Wie man Testosteron enanthate richtig aufträgt

Testosteron Enanthate ist eines der gefragtesten Steroid-Medikamente im Bodybuilding. Es wird von Athleten verwendet, um Muskelmasse und Kraft zu erhöhen. Während der Trocknungszeit wird dieses Steroid nicht verwendet, da es Wasser im Körper zurückhält.

Androgenes anaboles Steroid

Enanthate ist ein spezielles Esterhormon Testosteron, das sich durch seine anabolen Eigenschaften auszeichnet und die Proteinsynthese beschleunigt. Testosteron Enanthate ist ein lang wirkendes Medikament, positive Veränderungen beginnen sich 11-15 Tage nach der Injektion zu manifestieren. Dies hat einige Vorteile - dieses Medikament muss nicht oft gestochen werden, für einen Standardkurs genügt normalerweise einmal pro Woche.

Der Enanthogenester wurde genau an das Testosteronmolekül gebunden, um die Freisetzungsdauer zu erhöhen.

Steroid Medikamentenprofil:

  • anabole und androgene Wirkungen - 100% Testosteron;
  • keine Toxizität für die Leber;
  • hohe Umwandlungsrate;
  • Wirkungsdauer - bis zu 21 Tage;
  • Nachweiszeit im Blut - bis zu 3 Monate;
  • Art der Verwendung - Injektion;
  • das Auftreten von Akne;
  • Bluthochdruck - nur bei Überdosierung;
  • hohe Aromatisierung;
  • reduziert die Produktion des eigenen Hormons.

Die häufigsten Drogen in Russland

Testosteron-Enanthate wurden seit 1935 synthetisiert, daher gibt es heute viele Hersteller auf dem Markt.

Tabelle der Namen der Droge von verschiedenen Unternehmen, die in Russland am häufigsten vorkommen:

Wirkung auf den Körper

Die Verwendung von Testosteron-Enanthogenat führt zu einer Zunahme der Muskelmasse, was darauf zurückzuführen ist, dass der Körper aufgrund der hohen Natriumkonzentration Flüssigkeit zu speichern beginnt. Wie Testosteronpropionat regt Enanthate die Regenerationsprozesse an, so dass es häufig zur Behandlung von Gelenkerkrankungen und zur Beseitigung von Problemen in den Bandscheiben eingesetzt wird. Die Wirkung des Steroids ist im ganzen Körper spürbar:

  • der Gesundheitszustand verbessert sich, es kommt zu einem Anstieg der Kraft und der Wunsch, mehr zu trainieren;
  • allgemeiner Ton steigt;
  • gesteigertes sexuelles Verlangen;
  • erhöht die Spermatogenese;
  • erhöhte rote Blutkörperchenmasse;
  • Verbesserung des Stickstoffstoffwechsels.

Athleten, die Testosteron enantieren, erhöhen leicht die Leistungsbelastung. Daher ist dieses Medikament bei Gewichthebern und Powerlifting gefragt.

Synthetisches Hormon, das im weiblichen Körper wirkt, kann zu unerwünschten Folgen führen:

  • beschleunigtes Haarwachstum;
  • Bildung eines männlichen Typs;
  • das Auftreten von Akne im Gesicht und Körper;
  • erhöht die Erregbarkeit und Aggression;
  • Aufgrund von Flüssigkeitsretention kann es zu Ödemen kommen.

Solo und kombinierte Kurse zur Gewichtszunahme

Für Anfänger, die noch keine Steroid-Medikamente gefunden haben, ist es besser, nur Testosteron Enanthate in reiner Form zu nehmen:

  • Dosierung des Medikaments - 250 mg einmal pro Woche, zum Beispiel am Dienstag;
  • Kursdauer - bis zu 7 Wochen;
  • Ruhe nach der Einnahme des Medikaments - mindestens anderthalb Monate;
  • Rehabilitationstherapie - drei Wochen;
  • Die erforderliche Menge des Arzneimittels beträgt 1750 mg oder 7 Ampullen von jeweils 250 mg.

Für diejenigen, die bereits einen Testosteron-Enanthat-Kurs absolviert haben, ist es gestattet, eine Kombination mit anderen Steroiden zu verwenden, z.

Verlauf von Methandienon und Testosteron Enanthate:

  • Die Testosteron-Dosis beträgt 250 mg einmal alle 7 Tage.
  • Dosierung von Methandienon - 40 mg pro Tag;
  • Dauer - bis zu 8 Wochen;
  • Ruhe nach der Einnahme des Medikaments - mindestens 6 Wochen;
  • Die Erholungsphase beträgt drei Wochen.

Zur intensiven Rekrutierung von Muskelmasse wird Bdenon angewendet. Sowohl Testosteron als auch Boldenon sind injizierbar, und sie müssen öfter gestochen werden:

  • Dosierung von Enanthogenat - 250 mg einmal wöchentlich;
  • Boldenon-Dosierung - 200 mg pro Tag, zweimal wöchentlich;
  • Kursdauer - 6 Wochen;
  • Ruhe nach der Einnahme des Medikaments - 6 Wochen;
  • Rehabilitationstherapie - drei Wochen.

Wenn Sie Testosteron Enanthate und Boldenon verwenden, sollten Sie eine gesunde Diät einhalten, einschließlich eiweißreicher Lebensmittel und besserer Protein-Shakes.

Maximale effektive Dosis und Häufigkeit der Injektionen

Gemäß den Anweisungen für die Anwendung von Testosteron Enanthate beträgt die maximale effektive Dosis für Männer 500 mg 1-mal pro Woche. Wenn der Athlet den ersten Kurs des Medikaments durchführt, sollten Sie mit einer Mindestmenge von 250 mg beginnen. Wenn Sie an Gewicht zunehmen, erhöhen Sie die Dosis.

Um sicherzustellen, dass bei einem Testosteron-Enanthat-Verlauf keine Nebenwirkungen auftreten, wird empfohlen, das Arzneimittel höchstens zweimal pro Woche zu stechen. Eine Erhöhung der Dosierung über das maximal zulässige Maß hinaus beschleunigt das Wachstum der Muskelmasse nicht, kann jedoch eine Reihe unangenehmer Konsequenzen nach sich ziehen:

  • reduzierte Spermienproduktion;
  • das Auftreten von Gynäkomastie;
  • Schwellung;
  • weibliche Körperfettablagerungen.

Nebenwirkungen von Testosteron Enanthate Injection

In den meisten Fällen hat eine Person, die Testosteron-Enanthate richtig eingenommen hat, ohne die Dosierung zu stören, keine Nebenwirkungen. Es gibt jedoch einige Symptome, die bei Überempfindlichkeit gegen das Medikament gestört werden können:

  • das Auftreten von Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Bein- und Armkrämpfe;
  • Durchfall oder Verstopfung;
  • Glatze;
  • Übererregbarkeit;
  • Aggression;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • geschwollen;
  • Hautrötung an der Injektionsstelle, Juckreiz, Verdichtung.

Wie mit dem Auftreten von Nebenwirkungen umzugehen ist:

  • Wenn die Verschlechterung der Gesundheit kurzfristig (nicht länger als einen Tag) anhält, können Sie den Kurs fortsetzen.
  • Bei fortschreitender Verschlechterung der Gesundheit sollten Sie die Injektion abbrechen und einen Spezialisten konsultieren.
  • Ändern Sie die Dosierung des Medikaments - zu reduzieren.

Therapie nach dem Kurs

Enanthate hat eine hohe Fähigkeit zur Aromatisierung, das heißt, es wird zu Östrogen - weiblichen Hormonen. Diese Hormone sind auch für das normale Funktionieren des männlichen Körpers notwendig, aber ihr Übermaß kann zu unerwünschten Folgen führen:

  • Gynäkomastie;
  • Fettansammlung;
  • Stimmungsschwankungen.

Um dies zu vermeiden, müssen Sie ein Medikament wie Anastrozol in einen Steroid-Kurs aufnehmen. Es sollten täglich 0,5 Tabletten eingenommen werden.

Ein weiterer negativer Nebeneffekt ist, dass der Körper die Produktion seines eigenen Hormons stark reduziert. Daher ist es erforderlich, eine Erholung nach dem Kurs von bis zu drei Wochen durchzuführen. In dieser Zeit nehmen Sportler Drogen wie:

Ungefähre Erholungskurs:

  • Zwei Wochen nach der letzten Injektion sollten Sie 7 Tage lang 2 Tabletten Clomid trinken.
  • In der zweiten Woche müssen Sie eine Tablette Clomid pro Tag einnehmen.
  • Tribulus wird während der gesamten Erholungsphase dreimal täglich in einer Kapsel eingenommen.
  • Der gesamte Kurs ist auf drei Wochen ausgelegt.

Berichte über einen Kurs von Testosteron Enanthate

Victor, 25, Murmansk

Vor einem Jahr gab es Injektionen von Testosteron enanthate, als Ergebnis einer schönen Erleichterung und plus 5 kg. Nun möchte ich einen intensiven Kurs über die Masse in Kombination mit Methandienon durchführen, die Tests bestanden - alle Indikatoren sind normal. Als ich das Pharmaunternehmen Balkan Pharmaceuticals zum ersten Mal verwendete, gab es keine Nebenwirkungen.

Stepan, 32 Jahre, Novokuznetsk

Ich durchlaufe regelmäßig den Kurs, um das Muskelvolumen zu erhöhen, da ich in meiner Verfassung langsam an Gewicht zunehme, selbst bei sehr intensivem Training und Proteinernährung. Ab dem dritten Mal erhöhte sich die Dosis von Enanthat auf 800 mg, es traten keine Nebenwirkungen auf.

Dmitry, 38, Saratow

Die Hauptsache ist, den Verlauf der Steroide korrekt zu beenden und nicht in Panik zu geraten, wenn das Gewicht abnimmt, und dies wird zwei oder drei Wochen nach der letzten Injektion geschehen. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie Tamoxifen trinken und die Ernährung überwachen, ausgenommen schnelle Kohlenhydrate.

Nazar, 30 Jahre alt, Ischewsk

Ich muss täglich mit meinem Körper für mehrere Stunden im Fitnessstudio arbeiten, habe aber immer noch nicht den gewünschten Effekt. Also entschied ich mich zu versuchen, Testosteron Enanthate zu injizieren. Unter den Nebenwirkungen gibt es eine starke Muskelspannung während des Trainings, gesteigerten Appetit. Eine weitere Injektionsstelle schmerzt für eine Weile.

Igor, 28 Jahre, Krasnodar

Jetzt habe ich Enanthate und Turinabol genommen. In den ersten zwei Wochen wurde überhaupt keine Wirkung beobachtet, alles begann mit der dritten Ausdauer, Kraft und Appetit. Die Strombelastung erhöhte sich um ein Vielfaches, insbesondere bei Pamp. Schon 4 kg zugenommen. Für den Rehabilitationskurs wählte ich Clomiphen und Tribulus.

Testosteron Enanthate Wirkung

Testosteron Enanthate ist ein natürlicher Testosteronester. Beim Bodybuilding - dies ist einer der beliebtesten Steroide zur Muskelmassegewinnung. Testosteron Enanthate ist ein lang wirkendes Steroid. Abhängig vom Stoffwechsel und dem hormonellen Hintergrund beträgt die durchschnittliche Dauer des Arzneimittels 2-3 Wochen (die Halbwertszeit beträgt 6-7 Tage) [1]. Beim Bodybuilding, Triathlon und Gewichtheben werden ein- oder zweimal pro Woche Injektionen durchgeführt, um eine konstant hohe und möglichst stabile Konzentration aufrechtzuerhalten. [2]

Auf dem russischen Markt ist Testosteron enanthate ziemlich weit verbreitet. Das in den 90er Jahren populäre polnische Testesteron Prolongatum fehlt praktisch. Eine der besten Marken ist das Testosteron-Depot der jugoslawischen Firma Galenika. Tesan-100 und Testen-250 Indian B.M. erwiesen sich als hervorragend. Pharmazeutika. Die Erfahrung zeigt, dass gute Ergebnisse mit Primoteston Depot erzielt werden können, das in Ägypten von CID unter der Lizenz der Shering AG hergestellt wird. [3]
Erst kürzlich erschien der Testoger E von Gerth Pharmaceuticals auf dem russischen Markt.

Steroid-Profil

  • Anabole Aktivität - 100% Testosteron
  • Androgene Aktivität - 100% Testosteron (hoch)
  • Aromatisierung (Umwandlung in Östrogen) - hoch (es besteht ein Bedarf an Antiöstrogenen)
  • Unterdrückung der Hypothalamus-Hypophysen-Hoden-Achse - ausgeprägt
  • Lebertoxizität fehlt
  • Art der Anwendung - Injektionen
  • Dauer der Maßnahme - 15 Tage
  • Erkennungszeit - 3 Monate

Effekte und Effekte auf den Körper [Bearbeiten]

Der Hauptvorteil von Testosteron Enanthate ist vielleicht eine deutliche Steigerung der Muskelmasse und der Kraft (weshalb Gewichtheber und Powerlifter es sehr schätzen) sowie das Pumpen. Neben der anabolen Wirkung hat das Medikament eine ausgeprägte androgene Wirkung. Eine schnelle Gewichtszunahme ist mit einer erheblichen Ansammlung von Wasser aufgrund von Natriumretention und Östrogenwirkung verbunden. Am Ende des Kurses gibt es ein spürbares Rollback-Phänomen.

Beim Powerlifting sind Testosteron Enanthate und Sustanon die am häufigsten verwendeten Anabolika.

Testosteron Enanthate hilft häufig bei Gelenkbeschwerden, bei denen, die sich über Schmerzen und Knirschen in den Schultern beklagen, und bei denen, bei denen die Bandscheiben die ersten Anzeichen von Abnutzung zeigen, zu beseitigen, wobei Nandrolon und Wachstumshormon diesbezüglich bevorzugen.

Testosteron Enanthate stimuliert die Regenerationsprozesse im Körper. Erhöht den Gesamttonus und den Wunsch nach Übung, verhindert Übertraining. Erhöht die Sauerstoffkapazität im Blut.

Der Verlauf des Testosteron-Enanthats

Die anabole Wirkung von Testosteron-Enanthogenat ist direkt proportional zur verwendeten Dosierung. Sie können diese Abhängigkeit von der Grafik nach rechts verfolgen. Die empfohlene Dosis beträgt 250 bis 500 mg pro Woche. Mit zunehmendem Körpergewicht des Athleten wird die Dosierung meist nach oben korrigiert. Die Injektionen werden 1-2 Mal pro Woche durchgeführt, vorzugsweise im Gesäßbereich. Normalerweise dauert ein Testosteron-Enanthat-Verlauf 8 bis 10 Wochen, und nach 2-3 Wochen wird eine Therapie durchgeführt. Sehr oft wird Testosteron Enanthate für längere Zeit verwendet. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es notwendig, eine geeignete Diät (Entlastung oder Muskelaufbau) unter Verwendung von Sporternährung einzuhalten.

Maximale wirksame Dosis Laut Bill Roberts [4] beträgt die maximale Testosterondosis für Profisportler 2 bis 4 Gramm pro Woche, eine weitere Erhöhung der Dosierung ist bedeutungslos.

Um die Entwicklung von Östrogen-Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es ratsam, ab 2-3 Wochen Aromatasehemmer oder Proviron zu verwenden, wie in den entsprechenden Artikeln beschrieben. Die Verabreichung des Aromatase-Inhibitors endet eine Woche nach Ende des Zyklus. Optimale Analyse des Östradiolspiegels vor dem Einsatz von Aromatasehemmern und während des Einsatzes zur Überwachung der Wirksamkeit.

Als PCT sollten Cortisol-Blocker unmittelbar nach einem Enanthatverlauf verwendet werden, um die angesammelte Masse zu erhalten.

Kombinierter Kurs

Für eine Reihe von Muskelmasse wird Testosteron Enanthate gut mit Anadrol, Methandrostenolon, Nandrolon und Trenbolon kombiniert. Beispiele für kombinierte Kurse:

  • 200 - 250 mg Nandrolon Decanoat pro Woche
  • 500 mg Testosteron Enanthate pro Woche.
  • Vergessen Sie nicht, Aromatasehemmer zu verwenden

Zur Trocknung und Erleichterung wird der Kurs durch Winstrol oder Anavar in mittleren Dosierungen ergänzt.

Nebenwirkungen [Bearbeiten]

Ein großes Problem bei der Verwendung von Testosteron-Enanthogenat im Bodybuilding ist seine starke Fähigkeit zur Aromatisierung, d.h. in Östrogen umwandeln. Infolgedessen entwickeln sich häufig Gynäkomastie, Ödeme, Fettablagerungen bei Frauen usw. Vor einigen Jahren wurden diese Probleme durch die Verwendung von Antiöstrogenen gestoppt. Bis heute sind die Medikamente der Wahl zur Bekämpfung von Östradiol-bedingten Nebenwirkungen Aromataseinhibitoren. Die Verwendung von Antiöstrogenen ist nach dem Verlauf eher angebracht und sogar notwendig, vor allem, um die Produktion von endogenem Testosteron zu normalisieren. Testosteron-Enanthate hat wie jedes andere anabole Steroid eine unterdrückende Wirkung auf den Hypothalamus-Hypophysen-Hoden-Bogen. Infolgedessen wird die Funktion der Hypophyse durch den Rückkopplungsmechanismus gehemmt, der sich in einer Abnahme der Sekretion von endogenem Testosteron äußert.

Ein Zitat aus dem Yenafarm-Handbuch: "Testosteron-Depot während einer Hochdosis-Therapie kann Nebenwirkungen haben, die sich in einer Abnahme der Spermatogenese in den Hoden und infolgedessen mit einer Abnahme ihrer Größe äußern." Aus diesem Grund ist es erforderlich, Gonadotropin bei langen Gängen oder bei hohen Dosen zu verwenden, beginnend mit 3-4 Wochen und 2-3 Wochen nach dem Kurs.

Testosteron Enanthate verursacht auch Nebenwirkungen wie Akne, Bluthochdruck, Aggression, Haarausfall und einige andere.

Frauen sollten die Einnahme des Medikaments vermeiden, da eine Maskulinisierung sehr wahrscheinlich ist.

Bewertungen [Bearbeiten]

Bitte stimmen Sie ab, wenn Sie dieses Medikament in Ihrer Praxis verwendet haben.

Siehe auch [Bearbeiten]

Warnung [Bearbeiten]

Anabolika können nur auf Rezept angewendet werden und sind bei Kindern kontraindiziert. Die bereitgestellten Informationen erfordern nicht die Verwendung oder den Vertrieb potenter Substanzen und dienen ausschließlich der Verringerung des Risikos von Komplikationen und Nebenwirkungen.

Testosteron Enanthate

In Testosteron Enanthate ist Testosteron in einer veresterten Form eingeschlossen, deren charakteristisches Merkmal das Vorhandensein einer Esterbindung ist. Dadurch kann das Hormon, auch aus dem Fettdepot, nach und nach freigesetzt und verbraucht werden, dh das Blut wird lange gesättigt.

Die Akzeptanz von Testosteron-Enanthogenat hat eine ausgeprägte anabole Wirkung, regt den Prozess der Proteinproduktion an - bildet ein stickstoffhaltiges positives Gleichgewicht. Dies sind nur zwei der vielen Aktionen, die auf den Körper des Athleten ausgeübt werden.

Für die Produktion von Testosteron im männlichen Körper ist im Gegensatz zum weiblichen nicht nur die Nebennierenrinde verantwortlich, sondern auch die Leydig-Zellen. Das Hormon zeigt minimale Aktivität. Seine Wechselwirkung mit Androgenrezeptoren ist äußerst gering. Dies liegt an der Art der Substanzbildung, die auf den peripheren Stoffwechsel zurückzuführen ist.

Da es ein Prohormon ist, kann es nicht auf die Androgenrezeptoren einwirken, bis es verändert wird - es wird von einem speziellen Enzym verarbeitet. Die Rolle des letzteren wird von 5-alpha-Reduktose übernommen. Das Ergebnis dieses Prozesses ist die Bildung von Dihydrotestosteron, wodurch die inaktive Form des Hormons aktiv wird.

Steroidprofil und Wirkung

Testosteron Enanthate, das ausschließlich in Form von Injektionen hergestellt wird, zeigt die folgenden Indikatoren für ein Steroidprofil:

  • 100% anabole und androgene Wirkungen;
  • hohe Umwandlung zu Östrogen;
  • signifikante Unterdrückung des Hypogalamus-Hypophysen-Gonaden-Systems (Hypothalamus-Hypophysen-Hoden (HGH));
  • keine toxische Wirkung auf die Leber;
  • aktive Aktion bis zu zwei Wochen;
  • Erkennung durch Testergebnisse bis zu drei Monaten.

Die Dauer des Hormons im Blut wird durch Enanthate bestimmt. Die Expositionsdauer dieses Ethers variiert zwischen 14 und 21 und die Halbwertszeit beträgt 6 bis 7 Tage. Die spezifische Aktionszeit ist variabel und hängt von den individuellen Eigenschaften des Körpers des Athleten ab.

Wirkung von Steroid Testosteron Enanthate 250

Die Droge wirkt in mehrere Richtungen:

  • Führt zu einer Erhöhung der Muskelmasse. Der Grund für die starke Volumenzunahme ist die Ansammlung von Flüssigkeiten. Es wird durch Natriumretention und Östrogenhormonaktivität verursacht. Nach dem Ende des Einspritzverlaufs erfolgt ein Rollback. Die Muskelkontraktion kann weniger oder ausgeprägter sein.
  • Erhöht das Niveau der Leistungsanzeigen.
  • Entwickelt männliche Geschlechtsorgane. Das Hormon ist direkt an der Bildung solcher sexueller Sekundärmerkmale beteiligt, wie der Akzentuierung männlicher Gesichtsmerkmale, der Aneignung eines niedrigen Timbres der Stimme, der Abdeckung des Körpers mit Haaren.
  • Bietet Spermatogenese, die sich im sexuellen Verlangen widerspiegelt.
  • Verbessert den Phosphor- und Stickstoffaustausch.
  • Lindert Knirschen in den Schultern, verschiedene Probleme mit Bandscheiben, Gelenkschmerzen.
  • Regt regenerative Prozesse an.
  • Erhöht den Ton und die Motivation zum Üben.
  • Warnt vor dem Auftreten eines Übertrainings.
  • Erhöht die Konzentration der roten Blutkörperchen.

Kurs Testosteron Enanthate Solo

Es wird empfohlen, Enanthate nach einer vollständigen ärztlichen Untersuchung von Personen einnehmen zu lassen, die volljährig sind. Die Injektionen werden maximal zweimal in sieben Tagen durchgeführt. Die optimale Dosierung wird in Abhängigkeit von vielen verwandten Faktoren individuell ausgewählt. Eine sichere Rate wird als die Menge im Bereich von 250 bis 500 Milligramm angesehen. Das Volumen des injizierten Arzneimittels kann mit zunehmendem Körpergewicht zunehmen.

Die durchschnittliche Dauer des Injektionsverlaufs beträgt zwei bis zweieinhalb Monate. Die Postkurs-Therapie (PKT) beginnt erst in der dritten oder vierten Woche nach Beendigung der Steroidverwendung. Anfänger, die diese Steroide noch nicht angewendet haben, sollten mit einer Mindestdosis von 250 ml beginnen, was nicht nur sicher ist, sondern auch die Überwachung der Reaktion des Körpers auf die Einnahme dieses Hormons ermöglicht.

Um das Auftreten von Nebenöstrogeneffekten zu verhindern, kann Proviron verwendet werden. Es sollte in der zweiten oder dritten Woche des Kurses mit dem Trinken beginnen und 7 Tage nach der Aufhebung des Steroids enden. Wenn möglich, ist es am besten, die Estradiolkonzentration ständig zu überwachen. Auf diese Weise können Sie maximal unerwünschte Ereignisse vermeiden. Durch die Minimierung des Gewichtsverlusts können Cortisolblocker eingesetzt werden.

Kombinierter Kurs

Um die Wirkung des Medikaments zu verstärken, kann es zusammen mit Methandrostenolon, Trenbolon, Nandrolon oder Anadrol verwendet werden. Die Dosierung von Medikamenten wird während des Solo-Verlaufs auf das empfohlene Minimum reduziert.

Mögliche Nebenwirkungen

Der ausgeprägteste Nachteil des Arzneimittels ist die hohe Umwandlung in Östrogen, die die Nebenwirkungen verursacht: Gynäkomastie, Ödem, Fettablagerungen. Sie werden in der Regel bei Nichteinhaltung der Empfangsdauer und der Dosierung gezeigt.

Die Verwendung von Antiöstrogenen zur Beseitigung dieser Mängel bezieht sich auf das alte Verfahren, das weniger wirksam ist als die Verwendung von Aromataseinhibitoren. Die Verwendung von Antiöstrogenen muss nach der Aufhebung des Enanthats beginnen, um die normale Hormonproduktion wiederherzustellen.

Zusammen mit den aufgeführten Nebenwirkungen kann der Blutdruck ansteigen, Haare ausfallen, Aggressionen ansteigen, Akne kann auftreten.

Drug Reviews

Eine große Anzahl von Athleten ist zufrieden damit, Muskelmasse zu gewinnen. Mehr als fünfzig Prozent weisen jedoch auf ein starkes Rollback-Phänomen hin, das einen erheblichen Nachteil darstellt. Die Volumenzunahme vollständig aufrechtzuerhalten, nachdem die Aufhebung des Steroids unmöglich ist. Drittens, und manchmal geht mehr Masse.

Diese Tatsache wird natürlich als erheblicher Nachteil angesehen, verringert jedoch nicht die Wirksamkeit des Arzneimittels als Ganzes. Dieses Steroid ist sehr beliebt. Es produziert sowohl ausländische als auch inländische pharmakologische Bedenken. Dies macht es leicht, Bewertungen von Steroiden jeder Marke zu finden.

Testosteron Enanthate - Beschreibung des Arzneimittels (Profil), KURS, Nebenwirkungen

Gepostet von admin / Datum: 25. Oktober 2016 um 6:38 Uhr

Testosteron-Enanthate ist ein langer Ester von Testosteron, einer der beliebtesten Substanzen in verschiedenen Sportarten und in der Medizin. Im Bodybuilding wird es seit den Tagen der guten alten flachen Schulmägen und des massiven Torsos (ein Scherz über Insulinmägen) verwendet. In der Medizin ist es bei der Anwendung der Hormonersatztherapie (HRT) bei erwachsenen Männern sehr beliebt. Dies ist wirklich das ideale Mittel zur Behandlung von Androgenhormonmangel bei der männlichen Bevölkerung.

Eine kleine Einführung und Beschreibung des Äthers

Das Medikament erregte die Aufmerksamkeit der Athleten aufgrund der Dauer seiner Wirkung - bis zu drei Wochen mit einer Halbwertszeit von bis zu acht Tagen. Enanthogenester wird über eine 17-beta-Hydroxylgruppe an Testosteron gebunden. Der Testosteronspiegel steigt nicht unmittelbar nach der Injektion an, dies geschieht allmählich, nachdem der Äther beginnt, sich vom Hormon zu trennen. Ein Anstieg des Testniveaus wird in den ersten 1-2 Tagen nach der Injektion beobachtet. Eine solche Aktion erlaubt es nicht, häufige Injektionen zu verwenden, sondern gleichzeitig die Testosteronwerte im Blut auf einem stabilen Niveau zu halten. Die andere positive Seite ist die Prävalenz von Anabolika auf dem Markt, in deren Zusammenhang Testosteron enanthate weit verbreitet ist, einen angemessenen Preis hat und fast nicht gefälscht wird. Dies ist ein einzigartiges und universelles pharmakologisches Produkt.

Enanthate hat eine hohe (Bezugspunkt für alle Steroide) androgene und anabole Aktivität und wird auch aktiv in Estradiol und Dehydrostestosteron umgewandelt (bei hohen Dosierungen oder entsprechenden Körpermerkmalen). Natürlich gibt es verschiedene Nebenwirkungen, ohne sie leider nirgendwo. Glücklicherweise lassen sich verschiedene (selten vorkommende) negative Folgen leicht kontrollieren.

Wenn wir über die Wahl eines geeigneten Herstellers sprechen, sind die Produkte von Balkan Pharmaceuticals, Pharmacom Labs, BM Pharmaceuticals und Galenika die beste Lösung. Die ägyptische Droge Primoteston Depot wird auch oft gelobt.

Ein bisschen Geschichte

Synthetisches Testosteron selbst wurde bereits 1930 erfunden. Natürlich gab es damals keine Ester und Testosteron wurde in seiner reinen Form verwendet. Es gab keine Wirkung, da Testosteron eine sehr kurze Wirkung hatte und häufige Injektionen erforderlich war, was zu unangenehmen Schmerzen und Abszessen führen konnte. Sieben Jahre später, nach der Freisetzung von synthetischem Testosteron, wird 1937 der erste von dem deutschen Pharmakonzern Schering entwickelte Äther freigesetzt, der die Dauer der Substanz verlängert. Jeder, der mehr oder weniger interessiert ist und die pharmakologische Geschichte von Testosteron kennt, hat wahrscheinlich bereits vermutet, dass wir über Propionat sprechen. Es gibt eine einzigartige Möglichkeit, den Zeitpunkt der Freisetzung des „Königs der Hormone“ zu regulieren.

Propik war auf dem Höhepunkt seiner Popularität nicht sehr lange, da in den frühen fünfziger Jahren eine weitere, komplexere Sendung gemacht wurde, die die Freisetzung von Testosteron verlängerte. In den folgenden Jahren wird Enanthate in der Medizin der dominierende und sehr beliebte Äther sein. Einige Jahre später, nach dem Auftreten von Propionat und Enanthat, scheint das Cypionat weniger relevant zu sein.

Steroid Medikamentenprofil

  • Das Molekulargewicht von Enanthogenat beträgt 412,6112.
  • Molekulargewicht von synthetischem Testosteron - 288.429
  • Molekulargewicht des Ethers - 130.1864
  • Formel - C19H28O2
  • Ether-Formel - C7H12O
  • Anabole Aktivität (Fähigkeit zur Steigerung der Proteinsynthese) - 100% Testosteron
  • Androgene Aktivität - 100% Testosteron (hoch)
  • Umstellung auf Östrogen oder Aromatisierung - hoch (Hormonantagonisten und Modulatoren müssen verwendet werden (Klasse 4))
  • Unterdrückung der Aktivität des Hypothalamus (führt zu einer Abnahme der Testosteronproduktion in den Hoden) - ausgeprägt
  • Hepatotoxizität fehlt
  • Verwendung der Testosteronester - Injektion
  • Dauer der Maßnahme - 15 Tage
  • Der Zeitraum, für den die Verwendung eines Stoffes nachgewiesen werden kann, beträgt 3 Monate
  • Die empfohlene Dosierung für Männer beträgt 200-1000 mg / Woche
  • Wirksame Dosierung für Frauen - nicht empfohlen

Welche Auswirkungen hat Testosteron Enanthate?

Dieses Medikament ist eine Art universelles synthetisches Steroid, mit dem fast alle sportlichen Ziele erreicht werden können. Sie wird meistens in Leistungszyklen und in eingestellten aktiven Masseperioden verwendet. Letztendlich hängt seine Wirkung jedoch stark von vielen Faktoren ab, wie dem Estradiolspiegel, der Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Dehydrotestosteron sowie der Ernährung und Bewegung, gefolgt von einem Sportler. Ausführlichere Informationen zu den Auswirkungen des betreffenden Stoffes sind nachstehend aufgeführt:

  • Erhöhte Kraft und Muskelwachstum verbunden mit einer verbesserten Proteinsynthese. Obwohl das Testosteron enanthate, das als „Solo“ verwendet wird, selten beeindruckende Gewinne erzielt (es sei denn, die Athleten haben sich in letzter Zeit mit der Pharmakologie vertraut gemacht), und die Verwendung in Verbindung mit Injektionen oder oralen anabolen Steroiden hat Priorität. Darüber hinaus gibt es eine verbesserte Erholung zwischen den Workouts, die das Volumen und die Intensität des Trainingsprozesses erhöht, unbeschadet der Ressourcen des Körpers.
  • Fettverbrennung charakteristisch für fast alle Anabolika. Dieser Effekt ist besonders ausgeprägt, wenn die notwendige Diät beachtet und Herz-Kreislauf-Übungen durchgeführt werden. Auch wenn sie fehlen, können Sie mit einer leichten Abnahme der Fettschicht rechnen.
  • Flüssigkeitsretention, begleitet von verbesserter Elastizität von Muskel- und Bändergewebe. Aus diesem Grund wird Testosteron enanthate häufig für Sportler empfohlen, die aufgrund von Verletzungen Probleme haben, und wird auch stark von Vertretern des Kraftsports verwendet, die ständig unerträgliche Belastungen für einen „natürlichen“ Organismus erfahren. Der "heilende" Effekt ist in Kombination mit Nandrolon, Wachstumshormon und einigen Peptidwirkstoffen noch ausgeprägter. Es gibt Fälle, in denen die Droge buchstäblich "auf die Beine gestellt" wird und dazu beigetragen hat, eine Karriere bei denjenigen zu betreiben, die aufgrund einer schweren Verletzung scheinbar zum Abschluss verurteilt zu sein schienen.
  • Erhöhter Gesamtklang, erhöhte Aggression und erhöhte Produktivität im Training. Dieser für alle Derivate des Testosterons charakteristische Effekt ermöglicht es Ihnen, intensiver und intensiver zu trainieren. Mit einem signifikanten Überschuss der empfohlenen Dosierungen können sich jedoch schmerzhafte Angstzustände und Ausbrüche unmotivierter Aggression entwickeln.

Nebenwirkungen von Testosteron Enanthate

In der Tat beruht die gesamte Nebenaktivität des Arzneimittels auf dem Anstieg von zwei Arten von Sexualhormonen (verursacht durch die Umwandlung von Testosteron in diese) - Östradiol und Dehydrotestosteron. Nur selten kann es zu einer Unverträglichkeit der inaktiven Komponenten der Injektionslösung kommen.

Die Nebeneffekte dieses Ethers sind sehr Standard:

  • Rückhaltung von Wasser und Natriumsalzen, verursacht durch erhöhte Östradiolspiegel. Zum einen kann dieser Effekt einen Sportler am Arm spielen und zum anderen - eine Erhöhung des Blutdrucks und des Ödems verursachen, was zu erheblichen Beschwerden führt. Glücklicherweise kann dieses Problem jedoch durch regelmäßige Einnahme von Aromatasehemmern wie Anastrozol leicht gelöst werden.
  • Die Entwicklung von Gynäkomastie und Adipositas bei Frauen, auch in Verbindung mit Östradiol. Auf dieser Grundlage ähnelt der Präventionspfad jeder anderen Situation, die mit der Zunahme dieses Hormons zusammenhängt. Übrigens verursacht Estradiol oft ein Gefühl von Schläfrigkeit, Schwäche und Stimmungsschwäche, was häufig auf sehr unterschiedliche Merkmale der Droge zurückzuführen ist.
  • Prostatahypertrophie und androgene Alopezie (männliche Glatze). Verhindert die Verwendung von weniger hohen Dosierungen des Arzneimittels oder die Zugabe von Dutasterid oder Finasterid zum Verlauf.
  • Akne (Akne), charakteristisch für jedes anabole Steroid. Es gibt keine direkte Möglichkeit, diesen Effekt zu vermeiden, da er eng mit Testosteron und der erhöhten Aktivität der Talgdrüsen zusammenhängt, die von ihm produziert werden. Der beste Weg ist, sich um den Hautzustand zu kümmern und eine spezielle Diät einzuhalten.

Der Verlauf von Testosteron Enanthate

In der Regel wird im Verlauf von Testosteron-Enanthat eine für alle Langester standardisierte Dosierung von 500 mg / Woche verwendet (in zwei Injektionen aufgeteilt, um einen gleichmäßigen Testosteron-Hintergrund aufrechtzuerhalten). Kleinere Dosierungen sind nur für die Hormonersatztherapie geeignet, während große Dosierungen nur die Häufigkeit von Nebenwirkungen erhöhen, ohne dass die Wirksamkeit signifikant erhöht wird. Für Profisportler wird jedoch empfohlen, 2 bis 4 Gramm einzunehmen, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Dies gilt wiederum für professionelle Bodybuilder. Mehr als 4 Gramm machen keinen Sinn.

Testosteron Enanthate wird perfekt mit fast allen bekannten anabolen Steroiden kombiniert. Besonders bewährte Kombination mit Nandrolon, Trenbolon, Methandienon, Stanazolol und Boldenon. Bei der Durchführung eines kombinierten Kurses wird empfohlen, die Testosteron-Dosierung (bis zu 200-250 mg) zu reduzieren, um die starken Nebenwirkungen zu vermeiden, die durch die gemeinsame Wirkung zweier verwandter Arzneimittel entstehen.

Therapie nach dem Kurs

Zunächst muss gesagt werden, dass die Einführung von humanem Choriongonadotropin während des Verlaufs erforderlich ist, um die Sekretionsfunktion der Hoden zu erhalten. Dies macht PCT weniger umständlich und langwierig.

PCT-Standardschema - Clomifen, Toremifen oder Tamoxifen werden verwendet. Die Dauer und Dosierung der Nachbehandlungstherapie wird durch die Dauer des Kurses und die darauf verwendeten Dosierungen bestimmt. Wenn kein Gonadotropin direkt auf dem Kurs vorhanden ist, müssen Sie es möglicherweise danach einführen.

Darüber hinaus wird empfohlen, Tools zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit in das PCT aufzunehmen. Es können verschiedene Vitamine, Chondroprotektoren ("gemeinsame" Medikamente) und Ergänzungsmittel sein, die Ihr eigenes Testosteron erhöhen. Darüber hinaus ist die Einhaltung einer an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten reichen Diät sowie die Einhaltung eines sanften Trainingsprogramms erforderlich.

Um die gewonnene Masse zu erhalten, können Insulin, Peptide und Wachstumshormon verwendet werden. Aber bevor Sie sie betrachten, sollten Sie die Vor- und Nachteile abwägen sowie den Mechanismus ihrer Aktion und das mögliche Vorhandensein von Kontraindikationen sorgfältig lesen.

Bewertungen

Athleten, die Testosteron Enanthate verwenden, zeigen zum größten Teil die positiven Auswirkungen der Einnahme. Es ist erwähnenswert, dass die Muskeln und die Kraft deutlich zunehmen. Negative Bewertungen sind mit einem Verlust der Muskelmasse verbunden (Rollback). Bei richtiger Verwendung des Arzneimittels und Durchführen von PCT kann dieses Phänomen jedoch nicht so signifikant sein.

Testosteron Enanthate

Testosteron Enanthate (Jargonname: "Enka") ist ein anaboles Steroid, das in Form eines langen Ethers vorliegt. Es ist sehr beliebt beim Bodybuilding, beim Gewichtheben und beim Powerlifting, da Athleten schnell Muskelmasse aufbauen und die Kraft und Ausdauer deutlich steigern können.

Die Anwendung von Testosteron Enanthate begann Mitte des letzten Jahrhunderts. Daher gibt es eine Menge Informationen und "Lebenstipps" über die Verwendung dieses Arzneimittels.

Ursprünglich wurde Testosteron-Enanthat zu medizinischen Zwecken (zur Behandlung von Testosteronmangel) eingesetzt. Aufgrund der Tatsache, dass Enka eine starke anabole Wirkung hatte, interessierte sie sich für Kraftsportler und gewann im Lauf der Zeit im Fitnessstudio an Beliebtheit.

Bei Eisenfans ist enka so beliebt, dass es von vielen Athleten mit Enanthate verglichen wird, um die Leistungsmerkmale eines bestimmten Steroids zu erklären.

Testosteron Enanthate Beschreibung

Athleten, die Enanthate praktiziert haben, argumentieren, dass dieses Medikament es Ihnen ermöglicht, schnell eine feste Menge Muskelmasse zu gewinnen, die Ausdauer signifikant zu erhöhen und die Kraft zu steigern. Beachten Sie auch einen Energieschub, Kraft, einen erhöhten Tonus und eine schnellere Erholung nach dem Training. Testosteron-Enanthate wirkt sich positiv auf die Blutbildung aus, erhöht die roten Blutkörperchen im Blut und die Sauerstoffmenge, die in den Körper gelangt.

Es ist erwähnenswert, dass Enka Wasser im Körper stark zurückhält. Dies ist einer der Gründe für den schnellen Massengewinn. Wassereinlagerungen werden von Sportlern oft als unerwünschter Nebeneffekt angesehen, sie wirken sich jedoch auch positiv aus: Wasser schmiert die Gelenke, schützt sie vor erhöhter Belastung während des Trainings, lindert Schmerzen und schützt die Bandscheiben vor Abnutzung und Beschädigung.

Wie ist Testosteron Enanthate einzunehmen?

Testosteron Enanthate ist ein lang wirkendes Steroid. Nach der Injektion wird es allmählich absorbiert, wodurch ein hoher anabolischer Hormonspiegel im Blut aufrechterhalten wird. Ihre maximale Konzentration tritt in den ersten zwei bis drei Tagen auf und nimmt dann über einen Zeitraum von 15 Tagen allmählich ab. Es hat eine ziemlich starke anabole Wirkung und dient oft als Grundlage für kombinierte Massenkurse. Dieses Medikament wird sowohl von professionellen als auch von erfahrenen Athleten sowie von Anfängern verwendet.

Die Dosierung für erfahrene Sportler, die zuvor anabole Steroide konsumiert haben, kann 500-1000 mg pro Woche betragen, während die Dosierung für Anfänger 250-500 mg pro Woche beträgt.

Die Injektionen werden 1-2 Mal pro Woche durchgeführt. Es ist wünschenswert, sie an den "5. Punkt" zu setzen. Die Injektion sollte mit einer 4-5 cm-Nadel tief erfolgen, das Enanthanatöl ist dick genug, Sie sollten also nicht experimentieren und es in die Deltas legen, da dies an den Injektionsstellen mit verschiedenen Entzündungen behaftet ist. Nach der Injektion wird empfohlen, sich 3-5 Minuten hinzulegen, während Sie die Injektionsstelle in kreisenden Bewegungen massieren, als würde das „Öl“ in das Muskelgewebe gerieben.

In den ersten Tagen nach den Injektionen besteht das Gefühl, dass sich im „fünften Punkt“ (tatsächlich) ein Fremdkörper befindet, was zu Unbehagen führen kann. Um die Heilung des Gewebes an den Injektionsstellen zu beschleunigen und Entzündungen vorzubeugen, stellen Sportler Jodnetze her und verwenden eine Vielzahl anderer traditioneller Methoden, die die Heilung an Injektionsstellen fördern. Vergessen Sie nicht die Sterilität der Injektion.

Testosteron Enanthate wird häufig in einer 10-ml-Durchstechflasche freigesetzt. Hinweis: Stellen Sie sich vor, dass der Kurs 1 Kubik pro Woche beträgt. Beim Sammeln einer Spritze auf einer Messskala von 1 ml sollte beachtet werden, dass etwas Öl in der Spitze der Spritze und der Nadel verbleibt. Wenn also die Zeit für die letzte (in unserem Fall die zehnte) Injektion kommt, ist nicht mehr 1 ml Öl vorhanden, sondern weniger (oft 0,5 bis 0,6 ml). In einigen Fällen werden 9 Injektionen erhalten. Daran ist nichts Schlimmes, also sollten Sie nicht überrascht sein und den Hersteller dafür verantwortlich machen, dass das Medikament "unterbelastet" ist. Dies geschieht in fast allen Kursen, in denen Medikamente eingesetzt werden, die nicht in separaten Ampullen (z. B. Testosteronpropionat), sondern in Phiolen hergestellt werden.

PCT nach Testosteron Enanthate

Normalerweise dauert der Verlauf des Enanthats 6-8 Wochen. Aufgrund der starken Aromatisierung von Testosteron-Enanthogenat sollten Proviron oder Aromatase-Hemmer (z. B. Anastrozol) während des Kurses (von 2 Wochen bis zum Ende des Kurses) eingenommen werden. Wenn der Kurs mehr als 8 Wochen dauert und die Dosierung mehr als 250 mg pro Woche beträgt, sollte Gonadotropin verabreicht werden (beginnend mit 3 Wochen bis 2 Wochen nach Ende des Kurses).

Nach 3 Wochen nach Abschluss des Kurses ist eine Nachbehandlung mit Tamoxifen oder Clomid erforderlich.

Testosteron Enanthate Kurs

Wie Sie bereits wissen, ist Enanthate ein „Basissteroid“ und wird mit fast allen Lautsprechern kombiniert. Diese Tabelle enthält Beispiele für gängige Kurse.

Genauere Dosierungen von Medikamenten werden individuell basierend auf den Eigenschaften des Körpers und dem Endziel ausgewählt. Am Ende des Kurses ist es notwendig, PCT durchzuführen. Es ist auch möglich, Enanthate mit Winstrol (Stanozolol), Primabolan, Anadrol, Trenbolon usw. zu kombinieren.

Während des Kurses müssen Sie sich an das Regime halten, richtig essen und richtig trainieren. Es ist wünschenswert, Sportnahrung (Protein, Gainer, Vitamin-Mineral-Komplex, Aminosäuren, BCAA, Glutamin, Kreatin usw.) in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Nebenwirkungen von Testosteron Enanthate

Da enka sehr gut für Aromatisierung geeignet ist, können bei Athleten verschiedene Nebenwirkungen (Akne, Gynäkomastie, Haarausfall usw.) auftreten. Weitere Informationen zu Nebenwirkungen finden Sie im Artikel: "Anabole Steroide: Nebenwirkungen."

Bis heute gibt es Medikamente (Aromatase-Hemmer, Antiöstrogene, Gonadotropin), mit denen Sie die Nebenwirkungen minimieren und den Verlauf so effektiv wie möglich gestalten können.

Testosteron Enanthate - Gebrauchsanweisung, Zusammensetzung und Freisetzungsform, Indikationen, Behandlungsplan und Preis

Sexualhormone spielen eine wichtige Rolle für das normale Funktionieren des Körpers, nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen. Ein Mangel an Androgen hat einen negativen Einfluss auf die Gesundheit und den psycho-emotionalen Zustand des Patienten. Die Einnahme von Testosteron ist für Kraftsportler erforderlich, um die Ergebnisse mit Hilfe des Muskelaufbaus zu steigern. Es ist zu beachten, dass ein synthetisches Steroid eine Reihe von Nebenwirkungen hat und es wird nur strikt nach Angaben verschrieben. Es ist wichtig, die Anweisungen für die Verwendung des Arzneimittels strikt zu befolgen, um die möglichen Folgen der Auswirkungen von Enanthate-Injektionen zu minimieren.

Was ist Testosteron Enanthate?

Testosteron Enantat ist eine der vielen chemischen Komponenten, aus denen Testosteron besteht. Das Medikament gehört zu den Estern des natürlichen Hormons. Das Tool verbessert den Peptidmetabolismus und gilt als Substanz mit längerer Wirkung. Enanthate wird von Athleten verwendet, um den Kraftsport durch Erhöhung der Muskelmasse und des Körpergewichts zu verbessern. Injektionen werden auch für medizinische Zwecke verwendet. Männer werden unter Verletzung ihrer eigenen Hormonproduktion verschrieben, Jugendliche - bei der Behandlung des Wachstums, Frauen - bei Tumoren, Wechseljahren.

Die Herstellung des Arzneimittels mit dem Wirkstoff "Testosteron-Enanthate" erfolgt in mehreren pharmazeutischen Unternehmen. Ihre Liste mit den Warenzeichen ist in der Tabelle aufgeführt:

Europäische marke

Verfügbar für Russland-Mittel

Deutschland, Belgien, Polen, Schweiz

Zusammensetzung und Freigabeform

Testosteron Enanthate ist eine hellgelbe ölige Lösung. In Ampullen (1 ml) und Ampullen (10 ml) zur intramuskulären Injektion erhältlich. 1 mg des Produkts enthält den Hauptwirkstoff, ähnlich wie der Name des Arzneimittels. Testosteron in Ampullen wird in Dosierungen von 100, 200, 250 mg, in Vials - 200, 250, 300 mg angeboten. Hilfskomponenten sind Benzylalkohol, Pfirsich- oder Erdnussöl, Benzylbenzoat.

Aktion auf den Körper

Nach Eintritt in den Blutkreislauf sind 98% des Arzneimittels an die Globulinfraktion gebunden. Es kombiniert endogenes Testosteron mit Östradiol. Die Absorption des Wirkstoffs ist langsam. Die maximale Konzentration im Blut nach der Injektion ist nach 72 Stunden erreicht. Die Gültigkeitsdauer von 1 Injektion beträgt 2-4 Wochen. Die Umwandlung des Wirkstoffs erfolgt in der Leber, und der größte Teil des Enanthats wird durch die Nieren ausgeschieden, der Rest geht in den Kot.

Die Wirkungen von Hormonmitteln auf männliche und weibliche Organismen sind unterschiedlich. Es besteht aus den folgenden:

Aktion Testosteron Enanthate

am Körper eines Mannes

am Körper der Frau

verbessert den Allgemeinzustand in den Wechseljahren

erhöht die Anzahl der roten Blutkörperchen

hemmt die Funktion der Eierstöcke und der Brustdrüse

normalisiert den Gonadotropinspiegel

trägt zur Endometriumatrophie bei

aktiviert die Produktion von Erythropoietin

provoziert das Wachstum von Körperbehaarung und die Bildung männlicher Figurentypen

stabilisiert den Stickstoffstoffwechsel

hemmt die Funktion der Hypophyse-Gonadotropie

erhöht die Libido

Indikationen zur Verwendung

Die Verwendung des Arzneimittels zu therapeutischen Zwecken ist nur auf Rezept angezeigt. Enanthate ist für Männer unter folgenden Bedingungen angezeigt:

  • Hormonersatztherapie mit Androgenmangel im Körper;
  • Wechseljahrsbeschwerden bei Männern;
  • Verzögerung in der Pubertät bei Jungen;
  • Unterentwicklung der Genitalien;
  • Impotenz aufgrund endokriner Störungen;
  • Osteoporose aufgrund eines Mangels an Sexualhormon;
  • Anzeichen eines Postcastrationssyndroms;
  • Hypophysenversagen.

Injektionen sind auch für Frauen vorgeschrieben. Der Wirkstoff hat eine Antitumorwirkung. Solche Fälle erfordern ein sorgfältig ausgewähltes Dosierungs- und Behandlungsschema. Indikationen für die Hormontherapie sind:

  • Blutungen aufgrund erhöhter Östrogenspiegel im Blut;
  • Uterusmyome;
  • Brustkrebs;
  • Entlastung in der Menopause (komplexe Behandlung mit Östrogen);
  • Osteoporose;
  • Endometriose.

Dosierung und Verabreichung für medizinische Zwecke

Die Verwendung von Androgen in Ampullen ist nach Rücksprache mit dem Arzt und unter strikter Beachtung der Anweisungen gestattet. Die Injektionen sollten intramuskulär erfolgen. Die intravenöse Verabreichung von Medikamenten ist strengstens verboten. Die Nadel muss tief in den Gesäßmuskel eingeführt werden. Dadurch wird die Infiltration verhindert. Die Dosierung des Arzneimittels wird nach Geschlecht, Gewicht, Alter des Patienten und seiner Erkrankung berechnet. Das allgemeine Verwendungsschema von Enanthate beinhaltet die Einführung von Mitteln alle 2-4 Wochen in einer Dosierung von nicht mehr als 400 mg pro Monat. Die durchschnittliche Dosis beträgt einmalig 50-200 mg.

Der Verlauf der Therapie hängt von individuellen Faktoren ab, darf jedoch 6 Monate nicht überschreiten, ohne dass ein Fachmann hinzugezogen wird. Zur Behandlung von Störungen der sexuellen Entwicklung bei Jungen werden alle 14-28 Tage Werkzeuge in einer Dosierung von 50-200 mg verwendet. Bei Frauen mit Brustkrebs wird die Menge des therapeutischen Hormons alle 2-4 Wochen auf 200-400 mg erhöht.

Kurs Testosteron Enanthate für Sportler

Die Verwendung des Medikaments bei Sportlern (Bodybuilding, Triathlon, Gewichtheben) beschleunigt das Wachstum der Muskelmasse erheblich. Darüber hinaus hat das Tool folgende positive Auswirkungen:

  • erhöht die Kraft und Ausdauer;
  • stimuliert den Prozess der Zellregeneration, was die Regeneration nach intensivem Training beschleunigt;
  • Es hat einen Pamping-Effekt (ein Gefühl der Muskelmasse nach dem Training);
  • wirkt sich positiv auf Gelenke aufgrund von Flüssigkeitsansammlung aus;
  • verbessert die Vitalität.

Aufgrund der langandauernden Wirkung von Enanthat müssen Athleten einmal wöchentlich einen Stich stechen, um hohe Ergebnisse zu erzielen. Seltener Gebrauch ist möglich - alle 2-3 Wochen. Es hängt alles von der Geschwindigkeit der körpereigenen Stoffwechselprozesse ab. 3 mg pro 1 kg Körpergewicht können den Sexualhormonspiegel um 22% erhöhen. Dieser Effekt wird aufgrund der Fähigkeit des Wirkstoffs erzielt, Flüssigkeit und Elektrolyte im Körper zurückzuhalten.

Der Hauptnachteil der Aufnahme von Androgen ist der Grad der Aromatisierung. Dies ist der Prozess der Umwandlung von Androgen (männliches Hormon) in Estradiol (weibliches Hormon). Je mehr Testosteron sich im Körper des Athleten ansammelt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Gynäkomastie - ein Anstieg der Brustdrüsen. Um negative Auswirkungen zu vermeiden, sollten Antiöstrogene mit Testosteron eingenommen werden.

Anfängerkurs für Injektionen wird empfohlen, mit einer Mindestdosis von 250 mg zu beginnen. Als Gewichtszunahme kann die Dosierung erhöht werden. Erfahrene Sportler können die effektivste Dosis von 500-1000 mg einmal pro Woche anwenden. Injektionen sind zweimal in 7 Tagen erlaubt. Eine Erhöhung der Dosierung oder Anzahl der Injektionen führt nicht zum Muskelwachstum, sondern erhöht nur die negative Wirkung des Arzneimittels auf den Körper.

In diesem Kurs wird nur ein einziges Medikament verwendet - Testosteron Enanthate. Der Solo-Algorithmus für Anfänger lautet wie folgt:

  1. Das Medikament wird gleichzeitig eine Dosierung von 250 mg 1-mal für 7 Tage verabreicht.
  2. Die Behandlung sollte 7 Wochen nicht überschreiten. Dafür werden 7 Ampullen Enantat 250 mg benötigt.
  3. Nach Abschluss des Solo-Empfangs beginnt die Erholungsphase, die mindestens 21 Tage dauert.
  4. Wiederholte Hühnerinjektionen können frühestens 2 Monate durchgeführt werden.

Nach dem Training wird eine Therapie durchgeführt, um die negativen Auswirkungen von Testosterondosen auf den Körper des Sportlers zu verhindern. Hierfür werden Antiöstrogene wirksam eingesetzt. Zu den beliebtesten gehören Tamoxifen und Proviron. Letzteres zeichnet sich dadurch aus, dass es die Wirkung von Enanthat praktisch nicht hemmt. Proviron sollte täglich mit 0,25 mg / Tag eingenommen werden. Anastrozol hat eine ähnliche Wirkung - eine halbe Pille täglich.

Kombiniert

Erfahrene Sportler nutzen einen Kombinationskurs, um den Muskelaufbau zu beschleunigen. Das Medikament wird gleichzeitig mit Verbindungen verwendet, die seine anabole Wirkung verstärken. Folgende Kombinationen gelten als erfolgreich:

Testosteron Enanthate

Pharmazeutischer Name: Testosteron (als Enanthate)

Chemische Zusammensetzung: 4-Androsten-3-on, 17 Beta-ol

Molekulargewicht: 288.429
Molekulargewicht des Ethers: 130,1864

Testosteron Enanthan ist ein langwirkendes einzelnes Estersteroid. Wenn es sich um veresterte Steroide handelt, bezieht sich das Gesamtgewicht auf die Kombination von Ether und Steroid. Lange Ester wie Cypionat haben somit ein höheres Ethergewicht und ein geringeres Gesamtgewicht an Steroidhormon. Aus diesem Grund ist es besser, Enanthan als Cypionat zu nehmen. Zum Vergleich: Sustanon hat ein noch größeres Steroidgewicht.

Enantane 500 mg enthält mehr freies Testosteron als 500 mg Cypionat und 500 mg Sustanon enthalten sogar noch mehr. Sustanon hat jedoch keine so lange Wirkung, daher müssen bei Verwendung dieses Steroids häufiger Injektionen vorgenommen werden. Nur dann kann der Körper alle Vorteile der in Sustanon enthaltenen Propionat- und Phenylpropionatester erfahren. Daher empfehlen wir immer Anfängern Enanthan und Cypionate, die nicht so häufig in den Körper eingeführt werden müssen und einen stabilen Spiegel der Substanz im Blut erzeugen können.

Der lang wirkende Testosteronester trägt zur Körpergewichtszunahme bei. Enantan ist ideal für diejenigen, die gerade erst Steroide nehmen. Die Beendigung des Medikaments hilft Ihnen bei Nebenwirkungen nicht, da die Wirkung von Steroiden 3-4 Wochen anhält. Medikamente wie Tamoxifen, Proviron, Clomid und HCG können verwendet werden, um die Nebenwirkungen von Enanthan zu kontrollieren, die sowohl während der Behandlung als auch nach Absetzen eingenommen werden sollten.

Diejenigen, die Probleme mit der Prostata haben oder eine Prädisposition für Gynäkomastie (Symptome, die während der Pubertät aufgetreten sind) und diejenigen, die zur Ablagerung von Fett neigen, die für den weiblichen Körper charakteristisch sind, sollten auch Medikamente gegen Östrogene zur Hand haben.


Wie alle anderen Testosteronester unterdrückt Enanthan die Funktion von HPTA. Nach einer Anwendung von Steroiden wird empfohlen, Medikamente Clomid und Nolvadex einzunehmen, um die normale Testosteronfunktion zu stimulieren. Es wird auch oft HCG verschrieben, aber wir sind nicht sicher, dass sich die Kosten für HCG lohnen. Die Normalisierung der natürlichen Funktion, die während des Verlaufs unterdrückt wurde, erfolgt normalerweise ohne Verwendung von HCG. Es gibt keine Garantie für eine vollständige Genesung, dies ist jedoch normalerweise eine Ausnahme von der Norm.

Die wöchentliche Dosis beträgt 250-1000 mg, erfahrene Sportler erhöhen die Dosierung. Aufgrund des relativ langen Lebenszyklus von Enanthan (4-5 Tage) werden Injektionen normalerweise zweimal pro Woche verabreicht. Dies gewährleistet einen gleichbleibenden Spiegel des Arzneimittels im Blut. Wenn der Steroidspiegel sinkt, wird eine neue Dosis verabreicht. Dies unterscheidet Enanthan von Sustanon, das eine häufigere Verabreichung erfordert, um denselben Effekt zu erzielen. Für den ersten Zyklus ist es erforderlich, 500 mg Testosteron-Enanthan zweimal wöchentlich (z. B. Montag und Donnerstag) für 10 Wochen einzuführen, gefolgt von einer Rehabilitationstherapie.


Nebenwirkungen

Nebenwirkungen, wie Wassereinlagerungen im Körper, werden nach der Anwendung von Testosteron Enanthan beobachtet. Gino, Haarwuchs, Akne, Bluthochdruck, Aggression sind auch mit dem Einsatz des Medikaments möglich. Die Wirkung auf die Leber wird praktisch nicht beobachtet, nur bei extrem hohen Dosen.

Kombinieren

Das Medikament erfordert keine Kombination mit anderen Steroiden. Für erfahrene Sportler sind 500-1000 mg für 10 Wochen die am besten geeignete Dosierung, um gute Ergebnisse zu erzielen. Noch erfahrener kann Testosteron Enanthan mit Dianabol, Deca-Durabolin, Primobolan oder Equipose einnehmen, um stärkere Muskelmasse zu erzeugen.

Alle Testostenronester aromatisieren und Enanthan bilden keine Ausnahme. Die Athleten sollten mit Antiöstrogen-Medikamenten wie Tamoxifen vertraut sein und diese für den Kurs bereithalten, falls Gynäkomastie-Symptome auftreten. Sie sollten auch Wassereinlagerungen im Körper erwarten.

Die übliche Rehabilitationstherapie umfasst Tamoxifen und Clomid und sollte nach dem Kurs durchgeführt werden.

Über Uns

Insulin ist nicht nur ein Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse produziert wird, sondern auch ein für Diabetes unverzichtbares Arzneimittel. Und die Diabetiker selbst machen sich Sorgen, ob Insulin schädlich ist und ob es vermieden werden kann.