Was ist das - die Drüsen des menschlichen Sekretes

Alle Organe des sekretorischen Typs im menschlichen Körper produzieren Substanzen, die biologisch aktiv sind. Sie können innen verwendet werden, können auch draußen sein. Zu den letzteren gehören die Drüsen des äußeren Sekretes, die sich auf der Oberfläche des menschlichen Körpers befinden und durch die Kanäle dorthin gelangen. Sie regeln die Beziehungen des intraspezifischen Typs. Wenn die enzokrinen und endokrinen Drüsen betroffen sind, ist die Arbeit des gesamten menschlichen Körpers gestört. Daher sollten alle Maßnahmen ergriffen werden, um dies zu verhindern. Und vor allem sollten Sie sich an einen gesunden Lebensstil halten.

Wie ist die Einstufung?

Zunächst muss angegeben werden, was genau hierher gehört:

Darüber hinaus sollten dazu wichtige Organe des menschlichen Körpers wie Leber und Pankreas gehören. Es ist zu beachten, dass jede Drüse ein bestimmtes Geheimnis erzeugt. Es gibt Unterschiede in der chemischen Zusammensetzung solcher Substanzen: Eiweiß, fettig und kann auch gemischt und fettig sein.

Drüse Produktionstisch

Merkmale der Schweißdrüsen

Sie haben die Form eines rohrförmigen Typs, sind nicht verzweigt und stehen fast im gesamten menschlichen Körper zur Verfügung. Es gibt Orte, an denen sie sich nicht befinden - die Lippen und die oberflächlichen Teile der Genitalien. Es ist zu beachten, dass eine Person täglich bis zu 500 Gramm Schweiß verteilt, und solche Drüsen führen eine Thermoregulierung durch, dh dank ihnen wird die Körpertemperatur in einem stabilen Zustand gehalten.

Über Talgdrüsen

Sie gehören zu einem verzweigten Typ und sind fast im ganzen Körper zu finden, mit Ausnahme der Füße und Handflächen der Person. Es gibt Stellen am menschlichen Körper, an denen es mehr gibt als an anderen Stellen, z. B. Stirn, Kinn, wo das Haarwachstum auftritt, am Rücken. Das ausgeschiedene Sekret ist Talg und kann täglich bis zu 20 Gramm freigesetzt werden. Ihre Funktion ist sehr wichtig:

  • gefettetes Haar;
  • Fett der Haut;
  • Die Haut wird elastischer.
  • bakterizide Fähigkeiten - die Wassermenge wird reguliert, so dass bestimmte Mikroorganismen nicht in den Körper eindringen.

Über die Tränendrüsen

Sie befinden sich außerhalb der Augenränder. Die Hauptfunktion ist die Ausscheidung einer Substanz, deren Name jeder kennt - Tränen. Sie haben folgende Zusammensetzung:

  • Mineralsalze;
  • Wasser;
  • Eiweißstoffe und Harnstoff.

Wenn wir über die Zahl sprechen, kann eine Person jeden Tag bis zu 1 ml Tränen stehen. Dies ist jedoch mit einem minimalen Szenario verbunden, aber wenn eine Person oft weint, hat sie einen schweren moralischen Schock erlitten, dann können die Tränen zehnmal stärker herausragen.

Es sollte angemerkt werden, dass Tränen eine sehr wichtige Funktion haben - sie führen das Waschen der Augen aus, das heißt, sie sind vom äußeren Typ.

Und dies wirkt sich am günstigsten auf die Augen einer Person aus, da sie einer Reinigung unterzogen werden und sehr kleine Fremdkörper ausgewaschen werden (zum Beispiel können Sie feinen Sand mitnehmen, der sich nicht selten in Ihren Augen befindet). Und der Augapfel wird regelmäßig befeuchtet.

Es ist zu beachten, dass je älter eine Person wird, desto weniger Tränen freigesetzt werden, was nicht selten Unbehagen und Trockenheit verursachen kann.

In welchen Organen bildet sich Speichel?

Die Mundhöhle einer Person ist mit Speicheldrüsen ausgestattet (außerdem können sie klein und riesig sein). Die großen befinden sich nahe den Ohren unter der Zunge und die kleinen befinden sich im Mund-, Rachenbereich und im Bereich der oberen Atemwege. Sie alle markieren ein Geheimnis, das Speichel genannt wird. Es besteht zu 99 Prozent aus Wasser, der Rest besteht aus Enzymen, verschiedenen Schleimen und auch Immunglobulin. Funktionen sind sehr wichtig:

  • Lebensmittelverarbeitung im Primärstadium, da sie unter dem Einfluss eines Geheimnisses benetzt wird, wodurch komplexe Moleküle beginnen, sich in einfache zu zerlegen;
  • Mund und Zähne werden gereinigt, weil der Speichel bakterizid wirkt.

Über Brustdrüsen

Sie befinden sich an den Brustmuskeln, sie sind gepaart, sie sind Schweißkanäle in modifizierter Form, sie enthalten Fettgewebe mit Milchkanälen. Es sei darauf hingewiesen, dass sie sowohl bei Männern als auch bei Frauen, nur für die Vertreter des stärkeren Geschlechts, dann ihre Entwicklung in einem bestimmten Alter aufhören. Mädchen beginnen mit der Pubertät intensiver zu werden. Diese Drüsen der externen Sekretion haben jedoch eine verantwortungsvolle Funktion - sie tragen zur Milchproduktion für die Ernährung des Babys bei.

Äußere Magendrüsen

Wenn wir über die Rolle des Magens im menschlichen Körper sprechen, ist dies eines der wichtigsten Organe. Wenn es sich in einem normalen Zustand befindet, kann es ein Volumen von 500 ml erreichen. Es ist jedoch bemerkenswert, dass, wenn eine Person gegessen hat und der Magen mit Essen gefüllt ist, sein Volumen um das 2-fache wachsen kann und es auch vorkommt, dass es 4 Liter erreicht. Die Verarbeitung von Lebensmitteln des primären Typs wird genau darin durchgeführt, und die Drüsen befinden sich in der Schleimhaut.

Der Magen kann täglich Geheimnisse für 2 Liter erzeugen (wir sprechen von Magensaft). Interessanterweise bleibt das Essen darin ca. 2 Stunden (das ist der Durchschnitt). Zu diesem Zeitpunkt wird es außerdem teilweise verdaut. Die Zusammensetzung des Magensaftes umfasst:

  • Salzsäure;
  • Natriumverbindungen;
  • Kalzium.

Neben Magensaft wird auch Schleim produziert, so dass die externe Sekretion einer solchen Drüse für das normale Funktionieren des menschlichen Körpers sehr wichtig ist. Wenn es verletzt wird, können die Folgen die negativsten sein. Externe und interne Sekrete des Menschen regulieren die wichtigsten Organe und Gewebe.

Endokrine Drüsen von äußerer, innerer und gemischter Sekretion: Welche Funktionen werden ausgeführt und wie sie miteinander interagieren

Beim Menschen gibt es verschiedene Arten von Drüsen, die ein Geheimnis erzeugen. Jedes Element interagiert mit anderen Strukturen und führt exokrine oder endokrine Funktionen aus. Einige Organe scheiden Flüssigkeit mit bioaktiven Substanzen aus, um auf Zielgewebe und Sekret zu wirken.

Es ist nützlich, die Unterschiede zwischen äußeren, inneren und äußeren Sekretdrüsen zu kennen, welche Funktionen die Schilddrüse, die Thymusdrüse, die Hypophyse, die Eierstöcke und der Hypothalamus erfüllen. Informationen über die Arbeit der Organe des endokrinen Systems, des Speichels, des Schweißes, der Milch, der Talgdrüsen, der Prostata und der Leber werden alle interessieren, die sich für ihre Gesundheit interessieren.

Hormonsystem

Ausscheidungskanäle von Drüsen dieser Kategorie haben keinen Zugang nach außen. Die endokrinen Organe produzieren bioaktive Substanzen - Hormone, die direkt in die Lymphe gelangen, Blutkreislauf, Liquor. Trotz der geringen Anzahl spezifischer Komponenten betrifft die Wirkung des Geheimnisses alle Körperteile (humorale Regulierung). Hormone programmieren den Körper auf äußere, innere Veränderungen des Körpers in einem bestimmten Lebensabschnitt, zum Beispiel auf den rechtzeitigen Beginn der Pubertät.

Hormone haben eine andere chemische Zusammensetzung und eine komplexe Struktur: Einige Regulatoren bestehen aus 80 oder mehr Aminosäuren. Alle bioaktiven Substanzen interagieren nach dem Prinzip des direkten oder Feedbacks eng miteinander: Zum Beispiel verringert die Aktivierung der TSH-Sekretion die Produktion von Triiodthyronin und Thyroxin. Zellen, Gewebe und Zielorgane reagieren empfindlich auf die Wirkung eines oder mehrerer Arten von Regulatoren.

Schwankungen im Hormonspiegel treten häufiger bei Frauen auf, chronische endokrine Pathologien sind jedoch bei Männern schwerwiegender. Ursachen: destruktive Gewohnheiten, Arbeit unter schädlichen Bedingungen, mangelnde Disziplin der Patienten, mangelnde Bereitschaft, synthetische Hormonanaloga über einen langen Zeitraum zu nehmen. Im weiblichen Körper ist eine natürliche Veränderung des Hormonstatus mit bestimmten Lebens- und Lebensbedingungen verbunden: Änderungen in verschiedenen Phasen des Menstruationszyklus, Pubertät, Schwangerschaft, Geburt, Laktation, Prämenopause, Menopause.

Erfahren Sie mehr über die Symptome des Nebenschilddrüsenadenoms sowie über die Behandlungsregeln der Pathologie.

Über die Ursachen von Hodentumoren bei Männern und die Behandlung von Neoplasmen wird auf dieser Seite geschrieben.

Die Funktionen der endokrinen Drüsen:

  • sorgen für optimales Wachstum, Entwicklung, Bildung äußerer und innerer sexueller Merkmale, intellektuelle, körperliche Entwicklung
  • bestimmte Reaktionen unterdrücken oder aktivieren, abhängig von den Umständen, der Gesundheit des Körpers;
  • beeinflussen die Stabilität des psycho-emotionalen Zustandes;
  • die Arbeit der Strukturen des Reproduktionssystems kontrollieren;
  • das Funktionieren aller Abteilungen und Systeme des Organs regeln;
  • steuern Sie tägliche Rhythmen, Druck, Wachheit, Schlaf, Appetit, Stressreaktionen, Knochendichte, Produktion von Enzymen und viele andere Prozesse.

Endokrine Organe und Hormone:

  • Geschlechtsdrüsen - Hoden und Eierstöcke produzieren Steroidhormone: Östrogene, Testosteron, Progesteron;
  • Nebennieren produzieren Mineralocorticoide, Androgene, Katecholamine, Glucocorticoide;
  • Nebenschilddrüsen - Parathyroidhormon-Synthesezone;
  • Zirbeldrüse oder Zirbeldrüse produziert Pinealine, Melatonin, Serotonin;
  • Schilddrüse produziert Thyroxin, Thyrocalcitonin und Triiodthyronin;
  • Der Hypothalamus ist ein wichtiges Element des endokrinen Systems, das zentrale Organ, das die Arbeit vieler endokriner Drüsen reguliert. Die Struktur im Gehirn produziert Oxytocin, das Hormon Vasopressin freisetzt;
  • Hypophyse. Die vorderen, hinteren und mittleren Lappen produzieren Prolaktin, Wachstumshormon, Corticotropin, Thyrotropin, Melatonin, Gonadotropin;
  • Thymusdrüse oder Thymusdrüse. Ein kleines Organ produziert und "trainiert" T-Lymphozyten-spezifische Zellen, um eine ausreichende Immunität aufrechtzuerhalten.

Exokrine Drüsen

Die Strukturen dieser Kategorie sind für die optimale Funktion des Körpers nicht weniger wichtig, sie ergänzen die Wirkung der Elemente des endokrinen Systems. Die exokrinen Organe produzieren keine Hormone, sie setzen bestimmte Inhalte frei: Milch, Sebum, Speichel, Tränen, Prostatasekretion, Galle und Schweiß. Der Flüssigkeitsgehalt hat eine komplexe chemische Struktur. Das Geheimnis enthält Vitamine, Enzyme, Säuren, Spurenelementeelemente, Fette, Schleim, Proteine. Zu den Komponenten gehören Immunglobuline mit aktiver Schutzfunktion.

Im menschlichen Körper wirken mehrere exokrine Drüsen:

  • die Prostata Das Organ befindet sich unter der Blase, der erste Abschnitt der Harnröhre geht durch die Prostatadrüse. Ausscheidungsgänge der Prostata münden in die Harnröhre. Das Geheimnis trägt zur Verdünnung der Samenflüssigkeit bei und enthält einen Substanzkomplex: Vitamine, Immunglobuline, Zinkionen, Enzyme. Die Prostata verhindert unfreiwilligen Urin während der Ejakulation. Die Arbeit eines wichtigen Elements des Fortpflanzungssystems ist ohne einen stabilen hormonellen Hintergrund nicht möglich. Die Funktion des Körpers wird durch Steroide, Hypophysenhormone, Östrogene und Androgene gesteuert.
  • Speicheldrüsen. Der Körper enthält mehrere Arten von Strukturen in dieser Kategorie: palatinal, parotis, sublingual, submandibular. Die Hauptfunktion ist die Freisetzung von Speichel, um die Nahrung zu erweichen, der Beginn des Verdauungsprozesses. Die zweite wichtige Funktion ist die Erhaltung der optimalen Umgebung in der Mundhöhle: Die Fehlfunktion der Speichel erzeugenden Strukturen führt zum Austrocknen der Schleimhäute, Mikrorisse, Sialoadenitis, entzündlichen und infektiösen Prozessen.
  • die Leber Das größte Organ des Verdauungssystems befindet sich im Bereich des rechten Hypochondriums in der Bauchhöhle. Die Leber produziert Galle, ohne die eine Verdauung der Nahrung unmöglich ist. Weitere Funktionen: Aufrechterhaltung der Immunität, Teilnahme am Stoffwechsel von Lipiden, Proteinen, Kohlenhydraten, Entwicklung der optimalen Menge an Enzymen für den Verdauungsprozess;
  • Schweißdrüsen. Ein transparentes Geheimnis enthält Schlacken, Toxine, Salze und Stoffwechselprodukte. Durch die Schweißdrüsen werden schädliche Bestandteile aus dem Körper entfernt. Wenn eine Störung der exokrinen Strukturen den Prozess der Thermoregulation stört, kann der Körper bei heißem Wetter überhitzen;
  • Drüsen Das transparente Geheimnis befeuchtet die empfindliche Hornhaut des Auges. Während des Blinzelns wäscht die Flüssigkeit Staubpartikel, Mikropartikel und Mikroorganismen von der Bindehautoberfläche;
  • Talgdrüsen. Die Hauptfunktion besteht darin, den optimalen Zustand der Epidermis aufrechtzuerhalten. Durch die Kanäle der Drüsen erfolgt die Absonderung von Talgsekreten. Während der Pubertät wird bei einigen endokrinen Pathologien die Funktion der Talgdrüsen verbessert, was zu einer Verstopfung der Gänge, einem übermäßigen Fettgehalt der Haut, dem Auftreten von Akne, dem Entzündungsprozess in den oberen und tiefen Schichten der Epidermis führt. Der Mangel an Sekretion bei der Funktionsstörung von Strukturen ist nicht weniger schädlich für die Haut: ein Ausdünnen erscheint, trockene Haut von Gesicht und Körper, frühe Falten;
  • Meibom-Drüsen. Die kleinen äußeren Sekretorgane befinden sich an den Rändern der Augenlider. In den Alveolen sammelt und absondert die ausgeschiedene Fettnatur. Funktionen dickflüssiger Inhaltsstoffe: Schmierung der Augenlider, Verhinderung des Austrocknens der Augen, Erhalt der Wasserschicht. Das Geheimnis enthält ungefähr 90 Arten von Proteinen. Während des Schlafes sekretieren die Meibom-Drüsen eine erhöhte Menge an dickem weißem Sekret, was zu einer Ansammlung von schlecht ästhetischen Ablagerungen im medialen Augenrand führt;
  • Brustdrüsen. Organe sind bei Frauen und Männern, aber Größe und Funktion unterscheiden sich erheblich. Im männlichen Körper sind die Brustdrüsen rudimentäre Organe. Bei Frauen sind dies die Grundstrukturen, ohne die der Milchprozess zur Ernährung von Neugeborenen und Kindern im ersten Lebensjahr unmöglich ist. Das Geheimnis der Brustdrüsen entsteht nach der Geburt. Der Laktationsprozess dauert unter günstigen Bedingungen zwei bis drei Jahre;
  • Bulbourethral und Bartholin Drüsen. Organpaare, die bei Personen beiderlei Geschlechts ähnliche Funktionen ausüben. Bartholin- und Bulbourethral-Elemente des Fortpflanzungssystems produzieren Schleimsekret, das den Geschlechtsverkehr erleichtert. Im flüssigen Inhalt befinden sich Eiweiß, Schleim, Mucin, Enzyme. Das Geheimnis ist alkalisch.

Erfahren Sie, wie Sie einen Insulinspritzenstift auswählen und das Gerät verwenden.

Welche Pillen enthalten Östrogen und wie nehmen Sie Hormone ein? Die Antwort ist in diesem Artikel.

Gehen Sie zu http://vse-o-gormonah.com/vneshnaja-sekretsija/grudnye/fibroma-zhelezy.html und lesen Sie über die ersten Anzeichen eines Brustfibroms sowie über Methoden der Behandlungserziehung.

Mischsekretdrüsen

Einige Elemente kombinieren die exokrinen und endokrinen Funktionen: Abhängig von den Umständen, äußeren Einflüssen, wird das Geheimnis nach außen ausgeschieden und beeinflusst die Zielorgane (in die innere Umgebung).

Ein anschauliches Beispiel sind die Sexdrüsen. Bei Frauen produzieren die Strukturen des Fortpflanzungssystems nicht nur Steroidhormone, sondern auch Keimzellen, die nach außen (Sperma) und in die Gebärmutterhöhle (Ei) gelangen. In den meisten Fällen sind die Hoden und Eierstöcke in die Gruppe der endokrinen Strukturen einbezogen, es wäre jedoch präziser, diese Organe als „gemischte Sekretdrüsen“ zu klassifizieren.

Die gleiche Situation mit der Bauchspeicheldrüse:

  • Bei optimaler Funktion werden nicht nur Hormone von Glucagon, Insulin in Alpha- und Betazellen der Langerhans-Inseln, sondern auch Enzyme (Lipase, Trypsin, Amylase) produziert;
  • Die Orgel befindet sich in der Nähe des Zwölffingerdarms und des Magens. PZH - eines der Elemente des Verdauungstraktes, ist an der Verarbeitung von Produkten beteiligt, die von außen in den Körper gelangen. Für die Aufspaltung von Nahrungsmitteln produziert das Pankreas Enzyme: Lipase, Amylase, Trypsin. Die Wirkstoffe der Bauchspeicheldrüse sezernieren nur während der Mahlzeiten mit einer ausreichenden Menge an Galle, die die Leber absondert;
  • Bauchspeicheldrüsenhormone kontrollieren den Blutzuckerspiegel: Insulin senkt, Glukagon steigt. Ohne ausreichende Sekretion von bioaktiven Substanzen werden der Kohlenhydratstoffwechsel und der Energiehaushalt gestört, es entsteht Diabetes mellitus. Die aktive Produktion des Hormons Ghrelin provoziert einen wolfsüchtigen Appetit.

Video über die Funktionen der Hormondrüsen im Körper und die Hormone, die sie produzieren:

Beschreibung der Drüsen der äußeren, inneren und gemischten Sekretion des Menschen

Als Organe bezeichnet man menschliche Organe, die biologisch aktive Substanzen produzieren sollen. Sie spielen im Leben eines jeden eine sehr wichtige Rolle, weil sie die Arbeit aller Systeme und Prozesse im Körper steuern. Wenn eine bestimmte Drüse Substanzen in das Blut oder die Lymphe absondert, spricht man von einer internen Sekretionsgruppe. Wenn es ein Geheimnis produziert, das an die Oberfläche der Haut oder in eine der Körperhöhlen abgegeben wird, sprechen wir über die Organe der äußeren Sekretion. Wenn die Drüse in zwei Richtungen arbeitet, wird sie einer Gruppe mit gemischter Sekretion zugeordnet.

Drüsenfunktionen

Die Drüsen der inneren und gemischten Sekretion werden im endokrinen System kombiniert. Es spielt eine wichtige Rolle im Körper:

  • stimuliert oder hemmt bestimmte lebenswichtige Reaktionen;
  • sorgt für eine stabile Funktion des Körpers bei sich ändernden äußeren Umständen unter dem Einfluss negativer Faktoren;
  • reguliert den normalen Betrieb aller Systeme und Organe;
  • beeinträchtigt das normale Funktionieren des Fortpflanzungssystems von Männern oder Frauen;
  • das Wachstum des menschlichen Körpers, seine körperliche Entwicklung, das Vorhandensein intellektueller Fähigkeiten;
  • bestimmt den emotionalen und psychologischen Zustand von Männern und Frauen.

Alle Drüsen im Körper stehen in ständiger Beziehung. Die Kontrolle über die Arbeit des Körpers erfolgt mit einem komplexen, selbstregulierenden Mechanismus.

Exokrine Drüsen

Die exokrinen Drüsen spielen eine unterstützende Rolle. Sie sorgen für eine normale und harmonische Arbeit des gesamten Organismus. Die äußeren Sekretdrüsen umfassen:

  • fettig Es scheidet Talg an die Oberfläche der Epidermis aus, die das Austrocknen der Oberfläche verhindern soll, und schützt vor pathogenen Mikroorganismen;
  • Schweiß Entfernt Salz, Schlacke, Giftstoffe und andere Stoffwechselprodukte aus dem Körper. Schweiß ist für eine Person erforderlich, um den Körper zu kühlen (nimmt an der Funktion der Wärmeregulierung teil);
  • Milch Nachdem das Baby geboren wurde, beginnt die Milchproduktion, die im ersten Lebensjahr das Hauptnahrungsmittel ist.
  • Speichel Es gibt Speichel in die Mundhöhle ab, die die Nahrung weicher macht, nimmt an der ersten Verdauungsphase teil;
  • Tränenfuß Befindet sich in der oberen Ecke der Orbitwand. Tränen, die von der Drüse abgesondert werden, sollen die Hornhaut des Auges befeuchten. Sie haben auch eine Schutzfunktion, indem sie Mikroben und Staubpartikel von der Oberfläche entfernen.
  • die Leber Befindet sich im rechten oberen Quadranten der Bauchhöhle. Es scheidet die Galle aus, die an der Fettverdauung beteiligt ist. Es spielt auch eine wichtige Rolle im Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel im Körper und erfüllt eine Schutzfunktion.

Endokrine Drüsen

Die endokrinen Drüsen werden als endokrin eingestuft. Sie produzieren bestimmte Substanzen, die Hormone genannt werden.

Mit ihrer Hilfe erfolgt eine humoristische Regulierung der Körperfunktionen. Hormone haben auch eine programmierbare Wirkung. In einem bestimmten Lebensstadium lösen sie Prozesse aus, die den Körper verändern können, der in dieser Form bis zum Lebensende verbleibt (z. B. die Pubertät).

Die chemische Zusammensetzung der Hormone wird in Gruppen eingeteilt - Polypeptide und Proteine, Steroide, Aminosäuren und deren Derivate. Die Regulierung der Freisetzung bestimmter Substanzen im Körper ist streng reguliert. Alle vom Körper produzierten Hormone sind eng miteinander verbunden. Die Konzentration einiger Substanzen beeinflusst direkt die Menge anderer Substanzen.

Die endokrinen Drüsen umfassen:

  • Hypophyse. Es ist eine Art Zentrum, in dem die Regulierung der Arbeit des gesamten Organismus stattfindet. Geben Sie eine Vielzahl von Substanzen ab, die unterschiedliche Funktionen erfüllen. Zum Beispiel reguliert Somatotropin das Wachstum, Oxytocin - das Hormon des Glücks, stimuliert die Gebärmutterkontraktionen, die für die Geburt erforderlich sind, löst die Laktation aus, Lyutropin - bei Frauen kontrolliert der Östrogenprozess, Progesteron fördert das Wachstum des gelben Körpers, bei Männern ist es für die Testosteronproduktion notwendig. Auch die Hypophyse sekretiert Follitropin, Prolaktin, Thyrotropin, adrenocorticotropes Hormon, Vasopressin;
  • Schilddrüse. Das wichtigste Hormon, das produziert wird, ist Thyroxin. Regt die Oxidation an, reguliert den Stoffwechsel aller Substanzen, regt die körperliche und intellektuelle Entwicklung von Individuen an, wirkt sich auf das Nervensystem aus;
  • Thymusdrüse Es produziert Thymosin. Bietet Immunschutz für den Körper, ist an der Regulierung der neuromuskulären Übertragung beteiligt, stellt den Kohlenhydratstoffwechsel bereit;
  • Epiphyse. Es produziert Melatonin. Diese Substanz hemmt die Wirkung gonadotroper Hormone. Der sekretorische Rhythmus hängt vom Licht ab. Licht hemmt die Melatoninproduktion;
  • Nebennieren Besteht aus Kortikalis und Medulla. Die erste produziert Cortison, Corticosteron, das an Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt ist, zur Glykogensynthese beiträgt und die Entzündungsherde hemmt. Die Nebennierenrinde kann auch Teil des Fortpflanzungssystems sein, da sie sowohl bei Frauen als auch bei Männern Sexualhormone freisetzt. Die Gehirnsubstanz produziert Adrenalin und Noradrenalin.

Drüsen, die zur Gruppe der gemischten Ausscheidungen gehören.

Drüsen mit gemischtem Sekret produzieren sowohl Hormone, die in den Blutkreislauf oder die Lymphe gelangen, als auch Substanzen, die entlang der Kanäle nach außen oder in die Körperhöhle gelangen. Dazu gehören die Bauchspeicheldrüse, die Hoden bei Männern und die Eierstöcke bei Frauen.

Bauchspeicheldrüse

Die Drüse des gemischten Sekretes ist die Bauchspeicheldrüse. Es befindet sich in der Nähe von Magen und Zwölffingerdarm. Dieser Körperteil ist in den Kopf unterteilt, dessen Körper und Schwanz haken.

Eisen ist Teil des Verdauungssystems, weil es an der Verdauung von Nahrungsmitteln von außen beteiligt ist. Spielt auch eine wichtige Rolle im Kohlenhydratstoffwechsel.

Das Pankreas produziert die folgenden Substanzen:

  • Insulin (Grundhormon). Produziert von Betazellen. Beteiligt sich am Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel. Bei der Insulinexposition werden alle Zellen mit Glukose versorgt, die während der Verdauung aus der Nahrung in das Blut gelangt. Überschüssige Glukose lagert sich in der Leber als Glykogen als Energiereserve ab;
  • Glucagon Produziert von Alpha-Zellen. Es hat eine Wirkung, die dem Insulin entgegengesetzt ist - es erhöht die Glukosekonzentration im Blut;
  • Ghrelin Es wird von Delta-Zellen produziert, die sich auf den Langerhans-Inseln befinden. Ghrelin regt den Verzehr von Lebensmitteln an und ist für den Appetit verantwortlich;
  • Trypsin. Eine Substanz, die von der Bauchspeicheldrüse produziert und in das Verdauungssystem abgegeben wird, um Peptide und Proteine ​​abzubauen. Anfangs produziert die Drüse dieses Enzym als inaktives Trypsinogen. Anschließend wird es durch Enterokinase im Darm aktiviert. Das Pankreas ist das einzige Organ im menschlichen Körper, das Trypsin produzieren kann.
  • Lipase. Bezieht sich auf wasserlösliche Enzyme. Entwickelt für die Abspaltung von Triglyceriden. Zunächst wird die Lipase in inaktiver Form produziert, wonach sie unter der Wirkung anderer Substanzen aktiv wird. Es zerlegt neutrale Fette in Glycerin und höhere Fettsäuren. Lipase ist auch am Energiestoffwechsel beteiligt und liefert Nährstoffe in das Gewebe.
  • Amylase. Nimmt an der Verarbeitung von Kohlenhydraten teil, die mit Lebensmitteln geliefert werden. Diese Substanz wird auch in geringen Mengen von den Speicheldrüsen produziert.

Enzyme, die die Bauchspeicheldrüse produziert (Trypsin, Lipase, Amylase), werden nur freigesetzt, wenn Nahrung in das Verdauungssystem gelangt. Sie können ihre Funktionen nur dann effektiv wahrnehmen, wenn eine ausreichende Menge an Galle vorhanden ist, die von der Leber produziert wird.

Männliche Geschlechtsdrüsen

Die Hoden oder Hoden bei Männern gehören zu den Drüsen der gemischten Sekretion, weil sie Hormone produzieren, die ins Blut abgegeben werden, und Geschlechtszellen - Spermatozoen. Die Entwicklung dieses Organs wird im gesamten körperlichen Wachstum des männlichen Körpers beobachtet. In der Kindheit erfüllen die Hoden ihre Funktionen nicht und befinden sich im "Schlafmodus". Erst in der Pubertät produzieren die Hoden Hormone und Keimzellen.

Bei Männern produzieren Hoden hauptsächlich Androgen-verwandte Substanzen. In der Pubertät beeinflussen sie die Ausbildung sekundärer Geschlechtsmerkmale bei Jungen, bestimmen deren Aussehen und Charakter. Das wichtigste Hormon, das von den Hoden produziert wird, ist Testosteron. Es wird auch in kleinen Mengen von den Nebennieren produziert. Testosteron gilt als Steroid. Sein Vorgänger ist das Cholesterin.

Weibliche Geschlechtsdrüsen

Die Eierstöcke sind gemischte Drüsen bei Frauen, die für die Produktion von Hormonen (Östrogene, Progestine) und Keimzellen (Eier) verantwortlich sind. Das Funktionieren dieses Körpers und die Produktion bestimmter Substanzen beginnt mit der Pubertät, der Bildung sekundärer Geschlechtsmerkmale. Beispiel - unter dem Einfluss von Östrogen wird das Wachstum der Eierstöcke, der Gebärmutter, der Genitalien und des Skeletts beobachtet. Dieses Hormon trägt zur Verteilung des Fett- und Körperhaares durch den weiblichen Typ bei. Progesteron wird vom Corpus luteum (einem temporären Organ, das sich an der Stelle des dominanten Follikels bildet) produziert. Dieses Hormon ist für den erfolgreichen Beginn einer Schwangerschaft verantwortlich und unterstützt es zunächst.

Einstufung und Lage der menschlichen Drüsen

Drüsen sind die Organe verschiedener Systeme des menschlichen Körpers, die aus sekretorischen Zellen bestehen und biologisch aktive Substanzen produzieren. Diese Substanzen sind chemischer Natur und werden entweder direkt in Blut und Lymphe oder an die Körperoberfläche oder in die innere Umgebung mithilfe von Ausscheidungskanälen abgegeben. Die Drüsen des ersten Typs gehören zum endokrinen, der zweite zum exokrinen. Einige Organe können beide Funktionen kombinieren - sie sind gemischte Drüsen.

Drüsen des menschlichen Körpers

In unserem Körper gibt es mehrere Dutzend verschiedene Drüsen, die eine gemeinsame Aufgabe erfüllen. Hierbei handelt es sich um die Synthese und Freisetzung spezifischer Substanzen, die verschiedene Aspekte der menschlichen Tätigkeit direkt beeinflussen. Gleichzeitig ist jeder Drüse eine individuelle Funktion zugeordnet, wonach alle Organe zu drei großen Gruppen zusammengefasst werden können:

  1. Internes Sekret (endokrin).
  2. Äußeres Sekret (exogen).
  3. Gemischtes Sekret

Die intrasekretorischen Drüsen sind normalerweise klein und wiegen nur wenige Gramm. Unter ihnen sind die Hypophyse, Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Thymusdrüse und andere Drüsen.

Von diesen Drüsen synthetisierte biologisch aktive Substanzen werden Hormone genannt. Hormone regulieren eine Vielzahl innerer Prozesse des menschlichen Körpers - sie sind verantwortlich für Stoffwechsel, Wachstum und Fortpflanzung. Sie beeinflussen auch unsere Stimmung und Leistung, helfen unter Stresssituationen, selbstbewusst zu handeln usw.

Im Gegensatz zum Hormonsystem sind die Drüsen der äußeren Sekretion für die äußeren Prozesse der Lebensaktivität verantwortlich. Dies sind Speichel, Tränenwege, Talgdrüsen usw. Ihr Hauptbereich ist die Regulierung der Beziehungen innerhalb und zwischen den Spezies einer Person. Die Drüsen erzeugen ein anderes Geheimnis (Schweiß, Tränen, Milch usw.), das einen spezifischen und individuellen Körpergeruch bildet und einen schützenden Effekt hat. Diese Substanzen enthalten unsichtbare Informationen für einen Vertreter des eigenen oder eines anderen Typs und ermöglichen es den Menschen, auf einer nicht verbalen Ebene zu kommunizieren.

Einige Drüsen haben eine gemischte Funktion - sie können gleichzeitig Hormone und ein bestimmtes Geheimnis freisetzen. In der Regel sind dafür verschiedene Teile desselben Organs verantwortlich. Dazu gehören die Bauchspeicheldrüse und die Gonaden (Gonaden).

Welches System des Körpers sind die Drüsen

Eine klare und gut koordinierte Arbeit unseres Körpers wäre ohne Regulierungssysteme, die die Aktivitäten aller wichtigen Organe steuern, einen vollwertigen Stoffwechsel ermöglichen und für die Selbstregulierung verantwortlich sind, unmöglich. Und helfen dem Körper dennoch, sich an sich ändernde Umweltbedingungen anzupassen. Eines dieser Systeme ist endokrin.

Das endokrine System umfasst alle Drüsen mit innerer und gemischter Sekretion - dank der von ihnen ausgeschiedenen Hormone werden alle internen Prozesse kontrolliert. Endokrine wiederum ist in glanduläre und diffuse unterteilt. Manchmal wird ein bestimmtes Hypothalamus-Hypophysen-System getrennt isoliert, zu dem auch die Hypophyse gehört.

Das Drüsensystem umfasst die endokrinen Drüsen. Die Besonderheit des Drüsenapparates besteht darin, dass alle endokrinen Zellen in einem Organ gesammelt werden. Zellen des diffusen endokrinen Systems (DES) sind im gesamten menschlichen Körper verteilt und in fast allen Organen zu finden. Eine der Komponenten des Diffus ist das gastroenteropankreatische System, dessen Arbeit die Drüsen des Magens und Darms, die Leber, die Bauchspeicheldrüse, die Thymusdrüse usw. umfasst.

Die äußeren Sekretdrüsen bilden kein einziges System - jede der Gruppen gehört zu einem anderen funktionellen System des Körpers. So gehören die Darm- und Magendrüsen sowie die Speicheldrüsen zum Verdauungssystem, Schweiß und Tränen - zum Ausscheidungssystem, die Milch - zum Urogenital usw.

Einstufung der endokrinen Drüsen

Die endokrinen Drüsen umfassen die Hypophyse und Epiphyse, die Nebennieren, die Thymusdrüse (Thymusdrüse), die Schilddrüse und die Nebenschilddrüsen.

Die Klassifikation der intrasekretorischen Drüsen in der modernen Wissenschaft ist aus verschiedenen Gründen möglich - dem Ursprung, der Lokalisation und der Hauptfunktion. Folgende Gruppen dieser Organe werden unterschieden:

Abhängig von genetischen Eigenschaften und Herkunft:

  • astiogen (Schilddrüse und Nebenschilddrüsen);
  • Endodermie (intrasekretorische Region des Organs);
  • Ektodermie (Nebennierenmark und Interrenalkörper);
  • Mesodermis (Gonade und Nebennierenrinde);
  • neurogen (Hypophyse und Epiphyse).

Nach Ort und Interaktion miteinander:

  • zentral (Hypophyse und Epiphyse);
  • periphere (Nebenniere, Nebenschilddrüse und Schilddrüse);
  • gemischt (Bauchspeicheldrüse und Gonade);
  • einzelne hormonproduzierende DES-Zellen (in den Drüsen des Darms, des Magens usw.).

Entsprechend der Funktion:

  • endokrin;
  • gemischt

Die Funktionen der endokrinen Drüsen

Die Hypophyse ist nicht nur die zentrale Drüse, sondern auch der zentrale Teil des endokrinen Systems. Es befindet sich im Keilbein des Schädels am Fuß des Gehirns. Die Hypophyse kontrolliert die Aktivität der intrasekretorischen Drüsen und anderer innerer Organe, reguliert unser Wachstum und unsere Entwicklung, ist verantwortlich für die Empfängnisfähigkeit usw.

Der Ort der Epiphyse befindet sich im zentralen Teil des Schädels. Es ist mit den mittleren Hügeln verbunden und liegt direkt zwischen den Hemisphären. Die gesamte Funktionsvielfalt ist den Wissenschaftlern noch nicht bekannt. Es wurde festgestellt, dass dieses Organ für unseren Biorhythmus verantwortlich ist, die Entwicklung einiger Tumore stoppt und die Prozesse der sexuellen Entwicklung hemmt. Daher ist es bei Kindern stärker entwickelt als bei Erwachsenen.

Die Schilddrüse ist eine der wenigen, deren Lage Sie mit eigenen Augen sehen können. Es befindet sich im Nacken und verbindet sich mit dem Kehlkopf und der Luftröhre. Die Schilddrüse dient als eine Art Speicher für Jod und produziert Jod-Hormone. Seine Funktionen bestehen darin, den Stoffwechsel zu kontrollieren, das richtige Wachstum von Knochen zu gewährleisten, die Funktionen des Gehirns, des Herzens und anderer zu regulieren.

Hinter der Schilddrüse befinden sich vier Nebenschilddrüsen (oder Nebenschilddrüsen), zwei oben und unten. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, den Kalziumspiegel im Blut zu überwachen, um die volle motorische Aktivität und die Aktivität des Nervensystems sicherzustellen.

Die Nebennieren sehen wie kleine Kappen auf den Nierenoberseiten aus. Sie produzieren mehrere Dutzend Hormone, von denen jedes seine eigenen speziellen Funktionen hat. Diese Drüsen dienen zur Überwachung der Stoffwechselvorgänge in unserem Körper und zur Sicherstellung der Anpassung des Menschen an alle belastenden Bedingungen.

Die Thymusdrüse oder Thymusdrüse befindet sich im oberen Brustbereich direkt hinter dem Brustbein. Im ersten Jahr des Lebens einer Person bietet der Thymusdrüse die Immunabwehr des Körpers in vollem Umfang, und im Laufe der Jahre wird er zu einem der „Controller“ unserer Immunität.

Klassifizierung der äußeren Sekretdrüsen

Die genaue Anzahl der äußeren Sekretdrüsen wurde von Wissenschaftlern noch nicht bestimmt - in verschiedenen Quellen stimmt ihre Anzahl möglicherweise nicht überein. Die Milch-, Schweiß-, Talg-, Tränen-, Speicheldrüsen sind eindeutig exokrin. Und auch sexuell - Bulbourethral und Prostata bei Männern, Bartholin bei Frauen. Viele Experten führen diesen Organen die Leber, die Magendrüsen (Fundal, Cardial und Pyloric) und den Darm (Brunner und Liberkjun) zu.

Die Einordnung der exokrinen Drüsen ist komplex und basiert auf mehreren Gründen. Zuteilung:

Nach Art des Sekretes:

  • holokrin (fettig);
  • Makroapokrine (Milch);
  • Mikro-Apokrin (Schweiß);
  • merokrinovye (fast alle anderen).

Entsprechend der Zusammensetzung des Geheimnisses:

  • proteinartig;
  • Schleimhäute;
  • Protein- und Schleimhäute;
  • Lipid;
  • sauer

Nach morphologischen Merkmalen:

  • in Form - röhrenförmig, alveolar und alveolarröhrenförmig;
  • Verzweigung - einfach und komplex.

Funktionen der äußeren Sekretdrüsen

Die Lage der Brustdrüsen ist allen bekannt, obwohl es nicht leicht zu erraten ist, dass es sich um veränderte Schweißdrüsen handelt. Ihre Hauptaufgabe ist die Produktion von Milch für die Ernährung eines Neugeborenen. Die Schweißdrüsen befinden sich fast überall im menschlichen Körper und sind für die Wärmeregulierung verantwortlich - sie sorgen für eine konstante Körpertemperatur. Sie scheiden auch Produkte aus, Stoffwechsel, Medikamente, Salze usw.

Die Talgdrüsen bedecken auch fast den ganzen Körper, sie liegen nicht nur an den Füßen und Handflächen. Die Führer in der Konzentration der Talgdrüsen - Stirn und Kinn, Kopfhaut, Rücken. Das Geheimnis dieser Organe ist Talg. Es spielt die Rolle eines natürlichen Gleitmittels für Haut und Haar, hat eine bakterizide Funktion und macht die Haut weich und geschmeidig.

Speicheldrüsen sind groß und klein. Über die Lage von 3 Paaren großer kann man bereits unter dem Namen - Parotis, Sublingual und Submandibular - verstehen. Geringfügig verteilt auf Schleimzunge, Gaumen, Lippen und Wangen. Speichel, der von diesen Organen produziert wird, wird für die primäre Verarbeitung von Nahrungsmitteln sowie für den Schutz der Mundhöhle und der Zähne benötigt. Die Tränendrüsen befinden sich im Stirnbein. Ihre Hauptaufgabe ist die Produktion von Tränenflüssigkeit, um die Augen zu nähren, zu befeuchten, zu reinigen und zu schützen.

Die männlichen Drüsendrüsen befinden sich an der Basis des Penis und erzeugen ein besonderes Geheimnis, um die Harnröhre zu schmieren, um sie vor Reizung mit Harn zu schützen und die Bewegung der Spermatozoen zu erleichtern. Die Prostata liegt knapp unterhalb der Blase und mündet in die Harnröhre. Es erfüllt zwei Hauptaufgaben - es ist an der Produktion von Spermien beteiligt und schließt während des Geschlechtsverkehrs den Austritt aus der Blase.

Die weiblichen äußeren Sekretdrüsen - Bartholins - befinden sich am Fuße der großen Schamlippen, nahe dem Eingang zur Vagina. Bei sexueller Erregung scheiden sie ein spezielles Protein-Gleitmittel aus, das für einen angenehmen und schmerzlosen Verkehr sorgt.

Die größte externe Sekretdrüse ist die Leber. Es nimmt am Stoffwechsel teil, neutralisiert alle Gifte und Toxine usw. Magen- und Darmdrüsen spielen eine wichtige Rolle im Verdauungsprozess.

Mischsekretdrüsen

Unter den Drüsen der gemischten Sekretion - nur die Bauchspeicheldrüse und Geschlecht (oder Gonade).

Die Bauchspeicheldrüse befindet sich direkt unter dem Magen an der hinteren Bauchwand. Sein endokriner Teil konzentriert sich im Schwanz des Organs und wird Langerhans-Inseln genannt. Die hier synthetisierten Hormone (Insulin und Glucagon) regen den Appetit an und regulieren den Kohlenhydratstoffwechsel. Der exogene Teil des Pankreas produziert Pankreassaft und ist für die Verdauung von Proteinen, Stärke und Fetten verantwortlich.

Die Geschlechtsdrüsen beider Geschlechter sind gepaart. Bei Männern sind dies die Hoden im Hodensack, bei Frauen befinden sich die Eierstöcke im Bauchraum. Im Allgemeinen sind diese Organe für die sexuelle Entwicklung und die Fortpflanzungsfunktion verantwortlich.

Der mit den intrasekretorischen Drüsen verwandte Teil der Gonade produziert Geschlechtshormone - Androgene für Männer und Östrogene für Frauen. Diese Substanzen sind verantwortlich für das Auftreten sekundärer sexueller Merkmale bei Jugendlichen und später für sexuelles Verlangen und Verhalten. Als Drüsen von äußerem Sekret produzieren die Hoden Sperma und die Eierstöcke - das Ei. Diese Zellen sorgen für die Fortpflanzung.

Die Drüsen der inneren und äußeren Sekretion und ihre Rolle im menschlichen Körper

Organe des Menschen dienen dazu, bestimmte Funktionen auszuführen und werden daher in Funktionsgruppen gruppiert. Neben dem Pumpen von Blut, der Verarbeitung von Nährstoffen und der Atmung ist die Entwicklung einzigartiger Enzyme notwendig. Für die Produktion dieser Enzyme sind verantwortliche Drüsen verantwortlich, die in mehrere Gruppen unterteilt sind. Wenn die Drüse einige Substanzen in das Blut injiziert, gehört sie zur gemischten Gruppe, wenn sie ein Geheimnis mit einer weiteren Freisetzung auf der Haut erzeugt - intern, wenn die Drüse in beide Richtungen wirkt - gemischt. Eine solche einfache Definition ermöglicht es Ihnen, vorab die Zugehörigkeit eines Organs zu einer bestimmten Gruppe zu verstehen, in der unwissende Menschen oft Fehler machen.

Glanduläre Systemfunktionen

Das endokrine System führt verantwortungsvolle Tätigkeiten aus, da es Drüsen aus mehreren Sekreten enthält. Das System führt die folgenden Aufgaben aus:

  • Anpassung des stabilen Betriebs aller inneren Organe und Systeme;
  • Entwicklung von männlichen / weiblichen Fortpflanzungsgeheimnissen;
  • das Wachstum und die Entwicklung des menschlichen Körpers, einschließlich des Muskelsystems und der intellektuellen Fähigkeiten;
  • Bestimmung des emotionalen und psychologischen Zustands einer Person, einschließlich der Reaktion des Körpers auf Reize.

Exokrine Drüsen

Diese Gruppe spielt eine unterstützende Rolle, um die volle Funktionsfähigkeit des Körpers sicherzustellen. Zunächst scheint es, als sei die unterstützende Rolle nicht so wichtig, aber nur sehr wenige Menschen vermuten den Eintritt der Leber in diese Gruppe. Leber - nimmt in der Größe den ersten Platz unter den Drüsen des menschlichen Körpers ein. Es besetzt das richtige Hypochondrium und stößt Galle für die Verdauung von Fetten aus. Eine wichtige Rolle spielt die Leber beim Austausch von Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißzusammensetzungen und der Entwicklung einer Schutzzusammensetzung.

  1. Eccrine - besetzt die gesamte Haut und bietet auf einfache Weise einen Prozess der Thermoregulation - die Aufrechterhaltung der optimalen oder maximal zulässigen Körpertemperatur.
  2. Apokrine - sie besetzen den äußeren Gehörgang, die Handflächen und die Achselhöhlen (vergessen Sie nicht den Anus). Tatsächlich macht diese Gruppe von Drüsen 30% der Gesamtzahl der Drüsen im Körper aus. Die Absonderungen dieser Drüsen zeichnen sich durch eine milchig-beige Farbe und einen unangenehmen Geruch aus.
  3. Die Talgdrüse produziert Talg auf der Oberfläche der Epidermis. Die Sebumzusammensetzung in jedem Organismus ist einzigartig, aber die Zusammensetzung verhindert in jedem Fall das Austrocknen der Haut und das Eindringen von Mikroorganismen.
  4. Die Schweißdrüse ist verantwortlich für die Entfernung von Salzen, Giften, Schlacken und anderen Stoffwechselprodukten aus dem Körper. Zunächst scheint es, dass Schweiß nicht so wichtig ist, einen unangenehmen Geruch hat und es besser wäre, wenn er überhaupt nicht auffällt. Tatsächlich tritt Schweiß auf, um den Körper abzukühlen, und nimmt an dem Prozess der Wärmeregulierung teil.
  5. Die Brustdrüse beginnt erst nach der Geburt eines Kindes im weiblichen Körper zu wirken. Der Prozess der Milchproduktion ermöglicht es dem Kind zu wachsen und sich zu entwickeln, wobei es die notwendigen Nährstoffe in der Zusammensetzung erhält.
  6. Die Tränendrüse tritt an die Stelle der oberen Ecke der Augenhöhle, befeuchtet die Hornhaut des Auges und sorgt für deren mechanischen Schutz. Es bildet eine kleine und sehr dichte Schicht auf der Augenoberfläche, um Keime und Staubpartikel zu entfernen.

Endokrine Drüsen

Wie bereits erwähnt, stellen diese Organe die Produktion von Enzymen im Körper dar und gehören zur endokrinen Gruppe. Sie produzieren Stoffgruppen, die Hormone genannt werden. Es ist bekannt, dass jedes Hormon sein eigenes „Programm“ hat, das an einem bestimmten Punkt beginnt, sei es in einem Lebensstadium oder in irgendeiner Form von physischem / psychischem Stress. Ein Beispiel für eine solche Regelung ist die Pubertät.

Die chemische Zusammensetzung der Hormone erlaubt es, sie in einige Gruppen einzuteilen, nämlich die Hauptproteine, Aminosäuren, Steroide, Polypeptide und Derivate dieser Substanzen.

Es ist wichtig Jedes im Körper produzierte Hormon hat seine eigene spezifische Funktion, da es eng mit den anderen Gruppen verbunden ist.

Die endokrinen Drüsen umfassen:

  1. Die Hypophyse ist eine Art Zentrum, das die gesamte Körperarbeit reguliert. Die Hypophyse scheidet Dutzende Substanzen aus, die zum Wachstum und zur Entwicklung des Körpers beitragen. Zum Beispiel die Produktion des Hormons Freude, die Reduktion der Gebärmutter bei Frauen zusammen mit der Produktion von Progesteron / Östrogen (besetzt den unteren Teil des Gehirns).
  2. Thymusdrüse - die Immunität des Körpers ist eng mit dieser Drüse verbunden. Es nimmt einen wichtigen Platz bei der Übertragung von Nervenimpulsen auf die Muskeln und den Kohlenhydratstoffwechsel (der sich oben in der Brust befindet) ein.
  3. Epiphyse ist die Produktion von Melatonin, das die Wirkung pathologischer Hormone (zwischen den Hemisphären des Gehirns) hemmt.
  4. Die Nebennieren werden durch die Kortikalis des Gehirns dargestellt, die es ermöglicht, Glykogensysteme mit Glukose durchzuführen (einen Bereich oberhalb der Nieren einnehmen).
  5. Eierstöcke - die Fortpflanzungsfunktion von Frauen (im Becken).
  6. Samenpflanzen - die Fortpflanzungsfunktion von Männern (im Hodensack).

Die Schilddrüse ist verantwortlich für die Produktion von Thyroxin, um den Prozess der Oxidation und des Stoffwechsels im Körper zu stimulieren. Es ist mit der Stimulierung der körperlichen / intellektuellen Entwicklung des Individuums beauftragt. Die Schilddrüse spielt die Rolle eines Abwehrmechanismus gegen bösartige Tumore. Wenn also eine Person auf einen ähnlichen stößt, liegt das Problem genau in diesem Organ.

Es ist wichtig Jedes der oben genannten Organe reguliert den Blutzuckerspiegel zusammen mit dem Abbau von Proteinen / Fetten / Kohlenhydraten.

Sorten exokriner Drüsen

Wie bereits erwähnt, werden exokrine Drüsen als externe Sekretdrüsen bezeichnet, die ein Geheimnis erzeugen, das durch Kanäle an die Hautoberfläche gebracht wird. Diese Kanäle in jedem Organismus haben unterschiedliche Zahlen, so dass diese Frage rein individuell ist.

Nach Art des Ausscheidungskanals sind:

  1. Einfach - der Kanal hat keine Windungen, Verdrehungen. Er ist direkt und hat keinen Schnickschnack.
  2. Schwierig - es hat nur die Ausscheidungsgänge mit Spulen, aber keine Äste.

Entsprechend der Form der Abteilung:

  1. Alveolar - Sekretor in Form einer Blase
  2. Röhrenförmiges Sekret
  3. Alveolar-Tubulus-Sekretionsbereich kombiniert.

Je nach Position der Ausscheidungskanäle:

  1. Verzweigt - ein Kanal wird sofort mit mehreren Sekretariaten verbunden.
  2. Unverzweigt - ein Kanal kommuniziert mit einer Sekretionsabteilung.

Mischsekretdrüsen

Ein bemerkenswertes Merkmal dieser Gruppe ist, dass sie die Aufgaben der vorigen zwei erfüllt. Die Sekretion erfolgt sowohl innerhalb als auch außerhalb des menschlichen Körpers. Die Funktionen dieser Gruppe umfassen:

  • Aufrechterhaltung des Hormonspiegels;
  • Produktion von Nährstoffspaltungsenzymen;
  • die Bildung und das Funktionieren der Immunität;
  • die Bildung der chemischen Zusammensetzung von Blut;
  • Blutzuckerspiegel kontrollieren.

Die gemischte Gruppe umfasst nur die Sexualdrüsen und die Bauchspeicheldrüse. Ja, der oben erwähnte Artikel über die Eierstöcke und Hoden, aber die medizinische Literatur verweist sie auch auf eine gemischte Gruppe. Daher gibt es keine Fehler bei der Definition einer Gruppe, Experten teilen auch Meinungen und es ist nicht möglich, eine eindeutige Lösung zu finden. Diese Drüsen stehen in direktem Zusammenhang mit den Aktivitätsphasen und dem Schlaf.

Es ist wichtig Die Gruppe beschreibt auch die Dauer der Menstruation bei Frauen.

Die Bauchspeicheldrüse unterstreicht die im Blut produzierte Sekretion, die innere Funktion und die äußere Funktion durch Bildung von Pankreasflüssigkeit. Dieser Saft enthält bereits die für die Verdauung notwendigen Enzyme, obwohl ein Fehler in der Produktion den gesamten Körper betreffen wird. Sei es ein Mangel, ein Fehler, das Ergebnis spürt sofort den ganzen Körper.

Exokrine Drüsen

Beschreibung

Der Name spricht für sich - die Drüsen stecken Geheimnisse in die äußere Umgebung ab, d. auf der Oberfläche der Organe oder in der Höhle und nicht im Blut.

Die Geheimnisse der äußeren Drüsen unterscheiden sich in Zusammensetzung und Funktion. Sie helfen der Organarbeit und sorgen für eine harmonische Tätigkeit des gesamten Organismus.

Exokrine Drüsen können sich in der Bindegewebskapsel befinden oder durch Septen (Septa) in mehrere Lappen und Lappen unterteilt werden.
Das Gewebe der exokrinen Drüse besteht aus zwei Abschnitten:

  • terminal (sekretorisch);
  • Ausscheidungsgang.

Der letzte Abschnitt umfasst Sekretions- und Myoepithelzellen, die lange Prozesse bilden, die die Sekretion in den Gang fördern.

Abb. 1. Exokrine Drüsen

Die Synthese von Geheimnissen erfolgt im endoplasmatischen Retikulum von Drüsenzellen.

Klassifizierung

Exokrine Drüsen werden nach verschiedenen Merkmalen klassifiziert. Die allgemeine Einstufung der endokrinen Drüsen ist in der Tabelle angegeben.

Mischsekretdrüsen: ihre Hormone und Funktionen

Das endokrine System des Menschen ist die Grundlage, auf der fast alle Vitalaktivitäten des Körpers und seine biochemischen Reaktionen beruhen. Die wichtigsten Funktionen des humoralen Systems sind das Wachstum und die Entwicklung einer Person, die Regulierung des emotionalen und psychischen Zustands, die Fortpflanzungsfunktion, die Teilnahme an Stoffwechselprozessen usw. Es gibt Drüsen mit innerer, äußerer und gemischter Sekretion.

Die Nervenregulierung der Aktivität der endokrinen Drüsen ist ein komplexer mehrstufiger Mechanismus. Es wird durch das sogenannte "Feedback" ausgeführt. Sein Prinzip besteht darin, dass das Zielorgan für jedes Hormon Signale an die Regulationszentren des höheren endokrinen Systems sendet (Hypothalamus und Hypophyse, die sich im Gehirn befinden und eine neuroendokrine Regulation durchführen) und in der richtigen Dosis (gegeben) die Bedürfnisse des Körpers im Moment) Das Hormon wird ausgeschieden.

Wenn das Hormon seinen endgültigen Bestimmungsort erreicht, sendet das Zielorgan ein Signal an das Gehirn zurück und die Sekretion stoppt. Dieses System verhindert die Hypersekretion von Substanzen oder die Hyperreaktivität des Zielorgans. Beim Menschen gibt es drei Haupttypen von Drüsen:

  1. 1. Internes Sekret - endokrines (keine Ausscheidungswege und setzen Hormone direkt in das Blut und die Lymphe frei).
  2. 2. Äußeres Sekret - exokrines (führen Sie zur Oberfläche des Körpers oder in die Körperhöhle).
  3. 3. Gemischtes Sekret (Ausscheidung von Hormonen in Blut und Lymphe sowie in der Körperhöhle).

Tabelle der Vertreter der dritten Gruppe:

Drüse

Sekretionstyp

Liste der produzierten Substanzen und Zellen

Insulin + Glucagon - interne Sekretion; Enzyme und Pankreassaft - externe Sekretion

Samenpflanzen (für Männer)

Sperma - äußeres Sekret; Androgene - interne Sekretion

Eierstöcke (bei Frauen)

Ovum - äußeres Sekret; Östrogene und Gestagene - interne Sekretion

Die endokrinen Drüsen umfassen Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebennieren, Hypophyse, Thymusdrüse. Diese Drüsen haben keine Ausscheidungskanäle in die äußere Umgebung und in die Körperhöhlen, und die von ihnen erzeugten Substanzen gelangen sofort in das Blut oder die Lymphe.

Die Hypophyse ist das zentrale Organ des endokrinen Systems. Zusammen mit dem Hypothalamus wird die neuroendokrine Regulation der Drüsen mit innerer und gemischter Sekretion durchgeführt. Im Gehirn gelegen.

Die Schilddrüse ist ein Organ der inneren Sekretion des Körpers, das alle Stoffwechselvorgänge reguliert. Die von ihm ausgeschiedenen Hormone sind in 2 Typen unterteilt: Jodthyronine (Thyroxin T3 und Triiodthyronin T4) und Calcitonin.

T3 und T4 sind die wichtigsten Hormone, die den Grundstoffwechsel einer Person regulieren (dh den Energieverbrauch, der für das normale Funktionieren des Körpers im Ruhezustand erforderlich ist). Calcitonin ist an der Regulation des Calciumstoffwechsels und an der Entwicklung von Knochengewebe beteiligt.

Auf der hinteren Oberfläche der Schilddrüse befinden sich 2-4 Paare kleiner Nebenschilddrüsen. Viel hängt von ihrer normalen Funktion im Körper ab, insbesondere das Parathyroidhormon, das sie produzieren, reguliert den Kalziumspiegel und beeinflusst das Knochengewebe und die Nieren.

Die Nebennieren produzieren Adrenalin und Noradrenalin. Diese beiden Hormone erhöhen den Blutdruck, erhöhen die Häufigkeit und Stärke der Herzkontraktionen, erweitern das Lumen der Bronchien und nehmen an der Regulation des Kohlenhydratstoffwechsels teil (eine der Funktionen ist eine Erhöhung des Blutzuckerspiegels). Diese Substanzen werden auch als „Stresshormone“ bezeichnet, da ihr Niveau bei emotionalem Stress dramatisch ansteigt und sie an der temporären adaptiven Reaktion des Körpers auf Stress teilnehmen.

Die Drüsen der äußeren Sekretion umfassen Schweiß, Talgdrüsen, Tränen, Speichel, Drüsen des Magens und des Darms.

Die Leber ist ein lebenswichtiges menschliches Organ, das an den Verdauungs- und Entgiftungsprozessen im Blut beteiligt ist. Es ist ein Depot von Glykogen und Vitaminen usw. Eine der Funktionen ist die Hormonsynthese. Die Leber produziert die folgenden Hormone:

  • Insulin-ähnlicher Wachstumsfaktor-1 (verantwortlich für Muskel- und Knochenwachstum);
  • Angiotensin (kontrolliert den Blutdruck);
  • Thrombopoietin (reguliert die Bildung von Blutplättchen);
  • Hepsidin (steuert den Eisenstoffwechsel). Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Reserven des Elements in den Zellen zu erhöhen.

Klassischerweise gehört die Leber nicht zu den Drüsen der gemischten Sekretion, da sie neben den exokrinen und endokrinen Funktionen auch andere wichtige Aufgaben im menschlichen Körper erfüllt.

Bauchspeicheldrüse und Leber

Pankreas, Hoden und Eierstöcke sind direkte Beispiele für Drüsen mit endokrinen und exokrinen Sekreten.

Das Pankreas hat zwei Funktionen. Die erste ist die humorale Regulierung des Blutzuckerspiegels und die Verdauung von Lebensmitteln unter Verwendung von Enzymen. Die Ausscheidungsfunktion übernehmen die Acini, die strukturellen Einheiten dieses Organs. Sie sekretieren eine große Menge an Verdauungsenzymen wie Trypsin, Chymotrypsin, Lipase, Amylase usw.

Die intrasekretorische Funktion übernehmen die sogenannten Langerhans-Inseln, in denen zwei Haupthormone produziert werden - Insulin und Glucagon. Ihre Synthese wird durch die Glukosekonzentration beeinflusst. Der erste reduziert den Zucker mit einem hohen Gehalt an Blut im Blut, der zweite dagegen erhöht sie, wenn die Konzentration abfällt.

Um Insulin in einer normalen Menge abzuheben, sind folgende Bedingungen erforderlich:

  • Erhöhung des Blutzuckers;
  • Konsum einer angemessenen Menge an Lebensmitteln;
  • Aminosäuren.

Die Hauptfunktion von Insulin besteht darin, einen normalen Glukosespiegel im Blut und die Verwendung seines Überschusses aufrechtzuerhalten. Die Hauptfunktionen von Glucagon umfassen die Wirkung auf das Wachstum von Glukose im Serum. Bei Produktionsverletzungen kann die Verringerung der Rezeptorempfindlichkeit der Zellen gegenüber Insulin sowie Erkrankungen des Pankreas Diabetes verursachen.

Durch die Bestimmung des Glukosespiegels kann die normale Produktion von Insulin und Glucagon beurteilt werden.

Samenpflanzen - männliche Genitaldrüsen. In diesen Organen werden Spermatogenese und die Bildung von männlichen Sexualhormonen (Androgenen) durchgeführt. Der Hauptvertreter ist Testosteron.

Unter seinem Einfluss tritt die Entwicklung der primären und sekundären Geschlechtsmerkmale auf - das Wachstum der Genitalorgane, das männliche Haarwachstum, die Abnahme der Stimme, Merkmale der Ausbildung des Bewegungsapparates usw.

Die Eierstöcke sind die weiblichen Fortpflanzungsdrüsen. Sie produzieren die Produktion von Eiern und die Freisetzung weiblicher Sexualhormone - Östrogen und Progesteron.

Unter ihrem Einfluss tritt die Entwicklung der weiblichen Geschlechtsmerkmale auf - Wachstum und Vergrößerung der Brustdrüsen, weibliches Haarwachstum, Wachstum der Gebärmutter, Eierstöcke, Vagina, insbesondere die Bildung des Skeletts. Östrogene steuern auch die Bildung von Fettreserven und deren Verteilung im Körper der Frau. Progesteron bereitet die Gebärmutter auf die Implantation des Embryos vor.

Über Uns

Eine erhebliche Menge an Glukose im Blut einer Person zeigt nicht immer an, dass der Patient an Diabetes leidet. Wenn Sie nicht die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Leistung des Zuckers im Körper zu überwachen, kann sich die Krankheit im Laufe der Zeit entwickeln.