Natürliche Statine aus hohem Cholesterin

Die medikamentöse Behandlung von Hypercholesterinämie verursacht häufig Nebenwirkungen. Dies stört das normale Funktionieren der inneren Organe und Systeme. Eine Alternative zur medikamentösen Therapie sind die natürlichen Cholesterinstatine in Lebensmitteln und Kräutern.

Obst und Beeren

Frisches Obst, Beeren und Gemüse enthalten nützliche Vitamine und Spurenelemente. Diese Substanzen normalisieren die Arbeit des Verdauungssystems, schützen vor der Entwicklung von Atherosklerose, fördern die Ausscheidung von Toxinen und Low Density Lipoproteinen (LDL), die Cholesterin-Plaques an den Wänden der Blutgefäße bilden.

Äpfel enthalten Pflanzenfasern, Pektine, Vitamine W3, С. Diese Wirkstoffe schützen die Wände der Blutgefäße, normalisieren die Arbeit des Herz-Kreislaufsystems und tragen zur Entwicklung von Verdauungsenzymen bei. Sie sind notwendig, um den schädlichen Cholesterinspiegel (LDL) zu senken und den Nutzwert (HDL) zu erhöhen.

Zitrusfrüchte sind reich an Vitamin C, das die allgemeine Immunität stärkt, an Stoffwechselprozessen beteiligt ist und ein natürliches Antioxidans ist, das dabei hilft, überschüssiges Lipoprotein und Toxine zu entfernen.

Die folgenden Früchte und Beeren sind auch hilfreich:

  • Zitrone;
  • Grapefruit;
  • orange;
  • Äpfel;
  • Trauben;
  • Avocado;
  • Erdbeeren;
  • Blaubeeren;
  • Granatapfel;
  • Brombeere;
  • Preiselbeere

Beeren enthalten Polyphenole, die bei regelmäßiger Anwendung das Niveau des guten Cholesterins um 5% erhöhen. Zur Vorbeugung von Herzkrankheiten und vaskulärer Atherosklerose wird empfohlen, täglich frisch zubereitete Obst- und Beerensäfte zu trinken.

Rote Trauben sind reich an Resveratrol. Es ist ein starkes Antioxidans, das die Arbeit des Gefäßsystems positiv beeinflusst, die Wände der Arterien stärkt und die Bildung von Cholesterin-Plaques verhindert. Es ist nützlich, jeden Tag ein Glas Rotwein zu trinken, aber nicht mehr.

Öl wird aus Traubenkernöl hergestellt. Es kann während des Kochens verwendet werden, um das Verhältnis der Lipoproteine ​​im Blut zu normalisieren.

Gemüse

Ersetzen Sie Arzneimittel Statine kann Weißkohl sein. Es ist ein erschwingliches Produkt, das fördert
Eliminierung von Lipoproteinen mit niedriger Dichte aus dem Körper. Sie können es in jeder Form verwenden: gebraten, eingelegt, gedünstet. Die nützlichsten Komponenten werden jedoch in einem frischen Produkt gelagert, das nicht wärmebehandelt wurde.

Knoblauch wird täglich empfohlen, um den Cholesterinspiegel zu senken.

Bei regelmäßiger Anwendung für 2 Monate verringern Patienten den LDL-Gehalt im Blut. Dieses Produkt ist jedoch bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts kontraindiziert.

Ein anderes nützliches Mittel für einen hohen Cholesterinspiegel ist Paprika. In Bezug auf die Menge an Vitamin C sind nur Zitrone und Schwarze Johannisbeere schlechter. Pfeffer enthält in seiner Zusammensetzung Kalzium, Kalium, das die Wände der Blutgefäße stärkt und deren Durchlässigkeit erhöht. Regelmäßiger Gebrauch von Gemüse kann Arteriosklerose, Herzinfarkte und Schlaganfälle verhindern und die Arbeit des Verdauungssystems normalisieren.

Pilze haben unverzichtbare positive Eigenschaften. Sie enthalten die Vitamine B3, D, Kalzium und Kalium, die für die normale Funktion des Herz-Kreislaufsystems erforderlich sind. Diese Komponenten sind am Fettstoffwechsel beteiligt und helfen, den Cholesterinspiegel zu normalisieren. Entzündungshemmende Wirkung hilft bei der Behandlung von Arteriosklerose, Thrombose.

Pilze sind reich an pflanzlichen Proteinen und können als Ersatz für Fleisch mit einer kalorienarmen Diät dienen. Es ist notwendig, Produkte nur im Laden zu kaufen, das Sammeln selbst ist gesundheitsgefährdend.

Nützliche regelmäßige Einnahme von Topinambur-Saft. Dieses Wurzelgemüse enthält Pektine, die die Beweglichkeit des Darms, den Blutkreislauf und die Senkung des Cholesterinspiegels verbessern. Topinambur wird zur Behandlung und Vorbeugung von Diabetes, Arteriosklerose und Herzkrankheiten verwendet.

Grüns und Gewürze

Frische Petersilie enthält Vitamin C, Carotinoide und Pflanzenfasern. Diese Substanzen erhöhen den Gehalt an Lipoproteinen hoher Dichte und entfernen schädliche Cholesterinverbindungen. Jedes Grün ist nützlich zur Vorbeugung von Arteriosklerose der Blutgefäße, Pathologien des Herzens.

Es ist wichtig! Während der Behandlung mit natürlichen Statinen muss ein Arzt konsultiert werden!

Kurkuma ist ein duftendes Gewürz, das den gesunden Inhaltsstoff Curcumin enthält. Aufgrund seiner choleretischen Eigenschaften
Der Cholesterinspiegel sinkt, die Leber wandelt LDL in Galle um, die dann über den Darm ausgeschieden wird. Darüber hinaus hat die Substanz eine antibakterielle, antimykotische, antivirale Wirkung.

Sellerie ist sehr nützlich, um das Niveau zu reduzieren
LDL bei der Behandlung von Hypercholesterinämie. Die Pflanze enthält die Vitamine C, B₃, Carotinoide, Cholin. Die einzigartige Zusammensetzung trägt zur Normalisierung der Funktion der Organe des Herz-Kreislaufsystems bei. Sellerie regt Stoffwechselvorgänge im Körper an, hilft gegen Übergewicht.

Ungesättigte Fettsäuren

Tierische Fette tragen zur Anhäufung von schädlichem Cholesterin und zur Entwicklung von Atherosklerose bei. Während der Behandlung dieser Beschwerden kann Butter, Schweinefleisch, Lamm nicht gegessen werden. Die Fettquelle sollte pflanzliche Nahrung sein. Dies sind natürliche, raffinierte kaltgepresste Öle: Leinsamen, Olivenöl, Pfirsich, Kürbis. Sie können zum Anrichten frischer Salate verwendet werden.

Um Lipoproteine ​​hoher Dichte im Blut zu bilden, müssen Omega-3-Fettsäuren aufgenommen werden. Ihre Quelle ist Seefisch (Hering, Lachs, Sardine), Fischöl aus der Apotheke.

Ein anderes natürliches Statin sind Leinsamen. Sie enthalten Fettsäuren. Die Verwendung dieses Produkts normalisiert den Fettstoffwechsel, was zur Stabilisierung des Gewichts bei Fettleibigkeit beiträgt. Leinsamen ist sehr nützlich für die Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen, die Verbesserung der Verdauung und die Entfernung von überschüssigem Cholesterin und gefährlichen Giftstoffen aus dem Körper.

Getreide, Nüsse und Bohnenprodukte

Vollkorngetreide ist reich an Ballaststoffen, Vitamin B₃. Dazu gehören Hafer, Buchweizen, Reis, Weizengetreide. Sie sind nützlich, um zum Frühstück zu kochen, um den Körper mit Energie zu versorgen, die Arbeit des Verdauungstraktes zu normalisieren und den Cholesterinspiegel zu senken.

Ein natürliches Statin ist Haferflocken, das eine antioxidative Funktion erfüllt und LDL entfernt. Es kann während des Kochens mit normalem Mehl gemischt werden.

Soja- und Bohnenprodukte enthalten Ballaststoffe und sind bei einer kalorienarmen Diät unverzichtbar. Übergewicht trägt zur Entwicklung von Atherosklerose und Hypercholesterinämie bei, daher wird während der Behandlung eine Diät vorgeschrieben, die fettiges Fleisch eliminiert. Das notwendige Protein, um den Körper zu sättigen, kann sein, unter Verwendung fermentierter Sojabohnen, Bohnen.

Pistazien hemmen die Aufnahme von LDL im Darm. Erdnüsse enthalten eine nützliche Komponente - Resveratrol, das zur Behandlung von Hypercholesterinämie erforderlich ist.

Kräuter

Um den Cholesterinspiegel in der traditionellen Medizin zu senken, verwenden Sie Heilkräuter. Tragen Sie Cholagoge und Pflanzen auf, die reich an Vitaminen C, B₃ sind, die zur Entfernung von LDL beitragen und die HDL erhöhen. Dies sind Wermut, Salbei, Schafgarbe, Löwenzahn, Wegerichsamen, Eberesche, Hagebutten.

Aus Kräutern können Sie Brühen oder Aufgüsse kochen. Dazu nehmen Sie 1 Esslöffel trockene Pflanzen und gießen 0,5 Liter kochendes Wasser. Dann wird das Geschirr mit einem Deckel abgedeckt und 2 Stunden ziehen gelassen. Das vorbereitete Werkzeug wird durch ein Sieb filtriert und dreimal täglich 100 ml genommen. Therapeutischer Kurs ist 1 Monat.

Einige Pflanzen haben eine Reihe von Kontraindikationen, die während der Behandlung mit Volksheilmitteln in Betracht gezogen werden sollten. Choleretische Kräuter können nicht zur Verschlimmerung der Cholezystitis verwendet werden, wenn sich Steine ​​in der Gallenblase befinden. Bei einigen Wirkstoffen können allergische Reaktionen auftreten.

Die Behandlung von natürlichen Statinen mit hohem Cholesteringehalt, die in Nahrungsmitteln und Pflanzen enthalten sind, kann herkömmliche Arzneimittel ersetzen. Diese Therapie verhindert die Bildung von Cholesterin-Plaques in den Wänden der Blutgefäße, die Entwicklung von Atherosklerose, Herzinfarkten und Schlaganfällen.

Sind natürliche Cholesterinstatine eine Alternative zu Medikamenten?

Ein hoher Cholesterinspiegel (Hypercholesterinämie) ist durch die Entwicklung verschiedener kardialer Gefäßerkrankungen gefährlich. Um seine Verwendung zu reduzieren, verwenden spezielle Medikamente - Statine.

Synthetische Statine

Die Wirkstoffe von Statinen beeinflussen die Leber und hemmen die Aktivität eines speziellen Enzyms, das Cholesterin synthetisiert. Darüber hinaus erhöhen Statine die Anzahl der Rezeptoren, die die Entfernung von LDL fördern. Mit abnehmender Anzahl nimmt die Zahl der HDLs zu, die im Gegenteil die Wände der Arterien vor negativen Auswirkungen, Schäden, schützt. Daher ist das Risiko der Bildung von Cholesterin-Plaque verringert.

Es sollte jedoch bedacht werden, dass Enzymstatine, die auf zellulärer Ebene wirken, andere Organe schädigen können, insbesondere bei älteren Menschen, die an chronischen Krankheiten leiden. Daher sollte die Einnahme von Statinen mit einem niedrigeren Cholesterinspiegel nur von einem Arzt verordnet werden. Wenn möglich, ist es wünschenswert, zu versuchen, zum normalen Cholesterin zurückzukehren, und zwar unter Verwendung gutartiger Methoden: körperliche Aktivität, Ernährung, Verwendung natürlicher Statine.

Natürliche Statine in Lebensmitteln

Einige Arten von Produkten selbst sind natürliche Statine. Sie reduzieren die Menge potenziell gefährlicher Lipoproteine ​​niedriger Dichte.

Beeren

Zu den effektivsten und nützlichsten natürlichen Statinen gehören:

Beerenstatine enthalten eine große Menge Polyphenole. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die täglich Beeren oder Beerensäfte konsumierten, den Anteil an gefährlichen Cholesterinpartikeln mit niedriger Dichte signifikant abnahmen und das "gute" Cholesterin um 3-5% anstieg. Um Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems vorzubeugen, empfiehlt es sich daher, jeden Morgen ein Glas frischen Beeren-Smoothie zu trinken oder ein Dessert anstelle von süßen frischen Beeren zu sich zu nehmen.

Früchte

Von den Früchten sind die stärksten Statine:

  • alle Zitrusfrüchte;
  • Äpfel;
  • rote Trauben;
  • Avocado;
  • Granatapfel

Citrus-Statine sind reich an Vitamin C. Sie stärken die Immunität, verbessern Stoffwechselprozesse, sind natürliche Heilmittel, die dem Körper helfen, sich von Giftstoffen, Schlacken und schädlichen Lipoproteinen zu befreien.

Mit Pektin angereicherte Äpfel, Ballaststoffe verbessern die Verdauung und erhöhen die Darmbeweglichkeit. Der Vitaminkomplex ist ein kraftvolles Statin, das die Gefäßwände vor der Bildung von Cholesterin-Plaques schützt, deren Elastizität erhöht und außerdem den Anteil an gefährlichem LDL verringert.

Rote Trauben enthalten Resveratrol, das den Cholesterinspiegel normalisiert. Dies ist ein sehr kraftvolles natürliches Statin, das die Herzarbeit und den Blutkreislauf positiv beeinflusst, die Elastizität der Gefäßwände beibehält und die Bildung von Blutgerinnseln und Plaques verhindert. Aus den Samen der roten Trauben wird Öl hergestellt, was sehr nützlich ist, um Salate aus frischem Gemüse hinzuzufügen.

Die Nüsse

Diese natürlichen Statine enthalten einfach ungesättigte Fettsäuren, die den normalen Cholesterinspiegel unterstützen. Es ist aber auch unmöglich, sie unkontrolliert einzusetzen. Zur Vorbeugung können diese Statine nicht mehr als 30 g / Tag gegessen werden, da sie sehr kalorienreich sind.

Gemüse

Zu den effektivsten natürlichen Statinen gehören:

  • frische karotte
  • Auberginen,
  • Topinambur (irdene Birne);
  • Süße Paprika;
  • Knoblauch
  • Zwiebeln

Aber das effektivste natürliche Statin ist Kohl. Darüber hinaus ist es nützlich, roh, gedünstet, gekocht, fermentiert. Durch die regelmäßige Anwendung wird das Risiko von Arteriosklerose, Schlaganfall und Herzinfarkt reduziert, die Wände der Blutgefäße werden stärker, elastischer und die Durchlässigkeit erhöht.

Pilze

Sehr effektive natürliche Statine, angereichert mit pflanzlichen Proteinen. Pilze sind eine großartige Alternative zu Fleisch mit einer kalorienarmen Diät.

Grün

Petersilie, Dill enthalten Vitamin C, Carotinoide. Sie erhöhen die Anzahl der HDL, entfernen potenziell gefährliche LDL. Die tägliche Anwendung von frischem Grün ist ein hervorragender Ersatz für synthetische Statine und eine gute Vorbeugung gegen Herz- und Gefäßerkrankungen.

Ein wirksames Statin für Hypercholesterinämie ist Sellerie. Cholin, Carotinoide normalisieren die Arbeit der Organe des Herz-Kreislauf-Systems, entfernen LDL, stärken die Stoffwechselprozesse des Gewebes und helfen, zusätzliche Pfunde zu entfernen.

Gewürz

Kurkuma, Sesam und Leinsamen wirken antibakteriell und entzündungshemmend. Enthalten Substanzen mit choleretischen Eigenschaften. Aus diesem Grund wird LDL in Galle umgewandelt, die vom Darm aus dem Körper ausgeschieden wird.

Leistungsmerkmale

Angesichts der Tatsache, dass 20% des Cholesterins aus Nahrungsmitteln stammen, kann dieser Faktor verwendet werden, um seinen Spiegel anzupassen. Personen, die eine erhöhte Menge dieser Substanz haben, sollten die folgenden Gerichte auf jeden Fall von der täglichen Ernährung ausschließen:

  • fetthaltiges Fleisch;
  • Schmalz;
  • Innereien;
  • Frittierte Speisen, die mit Öl oder Fett zubereitet werden;
  • Würste, Würste, Würstchen;
  • Süßwaren;
  • fette Milch.

Bei erhöhtem Cholesterinspiegel ist es sehr nützlich, Ihre Speisekarte mit verfügbaren natürlichen Statinen anzureichern: Trinken Sie ein Glas frisches Obst und Gemüsesaft beim Frühstück, Mittag- und Abendessen und geben Sie frische Salate in das Menü. Die Salzzufuhr muss jedoch auf 7 g / Tag begrenzt sein und salzige Lebensmittel sind von der Diät ausgeschlossen. Gleichzeitig sollten die täglichen Kalorien nicht mehr als 2000 Kalorien betragen.

Lebensweise

Um den Cholesterinspiegel ohne den Einsatz von Statinen zu senken, ist es notwendig, tägliche Übungen durchzuführen, wodurch die Anzahl der Fettzellen im Körper reduziert wird. Für Menschen, die eine sitzende Lebensweise haben, empfiehlt es sich, mit Wandern, Joggen, Schwimmen, Aerobic, Fitness zu beginnen.

Um das Gleichgewicht der Lipoproteine ​​zu normalisieren, sollten schlechte Gewohnheiten beseitigt werden: Rauchen, Alkoholmissbrauch. Nikotin verengt die Blutgefäße und verhindert so einen normalen Blutfluss, wodurch das Risiko der Plaquebildung an den Wänden der Arterien steigt. Alkohol stört die Stoffwechselprozesse des Körpers, beeinträchtigt die Funktion des Herzens und erhöht das Risiko, an Krankheiten wie Atherosklerose oder Ischämie zu erkranken.

Volksheilmittel in der Rolle der natürlichen Statine

Traditionelle Medizinpräparate aus natürlichen Statinen helfen, den Cholesterinspiegel zu Hause zu senken.

Propolis

Propolis-Tinktur gilt als eines der wirksamsten Mittel, um den Cholesterinspiegel zu senken. 5 Tropfen des Medikaments lösen 1 EL auf. kochendes Wasser, frühmorgens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten trinken. Die Behandlungsdauer beträgt 3-4 Monate.

Löwenzahn

Von hohem Cholesterinspiegel hilft die Wurzel der Pflanze. Gewaschene, getrocknete Wurzeln in einer Kaffeemühle zu Pulver zerkleinert. Nehmen Sie 1 TL. Trockenmischung vor den Mahlzeiten. Das Pulver kann mit Wasser abgewaschen werden. Behandlung für lange Zeit - 6 Monate.

Lindenblüten

Sehr leistungsfähiges natürliches Statin zur Entfernung schädlicher Lipoproteine. Getrocknete Blütenstände zu Pulver zerquetscht, 1 TL nehmen. nicht mehr als dreimal pro Tag vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert einen Monat. Linden-Blütenstände helfen nicht nur, den Cholesterinspiegel zu senken, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, das Wohlbefinden und das Aussehen zu verbessern.

Zitrone und Knoblauch

Ein halbes Glas gehackte Knoblauchzehen mit dem Saft von 2-3 Zitronen vermischt. Das resultierende Werkzeug wird morgens auf leeren Magen für 1 EL eingenommen. l viel Wasser trinken. Im Kühlschrank aufbewahren, jedoch nicht mehr als 3 Tage.

Eine Mischung aus Zitronensaft und Knoblauch ist sehr nützlich, um den Cholesterinspiegel zu senken und im Winter das Immunsystem zu stärken.

Um den Cholesterinspiegel zu senken, können Sie einen Knoblauch verwenden. Dazu müssen Sie jeden Monat während des Monats 2-3 Scheiben Knoblauch während der Mahlzeiten essen.

Um LDL zu reduzieren, können Sie mit Alkohol Knoblauch-Tinktur herstellen. Dazu wurden 300 g Knoblauchzehen geschält, durch die Knoblauchpresse oder den Mixer geschleudert. Gießen Sie die resultierende Masse mit Alkohol, sodass der Knoblauch vollständig bedeckt ist. Dann wird die Tinktur 10 Tage lang an einem dunklen Ort entfernt. Jeden Tag muss es erschüttert werden. Nehmen Sie nach der Bereitschaft 20 Tropfen vor einer Mahlzeit ein, die Empfangsfrequenz beträgt nicht mehr als dreimal pro Tag. Die Behandlung wird fortgesetzt, bis der Cholesterinspiegel auf einen normalen Wert absinkt.

Baldrian, Fenchel

1 EL. l gehackte Baldrianwurzel wird mit einer halben Tasse Fenchelsamen gemischt, gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie darauf Tag. Mittel vor den Mahlzeiten für 1 EL genommen. l., die Häufigkeit der Aufnahme - 3 mal pro Tag. Das Medikament ist nützlich, um nicht nur hohen Cholesterinspiegel zu reduzieren. Es beruhigt das Nervensystem perfekt, verbessert den Schlaf und vermeidet die Bildung von Gas.

Heilkräuter

Die folgenden Kräuter, die ein guter Ersatz für synthetische Statine sind, helfen wirksam, das "schlechte" Cholesterin aus dem Körper zu entfernen:

Aus ihnen Brühen (1 Esslöffel trockenes Rohmaterial pro 200 ml Wasser) zubereiten und zum Tee geben. Das einfachste Rezept, um 1 TL zu nehmen. Für jede Grasart 250-300 ml Wasser einfüllen, 20-30 Minuten in einem Wasserbad dämpfen, abkühlen lassen, dreimal täglich vor den Mahlzeiten trinken. Sie sollten jedes Mal eine frische Brühe kochen.

Volksheilmittel und natürliche Statine sind eine gute Alternative zur medikamentösen Therapie, die zur Normalisierung des Cholesterinspiegels beiträgt. Sie sollten sie jedoch auch nicht unkontrolliert einnehmen.

Bei der Behandlung mit synthetischen oder natürlichen Statinen muss das Menü geändert werden, um einen gesunden Lebensstil zu erreichen. Mindestens einmal pro Jahr müssen Sie den Cholesterinspiegel überprüfen, insbesondere bei älteren Menschen. Bei der Behandlung mit Volksmedizin oder Medikamenten, bei Verschlimmerung der Beschwerden oder bei Beschwerden sofort einen Arzt konsultieren.

Von den Autoren des Projekts vorbereitetes Material
gemäß den redaktionellen Richtlinien der Website.

Was sind die natürlichen Statine aus Cholesterin?

Hohe Cholesterinwerte im Blut können nicht ignoriert werden, Hyperlipidämie führt zu atherosklerotischen Prozessen im Gefäßsystem. Arzneimittel synthetischen Ursprungs sind bei der Behandlung von Hypercholesterinämie hoch wirksam, natürliche Statine aus Cholesterin sind jedoch bevorzugt. In milden und mittelschweren Formen der Krankheit empfehlen Mediziner die Verwendung von Substanzen natürlichen Ursprungs mit Cholesterin-Wirkung.

Der Vorteil von natürlichem

Medizinische Statine beeinflussen schnell den Gehalt an atherogenen Lipoproteinen im Blut und ermöglichen so in kurzer Zeit eine Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten. Vorteile von Medikamenten haben gegenüberliegende Nebenwirkungen - starke Nebenwirkungen und negative Auswirkungen auf die Leberfunktion.

Bei der Behandlung mit Medikamenten steigt das Volumen der Transaminasen im Blut oft signifikant an, was auf eine allmähliche Zerstörung des Lebergewebes hinweist. Durch die Statinotherapie kann der Patient im Laufe der Zeit Schmerzen in den Muskeln verspüren, es kommt zu Myopathie und Nierenversagen.

Am häufigsten treten die folgenden negativen Auswirkungen bei der Einnahme synthetischer Statine auf:

  1. Kopfschmerzen.
  2. Dyspeptische Störungen.
  3. Schlafstörung
  4. Schwindel
  5. Gedächtnisverlust
  6. Hyperglykämie

Die Verwendung synthetischer Drogen ist gerechtfertigt, wenn nötig, Dringlichkeitsmaßnahmen und das Fehlen von Kontraindikationen für die Verwendung von Medikamenten durch den Patienten. Wenn keine dringende Hilfe erforderlich ist und die Krankheit nicht läuft, empfiehlt der Arzt bei der Wahl einer Therapiemethode zunächst eine Anpassung der Ernährung und des Lebensstils.

Der Patient sollte natürliche Produkte verwenden, die nicht weniger als künstliche Arzneimittel sind, um die Menge an schädlichem Cholesterin zu senken und die Arterien zu reinigen. Bei Stoffen natürlichen Ursprungs sind Nutzen und Schaden nicht gleichwertig.

Natürliche Statine mit deutlich positivem Effekt auf die Arterien haben keine Nebenwirkungen, sind gut verträglich und wirken sich nicht nur auf das Herz-Kreislauf-System, sondern auch auf andere Organe positiv aus. Unter den Unzulänglichkeiten einiger natürlicher Heilmittel mit hypolipidämischer Wirkung können individuelle Intoleranz und Kontraindikationen während der Schwangerschaft und Stillzeit unterschieden werden.

Was kann Statine ersetzen?

Natürliche Analoga chemischer Präparate haben keine hepatotoxische Wirkung, dies ist eine sichere und kostengünstige Alternative für alle mit einer erhöhten Anzahl atherogener Lipoproteine. Die Verringerung der Menge an schlechtem Cholesterin ohne Beeinträchtigung der Gesundheit wird durch die Aufnahme von Nahrungsmitteln und Heilkräutern mit Anti-Sklerose-Effekt erleichtert. Für ein stabiles Ergebnis sollten sie systematisch und lange genommen werden.

Was kann synthetische Statine zur schnellen Senkung des Cholesterins ohne Gesundheitsschäden ersetzen? Um die Blutparameter wiederherzustellen, sollte man Nahrungsmittel mit lipotroper Wirkung zu sich nehmen, darunter pflanzliche Polyphenole und Aminosäuren: Cholin, Betain, Methionin, Phospholipide, Inosit. Wichtig ist die Verwendung von Kräuterabkochen und Infusionen.

Welche Produkte enthalten

Nützliche Substanzen mit lipidsenkenden Wirkungen, die in Produkten enthalten sind, normalisieren den Cholesterinstoffwechsel, beugen der Entwicklung einer Fettentartung der Leber vor und reduzieren die Menge an Fettablagerungen. Welche Lebensmittel enthalten natürliche Statine, die die Menge an atherogenen Lipiden reduzieren können?

Lipotropika umfassen fettarmes Fleisch, Milchprodukte, insbesondere Hüttenkäse, Sojabohnen. Alle Lebensmittel, die mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Jod, Phytosterole und Ballaststoffe enthalten, wirken cholesterinarm.

Pflanzenfasern und pektische Substanzen hemmen die Aufnahme von Fett im Verdauungstrakt, erhöhen die Beweglichkeit des Darms und wirken antioxidativ. Es ist gut, in die tägliche Ernährung von Pflanzenölen, Seefisch, Meerkohl und Meeresfrüchten aufzunehmen. Die meiste Diät sollte aus Gemüse, Obst und Gemüse bestehen.

Sie können den Cholesterinspiegel im Blut mit Lebensmitteln senken, die reich an Phytosterinen, Phytosterinen und Lecithin sind. Sie tragen zur Verringerung atherogener Lipoproteine ​​bei, verbessern Gedächtnis, Sehvermögen und geistige Aktivität. Dazu gehören Walnüsse und Pinienkerne, Pistazien, Hülsenfrüchte, Samen, Flachs und Sesam, Weizenkeime, Reiskleie.

Vitamin PP hat einen signifikanten Anti-Cholesterin-Effekt (Niacin, Nicotinamid, Nicolinsäure). Das meiste Niacin kommt in Rinderleber, Milchprodukten, Pilzen, Buchweizen, Bohnen und Rüben vor.

Gemüse und Obst

Pflanzliche Lebensmittel sind nicht nur reich an Ballaststoffen und Vitaminen. Viele Pflanzen enthalten spezielle Substanzen - Polyphenole, die die Absorption von Lipoproteinen hoher Dichte fördern und die körpereigene Absorption von gesättigten feuerfesten Fetten blockieren. Die chemische Substanz - Resveratrol - verdünnt die Cholesterin-Plaques und reinigt die Wände der Blutgefäße perfekt.

Früchte und Beeren wirken am stärksten lipidsenkend:

  1. Rote trauben
  2. Blaubeeren
  3. Preiselbeeren
  4. Granatapfel
  5. Äpfel
  6. Grapefruit
  7. Kalina
  8. Getrockneter Hartriegel
  9. Erdbeeren

Aus Gemüse kann man das günstigste und beliebteste erkennen:

Zusätzlich zu Gemüse und Obst wird empfohlen, Gemüse und Blattgemüse zu verwenden, die mit Pflanzenöl, vorzugsweise Olivenöl, gewürzt werden. Der tägliche systematische Verzehr von Gemüse- und Fruchtsalaten wird optimal sein.

Fischöl

Der Hauptwert von Fischfett ist ein hoher Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren der Omega-3-Gruppe. Substanzen regulieren den Fettstoffwechsel, verhindern die Bildung von Blutgerinnseln und lindern Entzündungsprozesse in Blutgefäßen. Zusätzlich zu dem Anti-Cholesterin-Effekt reduziert Fischöl das Risiko, an Diabetes zu erkranken, und kompensiert einen Vitamin-D-Mangel. Die höchste Menge an gesundem Fischöl ist bei diesen Fischarten zu finden:

  1. Atlantischer Lachs
  2. Fernöstliche Sardine (Iwasi).
  3. Makrele
  4. Heilbutt
  5. Lachs

Für die therapeutische Ernährung wird Fisch nicht gebraten, sondern gedämpft, gebacken oder gekocht. Wenn es nicht möglich ist, Seefisch häufig zu verwenden, wird empfohlen, dass Patienten mit Arteriosklerose Omega-3-Fettsäuren in Form von Nahrungsergänzungsmitteln verwenden.

Kräuter und Pflanzen

Pflanzen werden seit jeher zur Bekämpfung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt. Einige Kräuterarten sind besonders wirksam gegen hohen Cholesterinspiegel. Um den Zustand der Blutgefäße zu verbessern, helfen solche Kräuter:

  1. Kaukasische Dioscorea. Die Pflanze enthält Steroidglykoside, die zur Verringerung atherosklerotischer Veränderungen in Blutgefäßen beitragen. Gut hilft Tinktur oder Dekokt des Rhizoms der Pflanze, zusammen mit Honig.
  2. Duftender Kallus (goldener Schnurrbart). In der Zusammensetzung dieser Pflanze sind Kaempferol, Quercetin und Beta-Sitosterol die wertvollsten im Kampf gegen Cholesterin.
  3. Süßholzwurzel. Bei der Verwendung pflanzlicher Heilmittel müssen Kontraindikationen berücksichtigt werden, da die Zusammensetzung Substanzen enthält, die den Hormonspiegel beeinflussen.
  4. Sophora-Japaner. Besonders effektive Pflanze in Kombination mit Mistel.
  5. Klee Gras Lipidsenker werden in Form von Tinktur oder Extrakt eingenommen, die in der Apotheke erworben werden können.
  6. Lindenbaum Die effektivsten Blüten des Baumes, zu Pulver gemahlen. Seine Einstellung auf 1 TL. 3 p. pro Tag 0,5 Glas Wasser trinken.
  7. Löwenzahn Die Anlage kann vollständig genutzt werden. Um einen Salat gut zuzubereiten, werden die Rhizome gesammelt, gewaschen und getrocknet.
  8. Knoblauch Kraftvolles natürliches Statin ist weithin für seine lipidsenkenden Eigenschaften bekannt. Knoblauch hilft, Blutgerinnsel und Plaques aufzulösen, verdünnt das Blut und reduziert Entzündungen an den Wänden der Blutgefäße.

Ist es möglich, vollständig auf Tabletten zu verzichten?

Die Beendigung der medikamentösen Therapie hängt von den individuellen Merkmalen des Organismus ab. Dazu gehören die primären Indikatoren für die Menge an schlechtem Cholesterin, die Vernachlässigung der Krankheit, die Lebensweise, das Alter des Patienten und Begleiterkrankungen.

Die Verwendung von natürlichen Statinen, Raucherentwöhnung und Alkohol sowie normale körperliche Anstrengung ermöglichen es Ihnen, die Tabletten ganz aufzugeben. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass keine Hyperlipidämie auftritt.

Wenn innerhalb von 3 bis 6 Monaten nach der Einnahme natürlicher Statine Lipoproteine ​​niedriger Dichte reduziert werden, ist durch eine gemeinsame Entscheidung von Arzt und Patient eine vollständige Abstoßung von synthetischen Arzneimitteln möglich.

Video

Wie Sie effektiv den Cholesterinspiegel im Blut senken können. Wie Cholesterin Volksmedizin zu reduzieren.

Produkte mit natürlichen Statinen

Laut WHO leidet jeder fünfte Mensch auf dem Planeten, der das 45. Lebensjahr vollendet hat, an Atherosklerose. Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, die mit einer Verletzung des Fettstoffwechsels im Körper zusammenhängt, bei der sich Cholesterin-Plaques an den Gefäßwänden bilden. Besonders gefährlich ist die Pathologie für ihre Komplikationen: akuter Tod des Herzmuskels (Herzinfarkt) und Hirngewebe (Schlaganfall).

Üblicherweise beinhaltet die Therapie der Atherosklerose den langfristigen Einsatz von Medikamenten aus der Gruppe der Statine, die ihre eigenen Nebenwirkungen haben und einen recht hohen Preis haben. Aber nur wenige wissen, dass manche Lebensmittel auch cholesterinsenkende Substanzen enthalten. Ist es möglich, medizinische Statine durch natürliche zu ersetzen, hilft es dabei, den Fettstoffwechsel im Körper zu normalisieren, und was sollten Sie wissen, wenn Sie die Einnahme von Pillen ablehnen?

Der Wirkungsmechanismus von Statinen bei Hypercholesterinämie

Es ist bekannt, dass bis zu 80% des im Blut zirkulierenden Gesamtcholesterins in den Leberzellen synthetisiert wird (die restlichen 20% kommen mit der Nahrung). Dieser Fettalkohol wird vom Körper für den Aufbau von Zellmembranen und die Synthese von Steroidhormonen benötigt. Die Erhöhung der Produktion in der Leber sowie die übermäßige Aufnahme in den Körper sind wichtige Faktoren bei der Entstehung von Atherosklerose.

Der Wirkungsmechanismus von Statinen bei Hypolipidämie ist gut untersucht: Arzneimittel hemmen die Aktivität des Enzyms MMC-CoA-Reduktase und reduzieren die Produktion von endogenem Cholesterin durch die Leberzellen signifikant. Eine Normalisierung des Fettstoffwechsels ist notwendig, um die Bildung von Cholesterin-Plaques zu stoppen und akute Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verhindern.

Die Vorteile von Medikamenten aus der Gruppe der Statine:

  1. Senkung der Sterblichkeit an Herzkrankheiten um 40% in den ersten fünf Jahren der Aufnahme.
  2. Reduzieren Sie das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls um ein Drittel.
  3. Reduziert die Cholesterinkonzentration im Blut bei regelmäßiger Anwendung um 45-50%.
  4. Sicherheit - moderne Statine der Gruppe verursachen selten Nebenwirkungen.
  5. Eine Vielzahl von Medikamenten mit identischem Wirkstoff.

Um die Senkung des Cholesterins zu kontrollieren, wird allen Patienten, die Statine einnehmen, empfohlen, monatlich Blut zu spenden, um das Lipidspektrum zu bestimmen.

Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels haben jedoch erhebliche Nachteile:

  1. Die Notwendigkeit einer Langzeitanwendung - Statine werden Patienten mit Dyslipidämie häufig über einen Zeitraum von mehreren Monaten oder sogar Jahren verschrieben.
  2. Die hohen Kosten für moderne Mitglieder der Gruppe.
  3. Widersprüchliche Daten zur Notwendigkeit der Einnahme von Statinen: Es gibt Studien, die den negativen Einfluss eines niedrigen Cholesterinspiegels auf den Körper belegen.
  4. Die Entwicklung von Nebenwirkungen bei längerem Gebrauch bei 2-3% der Patienten: Muskelschwäche; Rhabdomyolyse - akute Muskelnekrose; Gedächtnisstörung; Schlaflosigkeit; Neuropathie; emotionale Labilität: Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen.

Daher sind Cholesterinstatine kein Allheilmittel und ihre Verwendung ist für Patienten mit Dyslipidämie oft unbequem. Überlegen Sie, was diese Medikamente ersetzen kann, in welchen Lebensmitteln gibt es natürliche Substanzen, die den Cholesterinspiegel senken, und ob es möglich ist, die Einnahme von Tabletten-Atherosklerose zu verweigern.

Viele uns bekannte Produkte enthalten Substanzen, die den Lipidstoffwechsel beeinträchtigen. Bei den sogenannten natürlichen Statinen handelt es sich um Produkte, deren regelmäßiger Konsum zu einer Senkung des Cholesterinspiegels im Blut führt. Sie sind eine ausgezeichnete Alternative zu Arzneimitteln zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer Atherosklerose.

Gemüse und Obst

Frisches Gemüse, Obst und Beeren sind eine Quelle für Vitamine, Mikroelemente und Ballaststoffe. Sie sollten die Grundlage für die Ernährung von Patienten mit Fettstoffwechselstörungen sein, da:

  • den Gastrointestinaltrakt normalisieren und die Resorption von Schadstoffen im Darm verhindern;
  • das Blut von Giftstoffen und Schadstoffen reinigen, Giftstoffe aus dem Körper entfernen;
  • Aufgrund des hohen Gehalts an Vitaminen und Antioxidantien schützen sie die Wände der Blutgefäße vor der Bildung von Cholesterin-Plaques.
  • Reduzieren Sie direkt die Konzentration der "gefährlichen" Cholesterinfraktion - LDL.

Äpfel

Äpfel - setzt sich für den Gehalt an Pektin, Vitamin B3 und Ascorbinsäure ein. Diese Früchte tragen zur Normalisierung des Stoffwechsels bei, schützen die Gefäßwand vor Schäden und reduzieren die Konzentration von "schlechtem" Cholesterin.

Laut einer Studie der American Association zur Bekämpfung von Arteriosklerose senkt der tägliche Verzehr von 1 Apfel den Cholesterinspiegel um 15-20%.

Zitrusfrüchte und Beeren

Das saure Fruchtfleisch von Zitrusfrüchten enthält viele Antioxidantien. Die Einbeziehung von Orangen, Zitronen oder Mandarinen in Ihre tägliche Ernährung stärkt das Immunsystem, stellt den Stoffwechsel und das Lipidgleichgewicht wieder her. Aufgrund ihrer Sättigung mit Vitamin C verhindern Zitrusfrüchte die Bildung von atherosklerotischen Plaques und tragen zur Zerstörung bereits gebildeter Cholesterinablagerungen bei.

Reife und süße Beeren von Preiselbeeren und schwarzen Johannisbeeren sind eine unverzichtbare Quelle für Polyphenole. Diese biologisch aktiven Substanzen erhöhen die Menge an antiatherogenen Lipoproteinen und werden sowohl zur Vorbeugung als auch zur komplexen Behandlung von Atherosklerose erfolgreich eingesetzt.

Trauben, vor allem die roten Sorten, enthalten eine große Menge Resveratrol, ein starkes Antioxidans, das natürlichen Statinen zugeschrieben werden kann. Resveratrol verhindert die Bildung von Schäden an der Gefäßwand und die Bildung von atherosklerotischen Plaques. Traubensaft oder Rotwein (jedoch nicht mehr als 1 Glas pro Tag) ist ein wirksames natürliches Heilmittel zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Traubenkernöl, das eine große Menge ungesättigter Fettsäuren enthält, produziert Öl. Es wird auch empfohlen, Patienten mit Atherosklerose in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Weißkohl, Knoblauch und Paprika

Bekannter Kohl kann pharmazeutische Präparate ersetzen, da er die Ausscheidung von LDL und VLDL fördert. Es ist möglich, es unter Verletzung des Fettstoffwechsels in jeder Form zu konsumieren - gedünstet, eingelegt, in ersten Gängen und Beilagen, aber am nützlichsten ist immer noch frisches Gemüse.

Patienten mit Atherosklerose wird auch der tägliche Konsum von Knoblauch empfohlen, der reich an ätherischen Ölen, Antioxidantien und Substanzen ist, die den Stoffwechsel beschleunigen. Aufgrund lokaler Irritationen ist das Produkt bei akuten und chronischen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts kontraindiziert.

Pfeffer ist ein Gemüse mit dem höchsten Vitamin-C-Gehalt. Durch die regelmäßige Anwendung werden die Gefäßwände gestärkt, der Stoffwechsel normalisiert und Arteriosklerose verhindert.

Pilze

Nützlich bei Störungen des Fettstoffwechsels und bei Pilzen, die Kalzium und Kalium in großen Mengen enthalten, die Wände der Blutgefäße stärken, pflanzliches Eiweiß enthalten, den Körper mit einer kalorienarmen Diät mit Energie versorgen, sowie die Vitamine D und B3, die zur Verringerung des „schlechten“ Cholesterins erforderlich sind. Pilze haben ausgeprägte entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, Arteriosklerose in den frühen Stadien der Krankheit zu überwinden.

Topinambur

Topinambur ist ein unverzeihlich seltenes Gemüse, das auf unseren Tischen erscheint. Er ist ein hervorragender Assistent bei der Bekämpfung von hohem Cholesterinspiegel aufgrund des Gehalts an Pektinen und Pflanzenfasern. Saft und Fruchtfleisch der Wurzel werden verwendet, um die Peristaltik des Verdauungstraktes wiederherzustellen, den Cholesterinspiegel zu senken und kardiovaskulären und zerebralen Erkrankungen der Arteriosklerose vorzubeugen.

Experten nennen auch natürliche Statine unter Obst und Gemüse:

Patienten mit Atherosklerose haben Ihre tägliche Ernährung mit Gerichten aus frischem Gemüse und Obst variiert und erzielen hervorragende Ergebnisse: In den ersten drei Monaten einer solchen Diät kann der Cholesterinspiegel gegenüber dem ursprünglichen Wert um 10-15% gesenkt werden.

Gewürze, Kräuter und Heilpflanzen


Überraschenderweise wächst die ausgezeichnete "Medizin" für Cholesterin bei vielen im Garten. Frische Kräuter und würzige Kräuter enthalten eine Vielzahl von biologisch aktiven Substanzen, die zur Bekämpfung von Arteriosklerose beitragen.

Petersilie

Petersilie ist eine Quelle natürlicher Statine - Antioxidantien, Pflanzenfasern, Vitamin C und Carotinoiden. Wenn Sie regelmäßig frische Kräuter zu den ersten und zweiten Gängen zugeben, können Sie den Cholesterinspiegel erhöhen und das Risiko für arteriosklerotische Plaques deutlich senken.

Sellerie

Dank der einzigartigen Zusammensetzung von Sellerie, die reich an Vitaminen, Spurenelementen, Ballaststoffen und Cholin ist, können Sie ihn als wirksames Mittel zur Vorbeugung von Arteriosklerose einsetzen. Sowohl die Stiele als auch die Rhizome der Pflanze eignen sich für Lebensmittel, die es ermöglichen, den LDL-Gehalt um 5-10% gegenüber dem ursprünglichen Wert zu senken und den Stoffwechsel zu normalisieren.

Kurkuma

Kurkuma ist wahrscheinlich das nützlichste Gewürz für Menschen, die an Atherosklerose leiden. Goldenes Pulver enthält eine einzigartige Substanz Curcumin, durch die atherogenes, "schlechtes" Cholesterin in die Leber transportiert wird, in Galle umgewandelt und aus dem Körper ausgeschieden wird. Für die Vorbeugung und Behandlung von Fettstoffwechselstörungen empfehlen die Ärzte täglich eine erste Prise Kurkuma.

Kräuter und Heilpflanzen

Kräutertherapie oder Kräutermedizin ist ein großer Teil der traditionellen Medizin. Nach dieser Lehre können die in Heilpflanzen enthaltenen biologisch aktiven Komponenten den Lipidstoffwechsel schnell und effizient aufbauen.

Wie können Arzneimittel ersetzt werden, um den Cholesterinspiegel zu senken? Experten identifizieren mehrere Heilpflanzen:

  • Salbei;
  • Wermut;
  • Löwenzahn;
  • Schafgarbe;
  • Eberesche;
  • Psylliumsamen;
  • Hagebutten;
  • Eberesche

Diese Pflanzen sind reich an natürlichen Statinen, Vitaminen und Antioxidantien, haben leichte choleretische Eigenschaften, helfen das Körpergewicht zu reduzieren und die Verdauung wiederherzustellen.

Meistens wird zur Vorbeugung und Behandlung von hohem Cholesterinspiegel die Infusion von Heilkräutern verwendet. Für die Zubereitung ist es erforderlich, frische oder getrocknete Heilpflanzen in gleichen Anteilen zu mischen, 1 EL. l Die resultierende Mischung gießt zwei Tassen kochendes Wasser und lässt mindestens zwei Stunden. Dann wird die Infusion durch ein Sieb filtriert oder in mehreren Lagen Gaze gefaltet und dreimal täglich 100 ml (vor den Mahlzeiten) getrunken. Die Behandlung dauert 1-2 Monate.

Beachten Sie! Die Verwendung von traditionellen Medikamentenrezepten muss mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Diese Infusion ist bei individueller Intoleranz, Allergien, Cholelithiasis und chronischer Nierenerkrankung kontraindiziert.

Polyungesättigte Fettsäuren als natürliche Statine

Es ist bekannt, dass das gesamte in Nahrungsmitteln enthaltene Fett in schädliche Bestandteile unterteilt wird, die das Wachstum von "schlechtem" Cholesterin und die Bildung von atherosklerotischen Plaques fördern, und es ist nützlich, die HDL-Spiegel zu senken und das Lipidgleichgewicht wiederherzustellen.

Wenn die Verwendung des ersten Produkts (dessen maximaler Gehalt an tierischem Fett - Nebenprodukten, Fett- und Fettfleisch, Milch, Rahm, Käse, Eigelb) - während der Atherosklerose stark eingeschränkt ist, wird empfohlen, Mahlzeiten, die gesunde Lipide enthalten, in Ihre tägliche Ernährung aufzunehmen..

Der hohe Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren - aktive Teilnehmer am Fettstoffwechsel, die die "schlechten" Cholesterinfraktionen (LDL und VLDL) erfassen und diese der Leber zur weiteren Verarbeitung und Ausscheidung durch den Darm zuführen, ist für den Körper von Vorteil. Da Atherosklerose normalerweise einen Anstieg des LDL und einen Rückgang des nützlichen HDL zeigt, ist es wichtig, den Spiegel des letzteren zu erhöhen, um das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Lebensmittel, die reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind, umfassen:

  • Unraffinierte Pflanzenöle: Kürbis, Pfirsich, Olivenöl, Leinsamen.
  • Fetter Seefisch: Sardine, Makrele, Lachs, Hering.
  • Leinsamen ist ein einzigartiges Medizinprodukt, das erfolgreich zur komplexen Behandlung nicht nur der Atherosklerose, sondern auch von Erkrankungen des Verdauungssystems sowie zur Normalisierung des Körpergewichts und des Stoffwechsels eingesetzt wird.

Getreide, Nüsse und Bohnenprodukte

Mahlzeiten aus Vollkorngetreide, Nüssen und Hülsenfrüchten sollten immer in der Ernährung enthalten sein. Diese Produkte können auch als natürliche Statine bezeichnet werden.

  • enthalten Zellulose, die den Darm reinigt und Verschmutzungen, Giftstoffe und andere schädliche Substanzen aus dem Körper entfernt;
  • zur Normalisierung von Körpergewicht und Stoffwechsel beitragen;
  • die Synthese von LDL in Leberzellen reduzieren und die Konzentration im Blut herabsetzen;
  • die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindern;
  • sättigen Sie den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen (einschließlich hochwertigem pflanzlichen Eiweiß), so dass Sie sich auch mit einer kalorienarmen Diät satt fühlen können.

Getreide Getreide gilt traditionell als eine ausgezeichnete Option für das Frühstück, da es den Magen-Darm-Trakt nicht überlastet, aber gleichzeitig den gesamten Energiebedarf des Körpers erfüllt. Besonders nützlich bei Atherosklerose sind:

  • Buchweizen;
  • Weizengetreide;
  • Reisgetreide;
  • Haferflocken und Haferflocken

Trotz der Tatsache, dass Nüsse reich an Kalorien sind, werden sie in kleinen Mengen für Patienten mit eingeschränktem Fettstoffwechsel als zusätzliche Quelle für nützliche ungesättigte Fettsäuren empfohlen. Pistazien (in der medizinischen Ernährung ist es besser, nicht-salzig zu verwenden) reduzieren die Aufnahme von Cholesterin aus der Nahrung im Darm, und Erdnüsse helfen, ein Ungleichgewicht zwischen LDL und HDL wiederherzustellen.

Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen, Sojabohnen und Sojaprodukte) sind eine wichtige Quelle für pflanzliches Protein für Patienten mit Atherosklerose. Das Fehlen tierischer Fette und Sättigung macht sie für Menschen, die an diätetischer Ernährung festhalten, unverzichtbar.

Ist es möglich, Pillen überhaupt abzulehnen?

Trotz der Tatsache, dass die regelmäßige Einnahme natürlicher Statine, die Einhaltung einer gesunden Lebensweise und die Einhaltung der Hypocholesterindiät garantiert zu einer Senkung des Cholesterinspiegels um 10–20% des ursprünglichen Werts führen, ist die Ablehnung pharmazeutischer Präparate nicht immer gerechtfertigt. Leider kann das Todesrisiko durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, mit denen Statine erfolgreich behandelt werden, nicht verringert werden.

Ihre Verwendung ist für schwere koronare Erkrankungen obligatorisch:

  • nach Myokardinfarkt oder Schlaganfall - zur Sekundärprophylaxe;
  • nach Arterioskleroseoperationen (z. B. Stenting oder Bypass-Transplantation von Koronararterien);
  • koronare Herzkrankheit IV-Funktionsklasse, in der das Risiko akuter kardiovaskulärer Komplikationen hoch ist.

Statine aus Cholesterin werden für alle Patienten mit Fettstoffwechselstörungen empfohlen, bei denen der LDL-Cholesterinspiegel einen Schwellenwert von 160 mg / dl überschreitet (sehr hohes Risiko für Komplikationen).

Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, pharmazeutische Präparate zugunsten von Naturstatinen aufzugeben, gibt es keine eindeutige Antwort. In jedem Fall sollte dies eine gemeinsame Entscheidung des Arztes und des Patienten sein.

Traditionell empfehlen Experten Menschen mit Arteriosklerose mit leichten bis mittelschweren nichtmedikamentösen Methoden zur Korrektur des Lipidgleichgewichts für drei Monate. Wenn die Kontrollanalysen nach diesem Zeitraum einen positiven Trend zeigen, der Anteil der schädlichen Cholesterinfraktionen abnimmt und die vorteilhaften Anteile steigen, besteht keine Notwendigkeit, Medikamente zu verschreiben. Verschlechterung des Fettstoffwechsels - ein Grund, Pillen zu trinken.

Natürliche Statine in Lebensmitteln

Statine sind Drogen einer separaten Gruppe. Sie sollen den Cholesterinspiegel senken. Eine Reihe von Studien, die an Personen mit einem hohen Gehalt an diesem Stoff durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass Statine ihre Arbeit nicht machen. Drogen wirken in 18% der Fälle. Dies bedeutet, dass sie zu 80% unwirksam sind. Natürliche Statine für Cholesterin sind jedoch zusätzlich zur Behandlung hilfreich. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie Volksheilmittel anwenden, und führen Sie keine Selbstdiagnose durch. Betrachten Sie dies nicht als tatsächliche Empfehlungen des Experten, da viele Menschen eine Therapie benötigen, die nicht nur mit natürlichen Rezepten durchgeführt werden kann.

Wenn Sie Entzündungen reduzieren möchten, müssen Sie richtig essen, Lebensmittel mit Omega-3-Säuren und natürlichen Fetten essen - synthetische Statine durch natürliche ersetzen.

Es gibt Möglichkeiten, das Cholesterin auf natürliche Weise zu reduzieren, was sich auf LDL und HDL auswirkt. Übermäßiges Lipoprotein niedriger Dichte verspricht Risiken für Herzkrankheiten. Daher sollten Sie alles tun, um sie normal zu halten. Was sollen die Statine ersetzen?

Wie kann ich Cholesterin natürlich senken?

Es gibt viele Nährstoffe, von denen gezeigt wurde, dass sie LDL im Körper beeinflussen. Einige dieser Naturstoffe sind besser als verschreibungspflichtige Medikamente (Statine) und haben keine Nebenwirkungen.

Natürliche Statine sind ein schneller und wirksamer Weg, um hohe Cholesterinwerte zu entfernen. Die Menschen nehmen synthetische Drogen, anstatt über andere natürliche Wege nachzudenken, um sie zu reduzieren.

Wenn Sie Statine einnehmen, neigen Sie zu Muskelschmerzen. Menschen, die diese Arzneimittel einnehmen, berichten von Koliken im gesamten Körper und in einigen Fällen nimmt die Muskelmasse sogar ab. Diese Muskelprobleme werden deutlich, wenn Sie gleichzeitig andere Medikamente einnehmen.

Die Verwendung eines Statins wirkt sich schädlich auf die Leber aus und ist eine der Hauptursachen für Probleme mit diesem Organ. Ein negativer Effekt auf das Gedächtnis ist ebenfalls unvermeidlich.

Statin-Medikamente sind mit einem erhöhten Risiko für Typ-2-Diabetes verbunden, was jedoch keine Neuigkeit ist, da jeder Vierte über 45 Jahre regelmäßig eines dieser Medikamente einnimmt.

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die HMG-COA-Reduktase-Inhibitoren - Statine zur Senkung des Cholesterinspiegels - erhalten haben, einen hohen Blutzuckerspiegel aufweisen, was einen wesentlichen Risikofaktor für die Entwicklung von Diabetes darstellt. Gesundheitsdienstleister sollten die Patienten mit einer Statintherapie auf ihren Blutzuckerspiegel überwachen und entscheiden, ob der Nutzen dieser Medikamente die potenziellen Risiken überwiegt.

Wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben, können Sie den Einsatz von natürlichen Heilmitteln wie Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln erkunden. Natürliche Behandlungen sind sicher und wirksam, wenn sie richtig angewendet werden. Sie helfen dabei, die möglichen Nebenwirkungen von Statin-Medikamenten zu vermeiden, sie sind weniger teuer.

Wenn eine Person aus irgendeinem Grund keine Pillen einnimmt, gibt es immer noch natürliche (natürliche) Statine. Sie sind auch nützlich.

  1. Ascorbinsäure (Vitamin C) wirkt sich positiv auf die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße aus und hemmt die Entstehung schädlichen LDL. Vitamin C kommt in Obst und Gemüse vor.
  2. Nikotinsäure, die in Getreide, Milch- und Fleischprodukten vorkommt, ist ein natürliches Statin, das die Bildung von gutem Cholesterin beeinflusst.

Hier sind Vitamine und Ergänzungen, die das Lipidgleichgewicht aufrechterhalten. Statine in Lebensmitteln sind manchmal wirksamer.

Beta-Glucan

Diese Faser ist in Pflanzen, Pilzen und Hefe enthalten. Es wird weitgehend auf mögliche Vorteile bei der Stärkung des Immunsystems untersucht. Es gibt starke wissenschaftliche Beweise dafür, dass Beta-Glucan hohe LDL senkt. Es gilt als sicher, ist jedoch verboten, wenn Sie allergisch oder anfällig für Beta-Glucan, AIDS oder Diabetes sind oder wenn Sie Aspirin oder Arzneimittel einnehmen, um Zucker oder Bluthochdruck zu normalisieren. Beta-Glucan ist in Getreide oder in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Die Dosierung variiert. Konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, um eine effektive Rate für Ihre Ziele zu finden.

Psyllium

Natürlich, aus Pflanzensamen gewonnen und Hauptbestandteil vieler Abführmittel. Psyllium reduziert hohe LDL. Vermeiden Sie es, wenn Sie entzündungshemmende Medikamente einnehmen oder sich am Darm operieren lassen. In der Regel werden 20 bis 35 g Psyllium als effektive Tagesdosis angesehen. Es ist jedoch wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken, um das Risiko einer Darmverschluss zu verringern.

Policosanol

Dies ist ein reiner, natürlicher Extrakt aus Rohrzucker. Policosanol war Gegenstand einer Reihe klinischer Studien, sogar mehr als einiger pharmazeutischer Präparate. Dies ist einer der vielversprechenden Wege, um den Cholesterinspiegel auf natürliche Weise zu senken. Es ist nicht nur dazu gedacht, LDL zu reduzieren, sondern auch, um HDL (gut) zu erhöhen. Übertrifft einige beliebte verschreibungspflichtige Medikamente ohne Nebenwirkungen.

Guggulipid-Extrakt

Googulipid-Extrakt, ein altes Kraut aus Indien, das seit Tausenden von Jahren für verschiedene Krankheiten eingesetzt wird, war auch Gegenstand zahlreicher klinischer Studien. Es ist ein natürliches Statin und reduziert das Cholesterin auf natürliche Weise. Guggulipid ist wirksamer als verschreibungspflichtige Medikamente.

Extrakt aus grünem Tee

Natürliches Getränk. Es gibt viele Hinweise auf die gesundheitlichen Vorteile von Grüntee-Extrakt. LDL und Triglyceride sind reduziert, und HDL steigt ebenfalls (gut).

Beta-Sitosterin

Dieser in Sojabohnen, Weizenkeimen und Maisöl natürlich vorkommende Pflanzenkomplex hat eine ähnliche Struktur wie Cholesterin und trägt somit dazu bei, die Aufnahme im Körper zu stoppen.

Es hat krebs- und immunstimulierende Wirkungen. Viele Menschen nehmen eine spezielle Formel der natürlichen Cholesterinsenkung mit Vitaminen, Mineralien und Kräuterextrakten, um das LDL zu senken, sowie Triglyceride (Fette) und fördern die Herzgesundheit.

Die Bestandteile dieser speziellen Formel sind sicherer als von Ärzten verschriebene Statin-Medikamente. Einige der Inhaltsstoffe übertreffen Medikamente in klinischen Studien wirklich.

Natürliche Verbindung von Pflanzen. Es ist strukturell dem Cholesterin ähnlich und wird in der westlichen Ernährung in solchen Nahrungsmitteln weit verbreitet konsumiert:

Es gibt starke Belege für die Wirksamkeit von Beta-Sitosterol. Sie finden es in Margarine und einigen Salatsaucen in Form von Tabletten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, um herauszufinden, wie Sie diese Verbindung zu Ihrer Ernährung hinzufügen können.

Natürliche Statine in Lebensmitteln

Viele natürliche Substanzen reduzieren nicht nur LDL, sondern erhöhen auch HDL (gut) und reduzieren Triglyceride (Fette).

Vorbereitungen zur Normalisierung des Cholesterins können durch dieses Produkt - das sogenannte Analogon des tablettierten Statins Soja - ersetzt werden.

Subtropischer natürlicher Pflanzenanbau in Asien und Teil der Erbsenfamilie. Es ist seit Tausenden von Jahren das Hauptnahrungsmittel in den östlichen Ländern und gilt als ausgezeichnete Quelle für Eiweiß und Ballaststoffe. Es gibt starke Beweise für seine Wirksamkeit. Vermeiden Sie Soja, wenn Sie allergisch gegen dieses Produkt oder anfällig für Brust-, Eierstock- oder Gebärmutterkrebs sind.

Sie finden Soja in Form von Proteindrink. Nützlich sind auch Derivate wie Mehl, Extrakt, Flocken. Die tägliche Dosis liegt zwischen 20 und 100 Gramm. Sprechen Sie mit einem qualifizierten Arzt, um die für Sie beste Rate zu finden.

Die meisten Supermärkte haben jetzt salzige Milchshakes. Diese Getränke helfen, Herzkrankheiten und Cholesterin im Körper zu bekämpfen und Statine zu vermeiden.

Avocado

Kaliumreiche natürliche Früchte, enthält viele gesunde, einfach ungesättigte Fette. Diese beliebte Frucht ist auch eine reichhaltige Quelle für Beta-Sitosterol, eine natürliche Verbindung, die durch gute wissenschaftliche Beweise für die Senkung hoher LDL-Werte gestützt wird. Sie sollten Avocados vermeiden, wenn Sie allergisch oder empfindlich auf dieses Produkt oder Banane, Kastanie oder Latex reagieren. Das Essen von bis zu 1,5 Früchten oder 300 Gramm pro Tag während vier Wochen senkt den Cholesterinspiegel, obwohl Sie mit einem Arzt sprechen sollten, um herauszufinden, wie viel Sie essen sollen.

Die Verwendung der schwarzen Sorte begrenzt das LDL-Niveau, ohne dass teure Statine erforderlich sind. Indem Sie eine oder zwei Tassen pro Tag trinken, erhöhen Sie die Menge der natürlichen entzündungshemmenden Chemikalien im Körper, sodass das Cholesterin besser zerstört wird.

Wenn Sie Koffein im schwarzen Tee vermeiden möchten - verwenden Sie Grün, es funktioniert auch gut.

Die Nüsse

Der natürliche Weg, um schlechtes Cholesterin zu schlagen. Ersetzen Sie einfach Ihren ungesunden Snack durch eine Schüssel Nüsse - eine großartige Option, um Energie zu sparen und Cholesterin zu entfernen, ohne auf Statine zurückgreifen zu müssen. Eine der besten Arten ist Walnuss. Es ist reich an Omega-3-Säuren, die natürlich auch dazu beitragen, den Cholesterinspiegel in Ihrem Körper zu senken.

Knoblauch

Knoblauch wirkt fast sofort bei der Normalisierung des Lipidgleichgewichts. Weil es eine Verbindung enthält, die auf natürliche Weise verhindert, dass Cholesterin an den Wänden der inneren Teile des Körpers haften bleibt. Knoblauch ist leicht zu Ihrer Diät hinzuzufügen. Es verleiht vielen Produkten Geschmack.

Schokolade

Dies sind nicht nur "traditionelle" natürliche Quellen, die den Cholesterinspiegel senken. Schokolade ist ein hervorragender natürlicher Ersatz für Statine. Nachdem Sie eine dunkle Sorte gegessen haben, geben Sie Ihrem Körper eine große Menge an Antitoxinen. Diese Antioxidantien bieten dann Blutzellen einen natürlichen Schutz gegen Verklumpung.

Wenn Sie in einem Supermarkt nach dunkler Schokolade suchen, vergewissern Sie sich, dass die von Ihnen gekaufte Schokolade einen hohen Anteil an Kakao enthält. Es ist eine wichtige Zutat, die Schokolade antitoxische Eigenschaften verleiht.

Spinat

Eine weitere großartige natürliche Cholesterinquelle. Essen Sie Salate mit Spinat. Dies ist nicht nur Vitamine, sondern auch ein guter Weg, um das Lipidgleichgewicht normal zu halten.

Was ist eine Alternative zu Cholesterinstatinen?

Diät ändern

Die Idee, Vegetarier zu werden, ist hier wirklich nützlich. Tierische Produkte in der Ernährung loszuwerden, ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, das Cholesterin im Kreislaufsystem zu normalisieren.

Wenn es schwierig ist, das Fleisch vollständig zu eliminieren, können Sie die Ernährung ändern und auf fettarme Optionen Ihrer normalen Ernährung umstellen. Essen Sie mageres Fleisch, ersetzen Sie die Butter durch eine gesündere Alternative und wählen Sie Hüttenkäse statt Käse. Mehr dazu lesen Sie im Artikel "Diät mit hohem Cholesterinspiegel".

Sport

Ein weiterer schneller Weg, um Cholesterin loszuwerden, ist mit dem Training zu beginnen. Sie müssen sich auf etwas konzentrieren, das Ihnen mehr gefällt. Versuchen Sie zum Beispiel anstelle eines sitzenden Lebensstils mehrere Runden auf einem Laufband.

Wenn Sie nicht nach einer teuren Mitgliedschaft im Fitnessstudio Ausschau halten möchten, können Sie immer einige dieser Übungen zu Hause durchführen. Gehen Sie einfach morgens joggen oder gehen Sie mit dem Fahrrad in den Laden, nicht mit dem Auto.

Wenn Sie das Fitnessstudio besuchen oder an einer Übung teilnehmen, wird auch das Gewicht reduziert. Dies ist ein weiterer wichtiger Faktor, wenn Sie versuchen, das Cholesterin zu begrenzen und Statine aus Ihrem täglichen Leben zu entfernen. Weitere Informationen zu den Übungen finden Sie im Artikel "So reduzieren Sie den Cholesterinspiegel ohne Medikamente."

Schlaf mehr

Oft wird die Schlafdauer übersehen. Es beeinflusst auch den Cholesterinspiegel. Wenn Sie nicht genug Ruhe bekommen, arbeitet der Körper an der Produktion von Fettalkohol, um den Energiemangel auszugleichen.

Versuchen Sie bei Schlafstörungen oder anderen Problemen, die mit Schlafmangel verbunden sind, diese auf natürliche Weise zu heilen. Diejenigen, die im Bett lesen oder sich Filme auf dem Tablet ansehen, sollten aufhören, dies zu tun.

Sie können auch einen kleinen Ingwertee probieren oder einen Löffel Lavendelöl verbrennen, bevor Sie zu Bett gehen. Beide Methoden eignen sich hervorragend für den natürlichen Schlaf. Weitere Informationen zu den Übungen finden Sie im Artikel "So reduzieren Sie den Cholesterinspiegel ohne Medikamente."

Bei diesen cholesterinsenkenden Methoden ist es nicht erforderlich, Statine einzunehmen, sofern dies nicht von Ihrem Arzt empfohlen wird.

Das Beste an natürlichen Statin-Alternativen ist, dass sie alle billig sind. Darüber hinaus können Sie ein gesundes und erfülltes Leben führen und andere wichtige Funktionen des Körpers positiv beeinflussen sowie den Cholesterinspiegel senken. Durch Befolgen der hilfreichen Tipps kann sich eine Person jeden Tag besser fühlen.

Statine der letzten Generation helfen dem Körper, schädliches Cholesterin zu entfernen. Dies geschieht aufgrund der Blockierung der Leberfunktion, die dazu bestimmt ist, sie zu produzieren.

Statine aus Cholesterin senken das schlechte Cholesterin und helfen, Herzkrankheiten vorzubeugen. Aber die Medikamente haben andere negative Folgen für den Körper.

Statine aus Cholesterin sind nicht nur vorteilhaft, sondern auch schädlich. Bei der Prävention eines ischämischen Schlaganfalls besteht die Wahrscheinlichkeit eines hämorrhagischen Schlaganfalls.

Statine reduzieren nicht nur den Gehalt an Lipoproteinen niedriger Dichte im Blut. Bei regelmäßiger und korrekter Anwendung dieser Arzneimittel stoppte der entzündliche Prozess in den Cholesterin-Plaques die betroffenen Arterien.

Über Uns

Die Schleimhaut des Nasopharynx eines gesunden Menschen hat eine glatte rosa Farbe und eine saubere Oberfläche ohne Einschlüsse.Flecken im Hals weisen häufig auf die Entwicklung einer Krankheit und die Notwendigkeit einer obligatorischen Therapie hin.