folgen führen und ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellen. Erinnere dich daran!

Welcher Arzt sollte ich kontaktieren

Für die Verschreibung von Testosteron müssen Sie sich an einen Endokrinologen wenden. Männer können den Andrologen besuchen, Frauen - Frauenarzt. Darüber hinaus wird eine Konsultation mit einem Neurologen gezeigt, um die Ursachen für einen Rückgang des Testosteronspiegels zu ermitteln. Zusätzliche Unterstützung bei der Diagnose und Behandlung wird von einem Sexologen, Therapeuten, Hausarzt und einem Psychologen angeboten.

Testosteron-Medikamente

Testosteron ist ein Schlüsselhormon im männlichen Körper. Die Funktionalität nicht nur der Organe des Fortpflanzungssystems, sondern auch vieler anderer Organe und Systeme hängt direkt von ihrer Konzentration ab. Manchmal kann der Gehalt dieser Substanz aus verschiedenen Gründen schwanken. Der normale Hormonindex liegt zwischen 11 und 33 nmol / l. Wenn dieser Indikator nach kurzer Zeit abnimmt, geht es dem Mann um eine gesundheitliche Verschlechterung.

Es gibt bestimmte Medikamente für die Produktion von Testosteron, mit denen Sie die Konzentration einer bestimmten Substanz normalisieren können. Wir müssen jedoch bedenken, dass die Verwendung von Medikamenten nur unter strenger ärztlicher Aufsicht erfolgen sollte. Vor der Verschreibung von Medikamenten, die die Testosteronproduktion anregen, verschreibt der Arzt bestimmte diagnostische Maßnahmen.

Klinische Manifestationen

Unabhängig von der Altersgruppe wirkt sich die Verschlechterung der Testosteronproduktion bei Männern negativ auf den Allgemeinzustand des gesamten Organismus aus. Wenn sich ein Junge während der Geburt im Uterus entwickelt und einen Testosteronmangel hat, kann dies zu Pathologien in den Organen des Fortpflanzungssystems führen. Bei Jungen führt ein Substanzmangel zu einer Verzögerung der pubertären Entwicklung und einer unzureichenden Ausbildung sekundärer Geschlechtsmerkmale.

Bei einem solchen Problem hat der Jugendliche Schwierigkeiten im psychologischen und emotionalen Bereich - er wird verschlossen und notorisch.

Im Erwachsenenalter ist das Hormon der Schlüssel zur Entwicklung sexueller Aktivitäten. Bei unzureichender Testosteronproduktion sind das Gehirn, das Immun- und Fortpflanzungssystem betroffen. Dies wird von solchen Zeichen begleitet:

  • Erektile Dysfunktion;
  • Brustvergrößerung;
  • Ersatz von Muskelgewebe durch Fettgewebe;
  • Behinderte körperliche Aktivität;
  • Mangel an Libido;
  • Depression

Medikamente, die das Testosteron erhöhen

Wenn solche Anzeichen im Anfangsstadium ihres Erscheinens auftreten, können Sie mit Hilfe einer gut ausgewählten Behandlung nicht nur deren weitere Progression verhindern, sondern auch den Testosteronspiegel wiederherstellen und normal halten. Es wird nicht empfohlen, sich eine Behandlung zu verschreiben.

Sie sollten sich an einen Spezialisten - einen Endokrinologen oder einen Andrologen - wenden, um sich geeigneten diagnostischen Maßnahmen zu unterziehen, und erst nach Bestimmung der Konzentration des Wirkstoffs werden Medikamente verschrieben, um die Produktion Ihres eigenen Testosterons zu stimulieren.

Androgel

Nach der Diagnose verschreibt der Spezialist eine Behandlung, um die Konzentration des Hormons im Körper zu erhöhen. Vorbereitungen zur Stimulierung von Testosteron haben ihre eigenen Merkmale und Verwendungsmerkmale. Androgel ist ein Gel zur lokalen Verarbeitung. Tragen Sie es auf einen sauberen und trockenen Bauch oder Unterarm auf. Einmal täglich anwenden.

Das Medikament wird innerhalb von drei Minuten aufgenommen. Das Medikament stimuliert die Produktion von Testosteron, erhöht die Schutzfunktion. Es kann für eine lange Zeit verwendet werden, da es den Körper schonen und nicht süchtig macht. Es gibt keine Gegenanzeigen für die Verwendung.

Andriol

Die Freisetzungsform besteht aus Pillen oder Kapseln, die oral verabreicht werden. Vom Körper gut vertragen, Nebenwirkungen fehlen praktisch. Dieses Tool kann unabhängig von der Alterskategorie verwendet werden.

Das Medikament hilft, den Hormonspiegel zu erhöhen. Es wird auch als Hilfsmittel bei der komplexen Therapie solcher Krankheiten und Probleme verschrieben:

  • Klimakterische Veränderungen im Körper;
  • Bei bestimmten Arten von Unfruchtbarkeit;
  • Mit erektiler Dysfunktion aufgrund von Störungen des endokrinen Systems;
  • Eunuchoidismus;
  • Postcastrationssyndrom.

Nebido

Dieses Medikament ist eine Öllösung. Es wird zur intramuskulären Injektion verwendet.

Das Medikament ist in der Lage, die Produktion von Testosteron in großen Mengen zu stimulieren, seine Wirkung ist lang, so dass Sie das Gerät im Abstand von 90 Tagen verwenden können. Die Notwendigkeit, Injektionen durchzuführen, wird häufiger nur von einem Arzt in Betracht gezogen, basierend auf den Indikatoren der bestandenen Untersuchungen.

Sustanon 250

Dies ist ein komplexes Medikament, das 4 Haupthormonarten umfasst. Die Form der Freisetzung ist die Injektionslösung.

Das Medikament hat eine hervorragende Portabilität, es gibt praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Es wird zur Behandlung verschiedener Formen von Testosteronmangel verordnet.

Die Injektion sollte in einer medizinischen Einrichtung erfolgen. Das Nutzungsintervall beträgt eine Woche oder 10 Tage.

Omnadren

Manchmal kann der Mangel eines männlichen Hormons diagnostiziert werden und Vertreter der schwächeren Hälfte der Menschheit. Unter diesen Umständen verschreibt der Arzt Testosteron-Booster, die für beide Geschlechter geeignet sind. Eines dieser Medikamente ist Omnadren. Dieses Mittel hat eine extrapolierte Wirkung. Die Freisetzungsform ist eine Injektionsflüssigkeit. Die Lösung wird alle 30 Tage einmal verabreicht.

Wenn das Medikament Omnadren verschrieben wird, um das Testosteron bei Männern zu erhöhen, tragen seine Wirkstoffe zur Steigerung der erektilen Funktion und zur Steigerung des sexuellen Verlangens bei. Oft wird dieses spezielle Medikament zu Beginn der Wechseljahre von Spezialisten bei männlichen Vertretern verschrieben. Es wird bei Eunuchoidismus, Problemen mit der Empfängnis, postkastratsionnychem Syndrom, Hypophyse-Ganismus, Adison-Krankheit verwendet.

Wenn das Medikament in der komplexen Therapie des Hormonmangels bei Frauen verordnet wird, hilft es, die Produktion des eigenen Östrogens zu reduzieren.

Dies ist ein wirksames Medikament, das bei der Behandlung von Tumorvorgängen in den Organen des Reproduktionssystems von Frauen in Gegenwart von Tumoren in den Brustdrüsen vorgeschrieben ist. Dank dieser Droge verlangsamt sich die Bildung und das weitere Wachstum. In der Behandlung der Endometriose wird Mandrin häufig von Gynäkologen verschrieben.

Testosteron-Propionat

Das Medikament wird in Form einer injizierbaren Lösung freigesetzt. Es wird intramuskulär oder subkutan verabreicht. Das Intervall zwischen den Behandlungen beträgt 3-4 Tage. Die Dauer des Kurses variiert je nach medizinischen Terminen und Untersuchungen. In der Regel beträgt die Anwendungsdauer jedoch nicht mehr als 60 Tage.

Bei Männern verbessert das Medikament die Potenz, erhöht die Spermienproduktion und hilft, sekundäre sexuelle Eigenschaften zu entwickeln. Bei der Verschreibung von Frauen wird das Medikament zur Behandlung von Myomen, bösartigen Tumoren des Fortpflanzungssystems, Brusttumoren, guter und bösartiger Endometriose eingesetzt.

Medikamente

Nach dem Arztbesuch wird der Patient zur Untersuchung eingeplant. Darauf basierend wird eine kompetente Therapie ausgewählt. Oft gehen Männer, die eine reduzierte Produktion von eigenem Testosteron haben, zum Arzt. In einer solchen Situation werden Medikamente verschrieben, die zur Leistungsfähigkeit Ihres eigenen Testosterons beitragen. Sie enthalten natürliche Wirkstoffe, daher ist die Wirkung auf den Körper mild, aber effektiv.

Neben der Produktion des Hormons helfen Medikamente auch, die Mikrozirkulation der Kreislaufflüssigkeit in den Genitalien zu verbessern, die Wände der Blutgefäße und Kapillaren zu stärken, die Herz- und Gefäßaktivität zu normalisieren und das Auftreten von Cholesterin-Plaques an den Wänden der Blutgefäße zu verhindern.

Stimulanzien umfassen: Arimatest, Parität, Vitriks, Cyclo-Bolan, Tribulus. Dies ist keine hormonelle Droge. Sie erfordern aber auch die vorherige Absprache mit einem Spezialisten. Einige von ihnen haben Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Daher sollte sie nur ein Endokrinologe oder ein Androloge nach vorher durchgeführten Diagnosemaßnahmen ernennen.

Der Therapieerfolg hängt von der rechtzeitigen Diagnose, der Umsetzung aller medizinischen Empfehlungen und der ausgewählten Therapie ab.

Eine Selbstbehandlung wird nicht empfohlen, da die meisten Medikamente hormonell sind. Eine unkontrollierte Anwendung kann das Problem verschlimmern und die weitere Behandlung komplizieren, Komplikationen und Konsequenzen hervorrufen.

Empfohlene Medikamente zur Steigerung des Testosterons

Testosteron ist das wichtigste männliche Hormon im Körper einer starken Hälfte der Menschheit. Ein Mangel an Testosteronproduktion kann zu erheblichen negativen Folgen für die Lebensqualität führen. Der Testosteronspiegel bei Männern beträgt 11-33 nmol. Wenn der Testosteronspiegel zu niedrig ist, zeigt ein Mann negative Veränderungen. In Abwesenheit einer zeitgerechten Anpassung der Hormonmenge können sich einige pathologische Prozesse entwickeln, die nicht so leicht zu bewältigen sind wie der Anstieg des Testosterons bei Männern.

Um die im männlichen Körper produzierte Hormonmenge anzupassen, empfehlen Experten die Einnahme von Testosteron steigernden Medikamenten.

Arzneimittel zur Steigerung des Testosterons sind synthetische Analoga des natürlichen Hormons oder der Inhaltsstoffe zur Erhöhung des Testosteronspiegels bzw. der Produktion durch den Körper.

Was sind die Anzeichen für einen Rückgang des männlichen Hormons und welche Folgen hat dieses Phänomen?

Von der ungenügenden Produktion von eigenem Testosteron bei Männern gibt es:

Zusammenbruch

  • verminderte Libido;
  • erektile Dysfunktion;
  • Impotenz;
  • Wiedergeburt der Muskeln im Fettgewebe;
  • reduzierte körperliche Aktivität;
  • Gynäkomastie;
  • niedergedrückter Zustand;
  • schnelle Ermüdung;
  • Apathie

Durch die Erhöhung des Testosterons werden nicht nur diese Anzeichen beseitigt, sondern es werden auch schwere gesundheitliche Komplikationen mit einer verbesserten Lebensqualität vermieden. Die Stimulierung und Bestätigung eines reduzierten Hormonspiegels eines Mannes beginnt mit einem Appell an einen Andrologen oder Endokrinologen. Dazu muss der Patient einen Bluttest bestehen, um die Testosteronmenge zu bestimmen.

Hormonersatztherapie

Medikamente zur Steigerung des Testosterons.

Androgel

Mittel zur Erhöhung

Das Werkzeug wird in Form einer Heliumzusammensetzung extrudiert. Das Gel ist für den Außenbereich bestimmt. Es wird empfohlen, Androgel einmal täglich aufzutragen und die trockene Haut des Peritoneums oder die Innenflächen der Unterarme zu trocknen. Das Gel wird mit einer maximalen Dosis von 10 g verabreicht.Die Absorption des Arzneimittels erfolgt über fünf Minuten, danach kann sich der Patient kleiden. Androgel-Gel stimuliert den Testosteronspiegel im Körper. Das Tool kann langfristig eingesetzt werden. Zuweisung als Hormonersatztherapie.

Nebido

Dieses Arzneimittel hat eine ölige Freisetzungsform in Form einer Lösung, die zur intramuskulären Therapie verschrieben wird. Nebido verlängert seine Wirkung gut, was die Möglichkeit erklärt, das Medikament einmal alle 90 Tage zu verwenden. Experten empfehlen häufig die Verwendung des Medikaments bei sekundärem Hypogonadismus.

Sustanon 250

Injektionen, die Testosteron bei Männern erhöhen. Intramuskulär eingeführt. Das Medikament enthält 4 Arten von männlichen Hormonen, die Patienten leicht vertragen. Sustanon 250 wird für angeborenen, erworbenen, sekundären und primären Hypogonadismus verschrieben. Testosteron-erhöhende Injektionen werden einmal pro Woche und eine Hälfte verabreicht.

Andriol

Formfreisetzungstabletten oder -kapseln. Diese Mittel werden für den internen Gebrauch empfohlen. Andriol wirkt nicht überwältigend auf die Synthese von natürlichem Testosteron, das im Körper produziert wird, was für Männer gut ist. Bei Männern gibt es minimale Nebenwirkungen, die für die Anwendung des Arzneimittels bei Patienten aller Altersklassen sowie bei Unfruchtbarkeit, Eunuchoidismus, Impotenz, männlichen Wechseljahren und anderen zulässig sind.

Hormonersatztherapie zur Stabilisierung der Testosteronmenge im männlichen und weiblichen Körper

Testosteron-Propionat

Injektionen, die die Produktion von Testosteron zur intramuskulären oder subkutanen Verabreichung anregen. Es wird empfohlen, ein Medikament, das das männliche Testosteron erhöht, 2-3 mal in 7 Tagen einzunehmen. Der Therapieverlauf reicht von 30 bis 60 Tagen. Das Tool ist so konzipiert, dass es Ihr eigenes Testosteron produziert, indem es die Organe der sexuellen Sphäre stimuliert. Injektionen verbessern die Libido, Samenqualität und deren Produktion. Das Gerät hat eine anabole Wirkung, die den Einsatz des Medikaments zum Muskelaufbau mit erhöhter Calciumfixierung im Knochengewebe ermöglicht.

Aufgrund seiner androgen- und antiöstrogenen Wirkung wird es nicht nur zur Erhöhung des männlichen Hormons bei Männern verwendet, sondern auch zur Beseitigung des prämenstruellen Schmerzes bei der Brustverengung, zur Verhinderung der Entwicklung des Brustdrüsentumorprozesses, der myomatösen Knoten und der Endometriose bei Frauen.

Omnadren

Dies ist das beste Werkzeug, das von Ärzten zur Erhöhung des Testosterons erkannt wird. Das Medikament ist in Form intramuskulärer Injektionen erhältlich. Empfohlen für die Verabreichung einmal alle 30 Tage. Omnadrem-Injektionen sind Arzneimittel zur Steigerung der Potenz, Libido, Spermatogenese und der Bildung von Organen der sexuellen Sphäre.

Das Medikament, das das Hormon Testosteron bei Männern erhöht, wird verschrieben:

Drug Administration

  • Testosteron zu produzieren;
  • während des Postcastrationssyndroms;
  • Eunuchoidismus;
  • Impotenz;
  • Oligospermie;
  • Menopause Männer;
  • Nanismus (Hypophyse);
  • Adison-Krankheit;
  • Hypopituitarismus;
  • Unfruchtbarkeit;
  • Fett-Genital-Syndrom;
  • als Antiöstrogenmittel für Frauen;
  • das Auftreten von Tumoren zu verhindern;
  • Gebärmutter-Tumoren;
  • Pathologien der Anhängsel, Drüsen (Brustdrüsen);
  • Endometriose.

Omnadren-Injektionen sind pharmazeutische Präparate, die häufig verschrieben werden, um die Spannung in der prämenstruellen Periode, in den Wechseljahren, den Hermaphroditismus zu lindern.

Medikamente, die die Produktion des eigenen Hormons Testosteron stimulieren

Welche Medikamente stimulieren die Produktion von Testosteron. Normalerweise sind dies natürliche Heilmittel, die die Libido verbessern und den Muskelaufbau fördern (von Sportlern verwendet). Dank des Luteinisierungshormons, das nach Anwendung natürlicher Heilmittel produziert wird, wird ein Signal an die Hoden gesendet, das die Organe zur Produktion von Testosteron anregt. Diese medizinischen Geräte zielen auch auf die Verbesserung des Gefäßtonus und die Normalisierung der Plasmazirkulation in Organen im Beckenbereich ab.

Die beliebtesten Stimulanzien sind:

Nahrungsergänzungsmittel

  • Evo-Test
  • Parität
  • Tribulus
  • Vitrix.
  • Cyclo-Bolan.
  • Arimatest
  • Tierversuch

Jedes dieser Arzneimittel sollte von einem Arzt verordnet werden, auch wenn es sich nicht um hormonhaltige Arzneimittel handelt. Der selbständige Einsatz auch dieser harmlosen Medikamente kann negative Auswirkungen haben.

Um den Testosteronspiegel durch Stimulierung seiner Produktion durch den Körper zu erhöhen, stellt sich heraus, dass der Patient alle Empfehlungen von Spezialisten befolgt. Während der Behandlungstherapie müssen regelmäßige Kontrolltests bestanden werden.

Wie Testosteron erhöht wird

Wenn die Abnahme des Spiegels des männlichen Hormons nicht von der Begleiterkrankung abhängt, müssen Sie, um den Testosteronspiegel bei Männern zu erhöhen, Ihre gewohnte Lebensweise ändern. Grundsätzlich reicht dies aus, um die Situation zum Besseren zu korrigieren.

Dafür brauchen Sie:

Nützliche Produkte

  • Beseitigen Sie übermäßiges Essen und Unterernährung.
  • Soja ausschließen, da dieses Produkt Proteinöstrogen enthält.
  • In der Diät sollte Fleisch nicht fetthaltig sein.
  • Konsumieren von Gebäck, Keksen, Weißbrot, Süßwaren und Schokolade sind ausgeschlossen.
  • Verzicht auf Alkohol und Bier in erster Linie. Nach dem Alkoholkonsum wird Testosteron zu Östrogen modifiziert und Bier wird als pflanzliches Östrogen betrachtet, dh als Analogon des weiblichen Sexualhormons. Dies erklärt die Tatsache des Verbots der Verwendung übermäßiger Biermengen durch Männer.
  • Es sollte vollständig auf die Verwendung von Soda und Limonadengetränken verzichten, da diese große Mengen Zucker enthalten.
  • Bevorzugen Sie pflanzliche Fette.
  • Die männliche Ernährung sollte aus Zink bestehen, das reich an Zink ist. Zink erhöht die Testosteronproduktion. Dazu gehören Blattgemüse, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, Walnüsse, Pistazien, Mandeln. Sie müssen Hartkäse, Blumenkohl, Brokkoli essen. Meeresfrüchte zu essen Sardellen, Tintenfischfleisch. Fischgerichte sollten aus Saury, Forelle, Lachs zubereitet werden.
  • Die Diät sollte Kalbfleisch, kein fettes Schweinefleisch, Huhn, Truthahn enthalten.
  • Wesentliche Produkte sind Sesam, Erbsen, Hüttenkäse, Thunfisch, Milch.

Ärzte empfehlen, das Trinkverhalten zu beachten. Wasser pro Tag muss mindestens zwei Liter verbraucht werden. In einem Kunststoffbehälter befindet sich Bisphenol. Diese Substanz ist ein schwaches Östrogen. Seine Präsenz ist auch in Deodorants, Seifen, Körper- und Hygieneprodukten sowie Lotionen zu finden. Es ist notwendig, den Kontakt mit diesen Mitteln zu reduzieren.

Die meiste Hormonproduktion findet während der Tiefschlafphase statt, daher sollten sich Männer gut erholen. Eine gute Maßnahme zur Steigerung der körpereigenen Produktion des männlichen Hormons ist das Training. Dafür sollten Männer Sport treiben, aber nicht schwer. Genug einen Tag, um eine Viertelstunde für das Training zu verbringen.

Über Uns

Heute gibt es viele Möglichkeiten, die Mandeln zu entfernen und die klassische Operation zu ersetzen. Die Otolaryngologie, die weit weg von den althergebrachten Methoden ist, hat ein Laserskalpell in den Dienst gestellt.