Behandlung der Tracheitis mit Hilfe von Volksmitteln

Die Erkrankung der Trachea kann sowohl selbständig auftreten als auch nach Grippe- oder Orterkrankung zu einer Komplikation werden. Dies ist vor allem für Kinder eine gefährliche Krankheit, da sich ihr Immunsystem im Stadium der Bildung befindet.

Was wählen Sie aus Volksheilmitteln

Sie können die Tracheitis-Volksheilmittel gleichzeitig mit Medikamenten behandeln. Dies widerspricht sich nicht und wirkt sich positiv aus. In jedem Fall muss jedoch der Arzt erscheinen, da die Möglichkeit, nur mit Kräutern geheilt zu werden, eher gering ist, und bei Kindern ist es gefährlich, die Krankheit zu beginnen, wenn sie durch Bakterien verursacht wird, da Husten zur Lungenentzündung werden kann.

Welche anderen Komplikationen können sein

  • Pneumonie und Bronchopneumonie;
  • Tracheobronchitis und Asthma bronchiale;
  • Gutartige und bösartige Tumoren in der Luftröhre.

Da es mehrere Gründe für das Auftreten gibt, ist es sehr wichtig, den Patienten zu fragen, was die Ursache für Husten sein kann. Dies kann eine Erkältung oder eine Allergie gegen Haushaltschemikalien sein. Sie müssen schlechte Gewohnheiten kennen lernen. Bei Kindern ist oft ein Fremdkörper die Ursache.

Die Ursache der Tracheitis

  • Verschiedene Infektionen, einschließlich erdolter Hormone, Influenza, Rhinitis;
  • Unterkühlung des Körpers vor dem Hintergrund trügerischen Wetters;
  • Reduzierte Immunität;
  • Schlechte Angewohnheiten (Alkohol und Rauchen);
  • Kontaminierte Ökologie;
  • Allergische Manifestationen;
  • Fremdkörper in der Luftröhre;
  • Begleitende chronische Erkrankungen des Nasopharynx und anderer Organe.

Symptome bei Kindern

Da sich die Tracheitis bei Kindern am häufigsten entwickelt, berücksichtigen wir die Symptome der Krankheit, um sie nicht zu übersehen:

  • Heiserkeit und Kopfschmerzen;
  • Trockener Husten und Schmerz hinter dem Brustbein;
  • Fieber, Vergiftung;
  • Husten trocken Dann geht er ins nasse Sputum.

Erwachsene Symptome

Die Symptome der Tracheitis bei Erwachsenen sind leicht unterschiedlich, Halsschmerzen, hysterischer Husten am Morgen, Schwäche und Schläfrigkeit, verstopfte Nase und geschwollene Lymphknoten. Im Allgemeinen sind die Symptome ähnlich, daher wird die Behandlung gleich verschrieben. Bei richtiger und rechtzeitiger Behandlung kann die Krankheit in 7 oder maximal 14 Tagen verschwinden. Daher empfehlen Ärzte selbst häufig die Verwendung von Volksheilmitteln zur Behandlung von Tracheitis.

Volksheilmittel zur Behandlung

Bei der Tracheitis mit verschiedenen Volksheilmitteln, zum Beispiel:

  • Inhalation mit Jod, vorausgesetzt das Produkt ist nicht allergisch. 5 Liter Alkohollösung werden zu einem Liter Wasser gegeben und Dampf wird eingeatmet. Sie können Inhalationen mit einem Sternchen-Balsam machen, verschiedene alkalische Mineralwässer verwenden, andere Mittel.
  • Zwiebelsirup oder Radieschen mit Honig wirken auch gut gegen Husten. Das einzige, was Sie wissen müssen, wie das Kind diese Produkte trägt. Daher sollte das erste Mal etwas Geld gegeben werden.
  • Der behandelnde Arzt empfiehlt möglicherweise auch das Einsetzen von Senfpflastern oder -dosen, was ebenfalls sehr bei der Erkrankung hilft und bei Standardmedikamenten hilft, die zum Husten verwendet werden.
  • Kinder über 10 Jahre können einen Meerrettichkompresse herstellen und Babys können sich mit speziellen Salben die Brust reiben: Atmen, Dr. IOM, Dachsfett. Diese Prozeduren sind gut aufgewärmt und helfen dem Auswurf. Sie sollten sich nicht vor einem Spaziergang aufwärmen, auch nicht bei Temperaturen.
  • Süßholzwurzel, Anis-Tropfen, Pertusin und Pektusin, Hustensirup, sind allen seit langem bekannt, da sie seit langem behandelt werden. Alle diese Werkzeuge sind sicher, da sie auf Kräutern hergestellt werden.
  • Eine der originellen Behandlungsmethoden: frischer Karottensaft. Es dauert 10 Tage. Im Durchschnitt sollte das Volumen des Produkts etwa 300 Milliliter betragen. Außerdem hilft der Saft, den Körper mit Vitaminen und Bräunen gut zu sättigen, wenn Sie im Frühjahr manchmal nach draußen gehen. Zur besseren Aufnahme kann Saft mit einem Teelöffel Sahne eingenommen werden.

Wenn die Mutter fragt, wie sie die Tracheitis des Kindes behandeln soll, reicht es aus, sich daran zu erinnern, wie sie in der Kindheit behandelt wurde.

Für Erwachsene können Sie effektivere Methoden anwenden. Machen Sie zum Beispiel ein Tablett mit Senf oder gießen Sie es für die Nacht in Socken trocken. Bäder können nicht die sein, die Krampfadern haben, da heißes Wasser die Gefäße stark beeinträchtigt.

Auch gebrauchte Umschläge aus gekochten Kartoffeln, die in sehr warmer Form auf Brust und Rücken appliziert werden können, fixieren. Kindern ist eine solche Kompresse nicht vor 5 Jahren erlaubt, und selbst dann müssen Sie darauf achten, nicht zu verbrennen. Komprimieren, wie Senfpflaster und -dosen, werden nicht auf den Herzbereich gelegt, daher ist Senfputz oder Pfefferputz einfacher. Sie können eine Kompresse mit Honig und Senf für die Nacht machen, aber Sie müssen wissen, ob es eine Allergie gegen solche Fonds gibt. Sie können solche Kompressen die ganze Woche machen.

Gargles

Gargles mit Lösungen von Soda und Salz, Kamille und Ringelblume sind auch eine große Hilfe bei der Behandlung von Tracheitis. Sie können mit einer Lösung von Kamille und Kalk spülen. Dies hilft, Bakterien aus dem Nasopharynx zu entfernen und Halsschmerzen zu lindern.

Getränke

Knoblauch-Zwiebel-Inhalation und Knoblauch mit Milch sind spezielle Mittel für den Amateur. Da ist die Mischung auf jeden Fall recht kräftig. Sie können eine Mischung aus gemahlenem Gemüse inhalieren oder gekochte Milch mit 5 Knoblauchzehen einnehmen. Bei Kindern sollten solche Inhalationen nicht durchgeführt werden. Sie können jedoch Milch mit Honig oder Butter trinken. Außerdem ist es nicht notwendig, einem Kind Tropfen mit Zwiebeln oder anderen Pflanzen in die Nase zu tropfen, da die Schleimhaut verbrannt werden kann. Dazu gibt es spezielle Tropfen, als letzten Ausweg kann das Baby Muttermilch getropft werden.

Viel schmackhafter als Rettichsaft mit Honig oder Aloe mit Honig. Die Hauptsache, um herauszufinden, ob eine Allergie gegen diese Bestandteile vorliegt. Ärzte empfehlen oft frischen Karottensaft, der Husten beseitigt und den Körper mit Vitaminen sättigt.

Sie müssen so viel Flüssigkeit wie möglich verwenden, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. In diesem Fall eignet sich Tee mit Oregano, Hagebutte, Johannisbeerblatt. Nicht schlecht helfen Drogen mit Muskatnuss, Nelken, Zimt und Kiefernknospen. Bevor Sie mit der Einnahme von Kräutern beginnen, sollten Sie Ihren Arzt jedoch über Kontraindikationen fragen.

Einatmen

Es ist sehr wichtig, eine Inhalation durchzuführen, die dazu beiträgt, den Auswurf zu verdünnen und die Schleimhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie können einen Zerstäuber verwenden oder einfach über einen Kochtopf Dampf einatmen. Die Eukalyptus- und Minzöle, Kamillen- und Kiefernextrakte können zur Verringerung von Husten eingesetzt werden.

Benutzerdefinierte Methoden

Ingwer wird als originelles, aber sehr wirksames Mittel angeboten. Man kann es mit einer Zitrone essen, durch einen Fleischwolf scrollen oder es mit Honig und Zitrone zu Tee geben, was ebenfalls sehr lecker ist.

Für Erwachsene können Sie ein Getränk mit 100 Gramm Honig, 150 Gramm Zwiebeln und einem halben Liter Rotwein empfehlen. Die Mischung sollte 10 Tage gemischt werden und besteht darauf, dreimal täglich vor den Mahlzeiten einzunehmen. Während die zerbröckelte Zwiebel gezogen wird, kann die Krankheit jedoch vorübergehen, da sie von einer Woche bis zwei dauert.

Ein anderes original sibirisches Rezept bietet an, Saft aus 10 Zitronen zu quetschen, 10 Knoblauchzehen, 1 Löffel Honig und 4 Esslöffel Sanddornöl zu sich zu nehmen. All dies gilt auch für 10 Tage und es werden 2 Löffel genommen, die in den Mund aufgenommen werden müssen.

Massage

Da der Auswurf sehr schlecht ist, können wir eine Massage empfehlen. Es kann für Erwachsene und Kinder durchgeführt werden und zusätzlich wärmende Salben und Öle auftragen. Zum Beispiel erwiesen sich die Dr. IOM Dr. Breathing and Salintment Remedies als ausgezeichnet. Wenn Sie nicht über die Fähigkeit zur Selbstmanipulation verfügen, können Sie die Dienste einer professionellen Masseurin in Anspruch nehmen.

Natürlich werden Sie bei einigen Folk-Methoden nicht weit kommen. Vergessen Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen, um die Art der Krankheit herauszufinden und Antibiotika zu verschreiben, wenn die Krankheit durch Bakterien oder Antiviren verursacht wird, wenn Tracheitis nach der Grippe und Orvi aufgetreten ist. Es ist auch möglich, Antitussiva, verdünnendes Sputum und Antipyretikum bei einer Temperatur zu verschreiben.

Darüber hinaus kann der Arzt Antihistaminika, Vitamine und Mittel verschreiben, die das Immunsystem stärken. Die Volksmedizin wird als Ergänzung zu den obligatorischen Medikamenten und Verfahren eingesetzt. Ärzte lehnen die Hilfe der traditionellen Medizin jedoch nie ab, sie warnen Sie nur, die Schleimhaut nicht mit heißen Inhalationen und ätzenden Lösungen zu verbrennen, die versuchen, in Ihre Nase zu tropfen.

Prävention

Um so wenig wie möglich krank zu werden, ist natürlich die Prävention von Krankheiten notwendig. Um dies zu tun, ist es am besten, sich für das Wetter anzuziehen, schlechte Gewohnheiten zu beseitigen und zu versuchen, den Nasopharynx rechtzeitig zu behandeln. Die geringste Entzündung des Halses oder der laufenden Nase kann zu Tracheitis werden und viele unangenehme Momente auslösen. Natürlich müssen Sie versuchen, sich zu verhärten, mehr an der frischen Luft zu gehen, da die Büroluft voller Mikroben ist, und Sie müssen auch Vitamine zur Stärkung der Immunität im Herbst und Frühling einnehmen.

Im Krankheitsfall sollten Sie Bettruhe beobachten, Sie sollten nicht oft ausgehen. Achten Sie darauf, Ihren Hals zu retten, tragen Sie einen Schal.

Behandlung von Tracheitis Volksheilmitteln

Tracheitis ist eine entzündliche Erkrankung, die umfassend behandelt werden muss. Die Hauptsache ist, den provozierenden Faktor des pathologischen Prozesses zu beseitigen und das Wohlbefinden des Patienten zu verbessern. Neben konservativen Methoden ist die Behandlung von Tracheitis mit Volksheilmitteln äußerst beliebt. Es sollte nach Absprache mit dem Arzt durchgeführt werden.

Traditionelle Medizin gegen die Krankheit

Bei Tracheitis (Entzündung der Trachealmukosa) suchen Patienten nicht in allen Fällen den Rat eines Arztes auf: Die Symptome sind der Erkältung sehr ähnlich, subjektiv, die Patienten fühlen sich nicht sehr unwohl. Bei der Tracheitis ist die Behandlung mit Volksheilmitteln durchaus üblich.

Die traditionelle Therapie verfügt über eine Vielzahl von Rezepten zur Beseitigung unangenehmer Symptome. Die beste Wirkung kann in Kombination mit einer konservativen Behandlung erzielt werden. Dies wird seine Wirksamkeit erheblich steigern.

Die Behandlung der Tracheitis bei Kindern und Erwachsenen Volksheilmitteln sollte eingeleitet werden, wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten:

  • kitzeln im Hals;
  • trockener Husten;
  • Schwäche;
  • erhöhte Temperatur.

Im Verlauf des Fortschreitens der Pathologie wird der Husten zunehmen, es wird schmerzhaft, paroxysmal. Schüttelfrost wird stärker, Schmerzen in der Brust treten auf, mit dem Ergebnis, dass der Patient nicht tief einatmet. Der Schleim wird schwer zu husten, weil er sich ansammelt, was die Beschwerden stark erhöht.

Ein wichtiger Bestandteil der Therapie der Tracheitis ist es, dem Alltag zu folgen. Er geht davon aus:

  • Bettruhe 5 Tage;
  • ausgewogene Ernährung (beschränkt auf Lebensmittel, die die Schleimhaut reizen, z. B. akut, salzig);
  • trinken (kalte, stark kohlensäurehaltige und heiße Getränke sind verboten). Die tägliche Einnahme beträgt 2 Liter;
  • Stimmruhe;
  • vorkühlung vorbeugung;
  • den Wohnraum lüften.

Die Volksbehandlung der Tracheitis beinhaltet die Verwendung von:

  • Dekokte, Infusionen für den internen Gebrauch;
  • komprimiert;
  • Inhalation;
  • Säfte und Getränke.

Um zu wissen, wie man Tracheitis behandelt, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Behandlung der Tracheitis mit pflanzlichen Abkochungen

Die Behandlung der Tracheitis kann zu Hause mit Kräuterabkühlungen erfolgen. Die beliebtesten Rezepte sind:

Kräuterabkochung

Es erleichtert die Abgabe von Schleim, reduziert Entzündungen. Genommen:

  • 10 h Thymian, Dillsamen, Pfefferminz;
  • 5 Stunden Klee;
  • 15 Stunden Wegerich;
  • 20 Stunden Mutter und Stiefmutter;
  • 15 h Rhizome von Lakritze.

Die Komponenten werden gemischt und gründlich zerkleinert. Nachdem Sie 4 EL nehmen müssen. l die fertige Masse und gießen 800 g kochendes Wasser hinein. Dann wird der Behälter mit einem Deckel fest verschlossen. Infundiertes Werkzeug für 60 Minuten. Das Gemisch wird bei Bedarf filtriert und auf 40 Grad erhitzt. Dann wird es in ein Glas (200 g) gegossen und mit Honig versetzt. Dies wird dazu beitragen, Trockenheit in der Trachea, insbesondere mit Atrophie während der Erkrankung in chronischer Form, zu beseitigen. Die Tinktur wird dreimal täglich angewendet.

Brombeer Tinktur Auskochen

Es wird für den Einsatz bei entzündlichen Prozessen in der Lunge empfohlen. 2 EL. l zerdrückte Blätter und Obstbeeren werden mit 500 g kochendem Wasser gegossen, 60 Minuten hineingegossen, filtriert und dann als heiße Tinktur oder Tee genommen.

Für therapeutische Zwecke anwenden, wird empfohlen 2 EL. l zerdrückte Brombeerwurzeln, die mit 0,5 Liter Wasser gefüllt werden. Die fertige Masse von 10 Minuten wird bei schwacher Hitze gekocht und dann etwa 2 Stunden lang infundiert. Wenn das Werkzeug gefiltert wird, ist es erforderlich, es bis zu dreimal täglich auf 1 Glas heiß zu verwenden.

Darüber hinaus ist es möglich, einen kalten Aufguss von Brombeere herzustellen. Zu diesem Zweck 2 EL. l zerquetschte Blätter gießen 0,5 Liter kaltes Wasser. Die fertige Masse wird 12 Stunden lang gezogen. Vor der Einnahme wird das Mittel 2 Minuten gekocht. Nach dem Abkühlen nehmen Sie 200 g Tinktur.

Eine Abkochung des europäischen Hackbeils

Die Tinktur dieses Werkzeugs hilft beim Auswurf des Auswurfs und löst sich dabei aus den Atemwegen. Es ist auch ein wirksames entzündungshemmendes Mittel. 2 TL gemahlene Blätter der Pflanze werden mit 0,2 l kochendem Wasser gefüllt. Wenn die Mischung 2 Stunden lang infundiert wurde, wird sie filtriert und 1 Stunde genommen. l dreimal täglich. Da die Pflanze giftig ist, muss sie während der Anwendung äußerst vorsichtig sein und die Dosis berechnen. Kinder dürfen nicht benutzt werden.

Waldkieferbouillon

Für therapeutische Zwecke wird Tracheitis häufig als Abkochung der Knospen oder Kiefernsprossen verwendet. 15 Nieren werden entnommen, 0,25 Liter Wasser werden hineingegossen und 5 Minuten gekocht. Das Werkzeug wird mehrmals täglich für 1 EL verwendet. l Vielleicht gießen 100 g Kiefernknospen 2,5 Liter Wasser und kochen dann bis 2 Liter verdunsten. Dann wird die Masse von der Hitze entfernt, filtriert und die fertige Mischung mit 0,25 kg Zucker gemischt.

Brühe Tausendfüßler gewöhnlich

Neben der Tracheitis wird es bei Tracheobronchitis, Bronchitis und Laryngitis eingesetzt. 3 Teelöffel zu einer pulverisierten Masse zerkleinert, werden Rhizome einer Pflanze mit 1 Tasse kaltem Wasser gegossen, 60 Minuten lang infundiert und filtriert. Dann wird die Masse mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und eine Stunde lang hineingegossen und erneut filtriert. Für die Tagesdosis ist es erforderlich, 2 solcher Hauben herzustellen. Sie werden den ganzen Tag in kleinen Schlucken getrunken.

Thymian-Abkochung

Es wird verwendet, um trockenen Husten während des pathologischen Prozesses zu mildern. 5 TL Thymian zerstoßen gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und bestehen Sie für 60 Minuten. Die fertige Masse wird 5 Mal am Tag und 1 EL getrunken. l

Abkochung von Veronica-Medikament

1 EL. l Heilkräuter gossen 150 g kochendes Wasser und wurden 2 Stunden lang infundiert und dann filtriert. Die fertige Masse wird in 1 EL verwendet. l vor den Mahlzeiten Es ist äußerst wirksam bei bronchopulmonalen Erkrankungen.

Broth mullein hoch

Trägt zur Verdünnung der Bronchialsekrete bei, erleichtert den Auswurf und wirkt krampflösend und entzündungshemmend. Es wird empfohlen, das Mittel neben der Tracheitis auch für andere Erkrankungen der Bronchien und der Lunge zu verwenden. Zur Zubereitung der Tinktur müssen Sie 2 Teelöffel nehmen. zerquetschte Blätter der Pflanze und gießen Sie kochendes Wasser. Wenn das Mittel 60 Minuten lang infundiert und filtriert wurde, wird es dreimal täglich getrunken, jedoch nicht mehr als 0,2 Liter pro Tag.

Malvenbrühe

Für die Zubereitung der Tinktur wurden nur zerkleinerte Blätter und oberirdische Teile des Stiels verwendet. 1 EL. l Die Pflanzen werden mit 0,3 Liter kochendem Wasser gefüllt und 2 Stunden lang infundiert. Bereit, die Abkochung den ganzen Tag über zu nehmen.

Die Folientherapie der Tracheitis bei Erwachsenen und Kindern sollte vorab mit dem Arzt abgestimmt werden, um unangenehme Folgen zu vermeiden.

Komprimiert und Erwärmungsverfahren für Tracheitis

Senf ist ein hervorragendes Hausmittel zur Behandlung von Tracheitis. Der einfachste Senfputz auf der Brust, in warmem Wasser angefeuchtet. Der Vorgang dauert bis zu einer Viertelstunde. Zu diesem Zeitpunkt ist es äußerst wichtig, die Kontrolle zu üben, damit die Therapie keine Verbrennungen hervorruft.

Mit Senfpflaster zur Behandlung der Tracheitis bei Kindern ist es optimal, sie nicht auf die Haut, sondern auf Gaze zu legen und nicht länger als 10 Minuten zu halten (für Kinder unter 12 Monaten - sogar weniger). Senf schüttet ätherisches Öl aus, reizt die Nervenenden, was zu einer Abnahme des Entzündungsprozesses und schmerzhaften Empfindungen führt.

Senf ist wirksam, wenn Sie ihn für die unteren Extremitäten in das Wasser geben. Solche Verfahren sind während der Tracheitis während der Schwangerschaft nicht zulässig, da das Risiko einer Unterbrechung steigt. Für Frauen in der häuslichen Situation gibt es andere Möglichkeiten, unangenehme Symptome zu beseitigen.

Verwenden Sie eine Senf- und Honigkompresse, um die chronische Form der Tracheitis zu beseitigen oder die Wahrscheinlichkeit von Verschlimmerungen zu verringern. Mit 1 EL gemischt. l folgende Komponenten:

Diese Masse wird mit Wodka verdünnt (ca. 1,5 Esslöffel. Löffel: Der fertige Teig sollte eine weiche Konsistenz haben) und im Wasserbad erhitzt. Es wird in ein Tuch gewickelt, auf die betroffene Stelle gelegt, mit Polyethylen bedeckt und eingewickelt. Compress zeichnet sich durch eine eher milde Wirkung aus.

Heilsäfte und Getränke

Viele Menschen fragen, wie sie die Trachea zu Hause behandeln können. Wirksam werden die folgenden Rezepte:

  • Schwarzer Rettichsaft gepresst. Ein wirksames Rezept gegen die Krankheit. Für die therapeutische Wirkung ist es morgens notwendig, den Saft aus einer Wurzel zu drücken und dreimal täglich für 1 Teelöffel zu trinken. Jeden Tag wird der Saft wieder zubereitet. Die Therapiedauer beträgt 10 Tage.
  • Karottensaft Um die Krankheit zu beseitigen, müssen Sie am Morgen 10 Tage lang 1 Glas gepressten Saft einnehmen. Kinder ab 10 Jahren können als Tagesdosis Saft in einer Menge von 320 ml verwenden. Dieses Tool hilft, Tracheitis zu beseitigen und den Körper mit nützlichen Elementen zu sättigen.
  • Knoblauchmilchgetränk. Zur Vorbereitung 5 große zerdrückte Knoblauchzehen und 1 Tasse Milch auftragen. Durch Mischen der beiden Komponenten wird die Masse auf das Feuer gelegt und gekocht. Dann wird dieses Arzneimittel von der Hitze genommen und etwa 60 Minuten lang infundiert. Nach dieser Zeit wird die Zusammensetzung gefiltert. Wird von 1 EL verwendet. l 10 mal täglich in der Woche.

Um zu wissen, wie man Tracheitis heilen kann, müssen Sie die Empfehlungen des Arztes kennen.

Inhalation mit Tracheitis

Im Gegensatz zum Reiben, das seit der Erkennung der Symptome durchgeführt wurde, sollte die Inhalation nicht früher als 3 Tage nach dem Erkennen der Krankheit durchgeführt werden. Die häufigsten Rezepte sind:

  • Inhalation mit Eukalyptus. Mix 2 EL. l zerdrückte Eukalyptusblätter, 1 EL. l Salbei, Kamille, Pfefferminz, Kiefernknospen, Thymian und Mix 2 EL. l Rhizome elecampane. Nach dem Eingießen 1 EL. l Die fertige Mischung wird mit kochendem Wasser gekocht und 30 Minuten in einem Wasserbad erhitzt. Nach der Masse sollte gefiltert und gequetscht werden. Die fertige Lösung wird in den Inhalator gegossen und eine Viertelstunde eingeatmet.
  • Es ist auch möglich, 2 EL zu mischen. l zerdrückte Eukalyptusblätter, 1 EL. l Ringelblumeblüten, Linden, Kamille, Salbeiblätter, Elecampane-Rhizome, Süßholz, wilder Rosmarin. Aus dieser Masse wird die Inhalation wie im letzten Rezept hergestellt. Außerdem ist es zulässig, den Kehlkopf zu spülen.
  • Wenn kein Inhalator vorhanden ist, wird das Papier mit einem Kegel gefaltet, dann die Tasse aufgesetzt und die Dämpfe eingeatmet. Optimalerweise ragt die Zunge während des Eingriffs heraus, da sonst die medizinischen Dämpfe in die Luftröhre eindringen können.
  • Kräutersammlung. 0,5 Kunst. l Klee, 1 EL. l Thymian, Fenchel, Minze, Wegerich, Rhizome von Althea und Süßholz und 2 EL. l zerquetschte Blätter von Mutter und Stiefmutter. Ein Werkzeug vorbereiten, wie in den Eukalyptus-Rezepten. Das Verfahren wird täglich durchgeführt, wobei 1/3 bis 0,5 Tassen in den Inhalator gefüllt werden.

Gurgeln

Die beliebtesten Rezepte zum Ausspülen von Tinkturen:

  • Eine kleine Menge Himbeerblätter 1 Liter kochendes Wasser wird in der Thermoskanne gebraut. Das Werkzeug ist nach 2 Stunden betriebsbereit. Es ist notwendig, dreimal am Tag mit einer warmen Tinktur zu gurgeln.
  • Durch die Beseitigung des Entzündungsprozesses wird die Infusion von Kamille unterstützt. 1 EL. l Kräuter, die in einem Glas mit kochendem Wasser gebraut werden, werden verwendet, wenn die Brühe abgekühlt ist.
  • Die bakterizide Wirkung ergibt eine Abkochung der Ringelblumenblüten. Zur Vorbereitung 5 g getrocknete Blumen, in 0,5 Liter Wasser gekocht.
  • Ein solches Mittel ist wirksam: 1 TL wird für 1 Tasse Wasser eingenommen. Soda und 0,5 EL. l Meersalz. Fügen Sie einige Tropfen Jod hinzu. Der Kehlkopf spült viermal am Tag, 40 Minuten nach dem Ende der Mahlzeit. Nach der Manipulation von ca. 60 Minuten sollte keine Nahrung aufgenommen werden.

Tipps zur Behandlung von Tracheitis zu Hause

Um die in Betracht gezogene Pathologie und andere Erkrankungen der Atemwege zu verhindern, sollten

  • warm anziehen (im Winter müssen Sie einen Schal tragen, Unterkühlung vermeiden);
  • nicht im Zug und im Regen sein;
  • Vitamine verwenden;
  • um die Ernährung auszugleichen, ein reichhaltiges Trinkregime zu etablieren;
  • Rauchen ausschließen;
  • moderate Übung ausüben;
  • ständig von einem Zahnarzt und einem Hals-Nasen-Ohrenarzt auf Infektionskrankheiten überwacht werden;
  • körperliche Aktivität kontrollieren.

Die Anwendung von Volksheilmitteln sollte nach Absprache mit Ihrem Arzt erfolgen.

Tracheitis ist ein pathologischer Prozess der Atemwege infektiöser, viraler oder allergischer Art, der häufig als Folge anderer Pathologen entsteht. Umfassende Behandlung der Krankheit zusammen mit Medikamenten umfasst Inhalation, Physiotherapie, Kompressen, Massagen und andere Methoden. Die Notwendigkeit und Sicherheit der Verfahren sollte mit dem Spezialisten abgestimmt werden. Eine nicht lange oder unwirksame Therapie der Tracheitis kann die Ausbreitung der Entzündung auf die unteren Organe der Atemwege auslösen.

Tracheitis: Kann die Krankheit Volksheilmittel geheilt werden?

Tracheitis - Entzündung der Trachea, die meistens in akuter oder chronischer Form auftritt. Meistens geht die Krankheit mit trockenem Husten, Halsschmerzen und Brustbein sowie Fieber einher. Die Behandlung der Tracheitis mit Volksmedizin zu Hause ist am effektivsten, wenn sie mit traditionellen Methoden unter Aufsicht des behandelnden Arztes kombiniert wird.

Behandlung der Tracheitis bei Erwachsenen

Je früher die Behandlung begonnen und die Infektion unterdrückt wird, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Infektion auf alle Atmungsorgane ausbreitet. Die akute Form der Krankheit ist durch ausgeprägte Symptome gekennzeichnet, die gleichzeitig auftreten. Deshalb sollte die Behandlung der Tracheitis zu Hause bei Erwachsenen auf die Entfernung von Entzündungsprozessen auf den Schleimoberflächen und die Beseitigung von überschüssigem Auswurf gerichtet werden.

Trinken

Regelmäßiger Konsum warmer Getränke hilft bei Halsschmerzen und bei schmerzenden Mandeln.

Abkochungen von Kräutern

Bereits zu Beginn der Erkrankung zeigte sich eine gute Wirkung mit warmen Kräuterabkühlungen aus Kamille, Honig oder Zitrone.

Zusätzlich können Infusionen aus folgenden Pflanzen helfen:

  • Salbei;
  • Johanniskraut;
  • Linden;
  • neunzehn;
  • Kiefernknospen;
  • Schafgarbe;
  • Mutter und Stiefmutter.

Zur Vorbereitung der Infusion werden 10 g trockene Pflanzen benötigt, gießen Sie 200 g kochendes Wasser. Nehmen Sie das Medikament dreimal täglich auf leeren Magen für eine halbe Tasse.

Auf Arzneipflanzen basierende Brühen lindern lokale Entzündungen, lindern trockenen Husten und können die Genesungszeit erheblich reduzieren.

Gemüsesäfte

Beseitigen Sie Heiserkeit im Hals mit Hilfe von Kohlsaft. Nehmen Sie dazu den Saft viermal täglich auf leeren Magen ein.

Der mit Honig vermischte Radieschensaft hat sich bei der Behandlung von Tracheitis bestens bewährt. Radieschen reiben, 20 g Honig hinzufügen und den resultierenden Saft dreimal täglich nach den Mahlzeiten trinken.

Außerdem kann Karottensaft helfen. Karotten werden von einer Reibe gemahlen, aus einem Schlammsaft gepresst, mit Honig gemischt und 3-4 mal am Tag verzehrt.

Stärken Sie das Immunsystem, senken Sie die Temperatur und erleichtern Sie die Atmung, indem Sie Himbeer- und Minzentee verwenden.

Der Tee, der nach dem folgenden Rezept zubereitet wird, trägt dazu bei, die Entzündung der Luftröhre zu reduzieren. In einem Glas Tee müssen Sie ein Stück Butter und Ingwerwurzel hinzufügen. Dieses Getränk reduziert Husten, lindert Fieber und beseitigt den Entzündungsprozess.

Zitrone und Meerrettich

Nützlich ist ein Mittel aus Zitrone und Meerrettich. Die gehackte Meerrettichwurzel reiben, die Masse mit Zitronensaft mischen, die aus zwei Früchten gepresst wird. Die Mischung wird 2 Stunden stehen gelassen, wonach sie 10 Tage lang 5 bis 6-mal pro Tag verbraucht.

Dieses Rezept ist nicht für Menschen geeignet, die an Erkrankungen des Verdauungstrakts leiden.

Gargles

Zum Spülen alle Pflanzen mit antibakteriellen Eigenschaften anwenden - Kamille, Salbei, Thymian, Ringelblume, Eichenrinde und andere Kräuter.

Ab dem dritten Tag der Krankheit bildet sich Schleim auf den Schleimoberflächen der Trachea, und der Patient kann beim Husten einen Auswurf haben.

In diesem Fall können Pflanzen helfen, die adstringierend und abhörend wirken:

  • Kiefernknospen;
  • Preiselbeerblätter;
  • Eukalyptus;
  • Thymian;
  • Highlander Serpentin.

Für die Zubereitung benötigen Sie einen Esslöffel der Anlage, um 250 g kochendes Wasser zuzubereiten. Die Abkochung kann sowohl innen verwendet werden als auch für Halsschmerzen.

Um den Husten zu mildern, können Sie Himbeerblätter aufgießen. 40 g Blätter werden zerkleinert, 500 g kochendes Wasser gegossen und 2 Stunden inkubiert. Das resultierende Werkzeug wird gefiltert. Es ist notwendig, viermal am Tag 10 Tage lang zu gurgeln.

Einatmen

Inhalationsverfahren können mit einem Vernebler oder mit improvisierten Mitteln durchgeführt werden. Dies erfordert einen großen Topf mit kochendem Wasser und ein Handtuch. Verfahren helfen, trockener Husten zu beseitigen, Schmerzen im Hals zu lindern sowie eine laufende Nase zu beseitigen.

Die einfachste Inhalation erfolgt mit Soda. Zum Kochen benötigen Sie 2 Teelöffel Soda pro 800 g kochendem Wasser.

Kartoffeln

Kartoffeln werden in ihren Uniformen gekocht und atmen zweimal täglich für 10 Minuten über den Dampf. Um die Wirkung in der Kartoffelbrühe zu verstärken, können Sie Kamille, Altea, Wegerich und andere Pflanzen mit antibakteriellen Eigenschaften hinzufügen.

Validol

Trägt zum Sputum regelmäßig zum validol sputum bei. Das Medikament wird in heißem Wasser und inhalierten Dämpfen aufgelöst. Für eine Tablette werden 1000 g kochendes Wasser benötigt.

Eukalyptus

500 g kochendes Wasser - 20 g trockene Pflanzen. Paare müssen innerhalb von 5-7 Minuten mit einem Handtuch bedeckt werden.

In einem Glas Wasser lösen Sie 5 g Honig auf. Die Mischung wird in einem Wasserbad erhitzt und die Verdampfung 10 Minuten lang durchatmen.

Eine Kräutermischung

Die folgende Lösung hilft, den Husten zu mildern.

Zutaten werden in einem Liter Wasser gelöst:

In die resultierende Lösung einige Tropfen Jod geben, zum Kochen bringen und 8 Minuten atmen.

Wärmende Kompressen

Diese Volksheilmittel gegen Tracheitis sollten bei den ersten Anzeichen der Krankheit angewendet werden.

Wodka oder Alkohol

Kompresse auf Wasser- und Alkoholbasis werden auf den Hals aufgebracht. Vor der Anwendung sollten Sie Ihren Arzt konsultieren: Diese Behandlungsmethode kann einige Einschränkungen haben.

Auf den Rücken kann eine warme Wodka-Kompresse aufgebracht werden. In Wodka befeuchten Sie ein Handtuch, wickeln Sie es in Plastik und dann in ein Wolltuch. Kompresse wird auf den Bereich der Schulterblätter aufgebracht und bedeckt den Patienten mit einer Decke.

Kartoffelkompresse

Ein hervorragendes Ergebnis zeigte eine Kompresse mit Tracheitis aus Kartoffelkuchen. Zum Kochen von in der Schale gekochten Kartoffeln mit einer Gabel in Kartoffelpüree kneten und mit 20 g Sonnenblumenöl mischen. Aus der Masse machen sie eine Tortilla, wickeln sie mit einem Tuch ein und tragen sie auf die Brust auf. Bis zum kühlen halten.

Aromatherapie

Eines der beliebtesten Volksheilmittel ist die Verwendung ätherischer Öle. Im Ölbrenner einige Tropfen Öl zugeben und einige Minuten einatmen.

Medizinische Eigenschaften haben Öle:

Sie können Anfälle von starkem Husten lindern und das Kitzeln auch mit Hilfe von Thymian beseitigen. Auf seiner Basis machen Gaze Aroma Kissen.

Senfpflaster

Schnelle Tracheitis kann mit Senfputz geheilt werden - eine der beliebtesten Methoden zur Bekämpfung von Erkältungen.

Viele Patienten bevorzugen diese Methode, aber Senfpflaster kann keine Medikamente ersetzen, die für das Fortschreiten der Erkrankung verschrieben werden.

Es ist notwendig, Senfpflaster zu verwenden, wobei folgende Regeln zu beachten sind:

  • Ein Senfpflaster wird in ein Gefäß mit warmem Wasser gelegt, einige Sekunden gehalten und dann auf den Brustbereich aufgetragen, wobei der Herzbereich vermieden wird. Ein Senfpflaster ist mit einem Handtuch bedeckt, auf dem Patienten liegt eine warme Decke.
  • Die Dauer des Eingriffs beträgt 10-15 Minuten.
  • Es ist verboten, Senfpflaster bei hohen Temperaturen zu verwenden: Dies kann zu einer schweren Belastung des Körpers führen.
  • Verwenden Sie das Werkzeug längere Zeit nicht. Wenn die Symptome der Krankheit 4-5 Tage nicht verschwinden, sollte die Behandlung abgebrochen werden.
  • Führen Sie das Verfahren nachts vor dem Schlafengehen durch. Um die Wärme des Patienten zu erhalten, sollte eine Decke gewickelt werden.

Die richtige Verwendung von Senfpflastern trägt dazu bei, die Krankheitsdauer zu verkürzen.

Therapie während der Schwangerschaft

Die Schwierigkeit der Behandlung der Krankheit bei schwangeren Frauen besteht darin, die Verwendung vieler Medikamente einzuschränken.

Es ist sehr wichtig, den behandelnden Arzt bei den ersten Symptomen der Tracheitis aufzusuchen, da das Virus durch die Plazenta in den Embryo eindringen kann. Darüber hinaus droht jede Selbstbehandlung negative Folgen.

Frauen, die ein Baby erwarten, sollten die folgenden Verfahren sorgfältig durchführen:

  • wärmende Kompressen;
  • Senfpflaster;
  • reiben
  • Bettruhe beachten;
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit, warme Milch, Tee mit Zitrone;
  • Gurgeln mit Altheawurzel, einer Lösung aus Soda und Salz;
  • Warme Inhalationen mit Kräutern mit mukolytischen Eigenschaften durchführen.

Nützlich wird sein:

  • Infusion von Himbeerblättern;
  • Sammlung von Heilpflanzen: Eukalyptus, Kiefernknospen, Minze, Salbei, Kamille;
  • Beseitigen Sie einen starken Husten kann Infusion von Schafgarbe, Elecampane, Sukzession, Lakritze, Althea, Huflattich sein.

Bei starkem Husten, Brustschmerzen und starker Hitze sollten Sie sich an eine medizinische Einrichtung wenden.

Merkmale der Behandlung von Tracheitis bei Kindern

Tracheitis in der Kindheit tritt häufig bei Erkältungskrankheiten auf. In diesem Fall kann sich das Virus durch die Luftröhre ausbreiten und eine chronische Form annehmen.

Die Hauptaufgabe der Therapie besteht darin, nächtliche Hustenattacken zu lindern. Darüber hinaus ist es notwendig, das Virus vollständig aus dem Körper des Kindes zu entfernen und die natürlichen Schutzfunktionen zu aktivieren.

Die Behandlung von Tracheitis bei Kindern zu Hause ist nach Rücksprache mit einem Spezialisten erforderlich: Einige Medikamente können mit Volksmitteln nicht vereinbar sein.

Mit dem Fortschreiten der Krankheit wird die Behandlung mit Antibiotika durchgeführt. Verschreiben Sie dem behandelnden Arzt ein antibakterielles Mittel.

Die Behandlung der Krankheit bei einem Kind umfasst ein reichhaltiges Getränk, das mit Vitaminen angereichert ist:

  • Milch und Mineralwasser werden im Verhältnis 1: 1 kombiniert. Verwenden Sie die resultierende Lösung dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten.
  • Cranberry-Saft. Das Getränk wird 4-5 Mal am Tag anstelle von Tee eingenommen. Für die Behandlung von Kindern unter 7 Jahren werden 1 Liter Getränk ab 7 Jahren und 2 Liter benötigt.
  • Karottensaft Karottensaft hat eine wohltuende Wirkung auf die Atmungsorgane und verlangsamt das Fortschreiten der Krankheit. Zweimal am Tag sollte ein Kind für 2 Wochen eine halbe Tasse frischen Saft erhalten.
  • Um den Heilungsprozess zu beschleunigen und Husten zu lindern, wird empfohlen, vor dem Schlafengehen ein Getränk auf der Basis von Milch, Butter und Honig zu geben. Für ein Glas warme Milch werden 5 g Lindenhonig und ein Stück Butter benötigt. Die Zusammensetzung wird eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen gemischt und verbraucht. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage. Dieses Getränk stärkt das Immunsystem und reduziert die Intensität von Hustenattacken.

Vor dem Gebrauch müssen Sie sicherstellen, dass keine allergischen Reaktionen auftreten.

Inhalation hilft bei Entzündungen:

  • Teebaumöl zeigte gute Ergebnisse. In dem Raum, in dem sich der Patient befindet, leuchtet die Aromalampe eine halbe Stunde lang und lässt 10-12 Tropfen Öl hinein. Die Dämpfe sättigen die Luft mit therapeutischen Dämpfen, wodurch Entzündungen in der Luftröhre vorgebeugt werden.
  • Wenn keine Duftlampe vorhanden ist, kann die folgende Methode hilfreich sein. Auf die Heizung stellen Sie eine Schüssel mit warmem Wasser, die 15 Tropfen Öl auflöst.
  • Wenn Sie die Senfpflaster für Kinder zu Hause ablegen, ist Vorsicht geboten. Verbrennungen können auf zarter Babyhaut verbleiben, da die Hautempfindlichkeit bei Kindern viel höher ist als bei Erwachsenen. Bei starkem Brennen sollte der Vorgang abgebrochen werden.

Mit dem Fortschreiten der Tracheitis oder der Ineffektivität der angewandten Volkstherapiemethoden ist die Hilfe eines qualifizierten Spezialisten und der Einsatz traditioneller Mittel erforderlich.

Behandlung von Tracheitis Volksheilmitteln

Jeder von uns hatte im Laufe seines Lebens mindestens einmal den Unmut, diese Krankheit kennenzulernen. Sie ist unangenehm mit ihren Symptomen und kann sich für lange Zeit festsetzen. Die Rechtzeitigkeit der Diagnose und die Korrektheit der Behandlung, einschließlich populärer Methoden, helfen, unangenehme Komplikationen der Krankheit zu vermeiden.

Was ist Tracheitis?

Tracheitis ist eine Erkrankung, die hauptsächlich viralen Ursprungs verursacht, infektiöse Bakterien, die in den Schlauch gelangen, der den menschlichen Kehlkopf mit den Bronchien verbindet, die eine Reizung verursachen, dann kommt es zu einer Entzündung und damit zur Luftröhre.

Eine Krankheit kann mehrere Ursachen haben. Es kann durch Überkühlung der Atemwege, körperschädliche Aerosole und Dämpfe chemischer Herkunft verursacht werden.

Die Ursachen der Erkrankung sind die gleichen wie bei Atemwegserkrankungen:

  • Faktoren natürlicher Phänomene wie Kälte, Wind.
  • Der Mangel an Immunität führt zu recht häufigen Erkältungen.
  • Immundefizienzzustände (chronische Krankheiten). Dazu gehören Krankheiten wie Diabetes mellitus, Lungenemphysem, Asthma bronchiale und Onkologie. Unter Patienten mit Tracheitis gibt es Kinder und ältere Menschen, die eine altersbedingte Immunschwäche aufweisen.
  • Avitaminose und allergische Reaktionen in Form von Rachenödem.
  • Erkrankungen des Herzens und der Lunge im schweren Stadium.
  • Ständiges Rauchen und Alkoholmissbrauch.

Symptome der Krankheit

Unter den Arten der Tracheitis gibt es zwei hauptsächliche, akute und chronische Manifestationen. Sie haben einige Merkmale und Unterschiede. Dies ist hauptsächlich auf die klinischen Symptome der Krankheit zurückzuführen.

Akutes Auftreten kann am zweiten Krankheitstag auftreten. Es beginnt mit der Niederlage von Nasopharynx- und oralen viralen oder bakteriellen Infektionen. Die Temperatur ist sofort auf 38 Grad hoch, Fieber und ein noch höherer Temperaturanstieg kann beginnen. Parallel dazu gibt es Übelkeit, vermehrtes Schwitzen, Schwäche und Schmerzen in den Muskeln. Gleichzeitig gibt es Beschwerden über verstopfte Nase, Schmerzen beim Schlucken und Halsschmerzen.

Ein besonders charakteristisches Zeichen der Tracheitis ist ein trockener Husten, der besonders häufig in der Nacht auftritt, und am Morgen wird Schleim ausgeworfen und der Husten wird stärker. Schleim fällt schwer aus, obwohl es sich in der Luftröhre sehr stark ansammelt. Kinder reagieren besonders schmerzhaft auf diese Tatsache, da der Husten oft paroxysmatisch ist und beim Weinen, Lachen oder im Freien mit scharfer, kalter Luft hervorgerufen wird. Wenn ein Husten auftritt, wund in der Brust und mit einem starken Seufzen, kommt es zu einem Anfall von nagendem Husten. Ich möchte oberflächlich atmen, ohne diese unangenehmen paroxysmalen und schmerzhaften Bewegungen zu verursachen.

Chronisches Auftreten wird in der Regel zu einer Fortsetzung oder Folge einer akuten Erkrankung. Seine Hauptmerkmale sind Husten, schmerzhaft und trocken, die sich am Morgen manifestieren. Solche Patienten leiden selten an Fieber oder Vergiftungserscheinungen. In diesem Fall treten Hustenanfälle nicht lange zurück.

Infektionsmethoden mit Tracheitis

Die Infektion erfolgt durch Husten, Atmen und Niesen in einem Umkreis von anderthalb Metern vom Patienten. In der Luft befindliche Infektionen sind die am häufigsten vorkommenden Mechanismen. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Virenquellen Objekte im Raum sind. Dies kann die Oberfläche von Möbeln, Spielsachen, Handtüchern und anderen sein.

Prävention von Krankheiten

Es ist immer besser, das Auftreten der Krankheit zu verhindern, als sie zu behandeln, und dabei sowohl die Stärke als auch die Mittel zu verlieren. Es ist daher angebracht, über Vorsorgemaßnahmen für die Krankheit zu denken, und Sie sollten keine Handlungen begehen, die die Krankheit auslösen:

  • Hören Sie auf zu rauchen und überschüssiger Alkohol.
  • Härten Sie Ihren Körper zu jeder Zeit.
  • Vermeiden Sie Unterkühlung und Zugluft.
  • Tragen Sie persönliche Schutzausrüstung, wenn Sie an Orten arbeiten, an denen eine chemische Gefahr besteht.
  • Heilen Sie bis zum Ende Erkältungen und tragen Sie sie nicht "auf den Beinen", und beobachten Sie die Bettruhe.
  • Richtiger Verzehr von Nahrungsmitteln und Vitaminpräparaten.
  • Verhindern Sie die Entwicklung chronischer Erkrankungen der Nase, des Halses und der Zähne.

Kindern wird ein jährlicher Aufenthalt auf See gezeigt, da die Seeluft das Immunsystem perfekt stärken kann. Eine gute Ernährung und ein längerer Schlaf tragen ebenfalls dazu bei, den Körper der Kinder zu stärken.

Medikamentöse Behandlung

Eine der wichtigsten und effektivsten Methoden zur Behandlung der Tracheitis ist die Inhalation. Folgende Methoden können dazu verwendet werden:

  • Vernebler, medizinisches modernes Gerät zur Inhalation.
  • Inhalator machen
  • Haushaltsbehälter für Dampfbehandlungen sind üblich.

Für diese Verfahren werden ätherische Öle, pflanzliche Zubereitungen aus Pflanzen verwendet, in denen sich viele flüchtige oder nützliche Öle befinden. Durch die Verdampfung wirkt sich das auf die pathogenen Bakterien aus, die unter dem Einfluss der Heilkraft des Dampfes absterben. Sie können die ätherischen Öle von Eukalyptus, Wacholder, Kiefer, Ingwer, Tanne verwenden. Arzneimittelgebühren für Kamille, Mutter und Stiefmutter, Wegerich und andere.

Zu den am häufigsten verwendeten Medikamenten gehören Tabletten, Sirupe und Sprays.

Antibiotika und andere Arzneimittel: Bioparox, Sumamed, Interferon, Suprastin, Remantadin, Bromhexin, Sinekod, Falimint.

Ohne Rezept wird die Verwendung von Geldern insbesondere für Kinder nicht empfohlen, da eine komplexe Behandlung mit der genauen Dosierung der Medikamente möglich ist.

Volksheilmittel gegen Tracheitis zu Hause

Husten ist das Hauptsymptom der Tracheitis, das es Ihnen ermöglicht, die Organe des Kehlkopfes von Schleim und Schleim zu befreien, so dass Sie so schnell wie möglich versuchen sollten, es nicht zu ertrinken, sondern die Schmerzen beim Husten zu mildern und zu reduzieren. Wie kann das zu Hause erreicht werden?

  1. Wickeln Sie ein Stück Knoblauch-Zwiebel-Fruchtfleisch in Gaze und atmen Sie diese Mischung täglich ein.
  2. Karottensaft hilft, Entzündungen schnell zu beseitigen, und Vitamine geben die richtige Dosis. Dies ist besonders für Kinder zu empfehlen, da es mit Apfelsaft verdünnt werden kann, wenn Karottensaft nicht in reiner Form getrunken wird.
  3. Akute Schmerzen im Hals entfernen eine Mischung aus Honig und schwarzem Rettichsaft. Seitenverhältnis 1: 1, kann aber nach Geschmack hergestellt werden.
  4. Einatmen von Kartoffeldampf hilft, Husten zu mildern. Kochen Sie die Kartoffeln mit der Schale und decken Sie sie mit einem Handtuch ab. Atmen Sie 15-20 Minuten lang.
  5. Tinktur aus Milch und Knoblauch bekämpft Bakterien effektiv und lindert den Hals. Mahlen Sie den Knoblauchkopf und gießen Sie einen Liter Milch, kochen Sie, kühlen Sie ab und trinken Sie einen großen Schluck, bevor Sie essen.
  6. Zwiebelschalen helfen als Hustenextrakt. Es genügt, kochendes Wasser in eine Thermoskanne mit mehreren Löffeln Schale zu gießen und 3 Stunden darauf zu bestehen. Gurgeln mit Infusionshals.
  7. Himbeerblätter, Beeren heilen sehr gut Halsschmerzen, wenn Sie sie in einer Thermoskanne brauen. Spülen und Verschlucken helfen schnell, Entzündungen und Husten zu lindern.
  8. Ein hervorragendes Mittel gegen Tracheitis sind Senfwickel, die an Brust und Luftröhre hergestellt werden. Säuglinge und Kleinkinder werden im Krankheitsfall mit speziellen Salben gerieben, die keine Reizung verursachen. Solche Prozeduren sollten bis zu dreimal täglich (einwöchig) durchgeführt werden.

Expectorant Kräuterinfusionen

Die beste Vorbereitung für solche heilenden Infusionen ist das Dämpfen in einer Thermoskanne. Hier können Sie Kräuter mit expektorierender Wirkung verwenden und die Immunität erhöhen.

  • Honig - 200 g
  • Gehackte Zwiebeln 300 g
  • Traubenwein - 700g

Zutaten mischen und bestehen etwa 10 Tage. Trinken Sie nach der Kunst. Löffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

  • Zitronen - 5 Stück
  • Knoblauch - 5 Nelken
  • Honig - ein halber Liter.
  • Sanddornöl - 2 EL

Mischen Sie alle Zutaten und bestehen Sie 10 Tage lang im Dunkeln. Nehmen Sie zwei große Löffel auf einmal und saugen Sie die Mischung zwei Monate lang in den Mund. Dieses Tool hilft Ihnen, Atemnot und Husten zu überwinden.

Die Klassifizierung der Tracheitis ist ziemlich kompliziert und wird in solche Typen unterteilt: Rhinopharynx-Tracheitis, Tracheobronchitis und Laryngotracheitis.

Rechtzeitige Behandlung des Arztes, Sie vor unangenehmen Komplikationen schützen.

Video zur Behandlung von Hustenheilmitteln:

Behandlung von Tracheitis Volksheilmitteln

Volksheilmittel gegen die Tracheitis

Eine Schädigung der Trachealschleimhaut kann sowohl ein primärer Entzündungsschwerpunkt als auch eine Folge des Fortschreitens von Erkrankungen der Atemwege sein. Es kann sich um Laryngitis, Bronchitis oder Halsschmerzen handeln, aufgrund derer sich die Infektion auf die Trachea ausbreitet und typische Symptome auftreten kann.

Die Behandlung der Tracheitis mit Volksheilmitteln sollte begonnen werden, sobald die ersten Anzeichen der Krankheit bemerkt werden:

  • Halsschmerzen;
  • trockener Husten;
  • Unwohlsein;
  • subfebrile Bedingung.

Wenn die Krankheit fortschreitet, beginnt sich der Husten zu verstärken, wird schmerzhaft, paroxysmatisch, stört häufig den Schlaf und nimmt morgens zu. Das Fieber nimmt zu, erreicht 38,5 Grad, es gibt Schmerzen in der Brust, woraufhin eine Person versucht, nicht tief einzuatmen, und ihre körperliche Aktivität nachlässt.

Husten wird durch kalte Luft oder einen Schrei ausgelöst. Da der Schleim schwer zu husten ist, sammelt er sich an, wodurch die Schmerzen hinter dem Brustbein weiter verstärkt werden. Die Stimme kann heiser werden.

Die Ursache für die Entwicklung der Tracheitis kann sein:

  • Infektion mit Bakterien oder Viren;
  • tiefes Einatmen kalter Luft, zum Beispiel beim Laufen oder Arbeiten im Freien im Winter;
  • Missbrauch kalter Getränke;
  • ungünstige Lebensbedingungen (trockene verschmutzte Luft);
  • rauchen;
  • chronische Infektionen der Atemwege (Tonsillitis, Laryngitis);
  • Berufsgefahren (Chemikalie, Bergbau), wenn Tracheitis häufig bei chronischer Bronchitis auftritt;
  • geschwächte Immunität;
  • allergische Reaktion;
  • allgemeine Hypothermie.

Pathologische Veränderungen der Schleimhaut der Trachea unter den negativen Auswirkungen dieser Faktoren führen zu Infiltration, Schwellung und Rötung der Gewebe. In der Schleimhaut mit Tracheobronchoskopie sichtbare kleine Blutungen und Cluster von dickem Auswurf.

Wenn die Tracheitis nicht behandelt wird, wird sie chronisch, was auch durch Rauchen und berufliche Bronchitis erleichtert wird. Der Verlauf der Krankheit kann in zwei Formen erfolgen:

  1. hypertrop, wenn eine Person beim Husten viel Auswurf hat. Es ist oft gelblich, was auf eine eitrige Entzündung und das Vorhandensein einer bakteriellen Infektion hinweist. Man sieht die Schleimhaut, wenn man geschwollene, verdickte und erweiterte Gefäße betrachtet;
  2. atrophisch, wobei die Schleimhaut dünn, glatt und mit einem Grauton wird. Manchmal kann man trockene Krusten auf der Oberfläche bemerken, die die Schleimhaut reizen und einen Hustenanfall auslösen. Schleim ist in der Regel spärlich oder hustet in kleinen Mengen.

In schweren Fällen erhöht ein starker Husten das Risiko einer Beschädigung der Blutgefäße und des Auftretens von Blutstreifen im Auswurf. Der allgemeine Zustand leidet auch unter rascher Ermüdbarkeit, Reizbarkeit und vermindertem Appetit.

Wie fange ich mit der Behandlung an?

Denken Sie daran, dass die akute Form der Erkrankung viel leichter zu behandeln ist als die chronische. Daher sollten Sie die Behandlung nicht verschieben. Ein wichtiger Teil der Behandlung ist die Einhaltung des allgemeinen Regimes. Es beinhaltet:

  • Bettruhe 4-5 Tage; richtige Ernährung. Schleimhautreizende Nahrungsmittel sind begrenzt, z. B. Pfeffer, salzig;
  • trinken Verbotene kalte, kohlensäurehaltige und heiße Getränke. Warme Tees mit Honig, Himbeeren, Ingwer, Johannisbeeren, Kompott, Gelee oder Saft werden empfohlen. Das tägliche Flüssigkeitsvolumen kann 2-3 Liter erreichen, wobei Schweißverluste während des Fiebers nicht berücksichtigt werden.
  • ach ruhe. Natürlich sollten Sie nicht völlig still sein, aber Sie müssen Ihre Stimme von lauten und lauten Gesprächen fernhalten. Mangel an Unterkühlung;
  • Befeuchtung der Raumluft. Vergessen Sie auch nicht das Reinigen und Lüften.

Betrachten wir nun die traditionellen Methoden zur Behandlung von Tracheitis. Sie werden präsentiert:

  1. Dekokte, Infusionen zur oralen Verabreichung;
  2. Erwärmungsverfahren;
  3. durch Inhalation.

Rezepte Abkochungen und Infusionen

Für die Zubereitung traditioneller Medikamente kann eine Art Kräuter oder deren Kombination verwendet werden. Hier sind ein paar Rezepte, für die eine Zutat reicht:

Es gibt viele Rezepte, für die mehrere Zutaten benötigt werden, zum Beispiel:

  • Die Farbe von Holunder, Süßholzwurzel, Kiefernknospen und Salbei sollte zu gleichen Teilen eingenommen, gemischt und mit kochendem Wasser (950 ml) gegossen und eine halbe Stunde lang hineingegossen werden. Dann sollten Sie filtern und alle 2 Stunden 50 ml trinken;
  • Im Behälter sind 5 g Klee, 10 g Thymian, Dillsamen, Minze, 15 g Wegerich, Süßholzwurzel, 20 g Mutter und Stiefmutter erforderlich. Nach gründlichem Mischen müssen Sie 50 g der Sammlung auswählen, kochendes Wasser mit einem Volumen von 700 ml einfüllen, eine Stunde lang drücken und filtrieren. Erwärmt, mit Honig, 180 ml dreimal täglich;
  • In heiße Milch von 230 ml sollte 15 g Honig, ein kleines Stück Butter, hineingegeben werden. Dann das Eigelb verquirlen, 1 g Soda hinzugeben und in die Milch geben. Trinken Sie abends vor dem Schlafengehen.
  • ein anderer Weg ist Rettichsaft. Um das Medikament zu erhalten, reicht es aus, eine kleine Vertiefung in den Rettich zu schneiden und mit Honig zu füllen. Nach 5 Stunden gibt es einen Saft, den Sie dreimal täglich 10 ml trinken müssen.
  • Mit allergischer Tracheitis können Sie eine Brombeerinfusion machen. Dazu 30 g Brombeerfrüchte und -blätter mit kochendem Wasser von 450 ml gießen, eine Stunde gießen, filtern und anstelle von Tee nehmen.

Angesichts des Risikos einer Allergie gegen Kräuter müssen Sie vor der Einnahme sicherstellen, dass Sie nicht allergisch sind. Gleiches gilt für Bienenprodukte.

Inhalationsregeln

Die Behandlung von Volksheilmitteln kann mit Hilfe von Inhalationen durchgeführt werden, da ihre Wirkung direkt auf die entzündete Schleimhaut der Trachea gerichtet ist, was für die Krankheit besonders wichtig ist. Betrachten Sie zunächst die Regeln, die befolgt werden müssen, um das gewünschte Ergebnis aus der Prozedur zu erhalten:

  • Dampftemperatur sollte 55 Grad nicht überschreiten;
  • das Verfahren ist bei Fieber über 37,7 Grad verboten;
  • Während des Tages wird empfohlen, die Medikamente für die Inhalation zu wechseln.
  • atmen Sie die Phiole mit dem Mund ein;
  • Nach dem Einatmen nicht rauchen oder kalt werden;
  • Der Eingriff wird eine Stunde nach dem Essen durchgeführt.

Welche Inhalation kann zu Hause durchgeführt werden?

  1. Die Zwiebel und ein paar Knoblauchzehen müssen zerdrückt werden, 10 bis 15 Minuten lang in Käsetuch gewickelt und eingeatmet werden.
  2. 40 g Wachs, 60 g Propolis müssen im Wasserbad aufgeschmolzen werden und die Dämpfe 10 Minuten einatmen;
  3. ein gleiches Volumen mit Eukalyptusblättern, Salbei, Kamille, Minze und Kiefernknospen mischen, 240 ml kochendes Wasser einfüllen, eine halbe Stunde in ein Wasserbad geben und dann 10 Minuten inhalieren;
  4. getrockneter Thymian kann in eine Gaze-Serviette eingewickelt oder ätherisches Öl auf ein Taschentuch getropft werden, in die Nähe einer warmen Batterie gelegt werden und das Aroma inhalieren;
  5. Zu 10 g Honig können Sie 5 ml Calciumchlorid hinzufügen, in einem Wasserbad aufwärmen und eine Inhalation durchführen;
  6. Dem heißen Wasser können 4 Tropfen Eukalyptus, Kiefer, Tannenöl oder Teebaum hinzugefügt werden.

Sie können auch Eukalyptus, Salbei, Deviacele-Wurzel, Süßholz, Altea, Süßklee, Thymian, Linden, Wildrosmarin und Mutter und Stiefmutter verwenden, um eine Inhalationslösung zu erhalten.

Heizverfahren

Erwärmungsverfahren sind eine gute Ergänzung zur Behandlung, obwohl sie nicht immer für die Behandlung angezeigt sind. Sie sollten bei fieberhafter Hyperthermie und bei eitrigen Entzündungen in den Atemwegen verworfen werden. Welche Volksheilmittel zur Behandlung von Tracheitis bei Erwachsenen werden zur Erwärmung verwendet:

  • 15 g Honig, trockener Senf, Mehl und Sonnenblumenöl sollten gemischt werden, in einem Wasserbad erhitzt werden, einen Kuchen formen, mit Gaze umwickeln und eine Kompresse machen;
  • es ist erforderlich, die Kartoffeln "in Uniform" zu kochen, zu zerstoßen, Butter hinzuzufügen und eine Schicht zu bilden, die mit einer Mullbinde umwickelt wird;
  • Reiben ("Doctor Mom", erhitzt mit einer halben Alkohollösung);
  • Dachsfett mit Zusatz von ätherischem Tannenöl, das zum Reiben geeignet ist;
  • Fußbad mit Senf (30 g pro 2 Liter heißes Wasser);
  • Ein Löffel Senf kann in Socken gegossen und unter einer Decke warm gehalten werden.
  • Senfpflaster.

Um eine Kompresse herzustellen, müssen Sie das Arzneimittel an der vorderen Brust (oberer Bereich) oder zwischen den Schulterblättern anbringen, mit Polyethylen abdecken und mit einem warmen Tuch umwickeln. Das Reiben erfolgt durch Auftragen eines Arzneimittels auf diese Bereiche und anschließendes Umwickeln ohne Polyethylen.

Wir betonen, dass die Erwärmung nicht bei der Projektion von Herz und Wirbelsäule erfolgt.

Vorbeugende Maßnahmen

Ist es wirklich so schwer, deine Gesundheit zu schützen? Vorbeugung impliziert nämlich nicht die Einhaltung unpraktischer Empfehlungen. Um entzündliche Erkrankungen der Atemwege zu vermeiden, reicht es aus:

  • warm anziehen. Im Winter müssen Sie einen Schal tragen, um zu vermeiden, dass Ihre Füße nass werden und erfrieren.
  • nicht im Zug stehen und bei windigem Wetter nicht unter den Regen fallen;
  • nimm Vitamine;
  • richtig essen, genug trinken;
  • aufhören zu rauchen;
  • Sport treiben oder, obwohl verwendet, um morgendliche Übungen auszuführen;
  • Besuchen Sie regelmäßig den Zahnarzt und HNO-Arzt bei chronischen Infektionskrankheiten (Karies, Tonsillitis, Sinusitis);
  • körperliche Aktivität überwachen.

Das Wichtigste ist Ruhe und gesunden Schlaf. Besonders wichtig für die Immunität des Seeklimas, für Wasseranwendungen und für das dosierte Sonnenbaden.

Schau Behandlung von Tracheitis Volksheilmitteln

Tracheale Entzündungen sind in der Regel mit adenoviralen Erkrankungen der oberen Atemwege verbunden (die sie tatsächlich erzeugen).

Die häufigste Situation: Laryngitis betrifft zuerst den Nasopharynx, geht dann in den Kehlkopf über, dann - die Trachea.

Manchmal wird Tracheitis eine Folge von Infektionen der Atemwege; Hypothermie; Staub und Rauch der Luft, die eine Person atmet; Alkoholmissbrauch; Überarbeitung des Hintergrunds der geschwächten Immunität.

Behandlung von Tracheitis Volksheilmitteln

Je schneller Sie mit der Behandlung von Tracheitis beginnen, desto schneller erhalten Sie das Ergebnis. Achten Sie auf das Problem, sobald die Symptome auftreten:

  • Halsschmerzen, kitzeln;
  • Halsschmerzen hinter dem Brustbein;
  • schnelles Atmen;
  • trockener "bellender" Husten;
  • brennendes Gefühl in der Luftröhre.

Bei der akuten Tracheitis sind alle diese Symptome gleichzeitig vorhanden und ziemlich ausgeprägt, im chronischen Stadium erscheinen sie abwechselnd, manchmal träge. Traditionelle Methoden funktionieren erfolgreich nicht nur in Kombination mit einer medizinischen Intervention (Medikation), sondern auch unabhängig. Lassen Sie die Krankheit in 1-2 Wochen heilen.

Früh in der Krankheit

Ganz am Anfang der Krankheit ist es wichtig, die Infektion anzugreifen und deren Ausbreitung zu verhindern. Zu diesem Zeitpunkt werden Volksheilmittel empfohlen.

Einatmen

Zwiebeln und Knoblauch. Den Zwiebel-Knoblauch-Brei mahlen und in ein Käsetuch wickeln. Um es bequemer zu machen, legen Sie das Bündel auf den Boden eines Plastikbechers oder -glases, kleben Sie es an Ihren Mund und atmen Sie langsam mit einer vollen Brust tief ein.

Validol. Die Tablette in heißem Wasser auflösen, Dampf einatmen. Verwenden Sie 1 Tablette pro Liter kochendem Wasser.

Eukalyptusblätter. Paar 2 EL. l trockene Blätter für 1 Liter Wasser. Atmen Sie für 5-7 Minuten.

Kartoffeln Bringen Sie das Wasser zum Kochen, wo die Kartoffelschalen oder Kartoffelknollen in den Uniformen fallen gelassen werden. Atmen Sie zweimal täglich 10 Minuten lang Dampf ein. Die Wirkung nimmt zu, wenn Sie trockenes Gras hinzufügen - Kamillenblüten, Wegerich, Althea-Wurzel und andere Kräuter mit antibakterieller Wirkung.

Warmes Getränk

Milch und Mineralwasser. Mischen Sie im Verhältnis 1 zu 1. Trinken Sie dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten.

Kräuterabkochung Verwenden Sie Pflanzen wie: Salbei, Tutsan, Kamille, Althea-Wurzel, Drei-Blatt-Uhr, Lindenblüten, große Wegerich. Brühen Sie mit einer Menge von 7-10 g Rohmaterial (oder 1-2 Esslöffel l) pro 200 ml Wasser. Trinken Sie 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich für eine halbe Tasse. Der Effekt erhöht sich, wenn Sie Backpulver hinzufügen (0,5 TL auf 1 Tasse Brühe).

Komprimiert

Wasseralkoholkompresse im Nacken. Er hat eine Reihe von Kontraindikationen (Hautallergien, Bluthochdruck usw.). Informieren Sie sich unbedingt bei Ihrem Arzt. Wenn es keine Gegenanzeigen gibt, werden Sie mit diesem Mittel einen guten Effekt erzielen.

1-3 Tage nach Ausbruch der Krankheit

Wenn 1–3 Tage nach dem Beginn der Krankheit vergehen, bildet sich normalerweise Schleim auf der Oberfläche der Trachea. Dies ist leicht zu verstehen, wenn beim Husten ein Ausfluss erkannt wird. Der Patient hat zunehmend den Wunsch, Schleim auszusondern. Es ist Zeit, Kräuterabkochungen mit adstringierendem, trocknendem Effekt anzuwenden.

  1. Kiefernknospen Bereiten Sie die Infusion in einer Menge von 10 g (1 Esslöffel) pro 200 ml Wasser vor. Morgens für Dampfinhalationen verwenden, dann 2-3 mal täglich Brühe trinken, nur nach den Mahlzeiten.
  2. Preiselbeerblatt. 200 ml brauen 2 EL. l Rohstoffe (5-7 g). Trinken Sie vor den Mahlzeiten. Die Anzahl der Empfänge 2-3 Mal pro Tag, Volumen - ½-1/3 Tasse.
  3. Eukalyptusblatt. Brauen Sie 10 g (etwa 2 Esslöffel) trockenes Rohmaterial pro 1 Tasse kochendem Wasser. 20 Minuten ruhen lassen, belasten. Bereite Brühe während des Tages zu trinken. Trinken Sie nach den Mahlzeiten.
  4. Thymian kriecht Bei 250 ml Wasser 5 TL. zerkleinerte Rohstoffe. Zaarite mit kochendem Wasser 1 Stunde ziehen lassen, abseihen. Nehmen Sie 1 EL. l auf leeren Magen 20 Minuten vor den Mahlzeiten.
  5. Highlander Serpentin. Für 200 ml Wasser benötigen Sie 15-20 g trockenes Gras (ca. 10 g). Teilen Sie es in Teile, trinken Sie es 2-3 mal am Tag. Nehmen Sie sich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  6. Senf (nur ohne erhöhte Temperatur!). Nachts Senfpflaster herstellen. Auf dem oberen Teil der Brust ist ausreichend 1 Stck., Sowie 1 Stck. auf jeder Wade Machen Sie vor dem Schlafengehen ein heißes Fußbad oder legen Sie trockenes Senfpulver in Ihre Socken, während Sie schlafen.
  7. Gurgeln Brauen Sie Kräuter mit antibakterieller Wirkung (Kamille, Ringelblume, Thymian, Salbei usw.). Verwenden Sie eine Abkochung von Eichenrinde (20 g pro Tasse heißes Wasser) und Apotheken-Calendulatinktur (1-2 Teelöffel pro Tasse Wasser).

Akute Tracheitis

Bei akuter Tracheitis beginnt sich der Auswurf aktiv zurückzuziehen. Es ist an der Zeit, mit der Ausdünnung und Auswurfmittel zu beginnen.

Warmes Getränk

  1. Schafgarbe Infusion von Kräutern. Verbrauch: 2 EL. l (15 g) trockene Rohstoffe für 1 Tasse Wasser. Trinken Sie vor einer Mahlzeit etwa eine halbe Stunde und teilen Sie das gesamte Volumen in 2-3 Teile.
  2. Ledermais Bereiten Sie eine Infusion von Kräutern vor. Für 200 ml Wasser benötigen Sie 10-12 g Rohstoffe (1 EL L.

). Trinken Sie nach den Mahlzeiten 2-3 mal pro Tag für die Tasse.

  • Mutter und Stiefmutter. Nehmen Sie für die Infusion 1 EL. l trockene Blätter in 1 Tasse kochendem Wasser. Fertig Infusionsgetränk 2-3-mal täglich. Nehmen Sie unbedingt eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  • Eine Nachfolge

    Bereiten Sie eine Infusion von Kräutern mit einer Rate von 3 EL vor. l (10-12 g) für 1 Tasse Wasser. Für 2-3 Empfänge zu gleichen Teilen während des Tages zu verwenden. Trinken Sie nach den Mahlzeiten. Süßholzwurzel. Um eine Abkochung zu machen, benötigen Sie 10 g, d. H. 1 EL. l Rohstoffe auf 180-200 ml Wasser. Nehmen Sie 1-2 EL. l

    Abkochung zwischen den Mahlzeiten, nur 3-5 mal am Tag (abhängig von der Intensität des Auswurfs). Althea-Wurzel Für die Zubereitung der Brühe benötigen Sie 2 EL. l trockene Rohstoffe (dh 6-8 g) pro 1 Tasse Wasser.

    Fertig bedeutet, 3-4 mal täglich heiß zu trinken und immer nach einer Mahlzeit 0,5 Tassen.

    Einatmen

    1. Propolis und Bienenwachs. Sie benötigen 55-60 g Propolis, kombiniert mit 40-50 g Bienenwachs. Geben Sie einen Aluminiumtopf mit einem Fassungsvermögen von mindestens 350 ml. Legen Sie es in eine andere größere Metallschale, wo das Wasser sein sollte.

    Vor dem Eingriff zum Kochen bringen, morgens und abends Dämpfe von 12-15 Minuten einatmen.

  • Eukalyptusblätter. 250-300 ml kochendes Wasser, 2 EL nehmen. l trockene Blätter Bereiten Sie eine Abkochung zu, atmen Sie 2-3 mal am Tag.
  • Ätherisches Öl - Anis, Zeder, Tanne, Eukalyptus, Menthol.

    Bei 1 Liter kochendem Wasser 5-7 Tropfen 5-7 Minuten atmen. Der Kurs ist 4-5 Tage zu verbessern.

    Mit Komplikationen bei Bronchitis

    Kräutermischung Infusion: Huflattichblätter (45 g), Süßholzwurzel (35 g), Wegerichblätter (25 g) pro 200 ml Wasser. Bereiten Sie einen doppelten Preis vor, trinken Sie ihn intensiv für den Tag. Nehmen Sie alle 3 Stunden 0,5 Tassen.

    Kräutermischung Infusion: 40 g - die Wurzel von Althea officinalis, 35 g - die Blätter von Huflattich, 20 g - Oreganokraut. Das Wasservolumen beträgt 200 ml. Warm nehmen Trinken Sie nach den Mahlzeiten 3-4 mal täglich für eine halbe Tasse.

    In jedem Stadium der Tracheitis

    Kräutertee nach einem der folgenden Rezepte wird zu jeder Zeit während des Krankheitsverlaufs enorme Vorteile bringen.

    Tee mit Zitrone und Honig

    1. Tee mit Zitrone und Honig.
    2. Brombeere Nehmen Sie 2 EL. l zerdrückte Blätter, 1 Stunde in 500 ml kochendem Wasser brauen. Strain. Verwenden Sie so oft wie möglich. Eine weitere Option - Brombeerwurzeln, 10 Minuten im Wasserbad gebraut (2 Esslöffel, 0,5 Liter Wasser). Bestehen Sie 1,5 Stunden, Belastung. Trinken Sie so oft wie möglich.
    3. Himbeeren, Johannisbeeren. Verwenden Sie Blätter und Zweige. Mahlen Sie die Rohstoffe, brauen Sie mit 1 EL. l auf 1 Glas gekochtes Wasser. Trinken Sie regelmäßig - reichern Sie sich mit Vitamin C an, unterdrücken Sie Infektionen und reduzieren Sie die Körperwärme.

    Allgemeine Tipps

    Bei der Zubereitung von Abkochungen und Infusionen ist es wichtig, einfache Regeln zu beachten. Dies hilft, das Maximum an nützlichen Substanzen zu erhalten, die in Heilpflanzen enthalten sind. Verwenden Sie Emailware.

    Decken Sie den Behälter mit dem Inhalt ab, indem Sie ihn in ein Wasserbad legen. Die Dauer eines Wasserbades für Infusionen beträgt durchschnittlich 15 Minuten, für Abkochungen eine halbe Stunde.

    Denken Sie auch daran, dass Sie umfassend, systematisch und vielfältig handeln müssen.

    Nachlässigkeit ist inakzeptabel, da eine vernachlässigte Tracheitis zu Lungenentzündung und irreversiblen Lungenschäden führen kann.

    - Behandlung von Tracheitis-Volksmitteln

    • Einmal im Jahr 33%, 29 29 33% 29 - 33% von allen
    • Einmal im Monat 30%, 26 26 30% 26 - 30% von allen
    • Jedes halbe Jahr 30%, 26 26 30% 26 - 30% von allen
    • Ich werde nie krank 8%, 7 7 8% 7 - 8% von allen

    Schnelle Behandlung der Tracheitis mit Volksmitteln, Symptomen, Medikamenten - YOURLOR

    Tracheitis ist eine der häufigsten Erkrankungen, die eine Person jeden Alters betreffen kann. Die meisten kranken Kinder sind jedoch häufiger viralen Infektionen ausgesetzt. Das Auftreten dieser Krankheit im Kindesalter wird durch Bronchitis und Laryngitis hervorgerufen.

    Tracheitis ist eine akute oder chronische Entzündung im Bereich der Trachea. Wenn das Kind auch andere Organe der Atemwege betroffen hat, sprechen Sie über Tracheobronchitis oder Laryngotrachitis.

    Die Tracheitis im Kindesalter ist besonders schwierig zu übertragen. Wenn Sie jedoch rechtzeitig Maßnahmen ergreifen und mit der Behandlung beginnen, verläuft die Krankheit leicht und ohne Komplikationen. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird oder eine falsche Therapie vorliegt, kann dies zum Auftreten einer chronischen Form und einer Abnahme der Immunität führen.

    Ursachen von Krankheiten

    Ursachen der infektiösen Tracheitis bei Kindern sind Krankheitserreger in Form von Viren und Mikroben, wie zum Beispiel:

    • Adenovirus, Enterovirus, Influenza
    • Ursachen für Masern und Keuchhusten
    • Influenzabazillus oder Pneumokokken
    • Stomatitis, Karies (Infektionsherd im Mund).

    Zu den Ursachen der nicht infektiösen Tracheitis gehören:

    • Einatmen von Allergenen
    • Hohe oder niedrige Temperatur
    • Luft verschmutzt.

    Tracheitis kann auch zur Staubbelastung der Räume beitragen, Passivrauchen, wenn jemand im Haus raucht.

    Anzeichen und Symptome, Diagnose der Krankheit

    Unmittelbar nach dem Einsetzen der Symptome der Krankheit sollte sofort ein Arzt konsultiert werden. Es ist notwendig, die Zeichen zu kennen, aber Sie können keine Behandlung selbst verschreiben. Tracheitis, die mit anderen pulmonalen oder katarrhalischen Erkrankungen verwechselt wird, ist schwierig. Ein Husten ist zum Beispiel durch solche Merkmale gekennzeichnet:

      • Ohne Auswurf
      • Tiefe Brust
      • Verursacht Schmerzen hinter dem Brustbein, das sich nach einem Angriff langsam wegbewegt.
    • Das Geräusch des Hustens - Krächzen, Bellen, Rauhen, Husten, der durch niedriges Timbre gekennzeichnet ist
    • Der Husten beginnt mit Halsschmerzen, dann leichtem Husten und bald einem schweren Anfall. Während eines Angriffs steigt die Temperatur und es treten Kopfschmerzen auf. Die schwersten Anfälle - in den ersten 3-4 Tagen der Krankheit, werden dann allmählich schwächer und verschwinden.
    • Es gibt ein flaches Atmen mit einer Pfeife.

    Ein Husten kann durch tiefe Atemzüge ausgelöst werden, die lange in einer Position liegen, sodass das Kind häufig nachts oder tagsüber hustet, wenn das Kind schläft. Andere Anzeichen sind Schwäche, Laune, Reizbarkeit. All dies legt nahe, dass Sie einen Arzt aufsuchen sollten. Die gleichen Anzeichen einer Tracheitis bei einem Erwachsenen - ohne Fieber, aber mit starkem Husten.

    Die Diagnose der Tracheitis bei Kindern wird von Kinderärzten und Pulmologen gestellt. Um dies zu tun, sprechen Sie mit den Eltern darüber, was der Krankheit vorhergegangen ist, fragen Sie das Kind, was es beim Husten empfindet, untersuchen Sie es, hören Sie auf die Brust, achten Sie auf trockene Erregung und raues Atmen. Bei erhöhten Temperaturen müssen Urin- und Blutuntersuchungen bestanden werden.

    Wenn ein Kind allergisch reagiert, spricht man von allergischer Tracheitis. Es ist notwendig, das Allergen zu identifizieren.

    Behandlung der Tracheitis bei Kindern - Drogen

    Die Auswahl der Medikamente betraf einen Arzt. Die folgenden Mittel werden zur Behandlung dieser Krankheit verwendet.

    • Inhalation bei der Diagnose der Tracheitis bei Kindern.

    Tägliches Gurgeln mit jeder antiseptischen Lösung ist eine hervorragende Behandlung gegen Tracheitis. Diese Verfahren ergänzen die stationäre Inhalationstherapie mit Kochsalzlösung.

    Verwenden Sie dazu Dampf- und Kompressorinhalatoren. Ein modernes Gerät ist auch ein Vernebler - ein spezielles Gerät zur Inhalation.

    Dank ihm dringen Medikamente schneller in die Luftröhre ein.

    Da Husten das Hauptsymptom der Krankheit ist, zielt die Hauptbehandlung darauf ab, sie zu bekämpfen. Patienten verschrieben diese Medikamente:

      • Hustensirup: Süßholzwurzel, Stoptussin und andere
      • Medikamente, um den Auswurf zu verdünnen (zum Beispiel Lasolvan)
      • Antivirale Mittel (Viferon, Arbidol und andere)
    • Vitamin A, Immunmodulatoren, Ascorbinsäure und andere Mittel zur Stärkung des Immunsystems.
    • Antibakterielle Mittel.

    Antibiotika werden nur für die mikrobielle Form der Krankheit verschrieben, die durch Fieber und Auswurf von grünlicher Farbe gekennzeichnet ist.

    Behandlung der Tracheitis mit Volksmitteln - schnell und effektiv

    Zur Linderung des Allgemeinbefindens des Patienten und als zusätzliche Behandlungen können die folgenden verwendet werden:

    • Milch mit Honig oder Butter
    • Tee mit Himbeeren, Zitrone oder Milch
    • Ein Sud aus Kamille, Wegerich, Lindenblüte, Salbei und anderen Heilkräutern.

    Darüber hinaus erfolgt die Behandlung der Tracheitis bei Kindern durch Volksheilmittel mit Senfputz und Reiben.

    Tracheitis: Symptome, Anzeichen und Behandlung von Tracheitis mit Volksmitteln

    Husten, Schmerzen in der Brust, Halsschmerzen - Sie haben eine Tracheitis entwickelt. Ärzte behandeln es normalerweise mit Antibiotika. Dies ist ein wirksamer Weg, aber vielleicht sollten Sie versuchen, die Krankheit mit traditionellen medizinischen Methoden zu beseitigen?

    Was ist Tracheitis?

    Abbildung: Anzeichen von Tracheitis und Schleim in den Alveolen

    Tracheitis - eine Krankheit, die sich in einer Entzündung der Trachealschleimhaut äußert. Die Trachea ist ein Atmungsorgan in Form einer Röhre, die vom Larynx ausgeht und in zwei zentrale Bronchien unterteilt ist. Diese Krankheit betrifft Menschen jeden Alters. Zuerst sind der Kehlkopf und der Nasopharynx betroffen, dann die Luftröhre.

    Symptome der Krankheit

    Trockener Husten, Halsschmerzen, Beschwerden im Bereich des Brustbeins - so manifestiert sich Tracheitis (Symptome, die für verschiedene akute respiratorische Virusinfektionen charakteristisch sind).

    Der Husten mit Tracheitis ist instabil und morgens schlimmer. Dieser Husten wird begleitet von starken Schmerzen in der Brust und im Hals sowie der Produktion von Auswurf.

    Der allgemeine Zustand des Patienten mit Tracheitis leidet gewöhnlich etwas, ein leichtes Fieber kann insbesondere bei Kindern auftreten. Wenn der Entzündungsprozess die großen Bronchien erreicht, tritt eine Tracheobronchitis auf. In diesem Fall ist der Husten konstanter, die allgemeine Gesundheit ist schwerer.

    Erkrankungen der oberen Atemwege treten, wenn sie nicht behandelt werden, in der folgenden Reihenfolge auf: Laryngitis-Tracheitis-Bronchitis. Sie unterscheiden akute und chronische Tracheitis.

    Sorten der Krankheit

    Akute Tracheitis

    Diese Form entsteht aus der entzündlichen Reaktion der Trachealschleimhaut auf virale bakterielle, bakterielle oder virale Infektionen. Häufiger tritt eine akute Tracheitis vor dem Hintergrund anderer Atemwegserkrankungen auf.

    Die Krankheit kann auch durch allgemeine Hypothermie des Körpers, Inhalation zu kalter oder zu trockener Luft, bestimmte Erkrankungen der Lunge und des Herzens, schlechte Umweltbedingungen ausgelöst werden.

    Die hellsten Anzeichen einer Tracheitis (akut) sind eine plötzlich laufende Nase, Heiserkeit und trockener Husten.

    Gleichzeitig entwickeln sich Hyperämie, Infiltration und Hypostase von schleimigen, manchmal punktförmigen Blutungen.

    Chronische Tracheitis

    Unbehandelt wird die Krankheit unweigerlich chronisch. Trachealmukosa kann hypertrophen oder atrophischen Veränderungen unterliegen. Die Krankheit äußert sich mit recht starken Schmerzen im unteren Brustbeinbereich und anhaltenden Hustenattacken. Der Schleim kann sowohl spärlich als auch dickflüssig und mukopurulent reichlich sein.

    Behandlung

    Die Behandlung der Tracheitis bei Erwachsenen beinhaltet die Einnahme von Antibiotika (aufgrund einer Infektionskrankheit). Diese Therapie ist wirksam bei der Behandlung aller Erkrankungen der oberen Atemwege. Gleichzeitig ist es sinnvoller, Antibiotika durch Inhalation einzunehmen. Wenn Sie eine milde Form der akuten Tracheitis haben, ist es besser, antitussive, antivirale, Antihistaminika und Expectorant-Medikamente einzunehmen.

    Die Behandlung der chronischen Tracheitis basiert auf den gleichen Prinzipien. Darüber hinaus vorgeschriebene Öl-Alkali-Inhalation. Die Klimabehandlung hat große Auswirkungen. Bei richtiger und rechtzeitiger Behandlung ist die Prognose für die Genesung oft günstig.

    Tracheitis während der Schwangerschaft bedroht den Körper der Frau mit der Aktivierung einer latenten Infektion, einer Vergiftung. Durch die Plazenta eindringend, kann das Virus zu Fehlgeburten führen, zu einer unangemessenen Entwicklung des Fötus. Tracheitis bei schwangeren Frauen wird heute mit Medikamenten behandelt, die die Gesundheit des Fötus nicht beeinträchtigen.

    Es ist dringend notwendig, Maßnahmen zu ergreifen, wenn sich bei Säuglingen Tracheitis entwickelt hat. Verschreiben Sie dazu ein warmes Getränk, Hustensirup, Mahlen, Einatmen mit ätherischen Ölen und Kräutern. Es wird empfohlen, Tracheitis bei Kindern mit Senfpflaster ab einem Alter von 3 Jahren zu behandeln.

    Traditionelle Behandlungsmethoden

    Die Behandlung der Tracheitis mit Volksheilmitteln ist sehr effektiv. Dies sind verschiedene Reiben, Umwickeln, Dampfinhalationen, Einnahme von Kräuterinfusionen. Betrachten Sie einige dieser Methoden genauer.

    • Akute Tracheitis: Behandlung mit Senffußbädern. Es ist nützlich, trockenen Senf in die Socken zu gießen, Tee mit Viburnum, Himbeere und Erdbeere zu trinken.
    • Die traditionelle Medizin der allergischen Tracheitis empfiehlt die Behandlung der Infusion von Brombeerblättern und -früchten. Für diesen 2 EL. Einen halben Liter kochendes Wasser einfüllen und 1 Stunde ziehen lassen. Trinken Sie die gespannte Lösung anstelle von Tee.
    • Ein sehr wirksames Dekokt bei der Behandlung der Tracheitis ist eine Infusion der folgenden Mischung: 10 Teile Kriech-Thymian, Dill- und Minzesamen, 15 Teile Wegerich- und Süßholzwurzel, 5 Teile Klee und 20 - Hufffuß. 4 EL. Gehackte Mischung mit kochendem Wasser (800 ml) gießen, 1 Stunde bestehen lassen und abseihen. Mit Honig 200 ml auf 40 ° C erhitzt trinken. In der Nacht 2-3 Portionen trinken.
    • Inhalation mit Tracheitis: Mischen Sie die Blätter von Eukalyptus, Salbei, Kamillenblüten, Minzkraut und Kiefernknospen. Die entstandene Masse gießt ein Glas kochendes Wasser, legt sie 30 Minuten in ein Wasserbad und läuft dann in den Inhalator ab. Atmen Sie die Dämpfe nicht länger als 15 Minuten ein.
    • Tracheitis: Behandlung mit Propolis. In diesem Fall Inhalation anwenden. Dazu werden 40 g Wachs und 60 g Propolis in eine Aluminiumschale gegeben und in ein Wasserbad gestellt. Zweimal täglich 15 Minuten atmen.
    • In der Volksmedizin gibt es in vielen Ländern in den Räten, wie man Tracheitis behandelt, ein Rezept für das Abkochen von Knospen oder jungen Trieben von Kiefern. Dazu werden 15 Knospen in 250 ml Wasser gekocht. Und nehmen Sie 4 mal täglich heiße Brühe. Sie können hier 10 g Zimt, 5 g Nelken und 1 Muskatnuss hinzufügen.
    • Tracheitis bei Kindern: Behandlung mit Kartoffelkompressen. Kochen Sie zwei Kartoffeln in einer Uniform, kneten Sie heiß, fügen Sie einen Esslöffel Pflanzenöl hinzu, befestigen Sie ihn an der Brust, decken Sie ihn ab und bewahren Sie ihn auf, bis er abkühlt.
    • Ein hervorragendes Mittel ist eine Eimischung. Es ist notwendig, ein Glas Milch zu kochen, einen Esslöffel Honig und Butter, ein gut geschlagenes Eigelb und einen Teelöffel hinzuzufügen. Soda Nachts trinken.
    • Ein weiteres sehr einfaches Rezept: Kochen Sie einen halben Liter Milch und fügen Sie einen Löffel Kiefernknospen hinzu. Gib eine Stunde zum Nachgießen. Trinken Sie den ganzen Tag. Bei Bedarf wiederholen.
    • Wenn Sie eine chronische Form der Krankheit haben und sich ständig fragen, wie Sie die Tracheitis heilen können, versuchen Sie es mit Kompressen aus einer Mischung aus Honig, Sonnenblumenöl, trockenem Senf und Mehl. Jede Zutat muss einen Esslöffel nehmen. Fügen Sie 1,5 EL hinzu. Wodka Alle mischen, wärmen Sie das Wasserbad. Legen Sie die Mischung in Gaze und wenden Sie eine Kompresse an der Stelle an, wo sie am meisten schmerzt. Mit Polyethylen und einem warmen Tuch sichern. Der Vorgang wird mehrere Tage hintereinander wiederholt.

    Prävention

    Die Prävention dieser Krankheit besteht in der allgemeinen Stärkung des Körpers, der Verhärtung. Verschmutzung und Staub sind von großer Bedeutung. Und zum Schluss: Viele Menschen denken, dass Tracheitis ansteckend ist. Es ist nicht so. Infektionen in der Luft können durch das Virus verursacht werden, das die Krankheit verursacht hat.

    Tracheitis - Behandlung der Volksheilmittel zu Hause, Volksrezepte zur Behandlung der Tracheitis

    Tracheitis - Behandlung von Volksheilmitteln zu Hause | Traditionelle Rezepte zur Behandlung von Tracheitis

    Bei falscher Behandlung kann sich Tracheitis zu einer ernsthaften Erkältungskrankheit entwickeln. Daher ist es sehr wichtig, diese Krankheit richtig zu behandeln. Es sollte ungefähr zwei Wochen dauern, um die Krankheit zu neutralisieren. Kräutermedizin kann Ihren Heilungsprozess erheblich beschleunigen.

    Behandlung der Volksheilmittel gegen Tracheitis zu Hause

    Dies ist eine unangenehme entzündliche Erkrankung der Trachea, die nicht nur mit Medikamenten, sondern auch mit Volksmitteln geheilt werden kann.

    Das wirksamste Mittel zur Behandlung von Husten mit Tracheitis sind Senfwickel, Dampfinhalationen, die Verwendung von Senfpflastern an der Trachea und der Brust. Bei Tracheitis bei Säuglingen ist es möglich und sogar notwendig, das Reiben im Brustbeinbereich durchzuführen.

    Für ein solches Abreiben müssen Sie eine Salbe kaufen, die zu Irritationen führt. Ein solches Reiben erfolgt ungefähr dreimal an einem Tag. Die Behandlung der Tracheitis mit Massage dauert fünf bis sechs Tage.

    Wirksame Auswurfmittel gegen Tracheitis

    Patienten mit Tracheitis zum Auswurf von Auswurf und zur Behandlung von Hustenanfällen werden Kräuter verschrieben, zu denen Thermopsis, Süßholz und andere Pflanzen mit Auswurfeffekten gehören.

    Immunitätsverstärker mit expektoranter Wirkung.

    Erforderlich: 100 g Blütenhonig, 150 g fein gehackte Zwiebeln, 0,5 Liter Rotwein.

    Kochmethode Mischen Sie alle Zutaten. Bestehen Sie 10 Tage an einem dunklen, kühlen Ort. Strain.

    Methode der Verwendung Nehmen Sie zur Behandlung von Tracheitis und 1 EL. l 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

    Expectorant und entzündungshemmendes Mittel.

    Erforderlich: 500 g Zwiebeln, 500 g Zucker, 250 g Honig, 1 Liter Wasser.

    Kochmethode Zwiebel fein hacken, restliche Zutaten dazugeben. Bei schwacher Hitze 3 Stunden kochen, dabei gelegentlich umrühren. Strain.

    Methode der Verwendung Trinken Sie eine Mischung aus 1 EL. l 4 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Tracheitis-Mischung im Kühlschrank aufbewahren.

    Erleichtert erheblich die Bedingung für Tracheitis, begleitet von ständiger Atemnot, Medikamenteneinnahme für das sibirische Nationalrezept.

    Erforderlich: 10 Zitronen, 10 Knoblauchzehen, 1 Liter Honig, 4 EL. l Sanddornöl.

    Kochmethode Saft von Zitronen auspressen, Knoblauch hacken, Sanddornöl hinzufügen, mit Honig mischen, 10 Tage an einem dunklen Ort stehen lassen. Strain.

    Methode der Verwendung Nehmen Sie 2 EL. l Einmal täglich für 1 Empfang, langsam im Mund auflösend. Trinken Sie 2 Monate, um Tracheitis zu behandeln.

    Behandlung von Husten mit Tracheitis Volksmedizin

    Husten ist eines der Hauptsymptome von Tracheitis und Laryngitis. Es wird durch Reizung der Schleimhaut des Kehlkopfes, des Rachens, der Trachea und der Bronchien verursacht und wirkt als Mechanismus zur Auswurfimpfung, daher wird es in der Regel nicht unterdrückt. Es wird richtig sein, den Husten zu Hause zu mildern und die unangenehmen Empfindungen mit Antitussivum und Schmerzmitteln zu reduzieren.

    Pflanzliche Arzneimittel gegen Tracheitis helfen Ihnen, Ihr Wohlbefinden zu verbessern und den Körper nach der Einnahme des Arzneimittels zu aktualisieren. Wenn Sie einige tägliche Eingriffe hinzufügen, können Sie sich schnell verbessern.

    Bei den ersten Symptomen der Tracheitis müssen Sie täglich eine Paste aus Zwiebeln und Knoblauch einatmen, nachdem Sie sie in Gaze eingewickelt haben.

    Trinken Sie einen Tag Husten mindestens ein Glas Karottensaft. Idealerweise sollte dies mehrmals täglich erfolgen. Dieses Volksheilmittel verlangsamt die Entzündung und versorgt den Körper mit der nötigen Dosis an Vitaminen.

    Husten mit Tracheitis ist oft begleitet von einem scharfen Schmerz im Hals, Rettichsaft und Honig helfen Ihnen, Beschwerden zu beseitigen. Mischen Sie die Zutaten im Verhältnis 1: 1 und nach einigen Jahren können Sie ohne Schmerzen sprechen.

    Leckeres und nützliches Volksmittel gegen Husten mit Tracheitis - Himbeere. Es wird in jeder Form nützlich sein. Allerdings weiß nicht jeder, dass Sie Himbeerblätter verwenden können. 100 g Himbeerblätter nehmen, mit kochendem Wasser übergießen, Brühe in eine Thermoskanne gießen, brühen lassen. Streicheln Sie Ihren Hals jedes Mal, bevor Sie essen.

    Beseitigt bemerkenswert Hustensymptome, wenn Tracheitis aus dem Kartoffeldampf eingeatmet wird. Kochen Sie die Kartoffeln mit der Schale, lassen Sie das Wasser ab und beugen Sie sich über die Pfanne, bedecken Sie den Kopf mit einem Handtuch und atmen Sie den Dampf für 20 Minuten ein.

    Insbesondere bei Erkrankungen des Halses und der Tracheitis sollten häufiger Kräutertees verwendet werden. Sie können in der nächsten Apotheke gekauft werden.

    Dieses Rezept für Tracheitis ist sehr effektiv: Nimm einen Knoblauchkopf, schäle ihn, gieße ihn in einen Brei, gieße den Knoblauch in eine kleine Aluminiumpfanne, gib ein paar Gläser Milch hinzu, bringe das Ganze zum Kochen, koche 20 Minuten. Danach den Inhalt abkühlen und vor jeder Mahlzeit einen Esslöffel nehmen.

    Auch beim Husten mit Tracheitis können Sie mit Hilfe der Infusion geschälter Zwiebeln gurgeln. Dazu zwei Löffel Zwiebelschale mit kochendem Wasser einfüllen, 4 Stunden in einer Thermoskanne beharren und den Hals mehrmals gründlich ausspülen.

    Traditionelle Rezepte für die Inhalationsbehandlung bei Tracheitis

    Wir werden untersuchen, was Inhalationen für Tracheitis sind und wie sie durchgeführt werden.

    Eukalyptusblätter - 2 EL. L., Salbeiblätter - 1 EL. L., Kamillenblüten - 1 EL. L., Kräuterminze - 1 UF. l., Kiefernknospen - 1 EL. l., Wurzel devyasila - 2 EL. L., Thymiankraut - 1 EL. l

    Eukalyptusblätter - 2 EL. L., Ringelblumenblüten - 1 EL. L., Salbeiblätter - 1 EL. L., Kamillenblüten - 1 EL. l., Wurzel devyasila - 1 EL. L., Süßholzwurzel - 1 EL. L., Lindenblüten - 1 EL. l., Kräuter wilder Rosmarin - 1 EL. l Bereiten Sie sich wie die vorige Sammlung vor. Übernehmen, um zu gurgeln.

    Grasklee - 1/2 Kunst. L., Thymiankraut - 1 EL. l., die Früchte des Fenchels - 1 EL. L., Blattminze - 1 UF. L., Wegerichblätter - 1 EL. l., Althea-Wurzel - 1 EL. L., Süßholzwurzel - 1 EL. l., Blatt Mutter-und-Stiefmutter - 2 EL. l Bereiten Sie sich als Sammlungsnummer vor 1.

    Nehmen Sie in Form von Wärme für 1 / 3-1 / 2 Tasse pro Tag.

    Huflattichblätter - 1 EL. L., Wegerichblätter - 2 EL. l., Schachtelhalm - 3 EL. L. Primrose Blumen - 4 EL. l

    Bereiten Sie sich darauf vor und akzeptieren Sie die vorherige Sammlung.

    Blätter von Huflattich - 2 EL. L., Wegerichblätter - 3 EL. L., Süßholzwurzel - 3 EL. l., Grasveilchen - 2 EL. l

    Bereiten Sie sich darauf vor und akzeptieren Sie die vorherige Sammlung.

    Kräuter zur Behandlung der Tracheitis werden gemischt. 1 EL. l Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser, das 30 Minuten lang in einem verschlossenen Behälter in einem Wasserbad erhitzt wurde. Rühren (nicht kochen). Filter wird das Rohmaterial gepresst. In den Inhalator einfüllen, 10-15 Minuten einatmen.

    Wenn kein Inhalator vorhanden ist, falten Sie das dicke Papier in Form eines Kegels, so dass die Öffnung des schmalen Teils einen Durchmesser von 3 bis 4 cm hat, legen Sie den Kegel auf die Tasse und atmen Sie durch. Es ist notwendig, die Zunge so weit wie möglich herauszuheben, damit das Paar nicht in die Luftröhre gelangt.

    Behandlung der Tracheitis durch Laryngitis kompliziert

    Wenn Sie eine leichte Laryngitis haben, hilft Ihnen ein gut gewählter Kurs, sich schnell zu erholen.

    Bereiten Sie eine Öllösung von Propolis vor: 30-40 g geplantes Propolis gießen Sie 100 g Olivenöl und legen Sie es für eine Woche an einen warmen Ort. Jeden Tag 2-3 mal schütteln. Dann dehnen und 1 - 2 Monate lang zweimal täglich inhalieren.

    Auch zum Gurgeln mit Salbei oder Kamille empfohlen, immer mit allen Arten von Laryngitis für die Behandlung zu Hause.

    Trinken Sie bis zu zehn Gläser Wasser pro Tag, um Ihre Kehle feucht zu halten.

    Bleiben Sie bei Laryngitis und Tracheitis ruhig. Das Sprechen und die Yuki-Weihnachtszeit beschleunigen den Weg zur Genesung. Geste, aber flüstere nicht, denn ein Flüstern belastet die Bänder stärker als eine leise Stimme.

    Saugen Sie Hustenbonbons an, befeuchten Sie den Hals und helfen Sie, die Laryngitis schneller zu bewältigen. Wählen Sie Honig oder Fruchtgeschmack. Minze und Menthol trockener Hals.

    Befeuchen Sie Ihren Hals mit Feuchtigkeit, während Sie Ihre verlorene Stimme wiedergewinnen.

    Reduzieren Sie die Laryngitis und die Tracheitisbelastung des Larynx.

    Bei einer Kehlkopfentzündung wird bei der Behandlung die Luft im Raum befeuchtet. Ein Luftbefeuchter macht die Raumbedingungen für Halsschmerzen akzeptabler.

    Es ist erforderlich, die Inhalation von Laryngitis und Tracheitis mit Soda und Infusionen von Heilpflanzen zu behandeln. Sie können sie auch gurgeln.

    Wenn die Krankheit ziemlich schwierig ist, verschreibt der Arzt Antibiotika intramuskulär.

    Merkmale der Behandlung der akuten Laryngotracheitis

    Die Laryngotracheitis ist eine viral-bakterielle Erkrankung, die eine Verengung der oberen Atemwege verursacht. Im Gegensatz zur normalen Laryngitis erfasst eine Entzündung nicht nur das Larynxgewebe.

    aber auch der obere Teil der Luftröhre. Fieber, Husten, Unwohlsein (Kratzen, Kratzen) im Hals sind charakteristische Anzeichen einer Erkrankung wie Laryngotracheitis.

    Kräutermedizin hilft, die Gesundheit des Patienten schnell zu verbessern.

    Betrachten Sie einige bewährte beliebte Rezepte für die Behandlung von Krankheiten. Sie basieren auf einer Vielzahl von Heilkräutern und anderen Pflanzen:

    Sie müssen das Kraut perforiert Hypericum nehmen, trocknen und dann hacken. Brühen Sie dann drei Esslöffel in kochendem Wasser und bestehen Sie zwei Stunden lang in einer Thermoskanne oder unter dem Deckel.

    Dann die Infusion abtropfen lassen und jeden Tag ein Volksheilmittel trinken, einen Schluck eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

    Auch bei der Behandlung dieser Art von Tracheitis hilft das Gras Oregano, wilder Rosmarin, Mutter-und-Stiefmutter oder Wegerichblätter.

    Um diesen „Trank“ herzustellen, müssen Sie die Wurzel von Althea officinalis und die Blätter der Mutter und der Stiefmutter erhalten, mit der Süßholzwurzel, den Früchten des gewöhnlichen Fenchels und den Blüten der Königskerze kombinieren. Getrocknete Zutaten müssen im genauen Verhältnis 4: 4: 3: 2: 2 eingenommen werden.

    Dann mahlen und mischen, was passiert ist. Einen Esslöffel der entstandenen Sammlung in ein Glas kaltes Wasser geben und mit einem Deckel verschließen. Lassen Sie alles ungefähr zwei Stunden kosten, kochen Sie dann die Infusion.

    Nach dem Abkühlen - einfach abseihen und den ganzen Tag in kleinen Schlucken trinken.

    Bei der Behandlung wird häufig auch Knoblauch-Dekokt verwendet. Zum Abkochen die fünf Knoblauchzehen säubern und mit Knoblauchstreifen hacken.

    Der Brei, der herauskommt, sollte mit Milch gemischt werden (für diese Menge Knoblauchmilch sollte 300 ml betragen) und die resultierende Mischung kochen. Geben Sie der Brühe etwas Kühlung und verwenden Sie sie gerne.

    Am Tag kann es bis zu sechs Mal pro Teelöffel eingenommen werden.

    Aprikosenkerne gelten als ziemlich wirksames Mittel gegen Tracheitis. Sie machen Pulver daraus. Der Film wird vorab entfernt und getrocknet. Nehmen Sie einen halben Teelöffel dieses Pulvers zu Tee oder Milch und trinken Sie es vier bis fünf Mal am Tag.

    Mit diesen populären Methoden werden Sie in der Lage sein, diese Krankheit in kürzester Zeit zu beseitigen, ohne sich im Körper zu entwickeln und Komplikationen zu verursachen. Das Wichtigste ist, die Wunden nicht zu beginnen. Je später Sie mit der Behandlung beginnen, desto länger kämpfen Sie dagegen.

    Es sollte beachtet werden, dass Hausmittel allein nicht in der Lage sind, Husten vollständig zu heilen, Kräuterheilmittel gegen Tracheitis werden Ihrem Körper lediglich zusätzliche Unterstützung bieten.

    Alle auf dieser Website bereitgestellten Informationen dienen nur zur Orientierung und sind nicht als Leitfaden für Maßnahmen gedacht. Konsultieren Sie IMMER Ihren Arzt, bevor Sie Produkte verwenden. Die Bauleitung ist nicht für die praktische Anwendung von Empfehlungen aus Artikeln verantwortlich.